Certification of the F6-GMC900 according to VPAM VR9 / BRV 2009

Certification of the F6-GMC900 according to VPAM VR9 / BRV 2009

For over 30 years, WELP Group has been implementing projects successfully for the automotive industry and is one of the leading manufacturers of armoured vehicles today in the fields of development and manufacture. WELP develop and produce customised and armoured vehicles to the very highest automotive production standards and the highest ballistic levels. The certified bulletproof portfolio for sales includes SUVs, pick-ups, transporter vans and commercial vehicles for every conceivable mission throughout the world.

The armoured vehicles are backed up with a customer service, technical training courses, driver training, and spare parts supplies directly at the place of deployment.

As an addition to the present and broad product portfolio, a new armoured vehicle based on GMC Yukon XL Denali is now available at the WELP Group. The F6-GMC900 is extremely large-scale and robust offering lots of space for cargo or transportation of passengers. Furthermore it impresses with its luxury interiors and highly premium features making it the ideal vehicle for VIP transports.
This vehicle was displayed at the leading European defence and security exhibition „Eurosatory“ in Paris this year. The exhibition is hosted by the French Ministry of Defense and attracts a large audience of delegates, authorities and military representatives in the curse of two years. In particular, the F6-GMC900, based on the GMC Yukon XL Denali, which was an essential element of our exhibition stand, was very well received by the trade fair visitors
It is designed to withstand various threats ranging from machine gun shots to several explosives. To prove that, the armoured F6-GMC900 was tested and approved under stringent conditions by the German Beschussamt Mellrichstadt (German ballistic testing agency) and is now certified according to VPAM VR9 / BRV2009 guidelines.

At close range and accurate to the millimeter, several gunshots of the caliber 7.62 x 51 mm (hard-scope-HC) have been fired at the vehicle at a speed of 820 m/s +- 10. The successful ballistic certification according to VPAM BRV yet again proves and demonstrates the high quality standards to which the WELP Group is committed to.

In addition to the ballistic test, our armoured vehicle has also proved its reliability against DM51 hand grenades, of which two grenades were detonated simultaneously beneath the vehicle in accordance with the ERV 2010 guideline.

Only vehicles that can withstand these extreme scenarios are awarded with VPAM VR9 / BRV2009 and ERV2010 certificates. Hence the F6-GMC900 lines up along with the equally successful product portfolio of WELP Group and is now available at your request.

The armoured GMC has already been inquired many times and is now part of a large volume order involving nations of the Gulf Cooperation Council.

WELP Armouring develops and produces customized and armoured vehicles to meet the highest automotive productions
standards and cover the highest ballistic levels.
Our certified armouring portfolio entails SUVs, pick-ups, transporter vans and commercial vehicles for every conceivable mission throughout the world.
Customized one-of-a-kind vehicles or exclusive limited
editions from German vehicle manufacturers – whatever the requirements are, our armouring solutions are unfailingly
produced using certified, high-quality ballistic materials that
are monitored by an efficient quality management system.

Kontakt
Welp Holding GmbH
Ronald Gerschewski
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@welp-armouring.com
http://www.welp-armouring.com

WELP Group at Eurosatory 2018

Eurosatory 2018: Focus in new Products

WELP Group at Eurosatory 2018

Presence of Welp Armouring at Eurosatory 2018 in Paris

The Eurosatory is the leading European defence and security exhibition and is being hosted by the French Ministry of Defense in Paris every two years. This year the fair took place from 11th to 15th June 2018. The targeted audience for this event are primarily expert visitors from the security industry.
On a spacious outdoor exhibition space which offered ample space for a wide variety of exhibits, various manufacturers displayed their expertise in the production of land, air and sea vehicles, specialized equipment and security systems for hazard control, defence and security.
A total of 1,800 companies from 63 countries exhibited at this year“s Eurosatory. The number of visitors reached 57,056 international visitors, which represents a renewed increase compared to 2016. This development underlines the positive reputation of this fair among international delegations and experts in the security industry.
The WELP Group was represented with their booth again this year and was able to provide many interested visitors with impressive insights into the group“s product portfolio and expertise.
In particular, the F6-GMC900, based on the GMC Yukon XL Denali, which was an essential element of our exhibition stand, was very well received by the trade fair visitors.
Furthermore, for the first time, our certified, ballistic protective helmet “ H6 PRO„, which is now available in the protection level VPAM HVN 6, could be experienced first-hand at our booth. This helmet is characterized by its exceptionally high ballistic protection over the entire helmet surface area of 1,135 cm².
Also presented to the broad audience for the first time was our tactical shield with visor in protection level 6 according to VPAM APR 2006, which is of particular interest to authorities and special units worldwide.
It has been a great pleasure for us to have many inspiring discussions with our customers and guests about our products.

