Rüsselsheimer Volksbank siegt im Bankentest mit Note 1,6

„BESTE BANK vor Ort 2018, Gewerbekundenberatung“

Rüsselsheimer Volksbank siegt im Bankentest mit Note 1,6

Rüsselsheim, den 17.5.18 – Nachdem die Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH – eine unabhängige Gesellschaft zur Qualitätsmessung in Banken – bereits in den letzten Jahren den Bankenbzw. Verbrauchertest „BESTE BANK vor Ort“ (als eingetragene Marke) – im Abgleich mit dem DIN-Standard – erfolgreich im Privatkundensegment durchgeführt und weiterentwickelt hat, findet der Test in diesem Jahr auch im Bereich „Gewerbekundenberatung“ statt.

Der Bankentest mit dem Titel „BESTE BANK vor Ort, Gewerbekundenberatung“ trifft eine verbindliche Aussage, wie es um die Beratungsqualität für Gewerbe- bzw. Unternehmerkunden in regionalen und überregionalen Banken und Sparkassen steht. In Rüsselsheim geht die Rüsselsheimer Volksbank eG als Sieger und „BESTE BANK vor Ort, Gewerbekundenberatung“ hervor. Das Team aus 14 festangestellten Testern der Gesellschaft führt bundesweit verdeckte Testkäufe in Kreditinstituten durch und prüft deren Beratungsleistung anhand von standardisierten Vorgaben im Sinne des Verbraucherschutzes. Die Bank mit der besten Leistung wird mit dem ersten Platz prämiert.

Vor dem Hintergrund der wachsenden Unsicherheit bei Verbrauchern – Auszeichnungen, Mediensiegel und Gütesiegel – in Qualität, Herkunft und Aussagekraft zu unterscheiden, hat sich die Gesellschaft dieses Jahr den Herausforderungen gestellt und einen unabhängigen Bankentest zur Überprüfung der Beratungsqualität für Gewerbe- bzw. Unternehmerkunden entwickelt. Die Beurteilung fokussiert sich sowohl auf die Bedarfsanalyse für die gewerbliche Sphäre (nach der bevorstehenden DIN SPEC 77232) als auch auf die Analyse für die private Finanzanalyse des Unternehmers (nach der bevorstehenden DIN 77230). Ziel ist es, dass zehn Gewerbe- bzw. Unternehmerkunden mit einer vergleichbaren Finanzsituation in zehn Beratungssituationen auf die gleichen Bedarfe und essenziellen Beratungsthemen hingewiesen werden. Der verbraucherschutzorientierte Bankentest „BESTE BANK vor Ort, Gewerbekundenberatung“ zeichnet sich aus durch:
– einen zertifizierten Fragebogen im Abgleich mit der DIN SPEC 77222 und der kommenden DIN Norm 77230 (für die private Sphäre des Gewerbe- bzw. Unternehmerkunden)
– festangestellte und geschulte Tester mit bankspezifischer Ausbildung
– eine transparente Vorgehensweise und Testmethodik
– strikte Beachtung des „Finanzhauses der Sicherheit“
– ein Regelwerk bzw. die Grundsätze für ordnungsgemäße Testkaufdurchführung (GoT´s)
– den Wunsch nach Förderung der Finanzbildung für Verbraucher und Verbesserung der Beratungsqualität in Deutschland

Mit einer Gesamtnote von 1,6 erreichte die Rüsselsheimer Volksbank eG in diesem Vergleichstest Platz Eins. Auf dem 2. Platz folgte die Deutsche Bank AG (3,3) und auf Platz 3 die Kreissparkasse Groß-Gerau (3,3).

