Das Urlaubsgefühl ganz einfach beschwören

Das Urlaubsgefühl ganz einfach beschwören

August ist Hochsommerzeit. Endspurt für die lauen Sommerabende vor dem nahenden Herbst. Viele genießen noch den Urlaub in fernen Ländern, andere sind schon wieder zuhause oder verbringen die freie Zeit daheim. Wie schön, wenn man mit ein paar Kerzen einen Hauch von Urlaub heraufbeschwören kann.

Haben Sie sich auch schon gefragt, warum dasselbe Getränk am Strand anders schmeckt als auf dem heimischen Balkon? Und warum man sich im Urlaub ganz selbstverständlich im Straßencafe die Zeit für einen Cappuccino oder einen anderen Genuss nimmt, bei den alltäglichen Besorgungen daheim aber meist darauf verzichtet? Warum fällt es so schwer, das berühmte Urlaubsgefühl auch zuhause herauf zu beschwören und sich kleine Zeitfenster im Alltag zu schaffen? Denn jeder merkt doch, dass sich im Urlaub oder fernab vom Alltag ein anderes Genussempfinden einstellt. Und deshalb schmeckt der Wein, der am Urlaubsort so herrlich war, zuhause anders oder verzichtet man daheim auf den abendlichen Aperitif, der im Hotel so entspannt geschlürft wurde.

Das ist eigentlich schade, denn es liegt an uns, dieses Gefühl von Urlaub auch im Alltag immer wieder aufblitzen zu lassen. Ob wir uns in der Hetze des Einkaufs kurz Zeit für einen Kaffee nehmen oder uns abends ein schönes Getränk einschenken. Gerade abends hilft der Schein von Kerzen dabei, ein entspanntes und friedliches Feriengefühl aufkommen zu lassen. Wenn jetzt im Hochsommer die Nächte noch einmal wunderbar lau sind, kann man sich beim Licht der Kerzen ganz einfach an andere Orte träumen. Und wenn sich dieses entspannte Gefühl einstellt, dann schmeckt in dem Moment auch der Wein wieder genauso, wie er am Strand geschmeckt hat. Oder man spürt förmlich, wie die Seele baumelt und man durchatmet. Ein Hauch von Urlaub, entstanden aus einem kleinen Kerzenschein und der Tatsache, dass man sich die Zeit nimmt, in ihrem Licht ein wenig zu träumen.

Vielleicht hat der eine oder andere auch etwas aus dem Urlaub mitgebracht – am Strand Muscheln gesammelt, eine Tüte voll Sand abgepackt oder vom Meer glatt geschliffene Steine gesucht. Solche kleinen Mitbringsel lassen sich prima mit Kerzen zusammen dekorieren und sorgen noch mehr dafür, dass die Ferien zuhause weiter nachwirken. Und wer gar nicht weg war, der stellt sich seine eigene Deko zusammen – ganz individuell, nach dem eigenen Geschmack. Jeder träumt sich dorthin, wo er gern sein möchte. Probieren Sie“s aus, welche große Wirkung jede noch so kleine Kerze dabei erzielen kann.

Informationen zur Gütegemeinschaft Kerzen
Die Gütegemeinschaft Kerzen ist ein Interessenverband europäischer Hersteller. Ihr gehören derzeit 35 Hersteller an, davon 19 aus Deutschland.
Gemeinsam produzieren sie jährlich etwa 580.000 Tonnen Kerzen – das sind mehr als 50 Prozent der europäischen Gesamtproduktion. Die
Europäische Gütegemeinschaft e.V. für Kerzen steht für Qualität und Fortschritt im Bereich der Kerzenherstellung.
Informationen zum RAL Gütezeichen Kerzen
Verliehen wird das Gütezeichen Kerzen von der Europäischen Gütegemeinschaft Kerzen e.V.. Der Gütezeichenstandard ist allgemein in der Branche
anerkannt und wurde teilweise in die Europäische Norm 15426 übernommen.
Hersteller dürfen ein Produkt nur dann mit dem RAL Gütezeichen ausloben, wenn es den strengen Anforderungen der Gütegemeinschaft Kerzen im
Hinblick auf Rohstoffe, Brenndauer und -verhalten entspricht. Die Einhaltung dieser Normen wird durch unabhängige Überprüfungen durch die
Experten der DEKRA Umwelt GmbH überwacht.
Das Gütezeichen Kerzen ist im Jahr 1997 vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. anerkannt worden. Der RAL sorgt
für die Akzeptanz der Gütezeichen in allen Wirtschaftskreisen und deren regelkonformen Verwendung.

Firmenkontakt
Gütegemeinschaft Kerzen e. V.
Angelina Schneider
Heinestr. 169
169 169
+4971199529722
angelina.schneider@komfour.de
http://guetezeichen-kerzen.com/

Pressekontakt
komFOUR GmbH & Co. KG
Martin Rieg
Herzog-Carl-Straße 4
73760 Ostfildern
+4971199529721
martin.rieg@komfour.de
http://www.komfour.de

Ab ans Meer!

Maritimes Flair an der Nordsee genießen

Ab ans Meer!

Den Blick aufs Meer gerichtet im Strandkorb entspannen – was kann es Schöneres geben? (Bildquelle: epr/Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel GmbH)

(epr) Wegfahren, den Alltag hinter sich lassen, durchatmen – kaum ein Reiseziel ist für ein solches Vorhaben besser geeignet als die Nordseeküste. Kummer und Sorgen werden einfach vom Wind fortgetragen und lange Spaziergänge am Strand machen den Kopf wieder frei. Frei für neue, spannende Eindrücke und dafür, die schönen Dinge des Lebens in vollen Zügen zu genießen.