WELP Armouring develops and produces customized and armoured vehicles to meet the highest automotive productions
standards and cover the highest ballistic levels.
Our certified armouring portfolio entails SUVs, pick-ups, transporter vans and commercial vehicles for every conceivable mission throughout the world.
Customized one-of-a-kind vehicles or exclusive limited
editions from German vehicle manufacturers – whatever the requirements are, our armouring solutions are unfailingly
produced using certified, high-quality ballistic materials that
are monitored by an efficient quality management system.

Kontakt
Welp Holding GmbH
Ronald Gerschewski
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@welp-armouring.com
http://www.welp-armouring.com

WELP Group auf der Eurosatory 2018

Neue Produkte im Messefokus

WELP Group auf der Eurosatory 2018

Messeauftritt von Welp Armouring auf der Eurosatory 2018 in Paris

Die Eurosatory ist die größte europäische Verteidigungs- und Rüstungsmesse und wird in einem Turnus von zwei Jahren vom französischen Verteidigungsministerium in Paris ausgerichtet. In diesem Jahr fand die Messe vom 11. bis zum 15. Juni 2018 statt. Die Zielgruppe dieser Veranstaltung besteht in erster Linie aus Fachbesuchern der Sicherheitsbranche.
Auf einer großräumigen Ausstellungsfläche mit Außenbereich, der ausreichend Platz für ein breites Spektrum an Ausstellungsstücken bot, stellten verschiedene Hersteller Ihr Leistungsangebot in der Herstellung von Land-, Luft- und Seefahrzeugen, Spezialausrüstungen und Sicherheitssystemen zur Gefahrenabwehr, Verteidigung und Absicherung zur Schau.
Insgesamt stellten auf der diesjährigen Eurosatory 1.800 Firmen aus 63 Ländern auf der Messe aus, wobei eine Zahl von 57.056 internationalen Besuchern verzeichnet werden konnte. Dieses stellt im Vergleich zum Jahr 2016 einen erneuten Anstieg dar. Diese Entwicklung unterstreicht das positive Ansehen dieser Messe unter internationalen Delegationen und Experten der Sicherheitsbranche.
Die WELP Group war auch in diesem Jahr mit ihrem Messestand vertreten und konnte vielen interessierten Besuchern, eindrucksvolle Einblicke in das Produktportfolio und die Kompetenzen der Gruppe gewähren.
Insbesondere der von uns ausgestellte F6-GMC900 auf Basis des GMC Yukon XL Denali, der im Mittelpunkt unserer Ausstellung stand, fand unter den Messebesuchern großen Anklang.
Weiterhin gab es dort erstmalig unseren zertifizierten, ballistischen Schutzhelm “ H6 PRO„, der ab sofort in der Beschussklasse VPAM HVN 6 erhältlich ist zu sehen. Dieser zeichnet sich vor allem durch seinen außergewöhnlich hohen ballistischen Schutz über die gesamte Helmoberfläche von 1.135cm² aus.
Ebenfalls neu und erstmalig, wurde unser taktischer Schutzschild mit Visier in der Prüfstufe 6 nach VPAM APR 2006 dem breiten Fachpublikum präsentiert, der insbesondere für Behörden und Sondereinheiten weltweit von Interesse ist.
Es war uns eine besondere Freude, viele informative und anregende Gespräche mit unseren Kunden und Gästen über unsere Produkte zu führen.

Auf höchsten Fertigungsstandards der Automobilbranche entwickelt und produziert WELP Armouring individuelle und sondergeschützte Fahrzeuge bis in die höchsten Beschussklassen.

Unser zertifiziertes Sonderschutzportfolio umfasst SUVs, Pick-Ups, Transporter und Nutzfahrzeuge für jede Mission auf der ganzen Welt.

Ob individuelle Einzelstücke oder exklusive Sonderserien deutscher Fahrzeughersteller – unsere Sonderschutzproduktion erfolgt immer unter Einsatz von zertifizierten, hochwertigen ballistischen Materialen und wird durch ein effizientes Qualitätsmanagement überwacht.