Das vorgegebene Testszenario sieht stets den gleichen Gewerbe- bzw. Unternehmerkunden vor:
– Ein potenzieller Neukunde ist Einzelunternehmer mit einem Umsatz von knapp unter einer Million Euro (Wachstum geplant). Zur Abwicklung seines Zahlungsverkehrsaufkommens ist er auf der Suche nach einer neuen Hausbank.
– Der Kunde ist auf der gewerblichen Sphäre lediglich mit einer kleinen Kreditlinie, einem Tagesgeldguthaben über ca. 125.000 Euro und einer Betriebshaftpflicht ausgestattet.
– Privat verfügt der Unternehmer über ein Vermögen von ca. 450.000 Euro, eine Haftpflicht- und Hausratversicherung und eine kleine Altersvorsorge.

Ziel ist, dass jeder Kunde gleich gut, umfassend und bedarfsorientiert hinsichtlich seiner gewerblichen und privaten Sphäre beraten und auf Lücken hingewiesen wird.

Auf Basis von fünf Testkategorien mit unterschiedlichen Gewichtungen erfolgte die Beurteilung der Testkaufgespräche: Gesprächsanbahnung (6,25%), Nachbetreuung (6,25%), Atmosphäre/Interaktion (12,5%), Bedarfsanalyse (50%) und Empfehlung (25%). Im Nachgang dokumentierten die Tester die Beratungsgespräche anhand eines Fragebogens mit insgesamt 93 Einzel- und über 300 Detailkriterien.

„Wir wünschen uns eine an den Vorgaben der DIN SPEC 77222 orientierte Beratung, um im ersten Schritt elementare Risiken zu erkennen und abzusichern. Die Rüsselsheimer Volksbank eG hat dies im Beratungsprozess am besten umgesetzt und uns als potenziellen Neukunden im Gewerbekundensegment hervorragend beraten“, berichtet Iris Fürderer.

Die Rüsselsheimer Volksbank eG ist stolz auf ihr Ergebnis und darf die Auszeichnung „BESTE BANK vor Ort 2018, Gewerbekundenberatung, 1. Platz in Rüsselsheim“ verwenden.

Weitere Quellen:
www.geprüfte-Beratungsqualität.de
www.Gesellschaft-für-Qualitätsprüfung.de

Die Rüsselsheimer Volksbank ist Ihr kompetenter Finanzdienstleister in Rüsselsheim. Sie unterstützt ihre Kunden mit einem individuell auf sie ausgerichteten Finanzplan bei der Erreichung von finanziellen Wünschen und Zielen. Der persönliche Kontakt zum Kunden steht stets im Vordergrund. Zum angebotenen Produktportfolio gehören Produkte für Privat- und Firmenkunden ebenso wie Existenzgründer. Das genossenschaftliche Credo garantiert dabei verlässliche und sichere Kundenbeziehungen.

Kontakt
Rüsselsheimer Volksbank
Timo Schmuck
Bahnhofstrasse 15-17
65428 Rüsselsheim
06142/857-218
timo.schmuck@R-Volksbank.de
http://www.R-Volksbank.de/

Tipps für Bauherren: Mit qualifizierten Bausachverständigen auf Augenhöhe mit dem Bauunternehmer

www.vqc.de

Bauen ist Vertrauenssache und stellt den Bauherren vor große Herausforderungen, denn der Traum vom eigenen Haus soll möglichst ohne Zwischenfälle und Verzögerungen in Erfüllung gehen. Voraussetzung dafür ist eine hohe Bauqualität. Diese wird durch Abweichungen von Verarbeitungsrichtlinien auf der Baustelle immer wieder gefährdet. 90 Prozent der Baumängel sind auf eine unzureichende Verarbeitung der Baustoffe und Baumaterialien zurückführen. Bei hochmodernen Baustoffen wird die exakte Verarbeitung immer wichtiger. Der Bauherr ist im Normalfall selbst nicht in der Lage, dies auf der Baustelle zu überprüfen.

Der VQC – Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. hat sich auf die baubegleitende Qualitätsprüfung spezialisiert. Dabei wird die Baustelle von einem erfahrenen VQC-Sachverständigen in verschiedenen Bauphasen begangen und die Verarbeitungsqualität überprüft. Sinnvoll ist es, mehrere Begehungen durchzuführen, um die Fertigstellung der einzelnen Gewerke innerhalb der Bauphasen zu überprüfen. Hierzu werden Checklisten geführt, um den Stand der Verarbeitung systematisch zu erfassen. Die Ergebnisse werden mittels Protokoll und Fotos dokumentiert, so dass der Bauherr Aufschluss darüber erhält, an welchen Stellen seines Hauses Handlungsbedarf besteht.

