Die „Sendung mit der Maus“ kommt live in die Tanner Museen

Die Maus hat zum fünften Mal zum bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Das Fernsehteam rund um Reporter Andre Gatzke besucht dieses Mal Tann (Rhön) und berichten live von spannenden Aktionen

Die "Sendung mit der Maus" kommt live in die Tanner Museen
(Bildquelle: WDR)

Die Tanner Museen mit Naturmuseum und Freilichtmuseum „Rhöner Museumsdorf“ öffnen am 3. Oktober 2015 ihre Pforten. Bis zu 45 Kinder und Familien können an folgenden Aktionen teilnehmen:

– Aufschließrunde um 09.00 Uhr mit Besichtigung des Dachgeschosses
im Naturmuseum und kurzer Einblick in den historischen Fluchttunnel
– Exklusive Führung um 13.00 Uhr durch das Naturmuseum Tann (Rhön)
mit dem Biosphärenreservat Rhön, Besichtigung Dachgeschoss und Einblick
in den historischen Fluchttunnel im Naturmuseum
– Zuschließrunde um 17.00 Uhr mit Besichtigung des Dachgeschosses im
Naturmuseum und kurzer Einblick in den historischen Fluchttunnel
Bei allen Touren könnt ihr den Kerker im Stadttor sehen, das Museumsdorf, die historische Schmiede, eine Fossilienausstellung und das Naturmuseum.

Am „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit Maus“ können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. Über 500 Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt. Die Türöffner führen ihre Veranstaltungen komplett in Eigenregie durch.

„Die Sendung mit der Maus“ berichtet über den „Türöffner-Tag“ u.a. am Sonntag, 4. Oktober, um 11.30 Uhr (KiKA). Ins Leben gerufen wurde die Aktion „Türen auf!“ vom Westdeutschen Rundfunk anlässlich des 40. Maus-Geburtstags 2011.

Informationen und Anmeldung unter Telefon-Nr. 06682-8977, per E-Mail: naturmuseum@tann-rhoen.de oder unter www.tann-rhoen.de (http://www.tann-rhoen.de). Pressekontakt für die Tanner Museen: Touristinformation Tann (Rhön), Michael Zörgiebel, Tel. 06682 – 96 11 11, Michael.zoergiebel@tann-rhoen.de.

Weitere Informationen über „Die Sendung mit der Maus“ finden Sie unter wdrmaus.de. Journalisten erhalten kostenfreies „Türen auf!“-Maus-Bildmaterial im Internet unter ard-foto.de.
Pressekontakt für „Die Sendung mit der Maus“ / „Türen auf!“
WDR Presse und Information, Lena Schmitz, Tel. 0221 – 220 7121, lena.schmitz@wdr.de
planpunkt, Marc Meissner, Stephan Tarnow, Tel. 0221 – 912557-10,tuerenauf@planpunkt.de

Mitten im Biosphärenreservat Rhön liegt die historische Stadt Tann. Bis ins Mittelalter reicht die Herrschaft der Reichsritter von der Tann zurück. Dieser geschichtlichen Begebenheit verdankt man zahlreiche historisch wertvolle Bauten, wie den Schlosskomplex oder das Elf-Apostel-Haus. Das „Land der offenen Fernen“ rund um Tann (Rhön) entdeckt der Naturliebhaber am besten auf Wanderungen oder mit dem Fahrrad.

Kontakt
Magistrat der Stadt Tann (Rhön)
Michael Zörgiebel
Marktplatz 9
36142 Tann (Rhön)
06682-961111
tourist-info@tann-rhoen.de
http://www.tann-rhoen.de