FMCG-Marktforschung: Bonsai Research und Oeeda starten Zusammenarbeit

Die Partnerschaft bietet Konsumguter-Herstellern zukunftsgerichtete Komplett-Lösungen zur Analyse der stark wachsenden Zielgruppe bewusster Konsumenten

FMCG-Marktforschung: Bonsai Research und Oeeda starten Zusammenarbeit

Bremen/Zürich, 09.08.2018 – Oeeda (www.oeeda.com) aus Zürich und das Bremer Forschungsinstitut Bonsai Research haben heute ihre Zusammenarbeit im Bereich Marktforschung für die stark wachsende Zielgruppe bewusster Konsumentinnen und Konsumenten vorgestellt. Ziel der Partnerschaft ist es, Konsumgüterherstellern und dem Einzelhandel direkte und schnelle Befragungen und Analysen der stark im Trend liegenden Zielgruppen mit z.B. veganen, vegetarischen und zuckerreduzierten Lebensstilen zu ermöglichen.

Oeeda ist der neue Marktforschungsbereich der CodeCheck AG, Anbieter des führenden Einkaufsratgebers für bewusste Konsumenten im deutschsprachigen Raum mit über 1,6 Millionen aktiven Nutzerinnen und Nutzern.

„Oeeda bietet die Möglichkeit, eine scharfe Zielgruppe detailliert zu befragen und in einem kurzen Zeitfenster umfassende Einblicke zu generieren. Außerdem schätzen wir die Community als äußerst aktiv und kommunikativ, besonders im Vergleich zu klassischen Panels“, erklärt Stefan Feldmeier, Mitglied der Geschäftsleitung, Bonsai GmbH.

„Wir helfen FMCG-Herstellern und dem Einzelhandel, sich auf die modernen Verbraucherinnen und Verbraucher vorzubereiten und marktentscheidende Themen rechtzeitig zu identifizieren. Bonsai Research ist mit der Spezialisierung auf die Themen ‚reales Testen‘ und ‚Forschung am POS‘ hierbei der ideale Partner für Oeeda“, so Dr. Mandy Hecht, Head of B2B-Product der CodeCheck AG.

Als typisches Praxis-Beispiel der Zusammenarbeit wurde eine Umfrage zu pflanzlichen Milch- und Joghurt-Alternativen im Auftrag eines großen Bio-Lebensmittel-Pioniers skizziert: Ein gezieltes Zielgruppen-Targeting führte zu einer 67 % Completion Rate bei 1.870 vollständig beantworteten Umfragen in nur 3 Tagen. Die Segmentierung umfasste vegane, vegetarische und laktosefreie Lebensstile.

Hochauflösendes Presse-Bildmaterial zur honorarfreien Nutzung unter:
http://bit.ly/PM-Oeeda-Bonsai-MediaKit

Pressemitteilung: Bonsai Research und Oeeda starten Zusammenarbeit im Bereich Marktforschung
Über Oeeda

Oeeda (www.oeeda.com) ist der neue B2B-Marktforschungsbereich der CodeCheck AG, Anbieter des führenden Einkaufsratgebers für Lebensmittel und Kosmetika im deutschsprachigen Raum mit über 1,6 Millionen aktiven Nutzerinnen und Nutzern. Oeeda bietet FMCG-Herstellern, Marketing-Entscheidern und dem Einzelhandel umfangreiche, spezialisierte und schnelle Marktforschung-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der stark wachsenden Zielgruppe der bewussten Konsumentinnen und Konsumenten (z.B. vegane und vegetarische Lebensstile, Verzicht auf laktose- und glutenhaltige Lebensmittel). Oeeda Audience ist das derzeit umfangreichste Panel bewusster Konsumenten im DACH-Raum für viele Anwendungsbereiche – von Design-Tests bis zu klassischen mobilen Umfragen. Oeeda Analytics bietet qualitatives Verbraucher-Feedback in Echtzeit
zu mehr als 2 Millionen Produkten.

Über Bonsai Research

Bonsai Research (www.bonsai-research.com) wurde im Jahr 2003 gegründet. Die Kernidee bei der Gründung war, Deutschland in einer kleinen Version als Spielwiese für die Industrie anzubieten – eben ein „Bonsai Deutschland“ mit allen seinen Facetten. So war auch schnell der Name und ein Programm gefunden. Heute testet Bonsai in ganz Europa: von der Apotheke bis zum Supermarkt, vom Gesundheitsprodukt bis zum Parfüm. Bonsai ist Experte bei allen Fragestellungen rund um reales Testen bei Produkt- und Medieninnovationen.

