CRM Booklet 2019 veröffentlicht

CRM Marktübersicht – 219 CRM Anbieter sowie 62 ERP Anbieter mit CRM Funktionalitäten

CRM Booklet 2019 veröffentlicht

CRM Booklet 2019

Die SIS Consulting GmbH veröffentlichte erstmalig das CRM Booklet 2019 am 06.08.2018.

Die Aufbereitung der Informationen in einer standardisierten Form ermöglicht Anwendern von CRM-Systemen eine schnelle Orientierung bei der Suche nach geeigneten Anbietern und gewährleistet eine solide Vergleichbarkeit. Die Marktübersicht im CRM Booklet umfasst dabei nicht nur Systemhersteller, sondern auch Implementierungs- und Vertriebspartner. Ergänzend zur den CRM-Übersichten werden zwei Fachartikel zu den aktuellen Themen „Predictive CRM“ sowie „Ohne Strategie keine Digitalisierung“ präsentiert.

Der Fachartikel „Predictive CRM“ zeigt den Nutzen, aber auch Herausforderungen sowie Handlungsempfehlungen auf die Unternehmen bei der nachhaltigen Operationalisierung unterstützen sollen.
Im Fachartikel „Ohne Strategie keine Digitalisierung“ werden Methoden aufgezeigt, die Unternehmen bei der Definition und Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie helfen sollen.

Zudem wird das CRM Booklet 2019 im Rahmen des ERP Summits am 20. September 2018 an der FH Vorarlberg in Dornbirn vorgestellt. Anmeldung und weitere Informationen zum ERP Summit sind unter www.erp-summit.com abrufbar.

Das CRM Booklet 2019 kann von Anwendern unter www.crm-booklet.com kostenlos angefordert werden.

Als neutraler und unabhängiger Spezialist für Unternehmensberatung in den Bereichen Enterprise Systems- ERP-Auswahl, -Evaluierung und Implementierung sowie Digitalisierung, Prozessmanagement, Projektmanagement und Franchising im deutschsprachigen Raum bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Services. Unsere Beraterinnen und Berater konzentrieren sich auf die Erarbeitung gemeinsamer Lösungsansätze, um nachhaltige Erfolge zu erzielen.

Kontakt
SIS Consulting GmbH
Elisabeth Weiss
Maria-Theresienstraße 1
6020 Innsbruck
+43512890080
marketing@sis-consulting.com
https://sis-consulting.com

Fellow Consulting AG wird SugarCRM Elite-Partner

Die Fellow Consulting AG aus München, ein rapide wachsender SugarCRM Partner in Zentraleuropa, wird SugarCRM Elite-Partner.

SugarCRM, der Anbieter der innovativsten und kosteneffizientesten CRM-Lösung für den Aufbau außergewöhnlicher Kundenbeziehungen, verlieh der Fellow Consulting AG kürzlich den Status des Elite-Partners. Erst 2017 wurde Fellow Consulting als der am schnellsten wachsende Partner Zentraleuropas ausgezeichnet. Das nun erreichte Elite-Partner-Level zeugt von nachhaltigem Wachstum und außerordentlichem Service für Sugar-Kunden. Als einziger neuer Elite-Partner im deutschsprachigen Raum für 2018 ist die Fellow Consulting AG Anlaufstelle für Beratungs- und Implementierungsdienstleistungen im CRM-Umfeld.

„Erst vor vier Jahren wurden wir zum SugarCRM Partner und konnten damit unseren Service im Bereich CRM für unsere Kunden erweitern. Umso mehr freut es uns, dass wir jetzt den Elite-Partner-Status erreicht haben. Der konstante und engagierte Einsatz unseres ganzen Teams hat sich gelohnt. Der wachsende Erfolg bestätigt das und spornt weiter an.“ so Thomas Dillinger, Mitgründer und Managing Partner bei der Fellow Consulting AG.

Und genau so sieht das auch SugarCRM, denn der Titel des Elite-Partners ist der höchste zu erreichende Partnerstatus weltweit, nach denen der Innovationsführer SugarCRM seine Partnerfirmen klassifiziert. Erreicht werden kann er nur, indem die Anforderungen an Produktkompetenz, Projektmanagement sowie Dienstleistungsfähigkeit erfüllt werden.

„SugarCRM ist der am schnellsten wachsende CRM-Anbieter mit aktuell über 2 Millionen Nutzern. Wir sind stolz darauf, unseren Teil dazu beizutragen und freuen uns auf weitere Herausforderungen.“ so Thomas Dillinger weiter.