Informationen zur Bauprüfung durch einen unabhängigen Bausachverständigen erhalten Sie beim VQC – Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V., Triftstraße 5, 34355 Staufenberg-Lutterberg, Telefon 05543-30261-0, per E-Mail an die Adresse info@vqc.de oder im Internet auf www.vqc.de

Der VQC prüft mit derzeit über 30 unabhängigen Bau-Sachverständigen die Qualität von Einfamilienhäusern während der Bauphase. Seit unserer Gründung im Jahr 2005 haben wir rund 17.000 Häuser auf Verarbeitungsmängel überprüft und zertifiziert. Dazu führten wir über 55.000 Begehungen auf Baustellen durch. Auf diese Aufgabe haben wir uns spezialisiert.

Firmenkontakt
Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V.
Udo Schumacher-Ritz
Triftstraße 5
34355 Staufenberg OT Lutterberg
05543302610
055433026111
info@vqc.de

Startseite

Pressekontakt
Vau.Zett PR Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / VQC
Volker Zaborowski
Am Wingert 7
35444 35444 Biebertal
06409661249
presse@vqc.de
http://www.vau-zett.de

Qualitätsprüfung am Bau vom unabhängigen Experten VQC

www.vqc.de

Wenn es um die Prüfung und Abnahme eines gebauten Hauses geht, kommt es immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Bauherr und Bauunternehmen über die fachgerechte Ausführung der Arbeiten und die Beseitigung von Baumängeln. In vielen Fällen erkennt der Bauherr die Fehler nicht einmal, da ihm die Fachkompetenz zur Beurteilung des Baumangels und eines evtl. daraus entstehenden Schadens fehlt. Und schon gerät der Traum vom Eigenheim zum Alptraum.

Der VQC – Verein für Qualitäts-Controlle am Bau e.V. ist als eine der führenden Sachverständigenorganisationen Deutschlands darauf spezialisiert, Verarbeitungsfehler während der Bauphase zu entdecken und dadurch eine zeitnahe Nachbesserung durch die ausführenden Unternehmen zu ermöglichen. Einer von bundesweit über 30 VQC-Sachverständigen führt während der einzelnen Bauabschnitte mehrere Begehungen durch, erstellt Prüfprotokolle, Prüfberichte und führt einen Luftdichtheitstest durch. Die unabhängige Qualitätskontrolle vermittelt Bauherren am Ende der Bauzeit das gute Gefühl, in einem rundum sicheren und gesunden Zuhause zu wohnen.

Informationen zur unabhängigen Qualitätsprüfung am Bau erhalten Sie beim VQC – Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V., Triftstraße 5, 34355 Staufenberg-Lutterberg, Telefon 05543-30261-0, per E-Mail an die Adresse info@vqc.de oder im Internet auf www.vqc.de.

Der VQC prüft mit derzeit über 30 unabhängigen Bau-Sachverständigen die Qualität von Einfamilienhäusern während der Bauphase. Seit unserer Gründung im Jahr 2005 haben wir rund 17.000 Häuser auf Verarbeitungsmängel überprüft und zertifiziert. Dazu führten wir über 55.000 Begehungen auf Baustellen durch. Auf diese Aufgabe haben wir uns spezialisiert.

