Das Urlaubsgefühl ganz einfach beschwören

Das Urlaubsgefühl ganz einfach beschwören

August ist Hochsommerzeit. Endspurt für die lauen Sommerabende vor dem nahenden Herbst. Viele genießen noch den Urlaub in fernen Ländern, andere sind schon wieder zuhause oder verbringen die freie Zeit daheim. Wie schön, wenn man mit ein paar Kerzen einen Hauch von Urlaub heraufbeschwören kann.

Haben Sie sich auch schon gefragt, warum dasselbe Getränk am Strand anders schmeckt als auf dem heimischen Balkon? Und warum man sich im Urlaub ganz selbstverständlich im Straßencafe die Zeit für einen Cappuccino oder einen anderen Genuss nimmt, bei den alltäglichen Besorgungen daheim aber meist darauf verzichtet? Warum fällt es so schwer, das berühmte Urlaubsgefühl auch zuhause herauf zu beschwören und sich kleine Zeitfenster im Alltag zu schaffen? Denn jeder merkt doch, dass sich im Urlaub oder fernab vom Alltag ein anderes Genussempfinden einstellt. Und deshalb schmeckt der Wein, der am Urlaubsort so herrlich war, zuhause anders oder verzichtet man daheim auf den abendlichen Aperitif, der im Hotel so entspannt geschlürft wurde.

Das ist eigentlich schade, denn es liegt an uns, dieses Gefühl von Urlaub auch im Alltag immer wieder aufblitzen zu lassen. Ob wir uns in der Hetze des Einkaufs kurz Zeit für einen Kaffee nehmen oder uns abends ein schönes Getränk einschenken. Gerade abends hilft der Schein von Kerzen dabei, ein entspanntes und friedliches Feriengefühl aufkommen zu lassen. Wenn jetzt im Hochsommer die Nächte noch einmal wunderbar lau sind, kann man sich beim Licht der Kerzen ganz einfach an andere Orte träumen. Und wenn sich dieses entspannte Gefühl einstellt, dann schmeckt in dem Moment auch der Wein wieder genauso, wie er am Strand geschmeckt hat. Oder man spürt förmlich, wie die Seele baumelt und man durchatmet. Ein Hauch von Urlaub, entstanden aus einem kleinen Kerzenschein und der Tatsache, dass man sich die Zeit nimmt, in ihrem Licht ein wenig zu träumen.

Vielleicht hat der eine oder andere auch etwas aus dem Urlaub mitgebracht – am Strand Muscheln gesammelt, eine Tüte voll Sand abgepackt oder vom Meer glatt geschliffene Steine gesucht. Solche kleinen Mitbringsel lassen sich prima mit Kerzen zusammen dekorieren und sorgen noch mehr dafür, dass die Ferien zuhause weiter nachwirken. Und wer gar nicht weg war, der stellt sich seine eigene Deko zusammen – ganz individuell, nach dem eigenen Geschmack. Jeder träumt sich dorthin, wo er gern sein möchte. Probieren Sie“s aus, welche große Wirkung jede noch so kleine Kerze dabei erzielen kann.

Informationen zur Gütegemeinschaft Kerzen
Die Gütegemeinschaft Kerzen ist ein Interessenverband europäischer Hersteller. Ihr gehören derzeit 35 Hersteller an, davon 19 aus Deutschland.
Gemeinsam produzieren sie jährlich etwa 580.000 Tonnen Kerzen – das sind mehr als 50 Prozent der europäischen Gesamtproduktion. Die
Europäische Gütegemeinschaft e.V. für Kerzen steht für Qualität und Fortschritt im Bereich der Kerzenherstellung.
Informationen zum RAL Gütezeichen Kerzen
Verliehen wird das Gütezeichen Kerzen von der Europäischen Gütegemeinschaft Kerzen e.V.. Der Gütezeichenstandard ist allgemein in der Branche
anerkannt und wurde teilweise in die Europäische Norm 15426 übernommen.
Hersteller dürfen ein Produkt nur dann mit dem RAL Gütezeichen ausloben, wenn es den strengen Anforderungen der Gütegemeinschaft Kerzen im
Hinblick auf Rohstoffe, Brenndauer und -verhalten entspricht. Die Einhaltung dieser Normen wird durch unabhängige Überprüfungen durch die
Experten der DEKRA Umwelt GmbH überwacht.
Das Gütezeichen Kerzen ist im Jahr 1997 vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. anerkannt worden. Der RAL sorgt
für die Akzeptanz der Gütezeichen in allen Wirtschaftskreisen und deren regelkonformen Verwendung.

Firmenkontakt
Gütegemeinschaft Kerzen e. V.
Angelina Schneider
Heinestr. 169
169 169
+4971199529722
angelina.schneider@komfour.de
http://guetezeichen-kerzen.com/

Pressekontakt
komFOUR GmbH & Co. KG
Martin Rieg
Herzog-Carl-Straße 4
73760 Ostfildern
+4971199529721
martin.rieg@komfour.de
http://www.komfour.de

Zehn Lichter für den Fahrradherbst

Zehn Lichter für den Fahrradherbst

(Bildquelle: www.pd-f.de / Florian Schuh)

(pd-f/tg) Fahrradbeleuchtung ist mittlerweile weit mehr als ein Funzeln, angetrieben von schwachen Dynamos. Gesetzliche Änderungen in den letzten Jahren haben neue Möglichkeiten geschaffen, so ist Akku-Beleuchtung heute offiziell erlaubt. Der pressedienst-fahrrad zeigt aktuelle Beispiele für den kommenden Fahrradherbst. Allgemein gilt beim Kauf zu beachten: Um StVZO-konform im Straßenverkehr genutzt zu werden, muss jedes Front- oder Rücklicht über eine Zulassung vom Kraftfahrtbundesamt verfügen, erkennbar an der sogenannten K-Nummer.

1) Fernlicht für E-Biker

Mit dem neuen „IQ-XM“ (199 Euro) präsentiert Busch & Müller einen Frontscheinwerfer mit StVZO-zugelassenem Fernlicht. Diese Option ist seit Juni 2017 offiziell erlaubt. Per Schalter am Lenker lässt sich bequem vom Fernlichtmodus mit 120 Lux in den Abblendmodus mit 80 Lux wechseln. Wie beim Auto muss bei Gegenverkehr oder innerorts abgeblendet werden. Da die Energieversorgung über den E-Bike-Akku erfolgt, ist der Scheinwerfer bislang nur an E-Bikes bis 25 km/h Unterstützung verbaut.