„Die Fellow Consulting AG ist schnell zu einem integralen Teil unseres Netzwerks aus kompetenten und erfahrenen Partnern im deutschsprachigen Raum geworden,“ sagt Fabrice Prugnaud, Senior Vice President &General Manager EMEA bei SugarCRM. „Die Verleihung des Elite-Status trägt dem hohen Engagement, der enormen Fachkompetenz und dem Bestreben Rechnung, für jeden Kunden stets eine maßgeschneiderte Lösung zu realisieren, die die Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Sugar optimal an ihren Anforderungen ausrichtet. Wir gratulieren Fellow herzlich und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.“

Über SugarCRM
SugarCRM gibt Unternehmen mit der gelenkigsten und kosteneffizientesten Customer-Relationship-Management (CRM)-Lösung genau die richtigen Werkzeuge an die Hand, um außergewöhnliche Kundenbeziehungen aufzubauen. Herkömmliche CRM-Systeme konzentrieren sich vor allem auf Management- und Reporting-Funktionen. Sugar hingegen fokussiert sich auf das Individuum und hilft, die Aktionen der Mitarbeiter mit Kundenkontakt zu koordinieren sowie die richtigen Informationen zur richtigen Zeit für diese bereitzustellen, um die Customer Experience zu etwas Außerordentlichem zu machen. Der Hauptsitz von SugarCRM ist in Cupertino (Kalifornien, USA) im Silicon Valley, der europäische Hauptsitz befindet sich in München. Das Unternehmen wird unterstützt durch Goldman Sachs, Draper Fisher Jurvetson, NEA und Walden International. Mehr als 2 Millionen Endanwender in 120 Ländern vertrauen auf SugarCRM.
Für weitere Informationen besuchen Sie: www.sugarcrm.com/de

Die Fellow Consulting AG mit Sitz in Poing bei München ist ein weltweit tätiger Lösungsanbieter für CRM-Beratungs- und -Implementierungsdienstleistungen. Mit einem der erfahrensten Teams von CRM-Beratern in Deutschland und Europa unterstützt Fellow zahlreiche Kunden der verschiedensten Branchen und Größen von der Konzeption bis zur Umsetzung ihrer CRM-Vorhaben.
Neben innovativen Produkten wie den CRM-Apps „CRM Couch“, „CRM4Mobile“, dem CRM Offline Client „CRMGadget2Go“ oder verschiedenen Synchronisierungslösungen mit Outlook, Lotus Notes oder Gmail bietet Fellow Consulting zudem Big-Data-Anwendungen und mobile Geschäftsanwendungen für beinahe jeden Einsatzzweck.

Kontakt
Fellow Consulting AG
Thomas Dillinger
Anzinger Straße 21
85586 Poing
08121-7922223
marketing@fellow-consulting.de
http://www.fellow-consulting.de

bpi solutions und Inspire Technologies: Software, Daten und Prozesse für die Digitalisierung in der Logistik

bpi solutions und Inspire Technologies: Software, Daten und Prozesse für die Digitalisierung in der Logistik

(Mynewsdesk) Neue Lösungen und Möglichkeiten die digitale Transformation in Unternehmen voranzutreiben, präsentiert bpi solutions gemeinsam mit dem Partner Inspire Technologies auf der LogiMAT 2018. Vom 13. bis zum 15. März demonstrieren die beiden IT-Spezialisten in Halle 10 am Stand D76 das Zusammenspiel aus Prozessen, Daten und Anwendungen. Im Fokus stehen Lösungen zur Zollabwicklung, automatisierten Rechnungsverarbeitung und optimierten Kundenbeziehungsmanagement.

Logistik in Zeiten von Globalisierung und E-Commerce ist sehr komplex. Steigende Kosten, immer kürzer werdende Lieferzeiten, verschärfte Sicherheits- und Umwelt­schutzbestimmungen belasten die Unternehmen und fordern zunehmend, immer effizienter zu arbeiten. Wettbewerbsfähig bleibt nur, wer die Prozessketten im Unternehmen optimal aufeinander einstellt. Die IT-Experten von bpi solutions und Inspire Technologies demonstrieren mit Applikationen aus den Bereichen Process Management (BPM), Customer Relationship Management (CRM), Dokumenten Management (DMS) und Enterprise Content Management (ECM) wie Optimierungspotenziale digital abgebildet und ausgeschöpft werden.

So können Zoll-Aufträge mit einer Workflowanwendung z.B. basierend auf BPM inspire umgesetzt und mit einer Archivlösung in die ERP Backend-Systeme integriert werden. Durch die Kopplung der Systeme werden in der Zollauftragsverwaltung die Stammdaten überprüft, sowie die Kundendaten und -dateien angereichert bzw. erweitert. Gleichzeitig wird eine rechtlich konforme Archivierung des Workflows für alle Dokumente ohne Systembrüche sichergestellt. Vorteil der Lösung: Bei der Erfassung von Zoll-Aufträgen werden die digitalisierten Daten aus mehreren, zusammengehörigen Vorgängen für die ERP-Schnittstelle zusammengefasst. Dabei bietet das Eingangsbuch der Zoll-Lösung eine Übersicht über den Bearbeitungsstatus und zeigt die Zugehörigkeit der aktuell erfassten Daten sämtlicher Aufträge auf. Dies führt zu einer durchgängigen Bearbeitung, schnelleren Abwicklung und höheren Transparenz über die gesamte Zollauftragsverwaltung.