Möwenrufe und Wellenrauschen? Feiner Sand unter den Fußsohlen? Das ist nirgendwo so schön wie an der Nordsee! Kein Wunder also, dass es in Ostfriesland mehr als 50 Ferienorte gibt, die sich über zahlreiche Übernachtungsgäste freuen dürfen. Rund 130.000 Urlauber zieht es jährlich in das Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel, das mit einer ganz besonderen Attraktion punkten kann: Es verbindet als einzige Reisedestination im Norden gleich zwei Orte und drei Häfen miteinander! Die Kurpromenade, weithin bekannt als „schönste Meile Ostfrieslands“, führt vom pittoresken Museumshafen in Carolinensiel über den ehemaligen Kutterhafen Friedrichsschleuse mit historischer Zugbrücke zum Yachthafen in Harlesiel. Dort starten neben Krabbenkuttern und Ausflugsschiffen zu den Seehundbänken auch die großen Fährschiffe zur benachbarten Insel Wangerooge. Absolutes Highlight: Die Promenadentour kann nicht nur zu Fuß oder mit dem Drahtesel zurückgelegt werden, sondern auch per Raddampfer! Die „Concordia II“ ist auf der Harle unterwegs und kommt auf ihrem Weg von Carolinensiel nach Harlesiel und zurück auch an der Cliner Quelle vorbei. Ob Sole-Hallenbad, Außenbecken im Atrium-Stil, große Saunalandschaft oder eigene Wellnessabteilung – hier gibt es alles, was Gesundheit und Wohlbefinden fördert. Damit nicht genug, sprudelt im Kurgarten echtes Quellwasser mit Heilwasserstatus.

Während Harlesiel mit dem an Strand und Wattenmeer angrenzenden Campingplatz, ausgewiesenen Wohnmobil-Stellplätzen sowie einem beheizten Meerwasserfreibad überzeugt, punktet Carolinensiel mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, darunter die Deichkirche, das Deutsche Sielhafenmuseum und das Nationalpark-Haus. Rund ums Jahr finden außerdem viele Veranstaltungen mit maritimem Charakter statt, die Besucher mit Kunst und Kulinarik verwöhnen. Mehr Informationen gibt es unter www.carolinensiel.de

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Powerbreather: Entdecke die neue Art des Schwimmens

Atmen wie an Land – dank dem patentierten Frischluftschnorchel

Powerbreather: Entdecke die neue Art des Schwimmens

Vergesse die Hektik des Alltags, schöpfe neue Energie: Schwimme! Gebe dich dem unvergleichbaren Gefühl der Schwerelosigkeit, dem Schwimm-Flow voll und ganz hin – der patentierte Frischluftschnorchel Powerbreather hilft dir dabei! Denn dank 100 Prozent Frischluftversorgung kannst du, ohne den Kopf zum Atmen bewegen zu müssen, entspannt durch das Wasser gleiten und eins mit dem nassen Element werden.

Mit dem POWERBREATHER atmet man beim Schwimmen nach einer kurzen Eingewöhnung ruhig und sicher wie an Land: ganz ohne den Kopf drehen zu müssen, ganz ohne Wasser zu schlucken, ganz ohne Ausblasen des Schnorchels. Konzentriere dich nur auf den Rhythmus der Bewegung. Schwimm endlich so lange du willst!

Aufgrund des patentierten Ameo Fresh Air System wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Schwimmer atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das Twist Lock System lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen, ein Powerbreather für die ganze Familie! Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf.

Übrigens: Wer beim Schnorcheltauchen die unendlichen Weiten der Unterwasserwelt erkunden will, der lernt mit dem Powerbreather neue Freiheiten kennen – kein Ausblasen oder Eindringen von Wasser! Im Gegensatz zu Vollgesichts-Schnorchelmasken ermöglicht der POWERBREATHER ein unbegrenztes Schwimm- und Schnorchelerlebnis zugleich.

AMEO im Internet: www.powerbreather.com

Der Powerbreather ist ein innovatives Sportgerät für Schwimmen, Triathlon und Tauchen. Aufgrund des patentierten AMEO FRESH AIR SYSTEMs wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Athlet atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Das Resultat: Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das TWIST LOCK SYSTEM lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen. Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf. Am Pool oder am Strand, im Sportbecken oder im Freiwasser – der Powerbreather ist das Must-have. Sein futuristisches, prämiertes Design zieht die Blicke auf sich und bringt jeden ins Gespräch.

Firmenkontakt
AMEO Sports GmbH
Jan von Hofacker
Am Höhenberg 15
82327 Tutzing
+49 (0)8158 90 71 389
jvh@ameo.cc
http://www.powerbreather.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Aktiv-, Kultur- oder Genussreise? Friaul geht immer …

Berge und Barista -Wandern, Wein und Weltkulturerbe

Aktiv-, Kultur- oder Genussreise? Friaul geht immer ...

Toskanafeeling erwartet die kleinen Gruppen in der Weinbergregion Colli Orientali del Friuli

Aktivurlaub oder Genussreise, Natur oder Kultur? Die Frage stellt sich in der Region Friaul-Julisch-Venetien nicht – hier gehört alles zusammen. Wanderer erobern zwei Naturparks, fünfzehn Schutzgebiete, den legendären Rilkeweg und die Weinberge der Region. Kulturfans entdecken Triest, Udine, Cividale del Friuli, Gorizia, Palmanova und das UNESCO-Weltkulturerbe Aquileia. Beim Prosciutto di San Daniele läuft Genießern das Wasser im Mund zusammen. Und Kaffeefans schauen den besten Baristas über die Schulter.