2) Das Standard-Set

Wer sein Fahrrad für den Herbst mit einem hochwertigen Licht-Set ausstatten möchte, der ist mit dem Set aus Scheinwerfer „Ixon Core“ und Rücklicht „Ixxi“ (Setpreis: 82,90 Euro) von Busch & Müller auf der sicheren Seite. Der Akku-Scheinwerfer verfügt über zwei Beleuchtungsstufen (50 und zwölf Lux) und eine Laufzeit von bis zu 15 Stunden. Er lässt sich dank einer Universalhalterung an allen gängigen Lenkern befestigen. Mit 112 Gramm ist der Scheinwerfer äußerst leicht. Das Rücklicht wird per Halterung an der Sattelstütze montiert und liefert bis zu 15 Stunden die nötige Sichtbarkeit.

3) Lampe für die Trikottasche

Wenn die Feierabendrunde etwas länger dauert, bietet US-Hersteller Lezyne mit dem „Hector StVZO 40“ (39,95 Euro) einen kompakten Scheinwerfer für die Trikottasche an. Die Akku-Leuchte verfügt über einen „Blast Modus“ mit 40 Lux sowie einen „Economy Modus“ mit 15 Lux. Die maximale Leuchtdauer liegt in etwa bei 2,5 Stunden. Befestigt wird der Scheinwerfer schnell und einfach per Band, das sich an alle gängigen Lenkerformen anpasst. Selbst eine Befestigung an Aero-Bars ist möglich, was Rennradfahrer freuen wird.

4) Scheinwerfer mit Batterie

Seit der Änderung von §67 StVZO im Juni 2017 sind nun auch Lichter mit Batterien (und nicht nur Akkus) erlaubt. Ein Beispiel ist das Frontlicht „Lv5“ (49,95 Euro) von Voxom, das mit vier AAA-Batterien betrieben wird und sich darum überall nachladen lässt. Der Hersteller gibt die Laufzeit mit rund drei Stunden an, bei der Maximalleistung liegt der Frontstrahler ungefähr bei 20 Lux.

5) Weitsicht für Radsportler

Maximal 150 Lux Leuchtkraft bringt der LED-Akku-Scheinwerfer „Ixon Space“ (199 Euro) von Busch & Müller. Die Leuchtkraft lässt sich in acht verschiedenen Helligkeitsstufen regulieren. Die entsprechende Restleuchtdauer wird, wie die Uhrzeit, auf einer LED-Anzeige angegeben. Der Akku ist per USB aufladbar und kann außerdem als Powerbank für andere elektronische Geräte genutzt werden, was Radreisenden zugute kommt. Durch eine universelle Lenkerhalterung lässt sich der Ixon Space an allen gängigen Radlenkern montieren – auch bei Rennrädern oder Mountainbikes.

6) Licht im Helm

Zusätzliche Rücklichter dürfen am Körper ohne Einschränkungen getragen werden. Eine beliebte Möglichkeit, die Sicherheit zu erhöhen, ist deshalb ein in den Helm integriertes Rücklicht. Die Rückstrahler leuchten im Winkel von 180 Grad nach hinten und geben dem Radfahrer eine verbesserte Sichtbarkeit, wenn das Fahrradrücklicht etwa durch parkende Autos verdeckt wird. Sicherheitsspezialist Abus verbaut die Lösung darum im Stadthelm „Urban I 2.0 Signal“ (99,95 Euro). Für mehr Sichtbarkeit verfügt der Helm zusätzlich über verschiedene Reflektoren.

7) Klein, fein und leuchtstark

Der „IQ-XS“ (79,90 Euro) von Busch & Müller fällt insbesondere durch seinen kompakten Aufbau ins Auge. Der kleine Scheinwerfer wiegt gerade einmal um die 80 Gramm, verfügt jedoch über ausreichende 80 Lux Beleuchtungsstärke. Der Dynamoscheinwerfer ist ausgestattet mit aktueller LED-Technik sowie Tagfahr- und Standlicht. Kombiniert wird er beispielsweise mit dem winzigen Rücklicht „µ“ (49,90 Euro) ebenfalls von Busch & Müller. Der Rückstrahler kann am Schutzblech, an Rahmenstreben oder Sattelstütze verbaut werden und strahlt in einem Winkel von 320 Grad. Somit sind auch seitliche und schräge Sichtbarkeit gegeben.

8) Für Nachtfahrer und Outdoor-Fans

Mit der Produktreihe „PWR“ (sprich „Power“, ab 59,99 Euro) stellt Knog eine modulare Beleuchtungsserie für Outdoor-Sportler vor. Das System besteht aus drei unterschiedlich hellen Leuchtköpfen und drei Powerbanks, die sich nach Belieben miteinander und mit unterschiedlichen Halterungen kombinieren lassen. Die Leuchtmodi der LED lassen sich per Computer modifizieren, um Leuchtkraft und -dauer besser zu nutzen. Die PWR-Produkte sind jedoch nicht StVZO-konform und somit nur für Radfahrer abseits von Straßen und für andere Outdoor-Sportarten eine Alternative.

9) Beleuchtung für Anhänger

Seit Jahresbeginn 2018 ist Beleuchtung an Kinder- und Transportanhängern vorgeschrieben. Anhängerspezialist Croozer hat für sein Modell „Kid plus“ (ab 849 Euro) als erster Hersteller eine integrierte Lichtlösung entwickelt und hat das Licht direkt in den Anhängergriff verbaut. Es ist sensorgesteuert, schaltet sich also automatisch bei Bewegung und Eintreten der Dunkelheit ein. Eine Nachleuchtfunktion von vier Minuten entspricht etwa der Standlichtfunktion an Fahrrädern, gibt also Sicherheit beim Stehen an der Ampel. Die Akkus können per USB aufgeladen werden und halten bis zu 15 Stunden.