Auch für die Rechnungs- und Postbearbeitung gilt: Der Erfolg liegt im Gesamtprozess, der typischerweise bei der Erfassung des kompletten Eingangs beginnt. Die schnelle und sichere Bearbeitung der digitalisierten Rechnungen setzt gute Analysewerkzeuge und wirkungsvolle Prüfroutinen voraus, sowie digitale Workflows für Kenntnisnahme & Freigabe, die für eine hohe Sicherheit stehen. Die Lösungen der bpi solutions erkennen die eingehenden Rechnungen, sowohl elektronisch als auch in Papierform, verteilen diese gezielt und gleichen die Daten mit bestehenden Daten im ERP-System oder FiBu-System ab.

Mit realisierten Anwendungen rund um die Verfügbarkeit von Informationen über den Kunden und „Mobiles Arbeiten“ präsentiert bpi solutions Lösungen für das Kundenbeziehungsmanagement. Dabei wird das Individuum in den Fokus der CRM-Lösung gestellt wird. Mitarbeitern aller Organisationsbereiche wird geholfen, ihre Kunden besser zu verstehen, um optimierter mit Ihnen zu interagieren. bpi solutions bietet zahlreiche Möglichkeiten für interaktives Kundenbeziehungsmanagement und mobiles gewinnbringendes Beziehungsmanagement.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im bpi solutions gmbh & co. kg

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/huessb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/bpi-solutions-und-inspire-technologies-software-daten-und-prozesse-fuer-die-digitalisierung-in-der-logistik-16207

Über bpi solutions 

Die bpi solutions gmbh & co. kg, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, unterstützt ihre Kunden seit Beginn der 1980erJahre erfolgreich mit einem unternehmensüber­greifenden Lösungskonzept von einfach zu bedie­nender Standardsoftware und branchenorientierten Lösungen in der Möbelindustrie, Logistik und anderen Branchen. Das Leistungsspektrum reicht von der Be­ratung, über die Konzeption und die Entwicklung bis zur Integration neuer Anwendungen. Schwerpunkte sind die Optimierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in Marketing, Verkauf und Service. Grundlage sind die eigenen Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Manage­ment, Cross Media Publishing, Supplier Relationship Management und integrierten Portallösungen. Die Lösungen helfen schnelle Kommunikationswege aufzubauen und umfassende Informationen sowohl dem Innen- und Außendienst als auch Kunden, Lieferanten und Partnern zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus ist bpi solutions als Systemintegrator in den Bereichen Geschäftsprozess-integration, Dokumenten Management und Archivierung tätig. Ausgangspunkt sind die auf Standardtechnologien basierenden Lösungen führender Hersteller wie CAS Software AG, dataglobal GmbH, Insiders Technologies GmbH, INSPIRE TECHNOLOGIES GMBH, OPTIMAL SYSTEMS GmbH, United Planet GmbH, die nicht nur IT-Systeme integrieren, sondern auch die Geschäftsprozessmodellierung ermöglichen, Prozesse über­wachen und Ergebnisse auswerten, sowie Echtzeitinformationen zur Optimierung der Geschäftsprozesse zur Verfügung stellen. Durch innovative Prozessintegration, effektives Datenmanagement und revisionssicheres Archivieren erreichen Unternehmen signifikante Effizienzsteigerungen und sichern durch vorausschauendes Handeln ihren Wettbewerbsvor­sprung.

Firmenkontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/bpi-solutions-und-inspire-technologies-software-daten-und-prozesse-fuer-die-digitalisierung-in-der-logi

Pressekontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://shortpr.com/huessb

Worldsoft Business Suite (WBS)

Internet-Marketing und Verwaltung aus einem Guss

Worldsoft Business Suite (WBS)

Worldsoft Business Suite (WBS)

Unternehmen haben wichtigere Dinge zu tun als Daten in verschiedenen Programmen zu pflegen, Anfragen über die Website händisch zu bearbeiten und sich mit der Bedienung verschiedener Software Lösungen herumzuschlagen. Die neue Worldsoft Business Suite (WBS) vereinfacht und optimiert die Kundengewinnung und Betreuung, das Internet-Marketing und die Verwaltung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Die WBS verbindet die Vorteile eines flexiblen, einfach zu bedienenden Customer Relationship Management (CRM) inklusive E-Mail-Marketing, mit den Vorteilen einer integrierten Verwaltung. Alle Daten und Vorgänge sind stets aktuell an einer zentralen Stelle gespeichert. Die Pflege der Daten in verschiedenen Programmen und der Kauf verschiedener Software-Lizenzen pro Arbeitsplatz entfällt.

