VIA unterstützt mit VIA ARTiGO A820 Gateway die Open Edge Computing Plattform „Link Edge“ von Alibaba Cloud IoT

VIA unterstützt mit VIA ARTiGO A820 Gateway die Open Edge Computing Plattform "Link Edge" von Alibaba Cloud IoT

VIA ARTiGO A820 Gateway (Bildquelle: VIA Technologies)

Geplante Beschleunigung der Entwicklung von Edge AI-Lösungen für das Alibaba Cloud IoT-Ökosystem

Taipeh (Taiwan), 09. August 2018 – VIA Technologies, Inc., einer der führenden Entwickler hochintegrierter Embedded Plattform- und Systemlösungen, gab heute den Ausbau seines VIA ARTiGO A820 Enterprise-IoT-Gateways bekannt. Dieses gewährleistet nun die Kompatibilität mit der Open-Edge-Computing-Plattform Link Edge des Anbieters Alibaba Cloud IoT.

Bei dem VIA ARTiGO A820 Gateway handelt es sich um ein ultraflaches, lüfterloses System mit robusten Netzwerkfunktionen, einschließlich dualer Ethernet-Ports und optionalem Highspeed-WLAN sowie 3G-Wireless-Modulen. Dank der standardmäßigen Unterstützung der Link Edge-Plattform bietet das System Kunden aus Unternehmen, Industrie und Transportwesen sichere und nahtlose Verbindungen zu den umfassenden Cloud Computing-, Big-Data-, AI-, Cloud-Integrations- und Sicherheitsdienstleistungen von Alibaba Cloud IoT.

„Es ist unser erklärtes Ziel, die Entwicklung robuster und skalierbarer Edge AI-Lösungen für das Alibaba Cloud IoT-Ökosystem zu beschleunigen“, erklärt Richard Brown, VP International Marketing bei VIA Technologies Inc. „Durch die Unterstützung der Link Edge Plattform eignet sich das VIA ARTiGO A820 Gateway ideal für die intelligente Fertigung, intelligentes Gebäudemanagement, intelligente Logistik und viele andere IoT-Anwendungen.“

VIA wurde am 29. Juni 2018 auf dem Ecosystem Partner Summit der ICA (IoT Connectivity Alliance) in Zhuhai, China, als bester Intelligent Manufacturing Partner von Alibaba Cloud IoT ausgezeichnet. Das Unternehmen plant, sein Angebot an Link Edge Systemlösungen für Unternehmenskunden in China und anderen wichtigen globalen Märkten zu erweitern.

VIA ARTiGO A820
Das VIA ARTiGO A820 Gateway ist mit einem 1,0 GHz NXP i.MX 6DualLite ARM Cortex-A9 SoC ausgestattet und durch sein langlebiges, energieeffizientes Design, die erweiterte Leistung sowie eine breite Auswahl an E/A- und Displayerweiterungsoptionen für anspruchsvolle IoT-Einsätze optimiert. Die E/A- und Displayerweiterungsoptionen umfassen unter anderem einen HDMI-Port, einen RS-232/485-COM-Port, einen DIO-Port, drei USB 2.0-Ports und einen miniPCIe-Slot. Die Hochgeschwindigkeits-Netzwerkverbindung wird durch zwei Ethernet-Ports und optionale Hochgeschwindigkeits-WLAN- und 3G-Wireless-Module ermöglicht.

Die Link Edge Plattform ist ein Projekt der Open-Source-Community. Informationen zu VIAs Beitrag dazu (im Rahmen des VIA ARTiGO A820 Gateway) erhalten Sie unter: https://github.com/alibaba/AliOS-Things-Linux-Edition/tree/master/meta-bsp/meta-via

Weitere Informationen zum ARTiGO A820 Gateway erhalten Sie unter: https://www.viatech.com/en/systems/small-form-factor-pcs/artigo-a820/

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung gibt es zum Download unter: https://www.viagallery.com/artigo-a820/

