UDI baut Vorzeige-Immobilie

UDI baut Vorzeige-Immobilie

(NL/5276617603) Nürnberg: Ökologisches Bauprojekt lockt Mieter schon vor dem ersten Spatenstich.

Im südwestlichen Stadtgebiet von Nürnberg, an der Hansa- Ecke Dieselstraße, entsteht auf 12.000 Quadratmetern der Hansapark. Ein nachhaltiges Bauprojekt des grünen Finanzdienstleisters UDI, der seit rund 20 Jahren Projekte mit hohen ökologischen und ethischen Ansprüchen realisiert. Das Investitionsvolumen beträgt 54 Millionen Euro und die te Hansapark GmbH ist der Bauherr. Auf dem Gelände sollen ein Büro- und Verwaltungsgebäude, ein Hotel mit 170 Zimmern, ein Boardinghouse mit 130 Zimmern und ein Parkhaus mit 430 Stellplätzen entstehen.

Auch bei diesem Immobilienprojekt setzten wir wieder auf Nachhaltigkeit, erklärt UDI-Geschäftsführer Stefan Keller. Wir legen besonderen Wert auf hohe Ressourceneffizienz in den Bereichen Energie, Wasser und Material und halten uns streng an die Standards für das Gold-Gütesiegel der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen). Der Erfolg gibt der Strategie der Planer Recht. Bereits vor dem ersten Spatenstich konnte der Mietvertrag für das Büro- und Verwaltungsgebäude im Hansapark geschlossen werden. Mieter für die rund 4.800 Quadratmeter ist die Kiveda Group, in Nürnberg auch gut bekannt durch ihre Übernahme der Küchenquelle. Das Unternehmen konzentriert seine Kräfte in der Metropolregion. Wir sind einer der am schnellsten wachsenden Küchenhändler in Deutschland und stehen für eine zielgerichtete Kundenansprache über verschiedene Vertriebswege, erklärt Kiveda-Geschäftsführer Alexander Möller. Über einen integrierten Vertriebsansatz, bei dem Online-Plattformen, stationärer Handel und Außendienst eng miteinander verzahnt sind, können unsere Kunden den Küchenkauf individuell und über alle Kanäle hinweg gestalten. Dazu würde die Kiveda Group digitales Knowhow mit lokaler Beratungskompetenz im stationären Handel und im Außendienst bündeln. Als innovatives Unternehmen sind wir natürlich schon gespannt auf unser neues grünes Domizil, schließt Alexander Möller und Wolfgang Renn, Bereichsleiter Immobilien der UDI ergänzt: Wir freuen uns, dass wir mit Kiveda einen starken Partner für unser Bürogebäude gewinnen konnten. Der Mietvertrag ist schon unter Dach und Fach, obwohl die Fertigstellung der Gebäude erst für Ende 2019 geplant ist.

Durch die Geldanlagen der UDI-Gruppe konnten bisher 383 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen, 90 Solarprojekte und ein Green Building, in dem auch die UDI ihre Büros hat, realisiert werden. Eine Reihe weiterer grüner Immobilien stehen nun auf dem Plan. Mit dem Bau unseres Green Buildings hier am Frankencampus begann unser Immobilienengagement. Inzwischen haben wir einen eigenen Bereich für Immobilienprojekte und planen neben nachhaltigen Gewerbeimmobilien auch energieeffiziente Wohnprojekte im Großraum Nürnberg, schließt Stefan Keller.
Weitere Informationen zur UDI finden Sie unter: www.udi.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 65 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 17.400 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von knapp 532,5 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 383 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 90 Solarprojekten und einer grünen Immobilie. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,8 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

In Geras größter Gewerbeimmobilie ElsterCube startet erstes eSport-Leistungszentrum in Thüringen

In Geras größter Gewerbeimmobilie ElsterCube startet erstes eSport-Leistungszentrum in Thüringen

(Mynewsdesk) In Geras größter Gewerbeimmobilie ElsterCube startet erstes eSport-Leistungszentrum in Thüringen

Gera, 20. Juni 2018 – Betreiberin des Leistungszentrums ist die ad hoc gaming GmbH. Sie bietet den Spielern nicht nur ein professionelles Training, sondern auch eine berufliche Perspektive und erschuf damit ein einzigartiges Konzept. Der ElsterCube bietet aufgrund seiner zentralen Lage, der großzügigen Flächen und modernen Ausstattung ideale Bedingungen für die eSportler.