Kontakt
Welp Holding GmbH
Ronald Gerschewski
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@welp-armouring.com
http://www.welp-armouring.com

For more safety while rescuing

WELP Armouring presents the first armoured ambulance and Toyota Land Cruiser police vehicle at the Enforce Tac in Nuremberg

For more safety while rescuing

Together with the Wietmarscher Ambulanz und Sonderfahrzeug GmbH (WAS) and Senger Rent, WELP Armouring has developed and built an armoured Mercedes Benz Sprinter F-MSC ambulance for more safety when operating in crisis areas.

At the Enforce Tac, the international trade fair for safety and security management for government agencies in Nuremberg, the specialist for special protection vehicles presented the fully armoured Sprinter to trade visitors. In addition, the authorities were able to experience the protected police vehicle F2-TLC900 based on Toyota Land Cruiser 200 and armoured by WELP Armouring – with success!

„We are proud that we have developed two of the best-protected emergency vehicles in their class with the ambulance and the police vehicle,“ explains Ronald Gerschewski, Managing Director of the WELP GROUP based in Georgsmarienhütte. „Many good conversations and inquiries have confirmed that the two newly developed models complement our range of first-class protected vehicles exceptionally.“

With 242 exhibitors and over 3,500 visitors, Enforce Tac has once again demonstrated, in its seventh edition, that it“s one of the world’s premier international trade fairs for law enforcement and government agency equipment providers. „The Enforce Tac is therefore an ideal platform for us to present our new developments to an interested, professional audience and to discuss the latest technical developments, techniques and technologies concerning security with police and authorities, even at the highest technical level.“ reports Ronald Gerschewski.

Like all special-purpose WELP Armouring vehicles, the first armoured Mercedes-Benz Sprinter F-MSC ambulance cannot be distinguished from a normal Sprinter from the outside. But under the Mercedes Benz outer skin there is an armour according to VPAM VR6 / BRV2009, which protects the fully equipped F-MSC ambulance with the know-how of WAS in an unprecedented way. The armoured vehicle is protected in the patient room with a steel cage of protection class VR6. In the ceiling, floor and side walls are five-millimetre-thick steel plates incorporated, which withstand, for example, the bullet of an assault rifle (AK 47).

So far WELP Armouring has armoured its F-MSC for use as a passenger transporter, value transporter or troop carrier. The ambulance is now another available option. Additionally, the list of individual configuration options is unchanged long. Depending on the intended use, the vehicle can be set up to the highest protection class (VR9). The protection concept is based on WELP Armouring typical modular design and is completely executed as bolt-armour. Vehicles such as the F-MSC ambulance do not attract undue attention, as the protective armour is not visible under the normal outer skin. On the Enforce Tac, the transporter with these characteristics quickly became an eye-catcher.

Another was just a few meters away: The special-purpose protected police vehicle F2-TLC900 based on Toyota Land Cruiser 200 has passed all the bombardment and fire tests according to VPAM & STANAG 4569 in time for the fair. Due to the hot-formed wheel arch shell, the F2-TLC900 can withstand a six-kilogram landmine on the front wheel (level 2a), as well as hand grenades and a side impact. It fulfils all standards of protection class VR9. Governments, embassies, aid agencies and special task forces around the world already prefer the F2 TLC, which is available in the VR7 and VR9 protection classes. Again, the special-purpose protection vehicle is not to be distinguished from the production model, making the armoured Toyota Land Cruiser interesting as a police vehicle in vulnerable areas.

WELP Armouring develops and produces customized and armoured vehicles to meet the highest automotive productions
standards and cover the highest ballistic levels.
Our certified armouring portfolio entails SUVs, pick-ups, transporter vans and commercial vehicles for every conceivable mission throughout the world.
Customized one-of-a-kind vehicles or exclusive limited
editions from German vehicle manufacturers – whatever the requirements are, our armouring solutions are unfailingly
produced using certified, high-quality ballistic materials that
are monitored by an efficient quality management system.