Oeeda ( www.oeeda.com) ist der neue B2B-Marktforschungsbereich der CodeCheck AG, Anbieter des führenden Einkaufsratgebers für Lebensmittel und Kosmetika im deutschsprachigen Raum mit über 1,6 Millionen aktiven Nutzerinnen und Nutzern.

Oeeda bietet FMCG-Herstellern, Marketing-Entscheidern und dem Einzelhandel umfangreiche, spezialisierte und schnelle Marktforschung-Dienstleistungen im Zusammenhang mit der stark wachsenden Zielgruppe der bewussten Konsumentinnen und Konsumenten (z.B. vegane und vegetarische Lebensstile, Verzicht auf laktose- und glutenhaltige Lebensmittel).

Oeeda Audience ist das derzeit umfangreichste Panel bewusster Konsumenten im DACH-Raum für viele Anwendungsbereiche – von Design-Tests bis zu klassischen mobilen Umfragen.

Oeeda Analytics bietet qualitatives Verbraucher-Feedback in Echtzeit
zu mehr als 2 Millionen Produkten.

Kontakt
CodeCheck AG
Joachim Guentert
Jenatschstrasse 1
8002 Zürich
+41 44 450 25 41
joachim.guentert@codecheck.info
http://www.codecheck.info

Ist die Schweiz bereit für Mobile Payment?

Das Swiss Payment Forum schafft Diskussionsraum zu Trends und Heraus-forderungen beim Einsatz von Innovative-Payment-Methoden in der Schweiz

Ist die Schweiz bereit für Mobile Payment?

Graphic Recoring Swiss Payment Forum 2015

Kreuzlingen, 3. Dezember 2015 – Schweizer Detailhandel und Mobile Payment, der Wandel im Bankengeschäft oder erste Erfahrungen mit Schweizer Mobile-Payment-Initiativen: beim 4. Swiss Payment Forum haben 140 Teilnehmer von über 80 Unternehmen über neue Technologien und Herausforderungen für den Schweizer Zahlungsverkehr von morgen debattiert. Das Keynote Event der Vereon AG war auch in diesem Jahr Treffpunkt für Payment-Spezialisten und Unternehmen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Festzuhalten ist, dass trotz einer großen Zahl an Mobile-Payment-Initiativen derzeit die Rechnung das Hauptzahlungsmittel im Schweizer Online- und Versandhandel ist und im stationären Detailhandel immer noch das Bargeld eine bedeutende Rolle spielt. Dahingehend stellt sich die Frage, wie tiefgreifend moderne Bezahlsysteme den Schweizer Handel wirklich verändern und wann diese Veränderungen eintreten werden.

An innovativen Bezahllösungen mangelt es nicht, jedoch scheinen Konsumenten und Händler eher überfordert als unterstützt zu werden im Wetteifern der Unternehmen um die digitale Kunden-schnittstelle.

Einen großen gemeinsamen Nenner fand das Plenum darin, dass sich durch den Zusammenschluss mehrerer Partner eine Bündelung der Synergien als erfolgsträchtig erweisen wird. Dabei sind sowohl unterschiedliche Dienstleistungen als auch Kanäle zu verstehen, die eine individuell auf den Kunden zugeschnittene Bezahllösung ermöglichen. Die Grenzen zwischen Online und Offline werden fließend.

So waren sich die Teilnehmer am Ende des Forums einig, dass es viel Bewegung im Schweizer Paymentmarkt gibt und sich in den kommenden Monaten sicherlich einige Veränderungen am POS bemerkbar machen werden. Damit aus Mobile Payment in Zukunft eine Erfolgsgeschichte wird, müssen insbesondere Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Verbreitung der neuen Bezahlmethoden gewährleistet sein. Große Erfolgschancen werden dabei Lösungen haben, die sich leicht in den Alltag der Anwender integrieren lassen und konsequent an deren Bedürfnissen ausgerichtet sind.

Über die Vereon AG
Die Vereon AG veranstaltet hochkarätige Tagungen, Konferenzen und Workshops zu aktuellen Themen aus Wirtschaft und Wissenschaft. Ausgewiesene Experten aus Forschung, Wissenschaft, Praxis und Politik präsentieren regelmässig pragmatische Lösungsansätze und wegweisende Trends. Führungs- und Fachkräfte aller Branchen schätzen diese Informationsplattformen zum Wissensausbau, Erfahrungsaustausch und zur Gewinnung wertvoller neuer Kontakte.

Kontakt
Vereon AG
Stephan Mayer
Hauptstrasse 54
8280 Kreuzlingen
0041 71 677 8703
stephan.mayer@vereon.ch
http://www.vereon.ch