Über VIA Technologies, Inc.
VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für KI (Künstliche Intelligenz), IoT- und Smart City-Anwendungen: von Computer Vision und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung, im Bereich autonomes Fahren und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

VIA stellt neues VIA SOM-6X80 Modul für automatisierte Informationsbildschirme und Ticketing-Systeme vor

VIA stellt neues VIA SOM-6X80 Modul für automatisierte Informationsbildschirme und Ticketing-Systeme vor

SOM-6X80 (Bildquelle: © VIA Technologies)

Die Lösung ermöglicht schnelles Design, Entwicklung und Bereitstellung für IoT-Anwendungen in Retail, Transport- und Industrie

Taipeh (Taiwan), 18. Juli 2018 – VIA Technologies, Inc., einer der führenden Entwickler hochintegrierter Embedded Plattform- und Systemlösungen, gibt die Markteinführung des VIA SOM-6X80 bekannt, ein ultrakompaktes System-on-Modul mit geringem Energieverbrauch. Das Modul beschleunigt die Entwicklung und den Einsatz von automatisierten Ticket-, Signage- und Kiosksystemen für Einzelhandel, Transport und industrielle IoT-Anwendungen.

„Automatisierte Systeme, die einen sofortigen Informationszugang und einen Zahlungsverkehr ohne Anstehen an der Kasse (cashier-free) ermöglichen, sind entscheidend, um den Komfort für die Verbraucher zu erhöhen. Das gilt unabhängig davon, ob man sich in einem Bahnhof, einem Einkaufszentrum oder auf einem Parkplatz befindet“, erklärt Richard Brown, VP International Marketing bei VIA Technologies Inc. „Mit unserem neuesten VIA SOM-6X80-Modul lassen sich automatisierte Informationsanzeigen und Transaktions-Verarbeitungssysteme für diese Einsatzgebiete schnell und einfach entwerfen und herstellen.“

Das VIA SOM-6×80 misst 6,67cm x 6,3cm, wird von einem 1,0 GHz Dual-Core-VIA Cortex-A9 SoC angetrieben und liefert dabei eine erweiterte Rechen- und Multimedia-Leistung in einem ultrakompakten Low-Power-Paket.

Neben einem 8 GB eMMC-Flashspeicher und 2 GB DDR3-SDRAM bietet das Modul eine breite Auswahl an E/A- und Display-Erweiterungsoptionen. Diese ermöglichen eine Integration in kleinste Systemgehäuse und gewährleisten eine nahtlose Konnektivität mit Kameras, Kartenlesern, Druckern und POS-Systemen und Bildschirmen. Sie umfassen drei 2.0 USB-Ports, einen HDMI-Port, einen DVO-Port oder ein 18/24-Bit-LVDS-Einkanal-Panel, 6 UART, einen CSI-Kameraeingang, 10/100Mbps Ethernet, 9 GPIO und einen SD-Kartensteckplatz.

Um die Systementwicklung zu beschleunigen, kann der VIA SOM-6X80 mit der Trägerplatine VIA SOMDB1 gekoppelt werden. Ein maßgeschneidertes Baseboard kann zudem so entworfen werden, dass es spezifische Anwendungsanforderungen erfüllt.

Der VIA SOM-6X80 verfügt über ein Linux BSP (Board Support Package), das den Kernel (3.4.5) und Bootloader-Quellcodes enthält. Zu den weiteren Funktionen gehört eine Toolchain, mit der Anpassungen am Kernel vorgenommen und VIA SOMDB1-Carrier-Board-E/A sowie andere Hardware-Funktionen unterstützen werden können. Eine Reihe von Hardware- und Software-Anpassungsdiensten, die die Markteinführung beschleunigen, sind ebenfalls verfügbar.