Kontakt
Farmingtons Automotive GmbH
Ronald Gerschewski
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@welp-armouring.com
http://www.welp-armouring.com

Für ein Mehr an Sicherheit beim Rettungseinsatz

Für ein Mehr an Sicherheit beim Rettungseinsatz

Welp Armouring präsentiert ersten gepanzerten Rettungswagen und Toyota Land Cruiser Polizeifahrzeug auf der Enforce Tac in Nürnberg

Gemeinsam für mehr Sicherheit beim Einsatz in Krisengebieten. Zusammen mit der Wietmarscher Ambulanz und Sonderfahrzeug GmbH (WAS) und Senger Rent hat WELP Armouring einen gepanzerten Mercedes Benz Sprinter F-MSC Rettungswagen entwickelt und gebaut.
Auf der Enforce Tac, der internationalen Fachmesse für Führungs- und Einsatzmittel der Behörden mit Sicherheitsaufgaben in Nürnberg, präsentierte der Spezialist für Sonderschutzfahrzeuge den voll gepanzerten Sprinter den Fachbesuchern. Außerdem konnten die Behördenvertreter mit dem sondergeschützte Polizeifahrzeug F2-TLC900 auf Toyota Land Cruiser 200 Basis einen weiteren Schutzwagen von Welp Armouring live erleben – mit Erfolg!
„Wir sind stolz darauf, dass wir mit dem Rettungswagen und dem Polizeifahrzeug zwei der bestgeschützten Einsatzfahrzeuge ihrer Klassen entwickelt haben“, so Ronald Gerschewski, Geschäftsführer der WELP GROUP mit Sitz in Georgsmarienhütte. „Vielen gute Gespräche und Anfragen haben uns bestätigt, dass die beiden neu entwickelten Modelle unser Angebot an erstklassig geschützten Fahrzeugen sehr gut ergänzen.“

Mit 242 Aussteller und über 3.500 Messebesucher hat die Enforce Tac bei ihrer siebten Auflage erneut gezeigt, dass sie eine der wichtigsten internationalen Fachmessen für Anbieter von Ausrüstung für Law Enforcement und Behördenvertreter aus aller Welt ist. „Die Enforce Tac ist damit für uns eine ideale Plattform, um unsere Neuentwicklungen einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren und uns auf höchstem fachlichen Niveau mit Polizei und Behörden über modernste Entwicklungen, Techniken und Technologien für mehr Sicherheit auszutauschen“, berichtet Ronald Gerschewski.

Wie alle sondergeschützten Fahrzeuge von WELP Armouring ist der erste gepanzerten Mercedes Benz Sprinter F-MSC Rettungswagen von außen nicht von einem normalen Sprinter zu unterscheiden. Doch unter der Mercedes Benz Außenhaut befindet sich eine Panzerung nach VPAM VR6/BRV2009, die den vollausgestatteten F-MSC Rettungswagen mit dem Know-how von WAS in noch nie dagewesener Art und Weise schützt. Das gepanzerte Fahrzeug ist im Patientenraum mit einem Stahlkäfig der Schutzklasse VR6 geschützt. In Decke, Boden und Seitenwände sind fünf Millimeter starke Stahlplatten eingearbeitet, die beispielsweise dem Beschuss durch ein Sturmgewehr (AK 47) standhalten.
Bisher hat WELP Armouring seinen F-MSC für den Einsatz als Personentransporter, Werttransporter oder Truppentransporter gepanzert. Der Rettungswagen ist nun eine weitere Option hinzu. Und die Liste der individuellen Konfigurationsmöglichkeiten unverändert lang. Das Fahrzeug kann je nach geplantem Einsatz bis zu der höchsten Schutzklasse (VR9) aufgebaut werden. Das Schutzkonzept basiert WELP Armouring typisch auf einem modulartigen Aufbau und wird komplett als Schraubpanzerungsvariante ausgeführt. Fahrzeuge wie der F-MSC Rettungswagen erregen keine unnötige Aufmerksamkeit, da die effektive Panzerung unter der normalen Außenhaut nicht zu sehen ist. Auf der Enforce Tac entwickelte sich der Transporter mit diesen Eigenschaften schnell zu einem Hingucker.
Ein weiteres stand nur wenige Meter entfernt: Das sondergeschützte Polizeifahrzeug F2-TLC900 auf Toyota Land Cruiser 200 Basis hat pünktlich zur Messe alle Ansprengungen und Beschusstests nach VPAM & STANAG 4569 bestanden. Dank warmumgeformter Radhausschale hält der F2-TLC900 der Ansprengung mit einer sechs Kilogramm Landmine am Vorderrad (Level 2a) stand, ebenso Handgranaten und einer Seitenansprengung. Er erfüllt damit alle Standards der Schutzklasse VR9. Weltweit bevorzugen bereits Regierungen, Botschaften, Hilfsorganisationen und Sondereinsatzkommandos den F2-TLC, der in den Schutzklassen VR7 und VR9 verfügbar ist. Auch hier ist das Sonderschutzfahrzeug nicht vom Serienmodell zu unterscheiden, was den gepanzerten Toyota Land Cruiser auch als Polizeifahrzeug in gefährdeten Gebieten interessant macht.