Firmenkontakt
Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V.
Udo Schumacher-Ritz
Triftstraße 5
34355 Staufenberg OT Lutterberg
05543302610
055433026111
info@vqc.de

Startseite

Pressekontakt
Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V.
Thomas Rupp
Triftstraße 5
34355 Staufenberg OT Lutterberg
06643798902
t.rupp@vqc.de

Startseite

Datalogic macht Industrie 4.0 auf Hannover Messe erlebbar

Datalogic macht Industrie 4.0 auf Hannover Messe erlebbar

Datalogic Bildverarbeitungsprozessor MX-E-Serie

Datalogic, globaler Marktführer für automatische Datenerfassung und industrielle Automatisierung und Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern zur Datenerfassung, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungssystemen und Lasermarkierungssystemen, zeigt seine Industrie 4.0 Lösungen auf der Hannover Messe 2016. Die Live-Demonstrationen wurden in Zusammenarbeit mit zwei führenden Unternehmen aus dem Bereich der industriellen Automation, B&R und Comau, entwickelt.

In Halle 9 am Stand G24 haben die Besucher die Möglichkeit, die nahtlose Zusammenarbeit von Datalogic Sensoren, den Steuerungen von B&R und den Roboterantrieben mit industriellem Ethernet-Anschluss von Comau zu entdecken. Die Industrie-4.0-Lösung zeigt eine Roboterapplikation für pharmazeutische Verarbeitung und Verpackung. Für die Qualitätsprüfung werden die Datalogic Bildverarbeitungsprozessoren und MX-E Kameras genutzt. Datalogic Matrix 300N Codeleser realisieren die Identifikation und Rückverfolgbarkeit, während die Datalogic SG4-H Edelstahl-Lichtvorhänge für die Maschinensicherheit in einer IP69K Umgebung sorgen. Weitere integrierte Sensoren sorgen für die Objekt- und Teileerkennung. Die Lösung beinhaltet die graphische Benutzeroberfläche des B&R Panel-PC 2100. Mit dem Racer 3 vervollständigt ein effizienter und technologisch herausragender Roboter das brandneue Design der Roboterzelle.

Zusätzlich zeigt Datalogic eine weitere Industrie 4.0 Lösung mit einem Roboter, der markieren, lesen und prüfen kann. Die Lösung wurde in Zusammenarbeit mit Mitsubishi entwickelt. Der Datalogic MX-U Bildverarbeitungsprozessor, der innovative Datalogic 2D Imager Matrix 300N und der Arex Faserlaser sorgen für die einfache Integration von Bildverarbeitung, Identifikation und Lasermarkierung. Ein Datalogic SG4 Sicherheits-Lichtvorhang garantiert den Schutz an der Mensch-Maschinen-Schnittstelle.

Alle diese Produkte der industriellen Automation funktionieren und interagieren ohne menschliche Steuerung und kommunizieren durch eine standardisierte industrielle Ethernet Schnittstelle.

Die Datalogic Gruppe ist ein weltweit führendes Unternehmen für die automatische Erfassung von Daten und die industrielle Automation. Als Komplettanbieter von Barcodescannern, mobilen Datenerfassungs-Terminals, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen bietet Datalogic innovative Lösungen für vielfältige Anwendungen im Einzelhandel, der Transport & Logistik-Branche, bei Produktionsanlagen und im Gesundheitswesen. Mit Produkten, die in mehr als einem Drittel aller Supermärkte weltweit im Einsatz sind, an Flughäfen, Verkaufsstellen oder bei Liefer- und Postdiensten ist Datalogic in der einmaligen Position Lösungen zu bieten, die den Menschen das Leben einfacher und ihre Arbeit effizienter machen. Datalogic S.p.A. mit Hauptsitz in Lippo di Calderara die Reno (Bologna) ist an der Italienischen Börse seit 2001 unter DAL.MI im Segment der STAR-Unternehmen gelistet. Datalogic zählt derzeit etwa 2.500 Beschäftigte weltweit, verteilt auf 30 Länder. Im Jahr 2015 erzielte die Datalogic Gruppe Einnahmen in Höhe von 535,1 Millionen Euro und investierte über 48 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen hält über 1.200 Patente weltweit. Weitere Informationen unter www.datalogic.com

Datalogic und das Datalogic Logo sind in vielen Ländern eingetragene Warenzeichen von Datalogic S.p.A., einschließlich den USA und der Europäischen Union.