Weitere Informationen zum VIA SOM-9X20-Modul erhalten Sie unter: https://www.viatech.com/en/boards/modules/som-920/

Weitere Informationen den VIA Custom IoT Design Services erhalten Sie unter: http://www.viatech.com/en/services/hw-engineering/arm/custom-design/

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung gibt es zum Download unter: https://www.viagallery.com/som-6×80/

Über VIA Technologies, Inc.
VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für KI (Künstliche Intelligenz), IoT- und Smart City-Anwendungen: von Computer Vision und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung, im Bereich autonomes Fahren und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Entrust Datacard und Harman kooperieren für sicheres IoT

Gemeinsames Leistungsportfolio erlaubt sichere und vertrauensbasierte Infrastrukturen für IoT-Anwendungen.

Entrust Datacard und Harman kooperieren für sicheres IoT

Entrust Datacard und Harman schließen Partnerschaft für sicheres Internet of Things (IoT)

Minneapolis/München, 25. August 2016 – Entrust Datacard, ein führender Anbieter von Identity- und Security-Technologien sowie Zertifikaten, gibt bekannt, dass das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit Harman International abgeschlossen hat. Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht ein gemeinsames Angebot für sichere Internet-of-Things-Anwendungen (IoT-Anwendungen). Aus der Zusammenarbeit entsteht eine verlässliche IoT-Infrastruktur für den sicheren Umgang mit Daten und Transaktionen. Die strategische Partnerschaft basiert auf Harmans tiefgründigem Wissen über IoT-Technologien und -Anwendungen sowie Entrust Datacards langjähriger Erfahrung im Bereitstellen von Identity-Lösungen, die sichere Transaktionen in hochvertraulichen und kritischen Umgebungen ermöglichen.

„Das Internet of Things bietet viele neue Chancen. Gleichzeitig öffnet es aber auch die Tür für zahlreiche neue Bedrohungen, die einen wesentlichen Einfluss darauf haben könnten, wie wir mit dieser Technik umgehen“, sagt Josh Jabs, Vice President of Strategic Marketing bei Entrust Datacard. „Entrust Datacard ermöglicht es Kunden bereits seit vielen Jahren, den Nutzern ihrer Systeme und den Geräten in ihrer Infrastruktur zu vertrauen und Interaktionen damit sicher zu gestalten. Die weitgehende Verzahnung der eigenen Kernprozesse mit den Kunden und Partnern wird heute als klarer Wettbewerbsvorteil gesehen. Daraus ergeben sich jedoch immer mehr operative und sicherheitsrelevante Herausforderungen für unsere Kunden. Die Partnerschaft mit Harman erlaubt es uns, Lösungen auf den Markt zu bringen, die von Grund auf sicher gestaltet wurden, um diese neuen Herausforderungen zu meistern. Dabei ergänzen sich unsere verschiedenen Kompetenzen optimal.“

Die Partnerschaft ermöglicht es beiden Unternehmen, das neue Entrust-Datacard-Angebot für ihre jeweiligen Kunden zu nutzen und gleichzeitig die gemeinsame Entwicklung eines sicheren IoT-Ecosystems voranzutreiben. Die Lösung wird Kunden die Möglichkeit geben, ihre Infrastruktur schnell mit den notwendigen Vertrauensmerkmalen auszustatten und die Interaktion zwischen Nutzern, Devices und Systemen zu sichern. Dabei wird den Kundenwünschen Rechnung getragen, dass bestehende Umgebungen weitergenutzt werden können, man flexibel bei der Wahl von Devices, Backend-Applikationen und Data-Analytics-Platformen bleibt und so den spezifischen Anforderungen unterschiedlicher Einsatzzwecke gerecht wird.

„Es war für uns eine naheliegende Entscheidung, mit Entrust Datacard, dem langjährigen Marktführer im Identity- und Security-Markt, zusammenzuarbeiten“, sagt Sandip Ranjhan, Senior Vice President und Geschäftsführer von Harman. „Für Kunden ist es heute eine absolute Notwendigkeit, auf eine sichere Internet-of-Things-Landschaft aufbauen zu können, die innovative Vertrauensmechanismen nutzt. Harmans IoT-Portfolio zusammen mit Entrust Datacards sicherer Identity-Management-Plattform bietet eine solide Basis für ein verlässliches und vertrauensbasiertes Ecosystem, das Devices, Lösungen und Dienstleistungen verbindet.“

Mehr Informationen über die Entrust Datacard IoT-Lösung gibt es unter: https://www.entrustdatacard.com/internet-of-things/.