10) Für Nostalgiker

Eine nostalgische Form, verbunden mit moderner Halogentechnik und einem integrierten Ringreflektor, vereint der „Retro“-Scheinwerfer (34,90 Euro) von Busch & Müller. Der Dynamoscheinwerfer passt besonders gut zu Rädern mit klassischen Rahmendesigns, wie etwa Schwanenhalsrahmen, und kann dabei als Element mit moderner Technik nachgerüstet werden. Seine Leuchtkraft mit 17 Lux gehört zwar nicht zu den stärksten am Markt, aber liegt noch über der seit 2003 gültigen Zehn-Lux-Regel.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

So machen Sie Ihren Garten winterfest

So machen Sie Ihren Garten winterfest

Obstbaumschnitt (Bildquelle: immoexperten.de / schulzie / Fotolia.com)

Stauden zurückschneiden, Frühblüher setzen und Rasen düngen – im Herbst, wenn die Gartensaison langsam zu Ende geht, wird der Grundstein für einen blühenden Garten im kommenden Jahr gelegt. Die Gartenprofis von www.immoexperten.de haben die wichtigsten Handgriffe zusammengestellt, damit das grüne Paradies im Frühjahr in voller Pracht wieder zum Leben erwacht.

Bäume, Sträucher und Stauden zurückschneiden
Im Oktober ist es höchste Zeit, um mit dem Rückschnitt von Stauden, Sträucher und Bäumen zu beginnen. Dadurch bekommen die Pflanzen mehr Kraft für den Austrieb im Frühjahr. Abgestorbene, kranke und zu lange Äste können entfernt werden – dabei immer nahe am Baumstamm schneiden! Bei Hecken gilt im Zweifelsfall: Lieber weniger abschneiden und später noch einmal nachschneiden. So entsteht kein ungewolltes Loch. Bevor man die Schere oder die Säge ansetzt, ist es sehr wichtig, zu kontrollieren, ob noch Vögel in der Hecke nisten. Mehrjährige Blumenstauden sollten heruntergeschnitten werden, wenn die Blätter braun werden. Rosen im Herbst nur um circa ein Drittel der Höhe schneiden, um Frostschäden zu vermeiden – und den Rest dann im Frühjahr erledigen.

Frühblüher setzen, Pflanzen vor Frost schützen
Frühblüher läuten den Frühling ein. Vor dem ersten Frost werden die Knollen der frühblühenden Pflanzen, wie beispielsweise Krokusse, Tulpen, Narzissen, Hyazinthen oder Schneeglöckchen, gesetzt. So ist die Blütenpracht zu Ostern garantiert. Narzissen-Zwiebeln kommen eine Handbreit tief in die Erde. Schneeglöckchen und Krokusse sehen in größeren Gruppen besonders schön aus. Damit es nicht zu gewollt wirkt, die Zwiebeln einfach auswerfen! Dort wo sie landen, werden sie unter die Erde gehoben. Tulpen werden in lockeren Gruppen von 5 bis 15 Stück gesetzt. An ihnen hat man noch bis in den Mai hinein seine Freude. Für frostempfindliche Knollenpflanzen wie Dahlien gilt das Gegenteil: Sie müssen unbedingt vor dem ersten Frost ausgegraben und an einem kühlen Ort, zum Beispiel im Keller, aufbewahrt werden.

Rasenpflege im Herbst
Für einen gesunden Rasen sind auch in den Herbst- und Wintermonaten ausreichend Licht und Luft das A & O. Deshalb ist gerade im Herbst das konsequente Mähen oder Rechen der Grünfläche entscheidend. Auch sollte der Rasen von heruntergefallenem Laub und Zweigen befreit werden. Dünger kann dem Rasen ebenfalls helfen, gut durch den Winter zu kommen. Im Herbst empfiehlt sich der Einsatz von kaliumhaltigem Dünger, der den Rasen für die feuchte, kalte Jahreszeit stärkt. Ein Tipp für schneereiche Zeiten: den Rasen nicht zu oft betreten, damit die Oberfläche nicht unnötig verdichtet und Staunässe gefördert wird.

Gartengeräte und Gartenmöbel verstauen
Gartenwekzeuge, Terassenstühle, Grill und Co. sind im Sommer unsere ständigen Begleiter. Doch bevor die Temperaturen sinken, sollte das Gartenequipment sicher und trocken verstaut werden. Wer genug Platz im Keller oder in der Garage hat, kann diese Räume hierfür nutzen. Doch Rasenmäher, Gartenspielzeuge und Outdoor-Möbel beanspruchen bekanntlich viel Platz. Ideal geeignet sind deshalb Gartenhäuser. Doch welches Material ist am besten geeignet? Wer es natürlich mag, wählt ein Holzhäuschen. Ein weiterer Pluspunkt: Holz ist günstiger als Metall. Hingegen bietet das Metall-Gartenhaus den Vorzug, dass es mit Schiebetüren, integrierten Regalen und Hängesystemen variable Aufbewahrungsmöglichkeiten bietet. Fachleute für den Garten- und Landschaftsbau, die beim Aufbau behilflich sind, finden sich unter www.immoexperten.de.

Mit einer gründlichen Vorbereitung im herbstlichen Garten kann man viel für das kommende Gartenjahr tun und wird mit herrlichen Blüten reich belohnt. Experten zum Thema finden Gartenliebhaber unter www.immoexperten.de.

Alle Experten auf einen Blick: immoexperten.de ist das erste Immobilienportal mit einem umfassenden Online-Branchenbuch, einer Jobbörse und einem Ratgeber-Bereich. Auf immoexperten.de präsentieren sich namhafte Branchenexperten und spezialisierte Dienstleister rund um die Welt der Immobilien. Betreiber von immoexperten.de ist die evers-internet GmbH & Co. KG. Sie betreibt außerdem die Website ohne-makler.net. Weitere Informationen unter www.immoexperten.de oder www.evers-internet.de.

Kontakt
evers-internet GmbH & Co. KG
Henning Evers
Humboldtstraße 25 a
21509 Glinde
(0 40) 781 0206 0
info@evers-internet.de
www.evers-internet.de

Weinlese auf Sylt

Weinlese auf Sylt

(Mynewsdesk) Seit 2009 reifen in Keitum Reben für die beiden Sylter Weine „Söl´ring“ und „Sölviin“. Erstmalig bietet Sommelier Nils Lackner ein gemeinsames Ernte-Event mit anschließender Weinprobe an.