Geführte Wanderstudienreise „Vom Hochgebirge ans Meer“
Die Wanderstudienreise „Vom Hochgebirge ans Meer“ präsentiert von Udine aus die Vielfalt dieser Region: mit alpinen Szenerien, verkarsteter Küste und Flussdeltas, historischen Stätten und jeder Menge kulinarischer Highlights. Wikinger Reisen bietet den geführten 10-tägigen Trip im Mai und September an.

Wandern auf dem Rilkeweg
Toskana-Feeling erwartet die kleinen Gruppen in der Weinbergregion Colli Orientali del Friuli. Weiter geht es in den Parco Naturale Prealpi Giulie in den Julischen Voralpen und zum Seenparadies Riserva Naturale del Lago di Cornino. Topact ist der berühmte „Sentiero Rilke“. Der seit 2015 wieder komplett geöffnete Wanderweg zwischen Duino und Sistiana inspirierte einst den Lyriker zu seinen „Duineser Elegien“. Ein Besuch im Schloss von Duino gehört auch zum Programm.

Genuss und Kultur – von Triest bis Udine
In Triest tauchen die Teilnehmer in die Atmosphäre der K.-u.-k.-Monarchie ein. Inklusive Kaffeehausflair, Pinza – ein typischer Hefekuchen – und köstlichem Espresso. Mittelalterliches erwartet sie im sternförmig gebauten Städtchen Palmanova, antike Ausgrabungen in Aquileia. Sehenswert sind auch die prächtigen Gotik- und Renaissance-Bauten unter dem Burghügel Udines. Eine Weinprobe und ein Besuch in der Schinkenmetropole San Daniele del Friuli runden die Tour aus der Linie „Natur & Kultur“ ab.

Individualurlauber wandern im eigenen Tempo
Individuelle Wanderurlauber sind im eigenen Tempo in der Region Friaul-Julisch-Venetien unterwegs. Sie entdecken die abgelegenen Dörfer der Zahrer, die eine eigene Mundart sprechen. Weitere Ziele sind der Monte Colmeier und das Wallfahrtsheiligtum Castelmonte. Dazu kommen die „Musts“ der Region: Cividale del Friuli am Natisone-Fluss mit der Ponte del Diavolo, Palmanova und die Weinregionen.

Zwei individuelle Radreisen streifen Region Friaul-Julisch Venetien
Daneben gibt es für Individualreisende zwei Drei-Länder-Radtrips, die die Region streifen. Einmal durch Tirol, Kärnten und Friaul unter dem Motto „Von den Dolomiten an die Adria“. Und einmal „Von Venedig nach Poreč“ mit Italien, Slowenien und Kroatien. Alle individuellen Angebote von Wikinger Reisen sind komfortable Komplettpakete: inklusive Hotel, Gepäcktransport, Karten, Routendetails, Hotline vor Ort.
Text 2.809 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Wanderstudienreise geführt:
Vom Hochgebirge ans Meer – Friaul-Julisch Venetien: 10 Tage ab 1.425 Euro, September/Oktober, min. 15, max. 24 Teilnehmer
Wanderreise individuell:
Friaul: Alpen, Wein und Adria: 8 Tage ab 548 Euro, Mai bis Oktober, tägliche Anreise möglich
Radreise individuell:
Von Venedig nach Poreč: 8 Tage ab 529 Euro, Mai bis Juli, August bis Oktober
Von den Dolomiten an die Adria: 8 Tage ab 599 Euro, Mai bis September ab 2 Teilnehmern

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

ProService informiert: Gold in Wasser und Abwasser?

ProService informiert: Gold in Wasser und Abwasser?

Gewaltige Goldvorkommen findet man auf der Erde an Orten, wo man gar nicht damit rechnen würde, im Meer. Was ein wenig seltsam ist, stimmt tatsächlich. Weltweit finden sich im Meerwasser fast 20 Mio. Tonnen des begehrten Metalls.

20 Mio. Tonnen Gold im Meer? Die Masse scheint utopisch. Doch wenn man in Betracht zieht, welche Menge es an Salzwasser auf unserem Planeten gibt, erscheint diese Aussage tatsächlich Wahrheitsgehalt zu bekommen. Von dem auf der Erde vorkommenden Wasser sind nur etwa 3 Prozent Süßwasser, der Rest Salzwasser. 71% der Oberfläche unseres blauen Planeten sind mit Wasser bedeckt. Nach anerkannten Schätzungen sind das ca. 1.385.984.600.000.000.000.000 Liter (1.386 Trillionen Liter) Wasser, eine gewaltige Menge. Würde man dieses Wasser in einen Würfel füllen, so hätte dieser eine Kantenlänge von ca. 1.115 km. In einem Liter Meerwasser finden sich gerade mal einige Milliardstel Gramm Gold, aber es summiert sich angesichts der gigantischen Wassermenge auf der Erde. Aus dieser geringen Konzentration ergeben sich die größten Herausforderungen, das Gold aus dem Meer zu gewinnen.

Die Wirtschaftlichkeit der Förderung von Gold aus den Meeren ist von der Konzentration anhängig. Würde man beginnen Gold zu fördern, müssten gigantische Wassermengen bewegt und verarbeitet werden. Selbst wenn es möglich wäre Gold wirtschaftlich sinnvoll aus den Meeren zu gewinnen, würde sich die Konzentration mit der Zeit ändern. Das theoretisch gewonnene Gold würde für ein Konzentrationsvakuum an der Förderungsstelle sorgen. Bekanntlich verteilen sich im Wasser gelöste oder gemischte Stoffe gleichmäßig im Wasser.