Mit vier erfahrenen Spielern aus ganz Deutschland und einem Spieler aus den Niederlanden startet die ad hoc gaming GmbH ein Leistungszentrum für eSport. Das Konzept „Duales Gaming“ verbindet berufliche Perspektiven und professionelles eSport-Training. Vier Stunden pro Tag arbeiten die Spieler, angeleitet in der ad hoc Unternehmensgruppe. Die restliche Zeit des Tages widmen sie sich im Leistungszentrum ihrer Passion, dem Computerspiel „League of Legends“.

Weitere Zukunft des eSport-Leistungszentrums

Es laufen bereits Gespräche zu Kooperationen mit der Stadt Gera, dem Land Thüringen, der Thüringer Landesmedienanstalt und der Erfurter Messe. Außerdem baut die ad hoc gaming GmbH ein breitgefächertes Partnernetzwerk mit regionalen Unternehmen auf. Zukünftig soll den Spielern des Zentrums neben dem eSport-Training eine Ausbildung mit IHK-Abschluss ermöglicht werden.

„Die Verbindung aus professionellem Training mit einem Coach und einer beruflichen Zukunftsperspektive war uns bei der Konzeptionierung äußerst wichtig. Zudem bietet das ElsterCube ideale räumliche Bedingungen, um die Work-Life-Balance zu garantieren“, so Mike Neumeister, Geschäftsführer der ad hoc gaming GmbH.

Ideale Räumlichkeiten für Höchstleistungen

Dem Leistungszentrum steht eine großzügige Fläche von über 400 qm zur Verfügung. Sie beinhaltet u.a. einen Trainings- und Taktikraum, persönliche Ruheräume sowie ein eigenes Studio für Online-Marketing. Zudem kooperiert das Zentrum mit dem im obersten Stockwerk des ElsterCube befindlichen Sportstudios „INJOY Xpress“, das auch eine 250 Meter lange Laufstrecke auf dem Dach des Gebäudes mit Blick über Gera beinhaltet.

Neben der schönen Lage direkt an der Elster besticht das Gebäude durch seine gute Erreichbarkeit. Es liegt direkt an der B 92, unweit des Autobahnkreuzes A4 (Ost-West) / A9 (Nord-Süd).

Komplettsanierung erschuf das modernste und größte Business Loft in Gera

Nach intensiven und ressourcenschonenden Umbauarbeiten wurde das ElsterCube im Januar 2017 offiziell eröffnet. Ein in London ansässiger internationaler Investor verwandelte das ehemilge Fabrikgebäude in das modernste und größte Business Loft Geras. Elf Millionen Euro wurden für die Komplettsanierung aufgewendet. Dabei wurden Details aus der ursprünglichen Baustruktur mit modernem Design und innovativen Baustandards verbunden.

Flexible Gestaltung der Flächen für individuelle Bedürfnisse

Jede Etage des 118 Meter langen ElsterCube bietet eine Nutzfläche von 2.200 qm. Das Gebäude besticht zudem durch großzügige Foyers und Treppenhäuser und ist mit Sanitärbereichen gehobenen Standards ausgestattet. Der Innenausbau wurde den Wünschen der jeweiligen Mieter angepasst. So gibt es bspw. Möglichkeiten für Teilklimatisierung, Anschlüsse für großzügige Teeküchen und integrierte Be- und Entlüftung. Zusätzlich bietet das ElsterCube PKW-Stellplätze auf der Außenparkfläche sowie moderne Personen- und Schwerlastaufzüge. Bisher sind etwa 70% der Nutzfläche vermietet. Verhandlungen mit weiteren Mietern laufen bereits.