Die Weinernte im Herbst markiert den Höhepunkt des Winzerjahres – auch auf Sylt. Bislang war der allerdings den Sylter Weinbauern, ihren Freunden und Familien vorbehalten. Erstmals kommen nun auch Gäste in den Genuss, an der Traubenlese für Deutschlands nördlichste Tropfen teilzunehmen. Am Montag, den 10. Oktober, veranstaltet der Sylter Sommelier Nils Lackner ein genussvolles Ernte-Event rund um den Weinberg und die Kelteranlage des Rheingauer Winzers Christian Ress.

Beim ersten Sylter Weinlese-Event erfahren die Teilnehmer alles über den Weinanbau in Schleswig-Holstein, über Oechslegrade, Schnitttechniken und die besonderen Herausforderungen der Inselwinzer. „Die Teilnehmer können bei der Weinernte zuschauen, selbst Hand anlegen und später natürlich auch den ersten Traubenmost des Jahrgangs 2016 probieren“, verspricht Nils Lackner. Vom Weinberg geht es weiter zur Kelteranlage nach Tinnum, wo ein zünftiger Ernteschmauß und mehrere Jahrgänge der beiden Sylter Weine „Söl´ring“ und „Sölviin“ darauf warten, verkostet zu werden.

Sylter Weinlese 2016 mit Nils Lackner

Termin: Montag, 10. Oktober, 15 Uhr

Preis: 175 Euro pro Person inklusive Shuttle ab/bis Westerland, Sommelier-Begleitung, Ernteschmaus an der Kelteranlage, Weinprobe mit beiden Sylter Weinen (inkl. Jahrgangsvergleich 2014/15)

Tickets: Direkt bei allen insularen Vorverkaufsstellen und per E-Mail an booking@nilslackner.com

Weitere Informationen zum Event und zu Deutschlands nördlichsten Weinbergen im Internet unter www.nilslackner.com und www.sylt.de

Hintergrund: Sylter Wein

Erst wurde spöttisch bis skeptisch auf das Vorhaben geschaut – mittlerweile ist aber klar, dass der Weinanbau auf Sylt mehr als nur eine Schnapsidee ist. Seitdem sich Schleswig-Holstein 2009 mit insgesamt zehn Hektar in die Reihe der weinbautreibenden Länder einreihte, wächst in Keitum auf dem 55. Breitengard Deutschlands nördlichster Wein.

Der Rheingauer Winzer Christian Ress sicherte sich auf einer 3000 Quadratmeter großen Fläche neben der Kirche St. Severin die Weinanbaurechte und pflanzte 1100 Rebstöcke der Sorte Solaris und 500 der Sorte Rivaner, beides Züchtungen, die an Standorte im hohen Norden angepasst sind. „Söl´ring“ heißt der Wein, der hier im fünften Jahrgang wächst.

Ein paar Meter weiter und nördlicher liegt der zweite Sylter Weinberg. Seinerzeit sicherten sich auch die drei Sylter Henning Lehmann, Olaf Klein und Brigitta Quendler Weinanbaurechte und pflanzten auf 7000 Quadratmetern 2600 Rebstöcke der weißen Sorte Solaris. Bereits nach zwei Jahren kelterten sie ihren ersten eigenen „Sölviin“, ganze zehn Flaschen. Im Jahr 2014 konnten bereits 480 Flaschen, 2015 sogar 1000 Flaschen Schleswig-Holsteinischer Landwein gewonnen werden.

Damit die beiden Weine „Sölviin“ und „Söl`ring“ diese Bezeichnung tragen dürfen, muss zumindest ein Teil der Produktion auf der Insel erfolgen. Deshalb wird die aus den Trauben gewonnene Maische zunächst auf der Insel gekeltert und vergoren. Erst dann lassen die Winzer den wertvollen Traubensaft zur Abfüllung aufs Festland transportieren.

Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/sylt/pressreleases/weinlese-auf-sylt-1583488) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Sylt Marketing GmbH (http://www.mynewsdesk.com/de/sylt).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ytosr0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/weinlese-auf-sylt-37041

Firmenkontakt
Sylt Marketing GmbH
Martina Bauer
Stephanstraße 6
25980 Sylt OT Westerland
04651820214
m.bauer@sylt.de
http://www.themenportal.de/reise/weinlese-auf-sylt-37041

Pressekontakt
Sylt Marketing GmbH
Martina Bauer
Stephanstraße 6
25980 Sylt OT Westerland
04651820214
m.bauer@sylt.de
http://shortpr.com/ytosr0

Erlebnisreiche Herbstferien im Saurierpark bei Bautzen

Zu Beginn der Herbstferien hat sich der Saurierpark bei Bautzen zusammen mit Bodo spannende Aktivitäten für große und kleine Forscher ausgedacht. An den Ferientagen kommt Dank Drachensteigen, Entdeckungstouren und Bastelvergnügen im Saurierpark garan

Erlebnisreiche Herbstferien im Saurierpark bei Bautzen

Saurierpark

Bevor die Dinosaurier sich in den Winterschlaf verabschieden, bietet der Saurierpark seinen Besuchern in den Herbstferien noch spannende Attraktionen. An den Wochenenden vom 08. bis 09. Oktober sowie am 15. und 16. Oktober steigen passend zum Herbst die beliebten Urzeit-Giganten hoch in die Lüfte, wie einst Pteranodon. Die kleinen und großen Forscher können im Saurierpark zusammen mit Bodo Drachen steigen lassen.

Beim kunterbunten Bastelvergnügen im Saurierpark basteln die Kinder sogar den Drachen zusammen mit Bodo oder fertigen andere kreative Kunststücke. An der Raumstation wird mit herbstlichen Köstlichkeiten neue Kraft getankt für eine aufregende Entdeckungstour durch den Saurierpark.

Der Freizeitpark wird in der Saison 2016 bis zum 31. Oktober seine Pforten für interessierte Besucher von 9 bis 18 Uhr öffnen.