Auf höchsten Fertigungsstandards der Automobilbranche entwickelt und produziert WELP Armouring individuelle und sondergeschützte Fahrzeuge bis in die höchsten Beschussklassen.

Unser zertifiziertes Sonderschutzportfolio umfasst SUVs, Pick-Ups, Transporter und Nutzfahrzeuge für jede Mission auf der ganzen Welt.

Ob individuelle Einzelstücke oder exklusive Sonderserien deutscher Fahrzeughersteller – unsere Sonderschutzproduktion erfolgt immer unter Einsatz von zertifizierten, hochwertigen ballistischen Materialen und wird durch ein effizientes Qualitätsmanagement überwacht.

Kontakt
Farmingtons Automotive GmbH
Ronald Gerschewski
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@welp-armouring.com
http://www.welp-armouring.com

Armoured ambulances by Welp Armouring premiere

On 7 and 8 March 2018 at the Enforce Tac in Nuremberg: Mercedes Sprinter F-MSC and police vehicle F2-TLC 900

Armoured ambulances by Welp Armouring premiere

The premiere was celebrated at the International Trade Fair and Conference for Internal Security GPEC in Frankfurt. The first armoured Mercedes Benz Sprinter F-MSC ambulance and the F2-TLC 900 specially protected police vehicle on a Toyota Land Cruiser 200 base. Next stop for the two prototypes of Welp Armouring is Nuremberg. At the Enforce Tac, the international trade fair for law enforcement, trade visitors and interested parties can experience two of the best-protected emergency vehicles in their class live. Welp Armouring presents both vehicles and much more on Wednesday and Thursday, March 7th and 8th, 2018, in Hall 11.0.
The outside of a normal Sprinter, inside a fully equipped ambulance, in between an amour according to VR6 / BRV 2009, which makes it one of the best-protected emergency vehicles in its class. At the GPEC in Frankfurt, Welp Armouring presented the armoured Mercedes-Benz Sprinter F-MSC ambulance for the first time – with success: The black van, developed and equipped in cooperation with WAS and Senger Rent. The special ambulance is armoured in the patient room with a steel cage of protection class VR6. In the ceiling, floor and side walls 5 mm thick steel plates are incorporated, which withstand, for example, attacks by an assault rifle (AK 47).

So far Welp Armouring has armoured its F-MSC for use as a passenger transporter, delivery vehicle, value transporter or troop transport. The list of individual configuration options is long, and the vehicle can be built up to the highest protection class (VR9) depending on the planned application. As always with Welp Armouring, the protection concept is based on a modular design and is completely designed as a screw armour variant. Vehicles such as the F-MSC ambulance do not attract undue attention, as the effective armour is not visible from the outside. At the GPEC, the black transporter with these characteristics quickly became one of the absolute highlights of the trade fair.
Another stood only a few feet away. In addition to the Sprinter, Welp Armouring presented a second prototype in Frankfurt: The protected police vehicle F2-TLC 900 on Toyota Land Cruiser 200 base has passed all impact and fire tests according to STANAG level 4569 in time for the GPEC. Thanks to the hot-formed wheel arch shell, the F2-TLC 900 withstands the impact of a six-kilogram landmine on the front wheel (level 2a), as well as the hand grenade Seitenansprengung (test guideline ERV2010). It fulfils all standards of protection class VR9. Governments, embassies, aid agencies and special forces commands worldwide already favour the F2 TLC, which is available in protection classes VR7 and VR9. Again, the special protection vehicle can not to be distinguished from the production model, making the armoured Toyota Land Cruiser interesting as a police vehicle in vulnerable areas.
Numerous trade visitors, representatives and customers convinced themselves in personal conversation and ensured Welp Armouring“s successful appearance at the GPEC 2018. The next event to experience protected rescue and police vehicles is on March 7 and 8, 2018, at the Enforce Tac in Nuremberg.