Über eSport

eSport ist das wettkampfma?ßige Spielen von Video- bzw. Computerspielen, insbesondere auf Computern und Konsolen, nach festgelegten Regeln. Das Team der adhoc Gaming ist auf das Spiel League of Legends fokussiert. Dabei wird anerkannt, dass für den Erfolg im Wettkampf zahlreiche geistige und motorische Fähigkeiten unabdingbar sind. Besonders gefordert sind u.a. Reaktionsgeschwindigkeit, Durchhaltevermögen, Spielverständnis, Teamfähigkeit und taktisches Vorgehen. Seit 2000 gibt es jährlich ausgetragene e-Sport-Wettkämpfe auf der ganzen Welt, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Der Trend schafft mittlerweile hunderttausende Arbeitsplätze. Die Branche, als Teilbereich der Digitalisierung, wird weiterwachsen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ea8943

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/in-geras-groesster-gewerbeimmobilie-elstercube-startet-erstes-esport-leistungszentrum-in-thueringen-86004

Informationen zum Gebäude

Das ehemalige Produktionsgebäude des VEB Elektronik Gera entstand 1980 und verfügt über eine Nutzfläche von 2.200 qm pro Stockwerk. Die Fassade wurde nach der Energiesparverordnung (ENEV) nachhaltig saniert. Durch die ökonomischen Konstruktions- und Fassadenraster ist eine flexible Raumaufteilung möglich. Es sind weiträumige, stützenfreie Flächen entstanden. Zudem ist das Gebäude mit großzügigen Foyers und Treppenhäusern und sowohl Personen-, als auch Schwerlastaufzügen ausgestattet. Die Sanitärbereiche haben einen gehobenen Standard auch durch ihre Design-Fliesenbeläge.

Informationen zum Investor

Die SIC Properties GmbH mit Sitz in Berlin investiert in Immobilien an ausgewählten und aufstrebenden Standorten in Deutschland. Der britische Inhaber des Unternehmens legt Wert auf eine einzigartige Komponente historischer Bausubstanz und modernster Gebäudetechnik. Auf diese Weise entstehen hochwertige Büroflächen und Appartements, die sich durch ihr einzigartiges Design auszeichnen und sich deutlich vom üblichen Bürostandard unterscheiden.

Mehr Informationen unter: http://www.sic.berlin/de

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/in-geras-groesster-gewerbeimmobilie-elstercube-startet-erstes-esport-leistungszentrum-in-thueringen-86004

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/ea8943

Herkules Group Immobilien Beratung vermittelt Gewerbeimmobilie in Bremen an russischen Investor

Auch vermeintliche „Problemimmobilien“ wie Teileigentumsimmobilien können an Immobilien Investoren vermittelt werden.

Herkules Group Immobilien Beratung vermittelt Gewerbeimmobilie in Bremen an russischen Investor
Herkules Group Immobilien Beratung vermittelt Gewerbeimmobilie in Bremen an russischen Investor

PRESSEINFORMATION HERKULES GROUP IMMOBILIEN BERATUNG

Was tun, wenn eine Teileigentumsimmobilie in Deutschland nur schwer an deutsche Immobilien-Investoren vermittelt werden kann? Eine Frage, auf die die Immobilienberatung Herkules Group (http://www.herkules.com) eine naheliegende Antwort gefunden hat – die Hamburger Immobilienberatung hat die Gewerbeimmobilie erfolgreich an einen ausländischen Investor vermittelt.