+++ Das Mitoseum als Tor zu den Urzeit-Giganten +++

Das neue Eingangsgebäude des Saurierparks, das Mitoseum, nimmt weiter Formen an. Wie das komplette Bauwerk aussehen wird, ist bereits an der kleinsten Kuppel zu erkennen. Wie aus dem Namen ableitbar, ist die Form des Mitoseums dem Prozess der Zellteilung nachempfunden und stellt somit den Ursprung allen Lebens dar. Ab Ende Oktober beginnt der Innenausbau, da die Kuppelarbeiten bis zum Herbst abgeschlossen sein sollen.

Neben den Kassen findet sich genügend Platz für sanitäre Anlagen und viel Wissenswertes über die Zeit der Riesenechsen. Zum Saisonbeginn 2017 dürfen erstmals Gäste das neue Eingangsgebäude betreten.

Weitere Informationen: http://www.saurierpark.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
267 Wörter, 1.910 Zeichen mit Leerzeichen
Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/saurierpark

+++ Medienkooperation für Gewinnspiele oder Verlosungsaktionen +++

Sie sind Medienvertreter und möchten den Saurierpark im Rahmen einer Berichterstattung besuchen? Sie streben eine Medienkooperation für Gewinnspiele oder Verlosungsaktionen mit dem Saurierpark an? Dann kontaktieren Sie uns dazu einfach per E-Mail an presse@pr4you.de. Gern stehen wir Ihnen bei Fragen dazu zur Verfügung.

Der Saurierpark Bautzen ist mit seinen über 200 Sauriern der wohl bekannteste seiner Art in Deutschland. Und seine bissige „Bevölkerung“ wächst stetig weiter. Mit seiner urwaldartigen Pflanzenwelt bietet schon der Park selbst eine einzigartige Kulisse für die knapp 200 Nachbildungen der ausgestorbenen Urzeitriesen, die hier für die Besucher noch einmal lebendig zu werden scheinen. Weitere, spannende Attraktionen laden zum Entdecken, Spielen, Klettern und zur Entspannung ein. Denn wenn unermüdliche Kinder noch längst nicht genug haben, können sich Eltern, Großeltern und Lehrer bei Kaffee und Kuchen oder Grillwurst im Grünen entspannen.

Weitere Informationen: http://www.saurierpark.de

Firmenkontakt
Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH
Bianca-Diana Dorkó
Schäfferstraße 44
D-02625 Bautzen
+49(0) 35 91 46 440
+49 (0) 35 91 46 44-99
dorko@bb-bautzen.de
http://www.saurierpark.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 71 79 60
presse@pr4you.de
www.pr4you.de

Herbstzeitlos – Lesen, Kochen und Basteln mit Büchern und Tipps von bücher.de

bücher.de empfiehlt die beliebtesten Bücher für den Herbst

Herbstzeitlos - Lesen, Kochen und Basteln mit Büchern und Tipps von bücher.de

Mit Buch und bücher.de kann man ganz entspannt in den Herbst.

Nun werden die Tage wieder kürzer und das Wetter kühler und ungemütlicher; aber dann macht man es sich halt drinnen bequem. Denn jetzt hat auch die große Zeit des Schmökerns begonnen. bücher.de stellt daher Bücher vor, mit denen man es sich drinnen bequem macht und egal wie das Wetter ist, sein Heim in ein gemütliches Herbst-Paradies verwandeln kann – günstig und zeitlos. Alle genannten Bücher gibt es versandkostenfrei auf www.buecher.de (http://www.buecher.de).

Wer zuhause kreativ werden möchte, bekommt auf bücher.de mit „Erlebe den Herbst. Das große Familien-Bastelbuch“ abwechslungsreiche Kreativideen für Groß und Klein, Einsteiger, Fortgeschrittene und für die ganze Familie. Projekte aus Papier, Holz, Naturmaterial und vieles mehr kann man damit in der kühleren Jahreszeit drinnen in Angriff nehmen. Ausführliche Anleitungen, großformatige Bilder und genaue Vorlagen im Buch erleichtern das Nachbasteln.

Wenn die Tage kürzer werden und das Laub in den buntesten Farben fällt, hält der Herbst allmählich Einzug. Begleitet werden die wirbelnden Blätter von lyrischen Meisterwerken. Günter Berg hat die schönsten, etwa von Goethe, Fontane, Hebbel, Rilke und anderen zusammengestellt und lässt mit diesem hinreißend aquarellierten Geschenke-Buch „Herbst. Ein Poesiealbum“ den Herbst intensiver leuchten.

Wer hingegen gerne ein Buch in Form von Romanen schmökert – für den ist die Herbstzeit und das aktuelle Buch von Nele Pollatschek ideal: ihr Debüt „Das Unglück anderer Leute“ ist eine Familiengeschichte voller schräger und eigensinniger Charaktere, die nicht mit, aber auch nicht ohne einander sein können. Was leichtfüßig und oft lustig daher kommt, hat trotzdem Gewicht – durch beiläufig eingestreute Sätze, die gelegentlich große Weisheiten beinhalten. Der ideale Roman für einen wechselhaft-launischen Herbst.

Lustvoll, traditionell inspiriert und doch modern präsentiert Marie Langenau in ihrem Buch das heutige Landleben. Ihre Liebe zur Natur spürt man in jedem Rezept und jedem Bild. In bunten Farben und mit köstlichen Rezepten widmet sie sich in diesem Band dem Herbst. Mit diesem anregenden Kochbuch kann man den Altweibersommer sowie Schmuddeltage bei einem kulinarischen Ausflug aufs Land genießen: „Meine bunte Herbstküche. Lieblingsrezepte vom Land“.

Dekorationen aus Holz sind in diesem Herbst und bei Ratgeber-Büchern absolut im Trend und die Utensilien lassen sich bei einem Spaziergang auch kostenfrei finden. Ganz natürlich aus Holzscheiten, Ästen und mehr kann man sich seine Dekos basteln. Genaue Anleitungen machen das Nacharbeiten ganz leicht: „Holzfiguren für Herbst und Winter“

Vor allem jetzt im Herbst, wenn die Tage kälter werden ist es Zeit, es sich zu Hause auf der Couch gemütlich zu machen, umgeben von funkelnden Kerzen und mit einer Tasse Tee und einem guten Buch in der Hand: ob Dekos basteln, kochen und genießen oder schmökern – mit diesen Top5 Herbst-Büchern kann man ganz entspannt in den Herbst. Wer auf bücher.de „Herbst“ (http://www.buecher.de/ni/search_search/quick_search/q/cXVlcnk9aGVyYnN0JnJlc3VsdHM9MTU=/receiver_object/shop_search_quicksearch/) eingibt, findet jede Menge weitere Anregungen dazu.