Trotz der offensichtlichen Schwierigkeiten gab es seit über 100 Jahren bereits Vorstöße, die Förderung von Gold aus dem Meer zu untersuchen und zu erforschen. Doch zufriedenstellende Resultate konnten nicht erzielt werden. Aktuelleren Untersuchungen zufolge ist es besser auf dem Meeresgrund nach Gold zu suchen. Dort kommt Gold in größeren Mengen vor. Vor der Küste Papa-Neuguineas lagern zum Beispiel Massivsulfide mit einem ansprechenden Goldgehalt.

Nach Hochrechnungen der Forschungsanstalt Eawag in der Schweiz landen Jahr für Jahr kiloweise Gold und Silber im Abwasser. Den Analysen des Instituts zur Folge können in den Kläranlagen jedes Jahr allein 43 Kilogramm Gold und 3.000 Kilogramm Silber im Wert von je rund 1,5 Millionen Franken (je 1,3 Millionen Euro) zusammenkommen. Diese Vorkommen werden hauptsächlich durch Rückstände aus der Industrie verursacht. Zum Teil sei die Goldkonzentration im Klärschlamm so hoch, dass eine Rückgewinnung lohnend erscheint. In der Gegend um Tessin zum Beispiel befinden sich daher einige Goldraffinerien.

Gold ist ein gefragter aber auch begrenzter Rohstoff. Die Förderraten gehen kontinuierlich zurück, die Nachfrage ist jedoch ungebrochen hoch. Die Bemühungen, neue Vorkommen aufzutun sind ein Indiz dafür, dass der Rohstoff Gold gefragter denn je ist. Viele Menschen sehen Gold als sicheres Anlagegut zur Vermögensabsicherung. Der Goldpreis schwankt. Das ist allerdings nicht auf den Wert des Goldes zurückzuführen, sondern auf die Entwertung des Geldes. Steigt die Geldmenge, sinkt die Kaufkraft, steigt der Preis. Es ist also Ruhe gefragt. Bewegungen nach grundlegenden Veränderungen der politischen Lage der stärksten Nation der Welt sind völlig normal und sorgen auf den Märkten für Unruhe. Der langfristige Investor sollte sich davon nicht beeindrucken lassen und sollte an seiner langfristig ausgelegten Strategie festhalten. Wichtig sind langfristige Tendenzen und die waren und sind in Sachen Gold sehr gut.

Die Frage nach dem perfekten Einstiegszeitpunkt ist also leicht zu beantworten. Die Antwort lautet: heute und immer. Wenn man den Goldpreis beobachtet und dieser gerade nachgegeben hat, ist es natürlich sinnvoller, zu kaufen als wenn der Preis gerade in die Höhe schießt. Aber wer kann schon verlässlich sagen, ob der Kurs weiter nachgibt oder ansteigt? So lange Papiergeld in Gold getauscht wird, ist die Entscheidung nach dem Einstieg tatsächlich zweitrangig. Warten könnte nämlich dazu führen, dass man einen guten Einstiegszeitpunkt verpasst.

Edelmetalle sind eine gute Lösung für sicherheitsliebende Anleger. Sie bieten die Sicherheit des Sachwertes, erfreuen sich großer Beliebtheit und Nachfrage und haben sich seit Jahrtausenden als werthaltiger Vermögensspeicher bewährt. Wer Edelmetalle besaß, hat noch nie einen Totalverlust erleiden müssen. Eine sehr sinnvolle Möglichkeit sind vor allem gemischte Edelmetallportfolios.

Die ProService AG aus Liechtenstein bietet statische und gemanagte Portfolios aus Gold, Silber, Platin und Palladium zu Bestpreisen an. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Das Wichtigste ist aber, dass diese Edelmetalle in physischer Form vorliegen. Die Barren werden in einem Zollfreilager in der Schweiz, außerhalb der EU gelagert. Dadurch erhält der Edelmetallkäufer einen Vorteil aufgrund eingesparter Mehrwertsteuer bei Silber, Platin und Palladium. Sinnvoller geht es nicht.

Die ProService AG ist ein Edelmetallanbieter, der auf Basis der offiziellen Londoner Fixing Kurse Silber, Platin, Palladium und Gold anbietet und verwahrt.
Unsere Kunden geniessen den Vorteil, Edelmetalle ohne Stückelungskosten erwerben zu können.
Zur Verwahrung des physischen Eigentums unserer Kunden nutzen wir eigene Lagerräume in einem Hochsicherheitstresor in der Schweiz.
Dadurch erzielen sie Mehrwertsteuerfreiheit auf alle Edelmetalle.

Darüber hinaus ist der Lagerraum einer externen Zugangskontrolle durch ein Sicherheitsunternehmen unterworfen.

Kontakt
ProService AG
Konstantina Matana
Äulestr. 45
9490 Vaduz
+423 23 00 – 180
presse@proservice.li
http://proservice.li

In den Dünen am Meer wohnen

Immer mehr Menschen tun es zu Beginn der kalten Jahreszeit den Zugvögeln gleich. Sie kaufen eine Immobilie in Spanien & wohnen in den Dünen am Meer.

In den Dünen am Meer wohnen

In Spanien am Meer wohnen

Wenn die Tage kürzer und kühler werden denken viele mit Wehmut an den vergangenen Sommerurlaub zurück. Im Gegensatz zu früher schreiten immer mehr Menschen zur Tat. Sie suchen sich eine zweite Heimat und kaufen in Spanien am Meer oder am Golfplatz eine Immobilie.

Was steckt hinter dem Trend, in Spanien am Meer zu wohnen?
Niemand will mehr um der Karriere willen so lange ausharren, bis der Arzt kommt und die Gesundheit ruiniert ist. Darüber hinaus gibt es die Rente mit 63. Auch flexible Rentenlösungen ermöglichen neue Lebensformen.