Die Worldsoft Business Suite integriert die Website komplett in die Geschäftsabläufe eines Unternehmens. Völlig unabhängig vom eingesetzten Content Management System (CMS) werden Websites über den Web-Connector sehr einfach mit der WBS verbunden. Ab sofort fliessen damit die Anfragen über das Kontaktformular und Bestellungen direkt in das CRM, werden wunschgemäss kodiert, die Absender werden automatisch per E-Mail informiert und Bestellungen werden fakturiert. Vollautomatische Prozesse sind somit ab sofort auch für kleine und mittlere Unternehmen möglich. Das Ergebnis ist eine enorme Zeitersparnis.

Zusätzlich automatisiert die WBS nicht nur die Bearbeitung von Anfragen sondern optimiert den Verkauf durch ein Lead-Management-System. So entstehen Verkaufsseiten mit einer hohen Konvertierung (Conversion Rate).

Die Worldsoft Business Suite (WBS) ist eine Online-Software (Cloud Computing) und steht über Benutzerrechte gesteuert für alle Mitarbeiter an jedem Ort über das Internet zur Verfügung. Da sich Cloud Computing sehr schnell bereitstellen lässt, können die Vorteile ohne lange Vorlaufzeiten umgehend und kostengünstig genutzt werden. Das Basis-Paket der WBS ist kostenlos. Bei Bedarf kann es zu günstigen monatlichen Mietpreisen erweitert werden. Teure Software-Updates entfallen. Das bedeutet kalkulierbare und faire Kosten für den Nutzer.

Mehr Informationen gibt es unter:
http://www.wrc-stuttgart.de/worldsoft-business-suite-wbs

Seit vielen Jahren schulen wir als Worldsoft Regionalcenter Stuttgart bzw. Worldsoft Regionalcenter München in Partnerschaft mit der Worldsoft AG Webmaster und Internet Success Coachs. Dabei setzen wir hauptsächlich auf Webinare, damit die Teilnehmer kostengünstig und einfach von zu Hause aus lernen können, als auch auf Vor Ort Seminare und Einzelcoaching zur Unterstützung. Damit können die Teilnehmer- entsprechend ihren Vorlieben – die individuell jeweils passende Lernform wählen.

Firmenkontakt
Worldsoft Regional-Center
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@wrc-stuttgart.de
http://www.wrc-stuttgart.de

Pressekontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Versicherungen im digitalen Umbruch, der Kunde im Fokus!

SugarCRM bringt Kompetenz der Versicherungsinitiative in die Offensiven der Competence Site ein!

Versicherungen im digitalen Umbruch, der Kunde im Fokus!

Köln, April 2016. Die Versicherungswirtschaft steht vor großen Herausforderungen: Prämien stagnieren, die Zinsen bleiben niedrig und die meisten Kosteneinsparungen sind bereits erfolgt. Die Kunden ihrerseits werden immer unabhängiger und wechselbereiter. Hochwertige Informationen und aktuelle Vergleichsangebote zum Versicherungswechsel sind stets verfügbar – und nur einen Mausklick entfernt.

Laut Untersuchung der Consulting-Firma Bain & Company (2012) denken knapp 40% der Versicherungskunden über einen Wechsel nach. Sie haben in den Bereichen Telefonie oder Energieversorgung gelernt, dass sich durch einen Anbieterwechsel echtes Geld sparen lässt. Versicherer können es sich nicht leisten, diese Kunden zu verlieren, daher müssen sie flexibler werden, innovativer und mit ihren Kunden besser vernetzt sein. Hier besteht massiver Transformationsdruck.

Im Rahmen der Versicherungsinitiative 2016 beleuchtet SugarCRM daher diese aktuellen Entwicklungen der Branche und unterstützt die Transformation mit Studien, Fachbeiträgen und Interviews. Auch begleitende Events dienen dem Dialog. U.a. in München (im März) und Köln, laden SugarCRM und IBM als langjährige strategische Partner zu dieser Veranstaltung ein. Dabei werden sie auf der „Early Bird“ Veranstaltung für Versicherungen am 28. April in Köln von dem Top-Experten Phil Winters unterstützt, der Kundenstratege und „Urvater“ des Customer-Intelligence-Begriffs ist. Weitere Informationen unter http://info.sugarcrm.com/Versicherungen-2016.html

Auch im Rahmen der #NextAct-Initiative der Competence Site bringt SugarCRM diese Kompetenz als Initiator der Kompetenzoffensive für die Finanzbranche ein. Daneben wird es einen passenden Branchenschwerpunkt in den aktuellen Competence Books CRM/CXM und Digitale Transformation geben. Dem Geist der Competence Site entsprechend werden dabei auch weitere Experten aus Praxis und Wissenschaft in den Dialog mit einbezogen. Zum Start lädt die Competence Site zu Roundtables zu den Themen Digitale Transformation und Zukunft der Versicherungsunternehmen ein. Interessenten wenden sich gerne an das Redaktionsteam.

