ANSTOSS FÜR BDA CREATIVE: DIE SPORTSCHAU LAUNCHT DAS NEUE ON-AIR-BRANDING MIT DER EURO 2016

_BDA CREATIVE GEWINNT BRANDING-PITCH MIT MUTIGEM KONZEPT +++ NEUES, INTEGRATIVES ON-AIR-DESIGN +++ STARKE WIEDERERKENNUNG DURCH „S-SHAPE“

ANSTOSS FÜR BDA CREATIVE: DIE SPORTSCHAU LAUNCHT DAS NEUE ON-AIR-BRANDING MIT DER EURO 2016

MÜNCHEN, 14. JUNI 2016. On-Air-Premiere für die Sportschau: Pünktlich zum Anpfiff des ersten großen Sportevents des Jahres präsentiert sich eine der größten Sport-Brands im deutschen TV mit einem neuen Erscheinungsbild. Entwickelt wurde der Auftritt von BDA Creative (http://www.bdacreative.com/de). Die Experten für Branding, Kommunikation und On-Air-Promotion konnten sich mit einem mutigen Ansatz im Pitch durchsetzen und haben das Erscheinungsbild der gesamten Programmmarke neugestaltet: Vom Logo und Broadcast-Design für die TV-Sendung „Sportschau“ über Grafiken für Sportereignisse und TV-Studios bis hin zu Web- und Mobile-Design.

Der neue Auftritt löst sich deutlich vom bisherigen Design und gibt der Marke eine moderne, eindeutige Positionierung: BDA Creative präsentiert die Sportschau als mediale TV-Heimat für die Fußball-Europameisterschaft sowie für andere große nationale und internationale Sportveranstaltungen.

Das zentrale Element ist die ikonographische Bildmarke, die sogenannte „S-Shape“. Sie umarmt das Logo des jeweiligen Events und schafft so eine starke, partnerschaftliche Koexistenz von Sportschau und der jeweiligen Veranstaltermarke wie etwa der UEFA EURO, Olympia oder der Bundesliga. So entsteht eine klare Rollenverteilung: Die Sportschau ist der Gastgeber, der Veranstalter liefert den Content.

Die „S-Shape“ wird auch in den Infografiken zum Brandingelement. Die Animationen folgen der gedanklichen Logik der Bildmarke. Dynamik, Tempo, Rotation und Kraft sind dabei die Kernelemente. Der Schriftzug der Sportschau wurde ebenfalls modernisiert.

Im Supersportjahr 2016 entwickelt BDA Creative zudem weitere Teil-Pakete des Designs, etwa zu Olympia 2016, zur Tour de France und zum Start der Wintersportsaison. Jedes dieser Events erhält eine eigene gestalterische Variante. Dazu Philipp Wundt, Geschäftsführer von BDA Creative: „Wir wollen die Vitalität und Vielseitigkeit der Marke Sportschau im Design erlebbar machen. Deshalb interagiert die S-Shape bei jedem großen Event mit einem passenden Umfeld. Bei der EURO ist das ein Stadion, bei Olympia wird der Veranstaltungsort Rio eine Rolle spielen.“

Das Sounddesign zum neuen Auftritt stammt von Trevista audio design.

_WEITERE INFORMATIONEN
Auftraggeber: Creative Director / Leiterin ARD Design und Präsentation: Henriette Edle von Hoessle. Agentur: BDA Creative München, Creative Director: Tim Finnamore, Strategie: Philipp Wundt & Benjamin Kerneck. Sounddesign: Trevista audio design.

_ÜBER BDA CREATIVE
BDA Creative ist einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet des audiovisuellen Brandings von Sendern und Senderformaten sowie bei der Bewerbung von Bewegtbildcontent. Die Agentur mit den Schwerpunkten On-Air-Branding, Motion-Design, On-Air-Promotion, Commercial und Kampagnen-entwicklung wurde 1999 gegründet und schnell zur festen Größe in der internationalen TV-Landschaft. Hauptsitz der Gesellschaft ist nach einem MBO in 2014 der Medien-Standort München. Weitere Büros befinden sich in London und Wien. Im Bereich Channel Branding hat das 27 köpfige Team in den letzten drei Jahren viele Sendermarken neu gestaltet, unter anderem Disney Channel, Global, ABC News, ESPN, Classica und BR Fernsehen. Weitere Informationen unter: www.bdacreative.com

Firmenkontakt
BDA Creative
Benjamin Kerneck
Sandstrasse 33
80335 München
+49 (0)89 1222806-50
+49 (0)89 1222806-99
hello@bdacreative.com
www.bdacreative.com

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
089 55066850
tanja@koschadepr.de
www.koschadepr.de

BRANDING ETAT: BDA CREATIVE GEWINNT SPORTSCHAU

_DIE MÜNCHNER AGENTUR HAT SICH MIT EINEM FRISCHEN UND MUTIGEN KONZEPT IM INTERNATIONALEN BRANDING PITCH UM DEUTSCHLANDS GRÖSSTE SPORTMARKE IM DEUTSCHEN FERNSEHEN GEGEN DREI MITBEWERBER DURCHGESETZT