Am Meer wohnen und sein Know-how vermarkten.
Wer ein wertvolles Know-how erworben hat profitiert von der Entwicklung, dass Angestellte immer weniger an den Standort eines Arbeitgebers gebunden sind. Längst gehört es zum Alltag, dass Investment Banker der Deutschen Bank in Jacksonville, Florida und selbstständige Unternehmer mit einer Firma in London von Spanien aus arbeiten.

In Spanien am Meer wohnen mit einem neuen Lebenskonzept.
Die veränderten Einstellungen zur Arbeit und zur Gesundheit inspirieren neue Arbeits- und Lebenskonzepte:
-Man will dort wohnen und arbeiten, wo man sich wohl fühlt und glücklich ist.
-Man setzt auf eine neue Heimat wie beispielsweise auf Spanien am Meer, wo der Winter milder, das Klima gesünder und das Leben beschwerdefreier ist.
-Man macht sich vermehrt Gedanken über die Finanzierbarkeit seines immer länger dauernden Lebens und sucht eine neue Heimat, die tiefere Lebenshaltungskosten aufweist.
-Man will nochmals was Neues sehen und erleben und damit sein Leben im Alter bereichern.
-Man will die zu groß gewordene Immobilie abstoßen und für weniger Geld eine Immobilie in Spanien am Meer kaufen.
-Das übriggebliebene Geld aus dem Verkauf soll das Renteneinkommen und die Lebensqualität im Alter verbessern.

AM MEER WOHNEN: So nutzen Sie meine Erfahrungen kostenlos.
Der Schweizer Alex Meierhofer, Inhaber der Plattform WOHNEN AM MEER, hat mit seiner Familie vor über 20 Jahren in Spanien eine neue Heimat gefunden. Meierhofer empfiehlt: melden Sie sich hier vorerst für den kostenlosen Newsletter (http://www.ammeerwohnen.com/newsletter/) an. Sie erhalten so immer die neuesten Angebote mitgeteilt. Möchten Sie Ihre zweite Heimat aktiv suchen, können Sie Ihre Anforderungen an Wohnort und Immobilie in meinem Wunschzettel (http://www.ammeerwohnen.com/persoenliches-wunschformular/) formulieren. Wir suchen danach für Sie kostenlos im gesamten Angebot nach Ihrer Wunschimmobilie.“

Maklerservice AM MEER WOHNEN spart Ärger, Geld und Zeit
Meierhofer zum weiteren Vorgehen: „Sind erst einmal passende Objekte recherchiert, erwarten wir Sie für eine Besichtigungstour vor Ort. Bei Interesse erhalten Sie die Möglichkeit, kostenlos zwei Nächte in unserer Firmenwohnung mit Meerblick (http://www.ammeerwohnen.com/wohnen-am-meer/wohnung-am-meer-mieten/immobilie/wohnung-el-limonero/) zu verbringen. Wir begleiten Sie durch den Kaufprozess und sind auch nach dem Kauf für Sie da. Das spart Ärger, Geld und Zeit!

Das von Alex Meierhofer gegründete Pionierunternehmen AM MEER WOHNEN geht neue Wege bei der Vermittlung von Wohneigentum am Meer. Es nimmt als erstes Unternehmen in Spanien die Interessen des Käufers wahr und unterstützt diesen beim Kauf seiner Traum Immobilie in Spanien am Meer mit einem Rundum-sorglos-Paket, das Ärger, Geld und Zeit spart. Ob für Urlaub, Auszeit, Arbeit, Ruhestand, Überwinterung, Auswanderung oder für die Errichtung eines Wohnsitzes in Spanien am Meer. Das Unternehmen erfasst die Wünsche von Interessenten, sucht die passende Immobilie am Meer, sorgt für eine korrekte Kaufabwicklung, erbringt nach dem Kauf alle vom Kunden erwünschten Dienstleistungen vor Ort und stellt sicher, dass Kunden das Wohnen am Meer jederzeit in vollen Zügen genießen können. Das Unternehmen engagiert sich für neue Wohnformen im Alter, die ein würdiges, selbst bestimmtes und gesundes Leben am Meer ermöglichen.

Kontakt
AM MEER WOHNEN
Alex Meierhofer
C/Apolo 59-61 1B
03182 Torrevieja
+34 675 300 367
ameierhofer@ammeerwohnen.com
http://www.ammeerwohnen.com

Neuer Kollege im Parkhotel Rügen

Wenn das Herz nicht mehr schlägt

Neuer Kollege im Parkhotel Rügen

DOCSys im Parkhotel Rügen

Um die 300 Gäste jeden Alters pro Tag sind keine Seltenheit im Parkhotel Rügen. Dass da auch die eine oder andere Situation entsteht, in der dringend medizinische Hilfe benötigt wird, ist normal. Daher sind die Mitarbeiter auch in der Ersthilfe geschult. Umso mehr freuen sich die Mitarbeiter über den neuen Kollegen „DEFI“, einen automatisierten Defibrillator, der es auch Laien ermöglicht, herzkranke Personen im Notfall zu versorgen. Schon länger gab es Überlegungen der Geschäftsleitung, einen lebensrettenden Defibrillator zu installieren. Doch damit gingen Fragen und Unsicherheiten einher, das Gerät möglicherweise falsch zu bedienen und somit der in Not geratenen Person noch mehr zu schaden.