WELP Armouring develops and produces customized and armoured vehicles to meet the highest automotive productions
standards and cover the highest ballistic levels.
Our certified armouring portfolio entails SUVs, pick-ups, transporter vans and commercial vehicles for every conceivable mission throughout the world.
Customized one-of-a-kind vehicles or exclusive limited
editions from German vehicle manufacturers – whatever the requirements are, our armouring solutions are unfailingly
produced using certified, high-quality ballistic materials that
are monitored by an efficient quality management system.

Kontakt
Farmingtons Automotive GmbH
Ronald Gerschewski
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@welp-armouring.com
http://www.welp-armouring.com

Premiere für gepanzerten Rettungswagen von Welp Armouring

Am 7. und 8. März 2018 auf der Enforce Tac in Nürnberg: Mercedes Sprinter F-MSC und Polizeifahrzeug F2-TLC 900

Premiere für gepanzerten Rettungswagen von Welp Armouring

Auf der Internationalen Fachmesse und Konferenz für Innere Sicherheit GPEC in Frankfurt feierten sie Premiere. Der erste gepanzerten Mercedes Benz Sprinter F-MSC Rettungswagen und das sondergeschützte Polizeifahrzeug F2-TLC 900 auf Toyota Land Cruiser 200 Basis. Nächste Station für die beiden Prototypen von Welp Armouring ist Nürnberg. Auf der Enforce Tac, der internationalen Fachmesse für Law-Enforcement, können Fachbesucher und Interessierte zwei der am bestgeschützten Einsatzfahrzeuge ihrer Klasse live erleben. Welp Armouring präsentiert beide Fahrzeuge und vieles mehr am Mittwoch und Donnerstag, 7. und 8. März 2018, in Halle 11.0.
Außen ein normaler Sprinter, innen ein vollausgestatteter Rettungswagen, dazwischen eine Panzerung nach VR6/BRV 2009. Das ist der F-MSC Rettungswagen, den Welp Armouring zusammen mit der Wietmarscher Ambulanz und Sonderfahrzeug GmbH (WAS) und Senger Rent entwickelt und ausgestattet hat. Der sondergeschützte Rettungswagen ist im Patientenraum mit einem Stahlkäfig der Schutzklasse VR6 gepanzert. In Decke, Boden und Seitenwände sind 5 Millimeter starke Stahlplatten eingearbeitet, die beispielsweise dem Beschuss durch ein Sturmgewehr (AK 47) standhalten.
Bisher hat Welp Armouring seinen F-MSC unter anderem für den Einsatz als Personentransporter, Lieferfahrzeug, Werttransporter oder Truppentransporter gepanzert. Die Liste der individuellen Konfigurationsmöglichkeiten ist lang und das Fahrzeug kann je nach geplantem Einsatz bis zu der höchsten Schutzklasse (VR9) aufgebaut werden. Das Schutzkonzept basiert dabei wie immer bei Welp Armouring auf einem modulartigen Aufbau und wird komplett als Schraubpanzerungsvariante ausgeführt. Fahrzeuge wie der F-MSC Rettungswagen erregen keine unnötige Aufmerksamkeit, da die effektive Panzerung unter der normalen Außenhaut nicht zu sehen ist. Auf der GPEC entwickelte sich der schwarze Transporter mit diesen Eigenschaften schnell zu einem der absoluten Highlights der Messe.
Ein weiteres stand nur wenige Meter entfernt. Denn neben dem Sprinter präsentierte Welp Armouring in Frankfurt einen zweiten Prototyp: Das sondergeschützte Polizeifahrzeug F2-TLC 900 auf Toyota Land Cruiser 200 Basis hat pünktlich zur GPEC alle Ansprengungen und Beschusstests nach STANAG-Level 4569 bestanden. Dank warmumgeformter Radhausschale hält der F2-TLC 900 der Ansprengung mit einer sechs Kilogramm Landmine am Vorderrad (Level 2a) stand, ebenso der Handgranaten Seitenansprengung (Prüfrichtlinie ERV2010). Er erfüllt damit alle Standards der Schutzklasse VR9. Weltweit bevorzugen bereits Regierungen, Botschaften, Hilfsorganisationen und Sondereinsatzkommandos den F2-TLC, der in den Schutzklassen VR7 und VR9 verfügbar ist. Auch hier ist das Sonderschutzfahrzeug nicht vom Serienmodell zu unterscheiden, was den gepanzerten Toyota Land Cruiser auch als Polizeifahrzeug in gefährdeten Gebieten interessant macht.
Zahlreiche Fachbesucher, Behördenvertreter und Kunden überzeugten sich im persönlichen Gespräch und sorgten für einen rundum gelungenen Messeauftritt von Welp Armouring auf der GPEC 2018. Wer sich selbst ein Bild machen will, kann Rettungs- und Polizeifahrzeug am 7. und 8. März 2018 auf der Enforce Tac in Nürnberg live erleben.