BRANDING ETAT: BDA CREATIVE GEWINNT SPORTSCHAU

MÜNCHEN, 11. NOVEMBER 2015. BDA Creative (http://www.bdacreative.com) überzeugt Das Erste: Die Experten für Branding, Kommunikation und On Air Promotion für Entertainmentmarken haben den Branding Etat der Sportschau gewonnen und entwickeln nun das neue Erscheinungsbild der traditionsreichsten und bekanntesten Sportmarke im deutschen Fernsehen. Der Auftrag umfasst das Redesign der gesamten Programmmarke, die neben der Tagesschau, den Tagesthemen und dem Tatort zu den großen Formaten im Ersten zählt. Hierbei geht es nicht nur um die Sportschau um 18.00 Uhr am Samstag, sondern auch um die größten nationalen und internationalen Sportveranstaltungen, die über das Format ausgestrahlt werden.

„Wir sind stolz wie die Weltmeister, dass wir mit der Sportschau Deutschlands reichweitenstärkste Sportmarke für uns gewinnen konnten“, freut sich Philipp Wundt, Managing Director bei BDA Creative. „Ziel ist es, die Marke unverwechselbar, eigenständig und zukunftsorientiert zu positionieren und dem Anspruch der Sportschau als Premium-Sportmarke und Marktführer gerecht zu werden“ ergänzt Tim Finnamore, Creative Director BDA Creative und freut sich auf 2016. „Mit der EURO 2016 und den Olympischen Spielen in Rio liegt ein sportliches Jahr vor uns und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Der neue audiovisuelle Auftritt soll die Vielfalt des Sports transportieren, sich spürbar vom vorhandenen Design lösen und einen deutlichen Schritt in Richtung Modernität machen. So hat sich BDA Creative bei ihrem kreativen Vorschlag bewusst auf die Stärkung der Marke als Arena des internationalen Sports konzentriert und eine Lösung präsentiert, bei der sich die neue Bildmarke nicht gegen das Logo des Veranstalters wie etwa der Bundesliga behaupten muss, sondern eine Beziehung mit klarer Rollenverteilung hergestellt wird: Die Sportschau ist der Gastgeber, der Veranstalter liefert den Content. Henriette Edle von Hoessle, Leiterin ARD Design und Präsentation: „BDA Creative hat uns eine Lösung präsentiert, bei der die Sportschau nun (endlich) eine unique, moderne und sehr starke Bildmarke erhält. Dieser Schritt verhilft der Sportschau zu einem deutlich optimierten Markenauftritt, nicht zuletzt in den non-linearen Bereichen. Zudem erlaubt die Bildmarke auch Logos unserer jeweiligen Veranstaltungspartner zu integrieren, was somit die partnerschaftliche Zusammenarbeit auch visuell zum Ausdruck bringen kann. Darüber hinaus kann das neue Design optisch verschiedenste Sportarten zitieren ohne dabei seine Charakteristik, seinen Markenauftritt, einzubüßen.“

Der komplett neu gestaltete Auftritt soll im Laufe des nächsten Jahres sichtbar werden. Zudem sind nach der Einführung sport- bzw. eventspezifische Anpassungen des Designs geplant.

_WEITERE INFORMATIONEN
Auftraggeber: Creative Director / Leiterin ARD Design und Präsentation: Henriette Edle von Hoessle. Agentur: BDA Creative München, Creative Director: Tim Finnamore, Strategie: Philipp Wundt & Benjamin Kerneck.

_ÜBER BDA CREATIVE
BDA Creative ist einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet des audiovisuellen Brandings von Sendern und Senderformaten sowie bei der Bewerbung von Bewegtbildcontent. Die Agentur mit den Schwerpunkten On-Air-Branding, Motion-Design, Commercial, On-Air-Promotion und Kampagnen-entwicklung wurde 1999 gegründet und schnell zur festen Größe in der internationalen TV-Landschaft. Hauptsitz der Gesellschaft ist nach einem MBO in 2014 der Medien-Standort München. Weitere Büros befinden sich in London und Vienna. Im Bereich Channel Branding hat das 27 köpfige Team in den letzten drei Jahren viele Sendermarken neu gestaltet, unter anderem Disney Channel, Global, ABC News, ESPN, Classica, BR Fernsehen und Sat.1 emotion. Weitere Informationen unter: www.bdacreative.com

Firmenkontakt
BDA Creative
Benjamin Kerneck
Sandstrasse 33
80335 München
+49 (0)89 1222806-50
+49 (0)89 1222806-99
hello@bdacreative.com
www.bdacreative.com

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
089 55066850
tanja@koschadepr.de
www.koschadepr.de

MEDIA BROADCAST überträgt erneut Bundesliga und 2. Bundesliga für Sportschau im Ersten

– Übertragungsleistungen für ca. 500 Partien in den kommenden beiden Spielzeiten
– Verlängerung des Vertrages mit WDR

BildKöln 9. Juni 2015 – MEDIA BROADCAST überträgt auch in den beiden Spielzeiten 2015/2016 sowie 2016/2017 die TV-Signale der Bundesliga und der 2. Bundesliga in HD für die Sportschau im Ersten. Dies gab das Unternehmen auf der Fachmesse ANGA COM heute in Köln bekannt. Der Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche hat hierzu einen entsprechenden Vertrag mit dem WDR verlängert, der federführenden Landesrundfunkanstalt in der ARD für die Bundesliga-Berichterstattung.