Das nun in der Empfangshalle gut sichtbare „DOC Sys“ schafft es, diese Ängste zu nehmen. Schon beim Öffnen des Notfallkoffers wird automatisch eine mobile Sprechverbindung zur Notrufzentrale 112 hergestellt. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes hat der Ersthelfer somit die Hände frei und kann den Anweisungen der Rettungsleitstelle per Freisprecheinrichtung folgen. Das gibt Sicherheit und vermittelt das gute Gefühl, in dieser Situation nicht allein zu sein.

Der Defibrillator selbst verfügt über eine integrierte Diagnosefunktion. Er schreibt selbständig ein EKG und gibt im Bedarfsfall die Anweisung, den Stromstoß auszulösen oder gegebenenfalls andere Hilfsmaßnahmen einzuleiten. Der Infarktbetroffene erhält also unmittelbar und ohne Zeitverzögerung Hilfe zur Wiederbelebung. Die Anweisungen erfolgen über eine Computerstimme und sind leicht umzusetzen. Dennoch ist bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes auch immer noch die Rettungsleitstelle auf der Freisprecheinrichtung, die weitere Anweisungen und unterstützende Hilfe geben kann.

Auch ein gut ausgestatteter Erste-Hilfe-Koffer ist im Gerät integriert, so dass das „DOC Sys“ auch in allen anderen Notfällen die notwendigen Utensilien bereit hält und der Ersthelfer sich beim Rettungsdienst über die Freisprecheinrichtung Hilfe und Unterstützung holen kann. Damit im Fall der Fälle auch alles reibungslos funktioniert, werden die Mitarbeiter des Parkhotels Rügen in einer Intensiv-Schulung für lebensrettende Sofortmaßnahmen nochmals mit dem Gerät vertraut gemacht. Somit sollten auch die letzten Unsicherheiten beseitigt sein und einem schnellen und im wahrsten Sinn des Wortes beherztem Helfen nichts mehr im Wege stehen.

Weitere Informationen unter www.parkhotel-ruegen.de und telefonisch unter 03838 815-0. www.parkhotel-ruegen.de (http://www.parkhotel-ruegen.de)

* 4 Sterne Hotel in zentraler Lage auf der Insel Rügen
* Beliebt bei Radfahrern und „Störtebeker“ Festspielbesuchern
* 154 Zimmer, ausreichend Parkplätze und Tiefgarage
* 1 Rollstuhl- und 1 Behindertengerechtes Zimmer
* Haustiere auf Anfrage
* Keine Kurtaxe
* Gratis W-LAN auf den Zimmern und in den öffentlichen Bereichen Gäste PC im Atrium des Hotels
* Herrliche Sonnenterrasse mit Liegewiese, Restaurant & Bar
* Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Fitnessraum
* Kosmetiksalon „Alea“ mit Massagen und Beautyanwendungen
* Ganzjährig attraktive Arrangements & Angebote

Firmenkontakt
Parkhotel Rügen Betriebs GmbH
Sven Brozio
Stralsunder Chaussee 1
18528 Bergen auf Rügen
03838-815507
03838-815500
sven.brozio@parkhotel-ruegen.de
http://www.parkhotel-ruegen.de

Pressekontakt
Parkhotel Rügen Betriebs GmbH
Christina Gehm
Stralsunder Chaussee 1
18528 Bergen auf Rügen
03838-815 506
03838 815 500
christina.gehm@parkhotel-ruegen.de
http://www.parkhotel-ruegen.de

NOVASOL macht Europas Strände sauber

– Europaweiter NOVASOL Coastal Care Day am 17. September 2016
– Deutsche Strandputz-Aktion am Priwall bei Lübeck

Der größte Müllplatz der Menschheit ist das Meer. 100 Millionen Tonnen Plastikabfälle schwimmen in den Ozeanen. Sie töten Wale, Delfine, Robben, Seevögel und verseuchen Abermillionen Fische. NOVASOL will jetzt auf das Problem aufmerksam machen und gleichzeitig etwas dagegen tun: Am 17. September 2016 organisiert der Ferienhausanbieter europaweit mehr als 30 Strandputz-Events. „Mit dem NOVASOL Coastal Care Day 2016 wollen wir unsere Partner und Freunde an den Küsten von Nord- und Ostsee, Atlantik und Mittelmeer unterstützen“, so NOVASOL-CEO Bernd Muckenschnabel.

100 Million Tonnen. Man stelle sich vor: eine Kette von Frachtschiffen, Bug an Heck hintereinander gereiht, von Hamburg bis New York. 30.000 Ozeanriesen, vollgeladen mit Plastikmüll. Das ist die Menge an Kunststoffabfällen, die derzeit im Meer schwimmt: Taue und Tüten, Styropor und Schaumstoffe, Flaschen und Fässer, Badelatschen und Buddelförmchen. Und jedes Jahr kommen fünf Millionen Tonnen dazu. Sie bedrohen nicht nur das maritime Ökosystem, sondern auch den Tourismus und die Menschen, die von ihm leben.

Das NOVASOL Coastal Care 2016 ist Teil des internationalen
„CoastalCleanup“ – der größten Freiwilligen-Aktion zur Reinigung der Flüsse und Meere. In Deutschland findet der NOVASOL Coastal Care 2016-Tag gemeinsam mit dem Schwesternunternehmen Landal Green Parks am Priwallstrand statt. Start ist um 17 Uhr auf dem Parkplatz der NOVASOL/Landal Rezeption. Hier erhalten alle freiwilligen Helfer Handschuhe, Müllbeutel und eine Liste, auf der sie den gefundenen Müll notieren können. Zum Abschluss wird der gesammelte Müll gewogen und korrekt entsorgt. Die dokumentierten Müllmengen und -details werden an die Datenbank der „OceanConservancy“ übermittelt, wo seit über 30 Jahren der an den Stränden der Welt gefundene Müll analysiert und Schutzmaßnahmen koordiniert werden.