Über Harman
Harman (http://www.harman.com) gestaltet und entwickelt Connected Products und Lösungen für Automobilhersteller, Verbraucher und Unternehmen in aller Welt. Zu den Leistungen und Produkten gehören integrierte Systeme in Fahrzeugen, Audio- und Video-Produkte, Automatisierungslösungen sowie Software-Dienstleistungen. Mit führenden Marken wie AKG®, Harman Kardon®, Infinity®, JBL®, Lexicon®, Mark Levinson und Revel®, wird Harman von Audiophilen und Musikern bewundert und ist weltweit in Entertainment-Einrichtungen zu finden. Mehr als 25 Millionen Fahrzeuge sind heute mit Harman Audio und vernetzten Fahrzeugsystemen ausgestattet. Die Softwaredienstleistungen von Harman betreiben Milliarden von mobilen Geräten und Systemen, die sicher miteinander verbunden und integriert sind – über alle Plattformen hinweg, ob am Arbeitsplatz oder zu Hause, im Auto oder auf dem Handy. Harman beschäftigt rund 29.000 Mitarbeiter in Amerika, Europa und Asien und erzielte im zum 31.3.2016 auslaufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von 6,7 Milliarden US-Dollar.

Entrust Datacard bietet Identitäts- und Sicherheitstechnologien, die eine sichere und zuverlässige Nutzung von Informationen im E-Commerce- und E-Government-Bereich erlauben, den Zugang zu Unternehmensnetzwerken und Webseiten schützen sowie den geordneten Grenzübertritt sichern. Die Lösungen erstrecken sich von Reisepässen, Ausweisen und Zahlkarten in der physischen Welt bis hin zu Authentifizierung, Zertifikaten und sicherer Kommunikation im digitalen Umfeld.
Entrust Datacard stellt jeden Tag mehr als zehn Millionen Identitätsnachweise oder Zahlkarten aus und sichert jedes Jahr Milliarden von Onlinetransaktionen. Entrust Datacard ist führend im Markt für Identity-based Enterprise Security Solutions und löst Herausforderungen seiner Kunden in den Bereichen Cloud Security, E-Commerce Security, Mobile Device Security, Mail Security und Web Security.
Die Software-Authentication-Plattform Entrust Identity Gard bietet Authentifizierung (Authentication) sowie Identity Assurance und unterstützt alle gängigen Formen wie Smartcards, Logins/Passwords, mobile Zertifikate und Token, Mobile Smart Credential und Transaction Signing. Entrust Datacard bietet ein bestmögliches Portfolio an SSL-Zertifikaten mit u. a. EV-Multi-Domain SSL, UC-Multi-Domain SSL, Wildcard SSL sowie eine professionelle Zertifikatsverwaltung. Die Public-Key-Infrastruktur (PKI) von Entrust Datacard ist die am weitesten verbreitete kommerzielle PKI weltweit.
Mit über 2.000 Mitarbeitenden an über 30 Standorten und einem Netzwerk aus zuverlässigen globalen Partnern betreut Entrust Datacard seine Kunden in 150 Ländern weltweit. Zu den Kunden gehören u. a. Adidas, Airbus, Bertelsmann, BP, Ernst & Young, die Europäische Zentralbank, KPMG, Lufthansa Technik, Mastercard, Santander, UBS und Volkswagen.
Weitere Informationen zu Unternehmen und Produktangebot finden Sie unter: www.entrustdatacard.com.

Firmenkontakt
Entrust Datacard
Lars Plantzen
Terminalstraße Mitte 18
85356 München-Flughafen
T. +44 1189 533018
lars.plantzen@entrust.com
www.entrustdatacard.com

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Geberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com