MEDIA BROADCAST stellt IP-basierte, für die Übertragung von Video-Daten optimierte Verbindungen per Broadcast NGN aus allen Stadien der Bundesliga sowie Signalübertragungen per SNG aus ausgewählten Spielstätten der 2. Bundesliga bereit:

Für die Bundesliga sieht das Abkommen die Live-Übertragung der Eröffnungsspiele der Hin- und Rückrunde vor. Hinzu kommen die TV-Signale der fünf Samstagsspiele als Footage zur Produktion der Sportschau im Ersten. Als besonderes technisches Highlight sorgt MEDIA BROADCAST zudem für die parallele Übertragung aller neun Partien des 33. und 34. Spieltages in HD über sein Broadcast NGN.

Aus der 2. Bundesliga überträgt MEDIA BROADCAST zudem jeweils zwei Samstagsspiele per SNG. Hier erfolgt die Signalübertragung über eigens bereitgestellte Satelliten-Kapazität der MEDIA BROADCAST zur Übertragung der TV-Signale ins Senderstudio des WDR. Bis zum Ende der Saison 2016/2017 sorgt MEDIA BROADCAST somit für die TV-Zuspielung von rund 500 Partien, teils live und in HD-Qualität.

Mit der Verlängerung des Abkommens verantwortet MEDIA BROADCAST erneut die TV-Übertragung für die beiden kommenden Spielzeiten dieses Top-Events im Sportbusiness-Sektor. Zuvor hatte MEDIA BROADCAST bereits für die Spielzeiten 2013/2014 und 2014/2015 die TV-Übertragung aus den Top-Fußball-Ligen für die Sportschau im Ersten übernommen.

MEDIA BROADCAST stellt die Bilder der Bundesliga über sein zukunftsweisendes Broadcast NGN bereit. Es gestattet flächendeckend in ganz Deutschland die IP-basierte Audio- und Video-Übertragung für den Broadcast-Sektor, sowohl für die Datenzuspielung als auch im Live-Einsatz. Dank zuverlässiger Redundanz-Konzepte bietet das Broadcast NGN die ausfallsichere, unterbrechungsfreie und zugleich wirtschaftliche Signalübertragung – national und international. Das Glasfasernetz hat sich seit seiner Einführung als verlässliches Broadcast-Netz der Rundfunk- und Medienindustrie etabliert und bildet das technische Rückgrat für mediale Großereignisse, Live-Veranstaltungen oder Kultur-Events.

Informationen über …
– Event Broadcasting der MEDIA BRADCAST unter http://bit.ly/SXknyM
– Broadcast NGN der MEDIA BROADCAST unter http://bit.ly/1Ed4w1R
– SNG der MEDIA BRODCAST unter http://bit.ly/WybIVq

Über:

Media Broadcast GmbH
Herr Holger Crump
Erna-Scheffler-Straße 1
51103 Köln
Deutschland

fon ..: (0) 221 / 7101-5012
web ..: http://www.media-broadcast.com
email : presse@media-broadcast.com

Über MEDIA BROADCAST:
MEDIA BROADCAST ist der größte Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche. Im Kerngeschäft projektiert, errichtet und betreibt das Unternehmen national und weltweit multimediale Übertragungsplattformen für Fernsehen und Hörfunk, basierend auf modernen Sender-, Leitungs-und Satellitennetzwerken. MEDIA BROADCAST betreut rund 750 nationale und internationale Kunden: Öffentlich-rechtliche und private Rundfunkveranstalter, TV- und Radio-Produktionsfirmen, Kabelnetzbetreiber, Medienanstalten sowie private Unternehmen und öffentliche Institutionen. Weitere Informationen zu MEDIA BROADCAST unter www.media-broadcast.com.

Die Social Media Welt von MEDIA BROADCAST:

Twitter MEDIA BROADCAST www.twitter.com/mediabroadcast
Xing MEDIA BROADCAST www.xing.com/companies/mediabroadcastgmbh
Youtube MEDIA BROADCAST http://www.youtube.com/user/MEDIABROADCASTGmbH
Slideshare MEDIA BROADCAST www.slideshare.net/media-broadcast
RSS-Feed MEDIA BROADCAST http://www.media-broadcast.com/feed.xml

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Holger Crump
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942393
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : hcrump@fuchsmc.com