Weitere Strand-Reinigungen organisiert NOVASOL an diesem Tag in Frankreich, Spanien, Italien, Kroatien, Holland, Polen, Norwegen, Schweden und Dänemark. Mit mehr als 40.000 Ferienhäusern und 25 Millionen Übernachtungen pro Jahr ist NOVASOL an allen Ferienküsten Europas präsent und mit den Menschen vor Ort, den Hausbesitzern, Gästen und Partnern eng verbunden. „Unsere Mitarbeiter in den Regionalbüros erwarten Tausende von Helfern“, so Muckenschnabel, „die die Sorge um gesunde Meere, saubere Strände und intakte Urlaubsregionen mit uns teilen.“

Freiwillige Helfer können sich vorab registrieren lassen unter http://www.novasol.de/uber_novasol/coastal_care.html. Auf der Website stellt NOVASOL zusätzliche Informationen zum Thema Meeresverschmutzung sowie Details zu den Strand-Aktionen zur Verfügung.

http://www.oldenburg-kommunikation.de/news-fotos-2016-ab-m%C3%A4rz/august-2016-novasol-ccd/
http://www.novasol.de/uber_novasol/coastal_care.htm
l

Kataloge und Buchungen in jedem guten Reisebüro oder bei:

NOVASOL Deutschland
Tel. 040-23 88 59 82
Fax 040-23 88 59 24
E-Mail: novasol@novasol.de
Internet: www.novasol.de
Facebook: www.facebook.com/NOVASOL.de

NOVASOL Schweiz
Tel. +41-(0)44-8386880
Fax +41-(0)44-8386881
E-Mail: novasol@novasol.ch
Internet: www.novasol.ch
Facebook: www.facebook.com/NOVASOL.schweiz

NOVASOL Österreich
Tel. +43-(0)512-344 470
Fax +43-(0)512-344 490
E-Mail: novasol@novasol.at
Internet: www.novasol.at
Facebook: www.facebook.com/novasol.at

Pressekontakt:
Oldenburg Kommunikation
Berlin: Neue Schönhauser Str. 6, 10178 Berlin
Tel.: +49 (0)30/28 09 61 00
Hamburg: Rödingsmarkt 39, 20459 Hamburg
Tel. +49 (0)40/881 41 59 91
E-Mail: info@oldenburg-kommunikation.de
Internet: www.oldenburg-kommunikation.de

NOVASOL A/S und dansommer a/s gehören zur NOVASOL-Gruppe, die ihren Hauptsitz in Virum/Dänemark hat. Mit mehr als 40.000 privaten Urlaubsdomizilen in 29 europäischen Ländern ist die NOVASOL-Gruppe Europas größter Anbieter von Ferienhäusern und -apartments. Das Unternehmen beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in 15 europäischen Ländern sowie darüber hinaus 60 Büros europaweit. Die Zentrale der deutschen Niederlassung befindet sich in Hamburg, eine Außenstelle in Berlin. 2015 nutzten fast 2 Millionen Urlauber in Europa die Domizile der NOVASOL-Gruppe. Das Unternehmen gehört zu Wyndham Worldwide. Das Portfolio von NOVASOL und dansommer umfasst Ferienhäuser, Apartments und Stadtwohnungen in Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Finnland, Deutschland, Holland, Belgien, Luxemburg, Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Bulgarien, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Großbritannien, Irland, Kroatien, Slowenien, Montenegro, Albanien, Griechenland, der Türkei und Zypern.

Firmenkontakt
NOVASOL
Ursula Oldenburg
Gotenstrasse 11
20097 Hamburg
030 28096100
novasol@novasol.de
www.novasol.de

Pressekontakt
Oldenburg Kommunikation
Ursula Oldenburg
Neue Schönhauser Str. 6
10178 Berlin
030 28 09 6100
info@oldenburg-kommunikation.de
http://www.oldenburg-kommunikation.de

Bilder vom Meer für ein Zuhause voller Glück

Fotoshop BILDER VOM MEER feiert Premiere. Emotionale Bilder vermitteln die Faszination des Meeres und machen das Zuhause lebenswerter.

Bilder vom Meer für ein Zuhause voller Glück

Faszination des Meeres erleben

Laut Studien fühlen sich Menschen, die am Meer leben, am Wohlsten. Warum also nicht ein Wandbild mit einem schönen Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang am Meer ins eigene Zuhause holen? Das hält die Laune auch bei schlechtem Wetter hoch!

Einfache und unkonventionelle Bilder vom Meer die unter die Haut gehen

Die Bilder vom Meer von Meierhofer geben – ohne technische Manipulationen – Einblick in die Faszination des Lebens am Meer. Meierhofer macht in seinen Bildern vom Meer aus der Einfachheit eine Tugend. Wenn die Sonne, flankiert von Wolkenformationen, zum Tagesanbruch oder Tagesende aus dem Meer steigt oder im Meer versinkt, entstehen magische Momente, die dem Betrachter Tag für Tag neue Kraft schenken. Hier geht es zur Galerie Am Meer Wohnen (http://www.bildervommeer.com/2262025/bilder-vom-meer?l=de).

Bilder Sonnenuntergang am Meer

Die Bilder vom Meer des Fotografen Meierhofer zeigen stimmungsvolle Sonnenuntergänge am Meer, die als Wandbilder oder als Fotogeschenke das häusliche Ambiente verzaubern können. Die Bilder vom Sonnenuntergang ermöglichen damit auch an nebligen Abenden, die Magie des Sonnenuntergangs im eigenen Wohnzimmer zu genießen. Hier geht es zur Galerie Bilder Sonnenuntergang (http://www.bildervommeer.com/3427551/bilder-sonnenuntergang?l=de).