Über SugarCRM
SugarCRM ermöglicht Unternehmen mit Hilfe der innovativsten, flexibelsten und kosteneffizientesten Customer-Relationship-Management(CRM)-Lösung außergewöhnliche Kundenbeziehungen aufzubauen. Im Gegensatz zu herkömmlichen CRM-Systemen, die sich vor allem auf Management- und Reporting-Funktionalitäten konzentrieren, fokussiert sich Sugar auf das Individuum und die Koordinierung der Aktionen der Mitarbeiter mit Kundenkontakt. Durch die Bereitstellung der richtigen Informationen zur richtigen Zeit wird eine optimierte Customer Experience geschaffen. Der Hauptsitz von SugarCRM ist in Cupertino (Kalifornien, USA) im Silicon Valley, die deutsche Niederlassung befindet sich in München. Mehr als 1,5 Millionen Endanwender in 120 Ländern vertrauen auf SugarCRM. Weitere Informationen unter http://www.SugarCRM.com/de.

Über NetSkill (Competence Site)
Die Competence Site – vor 15 Jahren von einem Spin-Off der Fraunhofer Gesellschaft initiiert – ist seit 2000 eines der führenden Content-Portale im deutschsprachigen Raum für Themen aus den Bereichen Personalmanagement, Marketing, IT-Anwendungen, Produktion und Logistik, in denen Nutzer durch hochkarätige Inhalte, Experten und Organisationen unterstützt werden.

Firmenkontakt
SugarCRM Deutschland GmbH
Daniel Heck
Erika-Mann-Straße 53
80636 München
+49 89 189 17 22 50
+49 89 189 17 21 50
dheck@sugarcrm.com
http://www.sugarcrm.com/de

Pressekontakt
NetSkill Solutions GmbH
Dr. Winfried Felser
Salierring 43
50677 Köln
+49 221 – 716 144 18
w.felser@netskill.de
http://www.competence-site.de

Empathisches CRM: Kernthema beim Zukunftsevent zu Marketing/CRM

Empathisches CRM: Kernthema beim Zukunftsevent zu Marketing/CRM

„Empathisches CRM liegt dann vor, wenn das Gesamtunternehmen sich gegenüber dem Kunden so verhält, wie es ein empathisch handelnder Mensch im Verkauf tut bzw. tun würde“

Köln, Februar 2016: Was ist die Zukunft von Marketing und CRM? Diese Frage zu klären, ist einer der Gründe, warum sich am 19. Februar 2016 führende Köpfe der Community in Köln treffen. Mit dabei sind u.a. Leuchttürme wie Marketingpapst Heribert Meffert, Lovemarks-Vordenker und Saatchi & Saatchi-Chef Christian Rätsch oder CRM-Urgestein Ralf Korb. Ein Thema wird dabei besonders wichtig werden: Empathisches CRM. Dieses Thema ergänzt die Marken-Botschaften Mefferts und die Botschaft Rätschs, Marken mit dem Thema Liebe zu verbinden! Sven Bruck als Evangelist des empathischen CRM wird diesen dritten Baustein des neuen Marketing / CRM jenseits des Digitalen vertreten.

Schon zwei Jahre zuvor hatten sich Experten die Frage nach der Zukunft von Marketing und CRM gestellt. Social, Mobile, Analytics und Cloud – kurz SMAC, das war die Zukunftsperspektive vor zwei Jahren beim virtuellen Roundtable der Competence Site mit den Analysten von BARC und weiteren Leuchttürmen und führenden Anbietern der Branche. Der neue Roundtable zu #NextCRM bestätigt diese SMAC-Entwicklung, zeigte aber insbesondere einen neue Perspektive auf: empathisches CRM!

So war klar, dass im Februar in Köln dieses Thema eine wichtige Rolle bei der Diskussion spielen soll. Was aber bedeutet genau empathisches CRM. Am besten fasst das oben aufgeführte Zitat das Thema zusammen. Schon bei einem Unternehmen mit nur einem Mitarbeiter stellt Empathie eine große Herausforderung dar. Wirklich zu erkennen und zu bewahren, was den anderen bewegt, und es in seine eigene Interaktion nachhaltig einfließen zu lassen, ist nicht trivial. Das wird um so schwieriger, je mehr die Komplexität des Unternehmens und die Anzahl der Touchpoints zunimmt.

Empathisches CRM beschreibt nun einen Ansatz des ganzheitlichen Kundenmanagements, bei dem die Motive einer Kundenentscheidung und weitere relevante emotionale oder auch rationale Faktoren als Grundlage für die weitere empathische Entwicklung der Kundenbeziehung genutzt werden. Die Idee des empathischen CRM ist eine Schlussfolgerung des empathischen oder emotionalen Verkaufens und den veränderten Konsumgewohnheiten der Generation Y. Aus diesem Grund wird empathisches CRM oftmals als yCRM abgekürzt. Zusätzlich treibt den Ansatz die Zielsetzung, in modernen und kanalunabhängigen Strategien des Kundenmanagements alle Touchpoints zwischen Unternehmen und Kunden sowie alle werttreibenden Informationen zu Kunden zu berücksichtigen und für die Entwicklung einer nachhaltigen Kundenbeziehung nutzbar zu machen.