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit über 15 Jahren ist der Name Programm: Über zehn Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

BRAUN HAMBURG: HERBST/WINTER – NEW TRENDS

BRAUN Hamburg startet in die Herbst/Winter Saison und zeigt weiter werdende Silhouetten, erdige Farbtöne und Musterkombinationen. Sartoriale Eleganz bleibt ein großes Thema – im Freizeitbereich setzt man weiterhin auf Sports- und Casualwear.

BRAUN HAMBURG: HERBST/WINTER - NEW TRENDS

Hamburg – 27. September 2016. Viele Designer zeigen nach den letzten Ready-to-wear Kollektionen wieder weiter werdende Silhouetten, lässigere Schnitte und erdige Farben. Traditionelle Muster wie Karos und breite Streifen werden ergänzt durch neue Muster, die auch gern miteinander kombiniert werden. Samt und Velours sind die Materialien für den Abend, kommen aber auch als Highlights für tagsüber zum Einsatz. Töne wie Schwarz, Grau, Navy, Braun, Rot und Burgund sowie Nuancen von Lila ergänzen die natürliche Farbpalette der Kollektionen – Sonnengelb und Orange setzen kleine Highlights.

Auf der Pitti Uomo in Florenz spricht Lars Braun mit dem Monocle Magazine: „Unsere Kunden werden von Tag zu Tag flexibler, zum einem verlangen sie Cashmere Pullover in Einstiegspreislage, zum anderen kaufen sie sich dazu zum Beispiel einen Cashmere Mantel im Wert von 5000 Euro. Abgesehen davon verzeichnen wir noch immer das größte Wachstum bei der Casualwear.“
Sartoriale Eleganz bleibt trotzdem ein großes Thema für die neue Saison. Schmal geschnittene Anzüge werden zu Oversize-Outwear kombiniert -Materialmix und Muster sind allgegenwertig. Ein Einfluss der 70er Jahre wird durch Zweireiher und Jersey-Sakkos in erdigen Tönen deutlich.

Im Freizeit-Bereich bleiben Casual- und Sportswear am wichtigsten. Cleane Sneaker sind Dreh- und Angelpunkt der Looks. Dazu werden Chinos mit Bundfalten und Jersey-Qualitäten wichtiger – die Silhouetten werden auch hier weiter, Fußweiten im Hosenbereich allerdings bleiben schmal. Auch Camouflage spielt eine große Rolle und findet sich in vielen Kollektionen wieder.

Über BRAUN Hamburg

BRAUN Hamburg führt eine hochklassige Auswahl an internationalen Luxusmarken von Bottega Veneta und Brioni über Brunello Cucinelli, Caruso, Valentino und Dries van Noten bis hin zu Ermenegildo Zegna, Etro, Maison Margiela, Moncler, Santoni, Tom Ford und vielen mehr.

Das Traditionshaus mit zwei Geschäften in Hamburg bleibt stets seiner höchsten Disziplin treu: Ein umfassender Service bildet das Herzstück des Unternehmens. Dabei sind die menschlichen und fachlichen Qualitäten des geschulten Verkaufspersonals ausschlaggebend.

Neben einer individuellen und persönlichen Beratung kümmern sich das hauseigene Atelier für Änderungen, ein Wäscherei-Service sowie eine Schuhwerkstatt – allesamt mit Lieferservice – um sämtliche Belange der anspruchsvollen Kundschaft.

BRAUN Hamburg steht dabei für eine Angebotsvielfalt, die nahezu konkurrenzlos in Deutschland ist. Unter www.braun-hamburg.de wird dem Kunden auch online ein individuelles Shoppingerlebnis geboten. Die exklusive Hamburger Kaisergalerie beheimatet auf zwei Ebenen und über 1.100 qm den Neuen BRAUN. Offene Räume, moderne Innenarchitektur und mehr als 100 internationale Designer begeistern den Kunden.

Kontakt
BRAUN Hamburg
Jamina Behrens
Mönckebergstr. 17
20095 Hamburg
040/33447126
presse@braun-hamburg.de
http://www.braun-hamburg.de

Birne und Fenchel – Traumpaar für schmackhafte Herbstgerichte

Am 1. Oktober ist Weltvegetariertag

Birne und Fenchel - Traumpaar für schmackhafte Herbstgerichte

Zwischen sechs und zehn Prozent der Menschen in Deutschland verzichten bereits weitgehend auf Fleisch. Stattdessen kommen pflanzliche Produkte und viel Obst und Gemüse auf den Teller. Ideal für die Herbstküche sind Fenchel und Birnen, ein Traumpaar für leckere Gerichte.

Die Birne und der Fenchel, Gaumenkitzler sind sie beide: Die stolze und süßschmeckende Herbstschöne und die geschmacklich an Lakritz erinnernde Gemüseknolle. Genießer überzeugen sie schon seit langem als Solisten, inzwischen jedoch auch im Duett in köstlichen Herbstgerichten.

Fenchel: vitamin- und mineralstoffreich

Fenchel punktet mit seinem außergewöhnlichen Geschmack und „inneren Werten“ wie viel Vitamin C und den Mineralstoffen Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen. „100 Gramm roher Fenchel enthalten die Hälfte der empfohlenen Zufuhr an Folat“, erklärt Sabine Lauxen, Sprecherin der EU-geförderten Obst- und Gemüsekampagne 5 am Tag.

Birnen: viel Aroma und Süße

Im Vergleich zum Fenchel enthält die Birne deutlich weniger Vitamine und Mineralstoffe. Genießer schätzen ihr Aroma und das milde, säurearme Fruchtfleisch. Birnen fördern zudem die Verdauung, sättigen gut und haben relativ wenige Kalorien. Damit sind sie eine ideale Zwischenmahlzeit für unterwegs, bei der Arbeit oder in der Schule.