Sonnenaufgang Bilder am Meer

Die Bilder vom Meer zeigen auch eindrückliche Sonnenaufgänge am Meer, die als Wandbilder oder Fotogeschenke das Erwachen am Morgen auch an regnerischen Tagen verschönern und Kraft geben für das stressige Berufsleben. Hier geht es zur Galerie Sonnenaufgang Bilder (http://www.bildervommeer.com/3518438/sonnenaufgang-bilder?l=de).

Bilder von Sonne und Meer machen uns besonders glücklich

Sonnenstrahlen verbessern unser physisches und emotionales Wohlbefinden. Als Wandbilder geben sie die Kraft, die täglichen Herausforderungen zu bestehen, auch wenn die Sonne mal hinter den Wolken verschwindet.

Bilder Möwen und Leguane am Meer

Wer die auf den Strand schlagenden Wellen und die über dem Meer fliegenden Möwen mag, findet unter den Bildern vom Meer dynamische Fotos von Möwen, die als Flugkünstler die Strände beleben und von prächtigen Leguanen an den Küsten der Karibik.

Einfach bestellen und in Top-Qualität geliefert bekommen

Wer die Bilder vom Meer bestellen möchte, kann diese einfach anklicken und als Fotos, Fachauszüge, Leinwandbilder, in Acrylglas oder Alu-Dibond, als Poster oder als Fotogeschenkartikel bestellen. Die Bilder vom Meer können sogar als Puzzle bestellt werden! Bestellte Bilder vom Meer und Fotogeschenke werden zuverlässig und in bester Qualität aus Deutschland angeliefert.

Der von Peter Meierhofer gegründete Fotoshop BILDER VOM MEER ermöglicht Meerliebhabern auf einfache Weise, ein Stück der Faszination vom Meer aus Spanien und der Karibik ins eigene Zuhause zu holen. Nach dem Verkauf seiner Unternehmen hat der in Spanien lebende Meierhofer seinen Bubentraum realisiert und vermittelt mit seinen Bildern die Faszination des Meeres auf unkonventionelle Weise. Er macht aus der Einfachheit eine Tugend. Seine Kunden sollen ein Leben voller Glück nicht nur im Urlaub, sondern auch täglich in den eigenen 4 Wänden führen können.
BILDER VOM MEER kooperiert mit innovativen Unternehmen. So ermöglicht das Unternehmen beispielsweise den Immobilien-Käufern des Unternehmens AM MEER WOHNEN, Häuser und Wohnungen mit passenden Bildern vom Meer auszustatten.

Kontakt
BILDER VOM MEER
Peter Meierhofer
Apartado de Correos 536
03193 San Miguel de Salinas
0034 96 679 18 29
pmeierhofer@ammeerwohnen.com
http://www.BildervomMeer.com

„Lebenselixier“ – ein Kommissar taucht in die mafiöse Unterwelt

Karl-Heinz Schmehr entsendet einen gelangweilten Commissaire in seinem Roman „Lebenselixier“ nach einem Leichfund in die Fänge der halbseidenen Unterwelt.

BildIn dem Kriminalroman „Lebenselixier“ stellt der südhessische Autor Karl-Heinz Schmehr dem Leser Commissaire Fabre vor. Dieser langweilt sich nach seiner Versetzung in die Provinz und vermisst die Aufregung in Perpignan. Doch die Langeweile hält nicht lange. Ein anonymer Leichenfund verändert alles. Es handelt sich nicht um einen normalen Fall, der schnell geklärt werden könnte. Commissaire Fabre und sein Team entdecken hingegen Verbindungen zu einer Blutsbrüderschaft und schließlich sogar eine Verbindung zu einer Gruppe mit mafia-ähnlichen Strukturen … Wer steckt wirklich hinter dem Mord? Kann das Team von Commissaire Fabre den Fall ohne eigene Verluste lösen?

Der Roman „Lebenselixier“ ist an unterschiedlichen Orten inszeniert. Leser werden nach Lyon, Marseille, Paris, Perpignan, und in die Pyrenäen entführt. Die Vorfälle sind dabei nichts für schwache Nerven: Leichenschauhäuser werden zum Handlungsort und es tauchen zahlreiche Leichen auf. Schmehrs Krimi dreht sich um Mord, falsche und echte Alibis, die Unterwelt und darum, wie die Ermittler die Lösung zu einem eher verstörenden Problem finden können – immerhin sieht es so aus, als ob es sich um einen Insiderjob handelt. Der Leser wird Seite um Seite umblättern, um zu erfahren, wer hinter der ganzen Aufregung steckt.

„Lebenselixier“ von Karl-Heinz Schmehr ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-0868-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

tredition ist ein schnell wachsendes Verlagshaus, das 2006 in Hamburg gegründet wurde und seither viele tausend Buchtitel veröffentlicht hat. Autoren veröffentlichen in wenigen leichten Schritten gedruckte Bücher und e-Books. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing mit der aktiven Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines klassischen Verlages.

tredition ist ebenfalls im B2B-Bereich tätig. Wir unterstützen Unternehmen mit Software- und Distributionslösungen selbst zum Verleger oder Herausgeber von Büchern und Buchreihen unter eigener Marke werden können. tredition übernimmt dabei das komplette Herstellungs- und Distributionsrisiko. Zahlreiche Zeitschriften-, Zeitungs- und Buchverlage, Universitäten oder Forschungseinrichtungen nutzen diese Dienstleistung von tredition.

tredition wurde mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Webfuture Award und dem Innovationspreis der Buch-Digitale.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de