Firmenkontakt
Datalogic Automation S.r.l
Anja Schaber
Gottlieb-Stoll-Straße 1
73271 Holzmaden
+49 7023 7453-100
+49 7023 7453-129
info.automation.de@datalogic.com
http://www.datalogic.com/deu/index.html

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Anette Siehl
Brabanterstraße 4
80805 München
08912175-120
08912175197
datalogic@fundh.de
http://www.fundh.de/

Erhalten Sie optimale Wasserqualität durch die Gabriel-Technologie

Mit der Gabriel Technology Platform(TM) betreiben Sie innovative und einfache Elektrosmog-Prävention im Bereich Wasser. Entstören Sie Ihre Wassersysteme mit Gabriel: Für eine sinnvolle Prävention!

BildUnser direktes Lebensumfeld wird nicht nur durch viele elektrische Helfer geprägt, sondern auch unsere Heiz- und Trinkwassersysteme werden immer komfortabler. Normale Heizkörper werden durch wasserführende Wand- oder Fußbodenheizungen ersetzt. Unzählige Heizschlangen werden hierzu großflächig verbaut. Elektrische Heizungen als Geflecht aus Kupferdrähten oder Carbonstrukturen (Infrarot-Heizfolien) sind ein aktueller Trend. Vielfältig in ihrer Anwendung und leicht zu verarbeiten. Dass die physikalischen Parameter durch diese Systeme teilweise deutlich beeinflusst werden, können wir immer wieder messen. Ein deutlicher Faktor für eine Beurteilung von Schlafbereichen.
Jedes wasserführende Leitungssystem ist ein guter Leiter für elektrische Felder und zusätzlich eine perfekte Antenne für Funksignale. Sind die Verrohrungen aus Kupfer verstärkt sich dieser Effekt noch einmal deutlich. Trinkwasserleitungen kommen in Gebäuden unzählige Male mit der Hausstrominstallation in Berührung. Die Felder der Stromkabel koppeln dabei an die Wasserleitungen an, bilden Ausgleichsströme und beeinträchtigen so die Struktur der Wassermoleküle.

Elektromagnetische Interferenzpotenziale spielen also in Bezug auf Wasser eine bedeutende Rolle. Durch die GabrielAqua-Tech-Module können Sie die physikalischen Eigenschaften Ihres Leitungswassers deutlich verbessern. Die Module sind einfach anzubringen und bringen keine Folgekosten mit sich. Die GabrielAqua-Tech-Module sind in unterschiedlichen Größen für unterschiedliche Einsatzbereiche erhältlich:
o Typ S für die Montage an einzelnen Entnahmepunkten mit Anschlüssen bis ½ Zoll Schlauchstärke (z. B. Küchen Duschen, Wasseraufbereitungsgeräte, Geschirrspüler, Kaffeemaschinen, Zimmerbrunnen, Heizkreisläufe etc.) => Montieren Sie das Modul direkt am flexiblen Kaltwasserzulauf der Einzelentnahmestelle.
o Typ S+ für die Montage an Heizungsanlagen (die Stärke der Rohrleitung an der Montagestelle darf maximal 1 Zoll betragen) => Montieren Sie das Modul direkt am Vorlauf des Heizkreislaufes.
o Typ M für die Montage an der zentralen Wasserversorgung in Einfamilienhäusern bis 150 m² Wohnfläche (die Stärke der Rohrleitung an der Montagestelle darf maximal 1 Zoll betragen) => Montieren Sie das Modul direkt an der Trinkwasserleitung unmittelbar nach der Wasseruhr.
o Typ L für die Montage an der zentralen Wasserversorgung in Einfamilienhäusern bis 300 m² Wohnfläche (die Stärke der Rohrleitung an der Montagestelle darf maximal 1½ Zoll betragen) => Montieren Sie das Modul direkt an der Trinkwasserleitung unmittelbar nach der Wasseruhr.
o Typ XL für die Montage an der zentralen Wasserversorgung in Mehrfamilienhäusern bis 500 m² Wohnfläche (die Stärke der Rohrleitung an der Montagestelle darf maximal 2 Zoll betragen) => Montieren Sie das Modul direkt an der Trinkwasserleitung unmittelbar nach der Wasseruhr.