Fenchel plus Birne: ein großartiges Geschmacksgespann

Kulinarisch einfach hinreißend ist die Kombination aus Fenchel und Birne. Der perfekte Start in ein Herbstmenü ist ein Salat aus rohem Fenchel und Birnen, der in wenigen Minuten zubereitet ist. Zusätzliche Geschmacksakzente im Salat setzen herzhafte Käse wie Roquefort und Gorgonzola oder auch Kresse und Walnüsse. „Den hohen Gehalt an Folsäure kann man nur bei rohem Fenchel ausschöpfen, der ganz frisch und dunkel gelagert sein sollte. In gegartem Fenchel ist der Folsäure-Gehalt sehr viel geringer, weil dieses wichtige Vitamin hitzeempfindlich ist“, erklärt Lauxen.

Wer im Herbst lieber etwas Warmes im Magen hat, ist mit einer Fenchel-Birnen-Suppe gut bedient. Für diese wird das Gemüse zusammen mit Kartoffeln und Zwiebeln in Brühe gegart und unter Zugabe von Sahne püriert. Die schmalen Birnenspalten kommen danach dazu und werden nur kurz erwärmt. Lecker und sättigend ist die Zubereitung von Fenchel, Birnen und Gorgonzola als Gratin, das sehr gut mit selbstgemachtem Kartoffelpüree harmoniert.

„Bei warmen Speisen zeigt sich, dass der Anisgeschmack des Fenchels durch Blanchieren, Backen oder Dünsten abnimmt. Zusätzlich mildernd wirkt sich die Kombination mit Süße aus, also mit Birnen oder mit Orangen, Tomaten und roter Paprika“, erklärt Lauxen.

Mehr Veggie-Genuss mit 5 am Tag

Gemüse und Obst schmecken nicht nur Veggies. Viele Genuss-Rezepte gibt es auf der Website der 5 am Tag-Kampagne auf www.5amtag.de. In der Rubrik „Genuss“ gibt es saisonale Rezepte und – weil bunt gesund ist – Rezepte nach Farben. Fünf Portionen täglich werden so zum Kinderspiel, auch für Große. Guten Appetit!

Wissenswert: Was bedeutet die Redewendung „Äpfel mit Birnen vergleichen“?

Äpfel und Birnen wachsen beide auf Bäumen, sind im Herbst erntereif und dennoch zwei ganz verschiedene Obstarten. Ein sinnvoller Vergleich geht daher nur zwischen verschiedenen Apfel- oder Birnensorten: bei Äpfeln zum Beispiel ein Vergleich von Jonagold und Delicious oder bei Birnen von Williams Christ und Abate.
Auch in anderen Sprachen gibt es „fruchtige“ Redewendungen, um zu verdeutlichen, dass ein Vergleich hinkt. Im Englischen heißt es zum Beispiel „Äpfel mit Orangen vergleichen“.

Rezepttipp: Fenchelsalat mit Birnen, Feta, Walnüssen, Trauben und Minze

Zubereitungszeit: 20 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (für 4 Personen):
500 g junger Fenchel
120 g rote Weintrauben
40 g Walnusskerne
2 Birnen
2 EL Zitronensaft
120 g Feta
2 EL weißer Balsamico
2 TL Honig
2 – 3 EL Walnussöl
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Minze, zum Garnieren

Zubereitung:
Den Fenchel waschen, halbieren, falls nötig, den harten Strunk herausschneiden. Die Fenchelhälften längs in dünne Scheiben hobeln. Die Trauben waschen, abzupfen, halbieren und, falls nötig, entkernen. Die Nüsse grob hacken. Die Birnen waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus heraus schneiden und die Viertel in schmale Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln.
Den Fenchel mit den Trauben und den Birnen auf großen Tellern dekorativ anrichten. Die Nüsse darüber streuen und den Feta darüber bröckeln. Den Essig, den Honig und das Öl darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Minze garniert servieren.

Nährwerte pro Portion:
kcal: 294
kJ: 1229
EW: 8,7 g
KH: 19 g
F: 20 g
BE: 1,5
Bst.: 4,5 g
Chol. : 21 mg

Hintergrundinformationen zur 5 am Tag-Kampagne:
5 am Tag ist eine Ernährungskampagne, die sich dafür engagiert, dass die Menschen täglich 5 Portionen Obst und Gemüse essen – das entspricht einer Menge von 650 Gramm für Erwachsene. Die deutsche 5 am Tag-Kampagne ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Zu den Mitgliedern gehören renommierte wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Deutsche Krebsgesellschaft, Krankenkassen, Ministerien, Stiftungen sowie zahlreiche Partner aus der Wirtschaft. Die Kampagne wird seit 2002 von der Europäischen Union mitfinanziert. Die Aussagen der 5 am Tag-Kampagne werden kontinuierlich von einem Expertengremium auf ihre wissenschaftliche Begründung und Richtigkeit überwacht. Bundesernährungsminister Christian Schmidt (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (Bundesministerium für Gesundheit) sind Schirmherren der 5 am Tag-Kampagne.

Kontakt
5 am Tag – einfach gut leben
Thomas Erdmann
Carl-Reuther-Str. 1
68305 Mannheim
0621 33840-114
info@5amtag.de
http://www.5amtag.de

Ein Herbst der Superlative in Monte-Carlo: ?Monaco Yacht Show & Monte-Carlo Jazzfestival

Ein Herbst der Superlative in Monte-Carlo: ?Monaco Yacht Show & Monte-Carlo Jazzfestival

(Mynewsdesk) Monaco Yacht Show

Vom 27. September bis 1. Oktober treffen sich die renommiertesten Yachten der Welt im Port Hercule an der Monaco Yacht Show. Die jährlich über 30‘000 Besucher erhalten die Möglichkeit, an Bord der Ausstellungsyachten zu gehen, um die neuesten Designtrends kennen zu lernen und die diversen Bootsarchitekten zu treffen. Ebenso interessant ist die angegliederte Ausstellung, in der neueste High-Tech und edle handgefertigte Zubehör-Produkte präsentiert werden.