In Deutschland hat Sven Bruck von den dialogagenten wie kein anderer erkannt, dass Empathie der Schlüsselfaktor für #NextCRM ist. Social, Mobile, Analytics, Cloud oder auch Touchpoint Management verpuffen als Maßnahmen, wenn sie nicht durch den Willen fokussiert werden, eine neue Qualität der Kundenbeziehung zu realisieren. So wird am 19. Februar 2016 dieses Thema und damit die Expertise von Sven Bruck und den dialogagenten sicherlich eine intensive Diskussion anstoßen.

die dialogagenten sind eine Wuppertaler Fullservice-Agentur für Dialogmarketing und modernes CRM. Sie bietet ihren Kunden mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Beratung, Kundenbindung, Kampagnen- bzw. Datenmanagement und beteiligt sich intensiv daran, die Kommunikationsstrategie des empathischen CRMs zu etablieren.

Firmenkontakt
die dialogagenten – Agentur Beratung Service GmbH
Sven Bruck
Katernberger Straße 4
42018 Wuppertal
+49 (0)202 . 371 47 49
sb@die-da.com
https://www.die-da.com/

Pressekontakt
NetSkill Solutions GmbH
Dr. Winfried Felser
Salierring 43
50677 Köln
+49 221 – 716 144 18
w.felser@netskill.de
http://www.competence-site.de

Big Data und CRM: Andreas Graefe auf Sky Stiftungsprofessur CRM berufen

Die Hochschule Macromedia hat Dr. Andreas Graefe als Professor für Customer Relationship Management (CRM) berufen. Graefe hat u.a. an der LMU München und der Columbia University geforscht.

Dr. Andreas Graefe ist von der privaten Hochschule Macromedia auf die neu eingerichtete Stiftungsprofessur für Customer Relationship Management berufen worden. Stiftungsunternehmen ist die Sky Deutschland GmbH. Die Vollzeit-Stelle ist im Kontext der Macromedia Business School am Campus München aufgehängt. Am Dienstag, 15.12.2015, stellte Dr. Andreas Graefe sich im Münchner Literaturhaus der Öffentlichkeit vor. Vertreter von Sky Deutschland und Hochschule Macromedia erläuterten die Motivation des Stiftungsunternehmens sowie die wissenschaftlichen Zielsetzungen der Professur.

Hochschule Macromedia: Kundenbeziehungsmanagement als neuer Forschungsschwerpunkt

„Der wissenschaftliche Werdegang von Andreas Graefe zeichnet sich durch eine Vielzahl interdisziplinärer Forschungskooperationen aus. Fragestellungen zu Prognosen und Entscheidungsprozessen hat er bereits im Kontext diverser Disziplinen wie Marketing und Werbung, Verlagswesen, Journalistik und Management untersucht. Damit ist er für uns der ideale Kandidat, um den Forschungsschwerpunkt Customer Relationship Management an der Hochschule Macromedia aufzubauen“, erläutert Prof. Dr. Jürgen Faust, Präsident der Hochschule Macromedia. „Wir danken Sky Deutschland sehr für die großzügige Finanzierung der Stiftungsprofessur und das Vertrauen in die Qualität unserer angewandten Forschungsarbeit, die sie damit zum Ausdruck bringen.“

Sky Deutschland: Setzt auf wissenschaftliche Weiterentwicklung des Bereichs Customer Relationship Management

Ziel des „Sky Professorship Customer Relationship Management“ ist es, Lehre und Forschung im Bereich CRM systematisch weiterzuentwickeln. Dazu Gitta Blatt, Executive Vice President Human Resources & Organisation: „Guter Kundenservice ist eine der drei strategischen Säulen unseres Unternehmens. Schon aus diesem Grund gehört CRM für uns zu den großen Herausforderungen der Zukunft. Mit Dr. Graefe hat die Hochschule einen Experten gefunden, der das Thema konsequent in Forschung und Praxis vorantreiben wird. Daher unterstützen wir die Weiterentwicklung des Bereichs über die Stiftung der Professur sehr gerne.“ Denkbar ist auch, dass Impulse aus der Sky Unternehmenspraxis als reale Aufgabenstellungen in Lehrprojekte der Hochschule einfließen.