Zusätzlich zu den GAT-Modulen bietet Ihnen die Gabriel-Tech GmbH weitere Produkte im Bereich Wasser-Systeme an:
o Wasser universal (für Kühlschränke, Gefrierschränke, Heizkörper, Getränkehalter und Getränkeablagen, Kühlfächer) => Bei Kühl- und Gefrierschränken kleben Sie jeweils zwei Gabriel-Chips diagonal zueinander (z. B. oben links und unten rechts) auf die Innenseiten des Geräts. Bei Heizkörpern kleben Sie je einen Gabriel-Chip in unmittelbarer Nähe des Vor- und des Rücklaufs direkt auf den Heizkörper. Bei Getränkeablagen kleben Sie einen Gabriel-Chip direkt auf oder unter den Untersetzer.
o Rohre und Leitungen (für Wasserbetten, Heizungen, Wasserrohre, Gasleitungen) => Bei Heizkreisläufen kleben Sie je einen Gabriel-Chip auf die Vor- und Rücklauf-Verrohrung der hinter der Zentralheizung. Bei Wasserbetten kleben Sie jeweils zwei Gabriel-Chips direkt auf die Wassermodule des Wasserbetts, jeweils mittig rechts und links an den Seitenwänden. Zur weiteren Verwendung für Wasserrohre und Gasleitungen wenden Sie sich bitte an Ihren Gabriel-Objekt-Berater oder die Gabriel-Tech GmbH.

Die Gabriel-Technologie bietet eine innovative Lösung. Schnell und unkompliziert in der Anbringung, günstig in der Anschaffung, langfristig haltbar und mit einer messbar reduzierenden Wirkung des EMI-Potenzials. Für eine sinnvolle Prävention!

Sie möchten Produkte der Gabriel Technology Platform(TM) für Ihre Wasser-Systeme bestellen? Über den Link gelangen Sie direkt in unseren Wassersystem-Shop! Auf der Shop-Startseite gibt es jeden Monat ein anderes spezielles Angebot – schauen Sie am besten direkt nach, ob das aktuelle Monatsangebot auch für Produkte aus dem Bereich Wassersysteme gilt!
Wenn Sie noch mehr über die Gabriel Technology Platform(TM) erfahren möchten, folgen Sie uns auf unserer Website: www.gabriel-technology.de.

Über:

Gabriel-Tech GmbH
Frau Anja Lehmann
Max-Planck-Straße 9
65779 Kelkheim
Deutschland

fon ..: 06195/977733-0
fax ..: 06195/977733-99
web ..: http://www.gabriel-technology.de
email : info@gabriel-tech.de

Seit über einem Jahrzehnt beschäftigt sich das Team um die Gabriel-Tech GmbH nun mit der Erforschung und Weiterentwicklung innovativer Mess- und Entstörungstechnologien im Bereich Elektrosmog. Dabei ist es gelungen, die im Alltag unsichtbare Strahlen-Belastung in Wohn- und Arbeitsräumen, in Kraftfahrzeugen und bei Mobilfunkgeräten zu messen und zu visualisieren. Durch ein auf der Welt einzigartiges Messverfahren in Verbindung mit einer ebenso einzigartigen Software macht die Gabriel Technology Platform(TM) Elektrosmog sichtbar. Sie bietet zudem Produkte, die helfen, eine Elektrosmog-Belastung messbar zu reduzieren.
[Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass es sich bei der Gabriel-Technologie weder um ein Arzneimittel noch um ein Medizinprodukt handelt.]

Pressekontakt:

Gabriel-Tech GmbH
Frau Katja Zelser
Max-Planck-Straße 9
65779 Kelkheim

fon ..: 06195/977733-0
web ..: http://www.gabriel-technology.de
email : k.zelser@gabriel-tech.de

INTRAVIS: 3. Internationales User Meeting

Wie sieht die Kunststoffverpackung der Zukunft aus?