Monte-Carlo Jazzfestival

Musikliebhaber dürfen auf keinen Fall das Monte-Carlo Jazz Festival verpassen. Unter der Schirmherrschaft Seiner Königlichen Hoheit Fürst Albert II versammeln sich alljährlich angesehene Jazzkünstler im prächtigen Salle Garnier des Opernhauses Monte-Carlo. Die Tradition, die das Fürstentum Monaco mit der Musik verbindet, ist von 150 Jahren berühmter Namen und legendären Events geprägt. Im Jahr 2006 beschloss die Société des Bains de Mer, den Jazz als lebendige Musik zu feiern und organisierte das erste Monte-Carlo Jazz Festival.

Vom 24.11. bis 3.12. versammeln sich grosse Künstler wie Marcus Miller, Diana Krall, John Mclaughlin, China Moses, Chick Corea, Manu Katché, Pino Daniele, Herbie Hancock, Monty Alexander und viele mehr zu einer überraschenden musikalischen Reise zwischen dem Jazz der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft.

Das Festival findet im Salle Garnier des Opernhauses Monte-Carlo statt. Der 1879 von Sarah Bernhardt eingeweihte Salle Garnier des Opernhauses Monte-Carlo ist ein architektonisches Kleinod.

Übernachten Sie im Hôtel Hermitage:

* Monte-Carlo Experience Arrangement
* 3 Nächte ab 401 Euro p. N. im Doppelzimmer inklusive Frühstücksbuffet.
* VIP Welcome im Zimmer mit Champagner und Maccarons
Unter diesem Link finden Sie alle Informationen zum Arrangement

Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/cinnamon-circle/pressreleases/ein-herbst-der-superlative-in-monte-carlo-monaco-yacht-show-und-monte-carlo-jazzfestival-1573998) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cinnamon Circle (http://www.mynewsdesk.com/de/cinnamon-circle).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/gcie8d

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/ein-herbst-der-superlative-in-monte-carlo-monaco-yacht-show-monte-carlo-jazzfestival-32501

Cinnamon Circle setzt auf die Bündelung der Kräfte seiner Partner und bietet dem User nicht nur ausgewählte Neuigkeiten des jeweiligen Hauses, sondern unterhält die Leser mit spannenden Geschichten aus den Destinationen. Hinzu kommt ein global agierendes Netz von Gastautoren, die regelmässig in Text, Bild und Video über interessante Themen aus der Welt des luxuriösen, manchmal auch abenteuerlichen Reisens berichten. 

Zu unseren Partnerhotels zählen einige der besten Häuser der Welt:

Badrutts Palace Hotel: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/badrutt-web.html, St. Moritz / Switzerland

Baur au Lac: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/bauraulac-web.html, Zurich / Switzerland

Beau-Rivage Palace: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/brp-web.html, Lausanne / Switzerland

Lausanne Palace: http://www.lausanne-palace.com/de/, Lausanne / Switzerland

Château d’Ouchy: http://www.chateaudouchy.ch/de/index.php, Lausanne / Switzerland

Chem Chem Safari Lodge: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/chem-chem-web.html, Tansania

Hotel Angleterre: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/angleterre-web.html, Lausanne / Switzerland

Hotel Metropol: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/metropol-web.html, Moscow, Russian Federation

Hotel Palafitte: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/palafitte-web.html, Neuchâtel / Switzerland

Hôtel de Paris: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/deparis-web.html, Monte-Carlo / Monaco

Hôtel Hermitage: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/hermitage-web.html, Monte-Carlo / Monaco

Monte-Carlo Bay: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/mcb-web.html Hotel & Resort, Monaco

The Oitavos: http://www.cinnamoncircle.com/adtracking/oitavos-web.html, Cascais/ Portugal

7132 Hotel: http://7132.com/?main=start, Vals, Schweiz

Firmenkontakt
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 München

joern@cinnamoncircle.com
http://www.themenportal.de/kultur/ein-herbst-der-superlative-in-monte-carlo-monaco-yacht-show-monte-carlo-jazzfestival-32501

Pressekontakt
Cinnamon Circle
Joern Pfannkuch
Schwedenstrasse 42
80805 München

joern@cinnamoncircle.com
http://shortpr.com/gcie8d

Auf eigenes Risiko: Parken unter dem Kastanienbaum

R+V-Infocenter: Schäden durch Herbstfrüchte gelten als „allgemeines Lebensrisiko“ – andere Regeln für herabfallende Äste

Auf eigenes Risiko: Parken unter dem Kastanienbaum

Wiesbaden, 23. September 2016. Augen auf bei der Parkplatzsuche: Wer sein Auto unter einem Kastanienbaum parkt, muss im Herbst damit rechnen, dass die reifen Früchte auf sein Fahrzeug fallen. „Schäden durch Kastanien sind meist nicht über die Kfz-Versicherung abgedeckt, sondern gelten laut Rechtsprechung als allgemeines Lebensrisiko“, sagt Karl Walter, Kfz-Experte beim Infocenter der R+V Versicherung. Er rät Autofahrern deshalb, darauf zu achten, wo sie ihren Wagen abstellen. Für kleine Dellen durch herabfallende Kastanien oder Eicheln können sie weder private Baumbesitzer noch die Kommunen verantwortlich machen. Auch Warnschilder sind nicht vorgeschrieben.

Da Früchte wie Kastanien und Eicheln meist ohne erkennbaren Grund herunterfallen, sind entstandene Blechschäden in der Teilkasko-Versicherung nicht gedeckt. Ausnahme: Wenn beispielsweise ein Sturm mit mindestens Windstärke 8 die Kastanien heruntergefegt hat, kommt sie für die Reparaturkosten auf. Herrscht „normales“ Herbstwetter, kann es sich unter Umständen um einen Schaden für die Vollkasko-Versicherung handeln – das hängt vom Einzelfall ab. Autofahrer sollten jedoch bei der Schadensmeldung an Selbstbeteiligung und Rückstufung denken.

Andere Regeln für herabfallende Äste
Andere Regeln gelten, wenn ein kompletter Ast abbricht. „Der Besitzer eines Baumes ist verpflichtet, die Allgemeinheit vor Gefahren zu schützen“, so R+V-Experte Walter. Das bedeutet: Wenn der Baum erkennbar vorgeschädigt war, muss er damit rechnen, dass er für Schäden an parkenden Autos haften muss – weil er seiner Verkehrssicherungspflicht nicht nachgekommen ist.

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de