Auf höchsten Fertigungsstandards der Automobilbranche entwickelt und produziert WELP Armouring individuelle und sondergeschützte Fahrzeuge bis in die höchsten Beschussklassen.
Unser zertifiziertes Sonderschutzportfolio umfasst SUVs, Pick-Ups, Transporter und Nutzfahrzeuge für jede Mission auf der ganzen Welt.
Ob individuelle Einzelstücke oder exklusive Sonderserien deutscher Fahrzeughersteller – unsere Sonderschutzproduktion erfolgt immer unter Einsatz von zertifizierten, hochwertigen ballistischen Materialen und wird durch ein effizientes Qualitätsmanagement überwacht.

Kontakt
Farmingtons Automotive GmbH
Ronald Gerschewski
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@welp-armouring.com
http://www.welp-armouring.com

Sobra 2016 – WELP Armouring

Sobra 2016 - WELP Armouring

WELP Armouring develops and produces customized and armoured vehicles to meet the highest automotive production standards and cover the highest ballistic levels. Our certified armouring portfolio contains SUVs, pick-ups, transporter vans and commercial vehicles for every conceivable mission throughout the world.

From 22nd to 24th September 2016 Welp Armouring will present its latest developments at the international exhibition „SOBRA“ in Slovenia. The exhibition focuses on the aspects of safety, protection and defence.

WELP Armouring will present the following new products at the exhibition:
– innovative and newest roof escape hatch technology
– hot forming methods for amouring components
– new F2-TLC700 based on the Toyota Land Cruiser 200 in the ballistic level VPAM VR7/BRV 2009
– ballistic certification and TÜV-Nord certification movies of the F62-NPC700 based on the Nissan Patrol Y62

Visit us at our Stand 206, Hall 1A at the „SOBRA 2016“ and convince yourself of our products. For further information and details please visit our website: www.welp-armouring.com

Address of the exhibition grounds „SOBRA 2016“:
Pomurski sejem d.d.
Cesta na stadion 2
SI-9250 Gornja Radgona
SLOVENIA

WELP Armouring develops and produces customized and armoured vehicles to meet the highest automotive productions standards and cover the highest ballistic levels.

Our certified armouring portfolio entails SUVs, pick-ups, transporter vans and commercial vehicles for every conceivable mission throughout the world.

Customized one-of-a-kind vehicles or exclusive limited editions from German vehicle manufacturers – whatever the requirements are, our armouring solutions are unfailingly produced using certified, high-quality ballistic materials that are monitored by an efficient quality management system.

Kontakt
Farmingtons Automotive GmbH
Ronald Gerschewski; Matthias Reckmann
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@farmingtons-automotive.com
http://www.farmingtons-automotive.com

Sobra 2016 – WELP Armouring

Sobra 2016 - WELP Armouring

Auf höchsten Fertigungsstandards der Automobilbranche, entwickelt und produziert WELP Armouring individuelle und sondergeschützte Fahrzeuge bis in die höchsten Beschussklassen. Unser zertifiziertes Sonderschutzportfolio umfasst SUVs, Pick-Ups, Transporter und Nutzfahrzeuge für jede Mission auf der ganzen Welt.

Vom 22. bis 24. September 2016 wird sich Welp Armouring auf der internationalen Messe „SOBRA“ in Slowenien präsentieren und ihre neuesten Entwicklungen vorstellen. Die Messe hat ihren Schwerpunkt im Bereich Sicherheit, Schutz und Verteidigung.