Die Ausgangslage für das Immobilien Transaktionsmanagement (http://www.herkules.com/de/content/immobilien-transaktionsmanagement) stellte sich in dem Fall so dar, dass die Immobilienberatung Herkules Group im Zuge einer Portfoliobereinigung von einem dänischen Investor beauftragt wurde, einen Käufer für eine Gewerbeimmobilie im Bremer Stadtteil Findorff zu finden. Dabei handelte es sich um einen Supermarkt als Teileigentumsobjekt innerhalb eines Wohn-Geschäftshauses in HighStreet-Lage mit einer vermietbaren Fläche von insgesamt 609 Quadratmetern.

„Das zentrale Problem bei diesem Immobilien Deal bestand darin, dass Teileigentumsobjekte bei deutschen Investoren nicht besonders gefragt sind. Angesichts der geringen Nachfrage nach solchen Objekten hätten wir bei deutschen Käufern daher nur einen vergleichsweise geringeren Preis erzielen können, was weder im Interesse unseres Kunden noch im Sinne unserer Unternehmens-Philosophie ist. Aus diesem Grund haben wir uns intensiv um ausländische Investoren bemüht, da diese das Investment in Teileigentumsobjekte anders als deutsche Investoren wahrnehmen“, sagt der Chef der Herkules Group Immobilienberatung (http://www.herkules.com/de/content/immobilienberatung), MRICS Rene Ravn.

Immobilien Transaktionsmanagement mit ausländischen Investoren

Eine Strategie mit Erfolg, denn für den Supermarkt, für den noch bis Mitte 2018 ein Mietvertrag mit „Penny-Markt“ besteht, konnte nun ein russischer Investor gefunden werden. „Beim Transaktionsmanagement haben wir im Auftrag des dänischen Investors, der das Objekt verkaufen wollte, zudem noch mit Interessenten aus China verhandelt. Durch unsere internationalen Kontakte konnten wir am Ende des Verkaufsprozesses einen Preis erzielen, mit dem unser Kunde mehr als nur zufrieden war“, betont Immobilien Investment Experte Ravn.

Die Transaktion des Gewerbeimmobilien-Objektes in Bremen-Findorff zeigt einmal mehr, dass neben der notwendigen Expertise und Erfahrung internationale Kontakte und lokale Kenntnisse gefragt sind – insbesondere im deutschen Immobilienmarkt.

News der Herkules Group Immobilienberatung finden Sie auf http://www.herkules.com/de/content/aktuelles

Über die Herkules Group Immobilienberatung:

Die von Rene Ravn geleitete Herkules Group ( http://www.herkules.com/de/content/über-herkules-group ) ist bereits seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. In dieser Zeit wurde ein Transaktionsvolumen von rund einer Milliarde Euro betreut. Die Transaktionen sind primär in den Asset Klassen Groß- und Einzelhandel, Wohnen, Pflege und Hotels getätigt worden.

Die Herkules Group besteht aus vier spezialisierten und untereinander vernetzten Gesellschaften: Herkules Grundbesitz GmbH, Herkules Immobilien Management GmbH, Herkules Advisors GmbH und H-Wert Gesellschaft für Immobilien Bewertung mbH.

Die Gruppe bietet Property-Management und Immobilien Asset Management (http://www.herkules.com/de/content/asset-management), Transaktionsmanagement, Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung und Bewertung für sämtliche Immobilienarten. Die Herkules Group berät und betreut sowohl institutionelle als auch private Investoren, die typischerweise in Personen- oder Kapitalgesellschaften organisiert sind und somit den Gesetzen ihres jeweiligen Herkunftslandes unterliegen. Sämtliche Dienstleistungen der Herkules Group sind seit 2008 vom TÜV Nord geprüft und nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Kontakt für Beratungsanfragen, Angebote und allgemeine Informationen:

Herkules Group
Am Stadtrand 50
D-22047 Hamburg
Tel: +49 40 360 979 10
Fax: +49 40 360 979 17
info@herkules.com
www.herkules.com/de/content/kontakt

Medienkontakt:

Herkules Group
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
presse@herkules.com

oder

Immobilien Presse Public Relations Content Marketing Agentur (http://www.goers-communications.de)

Görs Communications
Königstraße 1
22767 Hamburg
herkules@goers-communications.de
www.goers-communications.de

Die von Rene Ravn geleitete Herkules Group Immobilien Beratung (http://www.herkules.com) ist bereits seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. In dieser Zeit wurde ein Transaktionsvolumen von rund einer Milliarde Euro betreut. Die Transaktionen sind primär in den Assetklassen Groß- und Einzelhandel, Wohnen, Pflege und Hotels getätigt worden.
Die Herkules Group besteht aus vier spezialisierten und untereinander vernetzten Gesellschaften: Herkules Grundbesitz GmbH, Herkules Immobilien Management GmbH, Herkules Advisors GmbH und H-Wert Gesellschaft für Immobilien Bewertung mbH.

Die Gruppe bietet Property- und Asset-Management, Transaktionsmanagement ( http://www.herkules.com/de/content/immobilien-transaktionsmanagement ), Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung (http://www.herkules.com/de/content/finanzierung-und-refinanzierung) und Bewertung (http://www.herkules.com/de/content/immobilienbewertung) für sämtliche Immobilienarten.

Die Herkules Group berät und betreut sowohl institutionelle als auch private Investoren, die typischerweise in Personen- oder Kapitalgesellschaften organisiert sind und somit den Gesetzen ihres jeweiligen Herkunftslandes unterliegen. Sämtliche Dienstleistungen der Herkules Group sind seit 2008 vom TÜV Nord geprüft und nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Firmenkontakt
Herkules Group Immobilienberatung
René Ravn
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
+49 40 360 979-10
+49 40 360 979 17
info@herkules.com
http://www.herkules.com

Pressekontakt
Herkules Group
René Ravn
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
+49 40 360 979 10
+49 40 360 979 17
presse@herkules.com
http://www.herkules.com

Herkules Group vermittelt erfolgreich Gewerbeimmobilie in Bocholt trotz schwieriger Lage und hoher Leerstandsquote

Ärztehaus bleibt Ärztehaus durch 360 Grad Immobilienberatung. Best Practice Showcase zum Problemimmobilien Management der Herkules Group in Bocholt kann kostenlos per E-Mail an info@herkules.com angefordert werden.

Herkules Group vermittelt erfolgreich Gewerbeimmobilie in Bocholt trotz schwieriger Lage und hoher Leerstandsquote
Herkules Group vermittelt erfolgreich Gewerbeimmobilie in Bocholt trotz schwieriger Lage.

Eine weitere Immobilie, die trotz widriger Umstände an neue Mieter vermittelt werden konnte: Die Immobilienberatung Herkules Group (http://www.herkules.com) wurde vom Eigentümer beauftragt, für ein reines Gewerbeobjekt in der Stadtperipherie der nordrhein-westfälischen Stadt Bocholt Nachmieter für leerstehende Praxisräume zu finden. Das Problem: Aufgrund eines neu errichteten Ärztezentrums war die Nachfrage nach Praxisflächen rückläufig, zudem hatten Immobilien-Besitzer mit verhältnismäßig hohen Leerstandsquoten an Büroflächen im Innenstadtbereich zu kämpfen.

„Als Experte für B- und C-Lagen-Immobilien haben wir schon viele ’schwierige‘ Immobilien vermittelt. Häufig werfen Immobilien-Eigentümer jedoch die Flinte frühzeitig ins Korn. Sie ‚verramschen‘ die Gewerbeflächen häufig unter Wert an unsolide Mieter, einfach nur, um überhaupt eine Lösung für den drohenden Leerstand zu finden. Dabei zahlt sich langfristig immer Beharrlichkeit und die notwendige Expertise aus – mit dem richtigen Fingerspitzengefühl und gezielter Investitionen in das Objekt lassen sich auf längere Sicht die besseren Renditen erzielen“, sagt der Chef der Herkules Group Immobilienberatung (http://www.herkules.com/de/content/immobilienberatung), René Ravn.