Datenbasierte Analysen: Relevanz für Berufsfelder nimmt weiter zu

Zur wissenschaftlichen Verortung des neuen Forschungsschwerpunkts an der Hochschule Macromedia sagt Prof. Dr. Dr. Castulus Kolo, Vizepräsident Lehre und Forschung sowie Dekan der Hochschule Macromedia: „Die Anzahl aber auch die Vielfalt an quantitativen und vermehrt auch qualitativen Informationen, die Unternehmen über Nutzer bzw. Kunden erfassen können, nimmt in Zeiten von Digitalisierung, Globalisierung und Mobilität ständig zu. Daraus lassen sich unter anderem neue, kundenspezifischere Angebote entwickeln, die Kundenbeziehungen vertiefen und Services verbessern, aber auch Entscheidungsprozesse in Unternehmen besser fundieren wie präzisieren. In jedem Fall ist ,Big Data‘ und daraus informiertes CRM mehr als nur ein modisches Buzz Word, denn es fordert bestehende Managementprozesse inklusive Organisation heraus. Das kann so weit gehen, dass sich Wertschöpfungsstrukturen und ganze Geschäftsmodelle ändern können bzw. müssen, um im Wettbewerb zu bestehen. Für uns ist die Sky Stiftungsprofessur eine großartige Chance, allen Studiengängen von der datenbasierten Recherche in der Journalistik und neuen Produktionsvoraussetzungen in Film und Fernsehen über unsere Management-Programme bis hin zum Design – man denke an die notwendige Visualisierung von Daten – zusätzliches Momentum als Gestalter des digitalen Wandels zu verleihen.“

Interdiziplinärer Forschungsansatz stimuliert Innovationen

Zu seinen Zielsetzungen an der Hochschule Macromedia sagt Dr. Andreas Graefe: „Neue Ideen und wissenschaftlicher Fortschritt entstehen oft aus interdisziplinärer Zusammenarbeit. Dank meiner Expertise im Bereich der Prognoseforschung hatte ich das Glück, mit führenden internationalen Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Fachbereichen an innovativen Fragestellungen arbeiten zu dürfen. Ich freue mich darauf, diese Arbeiten im Rahmen der Stiftungsprofessur fortzusetzen und einen Schwerpunkt für anwendungsorientierte und interdisziplinäre Forschung und Lehre im Bereich CRM an der Hochschule Macromedia aufzubauen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Vermittlung von Kompetenzen im Umgang mit Daten, wie beispielsweise der Erstellung, Validierung, Interpretation und Kommunikation von Prognosen. Entscheidungsträger von morgen benötigen diese Fähigkeiten, um auf künftige Herausforderungen reagieren und die Zukunft gestalten zu können.“

Kurzbiographie Dr. Andreas Graefe

Dr. Andreas Graefe begann seine akademische Karriere am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse am Forschungszentrum Karlsruhe und hat 2009 an der Universität Karlsruhe (heute: Karlsruher Institut für Technologie) am Institut für Informationswirtschaft und Management zum Thema Prognosemethoden promoviert. Nach einem zweijährigen Forschungsaufenthalt an der Wharton Business School der University of Pennsylvania arbeitete Andreas Graefe als Senior Manager in den Bereichen Forecasting & Planning sowie Customer Relationship Management bei Sky Deutschland, ehe er als LMU Research Fellow ans Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München wechselte, wo er sich mit dem Thema „Forecasting and Decision-Making“ beschäftigte. Aktuell ist Andreas Graefe zudem Research Fellow am Tow Center for Digital Journalism der Columbia University in New York City, wo er im Bereich automatisierter Journalismus forscht. Dr. Graefe verfügt über eine Vielzahl an Publikationen in führenden Fachzeitschriften unterschiedlicher Disziplinen wie Journal of Business Research, Journal of Behavioral Decision Making, European Journal of Marketing, International Journal of Forecasting oder Public Opinion Quarterly.

Über:

Hochschule Macromedia, München
Frau Dr. Inga Heins
Bayerstraße 85
80335 München
Deutschland

fon ..: 089 5441 51-784
web ..: http://www.hochschule-macromedia.de
email : i.heins@macromedia.de

Über die Hochschule Macromedia

Mit etwa 2.000 Studierenden und rund 80 Professuren gehört die Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences, zu den führenden Privathochschulen für arbeitsmarktorientierte Studiengänge in Deutschland. Zum Portfolio gehören deutsch- und englischsprachige Bachelor- und Masterprogramme in den Fächern Management, Medien- und Kommunikationsmanagement, Medien- und Kommunikationsdesign, Journalistik sowie Film und Fernsehen mit rund 30 Spezialisierungsmöglichkeiten. Sämtliche Studiengänge sind staatlich anerkannt und akkreditiert durch Wissenschaftsrat und FIBAA, Studienorte sind München, Stuttgart, Köln, Hamburg und Berlin. Als „Hochschule zur Gestaltung des digitalen Wandels“ bereitet die Hochschule Macromedia ihre Studierenden auf vielfältige Tätigkeiten in der Industrie 4.0 vor. Digitale Medien und die Kunst, effizient über diese zu kommunizieren, stehen im Zentrum der Curricula. Zu den Besonderheiten des 210 ECTS umfassenden Macromedia-Bachelorstudiums gehören das sechsmonatige Praktikumssemester sowie das vollumfänglich anrechenbare Auslandssemester an einer ausländischen Partnerhochschule. Macromedia ist Mitgliedshochschule von Galileo Global Education, dem größten Netzwerk internationaler Privathochschulen in Europa. Absolventen der Hochschule arbeiten als Nachwuchs- und Fachkräfte bei Agenturen, Medienunternehmen und Firmen, u.a. bei ARD (WDR/SWR), Adidas, Axel Springer, Audi, Burda, BMW, Deutsche Telekom, Edelman, Gruner + Jahr, RTL, Siemens, SKY, Vok Dams und Warner Music. Mehr unter www.hochschule-macromedia.de.