WELP Armouring wird auf der Messe folgende neue Entwicklungen präsentieren:
– innovative und neueste Dach-Notausstiegstechnologie
– Warmumformungsverfahren für Panzerungskomponenten
– neuer F2-TLC700 basierend auf dem Toyota Land Cruiser 200 im Beschusslevel VPAM VR7/BRV2009
– Beschussfilm und TüV-Nord Prüfungsfilm des F62-NPC700 basierend auf dem Nissan Patrol Y62

Besuchen Sie uns an unserem Messestand 206, Halle 1A auf der „SOBRA 2016“ und lassen Sie sich von unseren Produkten überzeugen. Weiteres Informationsmaterial und Details erhalten Sie auf unserer Webseite: www.welp-armouring.com

Anschrift Messegelände „SOBRA 2016“:
Pomurski sejem d.d.
Cesta na stadion 2
SI-9250 Gornja Radgona
SLOWENIEN

Auf höchsten Fertigungsstandards der Automobilbranche entwickelt und produziert WELP Armouring individuelle und sondergeschützte Fahrzeuge bis in die höchsten Beschussklassen.

Unser zertifiziertes Sonderschutzportfolio umfasst SUVs, Pick-Ups, Transporter und Nutzfahrzeuge für jede Mission auf der ganzen Welt.

Ob individuelle Einzelstücke oder exklusive Sonderserien deutscher Fahrzeughersteller – unsere Sonderschutzproduktion erfolgt immer unter Einsatz von zertifizierten, hochwertigen ballistischen Materialen und wird durch ein effizientes Qualitätsmanagement überwacht.

Kontakt
Farmingtons Automotive GmbH
Ronald Gerschewski; Matthias Reckmann
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@farmingtons-automotive.com
http://www.farmingtons-automotive.com

7. Behördentage – Law Enforcement Days 2016: Präsentation des neuen ultimativen F2-TLC700

7. Behördentage - Law Enforcement Days 2016: Präsentation des neuen ultimativen F2-TLC700

Der F2-TLC700 mit neuester Dach-Notausstiegstechnologie.

Bad Oeynhausen, 06.09.2016 – 07.09.2016

WELP-Armouring stellt auf den diesjährigen „Behördentagen-Law Enforcement Days 2016“ den F2-TLC700 basierend auf dem Toyota Land Cruiser 200 vor. Mit Spannung erwarten viele Fachbesucher, Abgesandte von Behörden und Führungskräfte der Polizei aus Deutschland die neuen sondergeschützten Technologielösungen für Spezialeinheiten.

Der F2-TLC700 ist ein sondergeschütztes Fahrzeug, das nach der VPAM VR7 / BRV2009 & VR9 / BRV2009 Richtlinie zertifiziert und vielseitig als Begleit-, Transport- oder Mehrzweckfahrzeug einsetzbar ist. Zusätzlich ist das Fahrzeug nach der ERV2010 Richtlinie zertifiziert und schützt somit auch die Insassen gegen verschiedene Handgranaten und Minen. Dadurch ist der F2-TLC700 für Regierungen, Botschaften, Hilfsorganisationen und Sondereinheiten die bevorzugte Wahl. Sonderschutzfahrzeuge von WELP Armouring sind optisch nicht vom Serienfahrzeug zu unterscheiden, denn Diskretion ist für unsere Klientel das oberste Gebot.

Als weiteres Highlight stellt WELP Armouring ihre neueste, innovative Dach-Notausstiegtechnologie vor. Diese Entwicklung ermöglicht es den Insassen, in Not- und Gefahrensituationen schnell und flexibel reagieren zu können. Besuchen Sie uns an unserem Messestand auf den diesjährigen „Behördentagen-Law Enforcement Days 2016″und lassen Sie sich von unseren Produkten überzeugen.

Weiteres Informationsmaterial und Details erhalten Sie auf unserer Webseite: www.welp-armouring.com (http://www.welp-armouring.com)

WELP Armouring develops and produces customized and armoured vehicles to meet the highest automotive productions standards and cover the highest ballistic levels.

Our certified armouring portfolio entails SUVs, pick-ups, transporter vans and commercial vehicles for every conceivable mission throughout the world.

Customized one-of-a-kind vehicles or exclusive limited editions from German vehicle manufacturers – whatever the requirements are, our armouring solutions are unfailingly produced using certified, high-quality ballistic materials that are monitored by an efficient quality management system.

Kontakt
Farmingtons Automotive GmbH
Ronald Gerschewski; Matthias Reckmann
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@farmingtons-automotive.com
http://www.farmingtons-automotive.com