360 Grad Analyse und neue Strategieentwicklung führen zur Vermietungslösung

Im Falle des Gewerbeobjekts führten die erfahrenen Experten der Herkules Group zunächst eine 360 Grad Analyse der Immobilie und des Immobilienmarktes vor Ort durch, mit der Neuausrichtung der Vermietungsstrategie ging auch noch ein Wechsel zu einem regionalen Makler einher. Zudem wurden Termine mit regionalen Handwerkern vereinbart, um Angebote zu Instandsetzungsmaßnahmen für renovierungsbedürftige Flächen einzuholen und im Fall einer Vermietungschance schnell reagieren zu können.

Ein Vorgehen, das sich eindeutig gelohnt hat: Gemeinsam mit den Partnern vor Ort konnte zunächst eine Ärztin gefunden werden, die eine chirurgische Praxis neugründen wollte und dringend Praxisräume suchte. Hinzu kam noch eine weitere in der Stadt etablierte Praxis, die auf der Suche nach besseren Räumlichkeiten war – der Vertrag mit dem Internisten wurde Mitte August 2015 unterzeichnet. Dank der Revitalisierung und der Beratung der Herkules Group konnten kurzfristig maßgeschneiderte Lösungen angeboten werden, wobei flexible Lösungen für die Finanzierung (http://www.herkules.com/de/content/finanzierung-und-refinanzierung) der Instandsetzung gefunden wurden.

Ein Vorgehen, von dem am Ende alle Parteien profitierten – neben den zufriedenen Mietern auch der Eigentümer, dem auf diese Weise ein großer organisatorischer und zeitlicher Aufwand erspart wurde. Und natürlich die Stadt Bocholt selbst: Während es anderswo zunehmend schwer wird, Ärztehäuser als solche zu erhalten, konnten dank der Hilfe der Immobilienberatung Herkules Group (http://www.herkules.com/de/content/über-herkules-group) Ärzte als Nachmieter gefunden werden. Das Ärztehaus bleibt somit ein Ärztehaus.

Der vollständige Best Practice Showcase zum Problemimmobilien Management der Herkules Group in Bocholt kann kostenlos per E-Mail an info@herkules.com angefordert werden oder per Kontakt auf http://www.herkules.com/de/content/kontakt.

Die von Rene Ravn geleitete Herkules Group (http://www.herkules.com) ist bereits seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. In dieser Zeit wurde ein Transaktionsvolumen von rund einer Milliarde Euro betreut. Die Transaktionen sind primär in den Assetklassen Groß- und Einzelhandel, Wohnen, Pflege und Hotels getätigt worden.
Die Herkules Group besteht aus vier spezialisierten und untereinander vernetzten Gesellschaften: Herkules Grundbesitz GmbH, Herkules Immobilien Management GmbH, Herkules Advisors GmbH und H-Wert Gesellschaft für Immobilien Bewertung mbH.

Die Gruppe bietet Property- und Asset-Management, Transaktionsmanagement ( http://www.herkules.com/de/content/immobilien-transaktionsmanagement ), Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung (http://www.herkules.com/de/content/finanzierung-und-refinanzierung) und Bewertung (http://www.herkules.com/de/content/immobilienbewertung) für sämtliche Immobilienarten.

Die Herkules Group berät und betreut sowohl institutionelle als auch private Investoren, die typischerweise in Personen- oder Kapitalgesellschaften organisiert sind und somit den Gesetzen ihres jeweiligen Herkunftslandes unterliegen. Sämtliche Dienstleistungen der Herkules Group sind seit 2008 vom TÜV Nord geprüft und nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Kontakt
Herkules Group
René Ravn
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
+49 40 360 979 10
+49 40 360 979 17
presse@herkules.com
http://www.herkules.com