Beim dritten Mal ist es Tradition: Zum Internationalen User Meeting wird Aachen erneut zum Zentrum der Qualitätsprüfung für die Kunststoffverpackungsindustrie. INTRAVIS, deutscher Branchenführer in dieser Sparte, lädt zum dritten Mal Kunden und Interessenten aus verschiedenen Nationen zum Gedankenaustausch ins Hotel Pullman Aachen Quellenhof ein. Dabei zeigt er nicht nur die neuesten Entwicklungen optischer Qualitätsprüfung, sondern auch, was die Zukunft bringt.

Zu den dauerhaften Herausforderungen der Branche gehört es, ihre Produktion an die aktuelle Gesetzgebung auf nationaler und europäischer Ebene anzupassen. Wichtige Elemente davon sind etwa Vorschriften zu Recycling oder zu Schadstoffemissionen. Hinzu kommt der aktuelle Trend, Plastiktüten im Einzelhandel immer mehr einzuschränken. Wie geht die Kunststoffverpackungs-industrie damit um und welche Anforderungen sind von politischer Seite künftig zu erwarten? Zu diesem Thema wird Prof. Dr. Otto Appel von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburgh (OTH) und Organisator der PETnology, einen Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion halten.

Internationaler Austausch

„Es freut uns, dass das Internationale User Meeting weiterhin sehr gut angenommen wird und mittlerweile in der Branche etabliert ist“, erklärt Dr. Gerd Fuhrmann, Geschäftsführer von INTRAVIS. „Es bietet allen Teilnehmern Gelegenheit, außerhalb des operativen Alltags Anregungen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und Inspirationen bei Vorträgen zu sammeln.“ Die steigende Beliebtheit ist zahlenmäßig ablesbar: Bereits jetzt haben sich mehr Teilnehmer als je zuvor angemeldet. Zudem wird das Meeting zunehmend zum Treffpunkt von Entscheidern in der Branche. So werden unter den Besuchern unter anderem Vertreter von Global Playern wie Husky, Netstal und Coca Cola erwartet.

Technische Neuentwicklungen

Als besonderes Highlight zeigt INTRAVIS vor Ort und in einer späteren Betriebsbesichtigung technische Innovationen, die zur Lösung künftiger Branchenherausforderungen beitragen. Dazu gehört etwa die Software IntraVisualizer, die Produktionsdaten so aufbereitet, dass sie dem Operator als übersichtliche Grafik angezeigt werden. Zudem lassen sich die jeweiligen Statistiken verschiedener Parameter, Zeiträume, Chargen und auch Kavitäten anzeigen. Weiterhin zeigt die Software Trends in der Produktion auf, die zu künftigen Fehlern führen könnten – der User hat nun die Möglichkeit, rechtzeitig einzugreifen und dadurch Ausschuss zu vermeiden. Ein weiteres Beispiel ist der ganz neu entwickelte LayerWatcher. Er misst Schichtdicken in opaken und transluzenten Preforms – und das optisch und somit zerstörungsfrei.

4. User Meeting 2017

Das Internationale User Meeting ist eine fortlaufende Veranstaltungsreihe, die Experten und Praktikern aus aller Welt Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch gibt. Sie findet in einem Turnus von etwa 18 Monaten in Aachen statt – der nächste Event ist für das Frühjahr 2017 geplant.

About INTRAVIS
INTRAVIS is a world market leader for vision inspection systems in the plastic packaging industry. With their headquarters and production facility in Aachen, Germany, the owner-operated business with more than 170 employees provides well over 20 years of experience in vision quality inspection. INTRAVIS is represented through subsidiaries as well as sales and service points worldwide.

Kontakt
INTRAVIS GmbH
Jan Uphues
Rotter Bruch 26a
52068 Aachen
+49 (241) 9126-0
+49 (241) 9126-100
jan.uphues@web.de
www.intravis.de