Pressekontakt:

Hochschule Macromedia, München
Frau Dr. Inga Heins
Bayerstraße 85
80335 München

fon ..: 089 5441 51-784
web ..: http://www.hochschule-macromedia.de
email : i.heins@macromedia.de

CRM Blog gibt nützliche Tipps für Microsoft Dynamics CRM

Unter www.dynamics-crm.de finden Anwender und Interessenten von MS Dynamics CRM praktische Hinweise

(Nürnberg/Düsseldorf). Microsoft Dynamics CRM bietet seinen Anwendern viele Möglichkeiten der Anpassung und Weiterentwicklung auf die unternehmensspezifischen Anforderungen. Die CRM Spezialisten der Nürnberger Unternehmensberatung Dr. Krieger & Kollegen haben interessante Informationen für die Anwender dieser Kundenbeziehungsmanagement Software (http://www.dynamics-crm.de) zusammengestellt. Schon vom Start an Ende Oktober werden über 30 komplexe Themen diskutiert und beantwortet.
Aber auch bei der Auswahl der passenden Softwarelösungen finden Fachanwender und IT-Entscheider wichtige Informationen zu Microsoft Dynamics CRM. Angestoßen hat dieses Projekt der Niederlassungsleiter von Dr. Krieger & Kollegen in Düsseldorf: Diplom-Kaufmann Markus Müller. „Mir ist es besonders wichtig, dass die vielen Möglichkeiten der Software der Anpassung genutzt werden. Wir haben eine Reihe von nützlichen „schlauen“ Lösungen entwickelt, mit denen die Anwender zum beispielsweise die Kontakterfassung auf Messen optimieren und automatisch „in Echtzeit“ in MS Dynamics CRM integrieren können.
Neben den Lösungen zur Messe-Kontakterfassung haben sich die „Kriegerkollegen“ einen Namen mit spezifischen Anpassungen für die Investitionsgüterindustrie. So werden von der Düsseldorfer Niederlassung eine Reihe von Mittelständischen Unternehmen dieser Branche betreut. Diese Unternehmensgrößen reichen von zehn bis 200 Arbeitsplätzen.

Dr. Krieger & Kollegen GmbH wurde 1998 in Nürnberg gegründet. Die Unternehmensberatung betreut Mandanten beim Customer Relationship Management und im Bereich Corporate Finance. Die Kombination von fundierten betriebswirtschaftlichen Knowhow und technischer Expertise zählt zu den Erfolgsfaktoren der Beratungsgesellschaft. Informationen halten die WebSites zu CRM www.dynamics-crm.de und zum Unternehmen selbst www.kriegerkollegen.de bereit.

Kontakt
Dr. Krieger & Kollegen GmbH
Georg Krieger
Trödelmarkt 40
90403 Nürnberg
+49 911 241727
krieger@kriegerkollegen.de
http://www.kriegerkollegen.de

OnDemand4U ist Finalist für die Auszeichnung „2015 Cloud Customer Relationship Management Partner of the Year“

Microsoft würdigt das fundierte Know-how, die Innovationskraft und erfolgreich umgesetzte Projekte des Cloud-Spezialisten

OnDemand4U, Spezialist für Microsoft-Cloud-Lösungen und Microsoft Gold Partner Partner für Cloud Customer Relationship Management und Customer Relationship Management, ist als Finalist für die Auszeichnung „2015 Cloud Customer Relationship Management Partner of the Year“ nominiert. Microsoft wählte das Unternehmen aufgrund seiner Innovationsstärke und der professionellen Implementierungen von Microsoft-basierenden Lösungen aus allen weltweiten Top-Partnern aus. Die Auszeichnungen werden auf der „Microsoft Worldwide Partner Conference“ (WPC), die vom 12. bis 16. Juli 2015 in Orlando (Florida) stattfinden wird, vergeben.

„Diese Auszeichnung zum Finalisten honoriert unser hohes Engagement, unseren Kunden professionelle, bedarfsorientierte Business-Lösungen und Services anzubieten, mit deren Hilfe sie das Potenzial von Geschäftsinformationen erschließen können und die sie erfolgreicher, produktiver und wettbewerbsfähiger machen“, erklärt Kenneth Christensen, Geschäftsführer der OnDemand4U GmbH. „Gleichzeitig ist diese Auszeichnung auch eine Motivation für uns, unsere erfolgreiche Geschäftsstrategie auch weiterhin fortzusetzen.“

Diese jährlichen, internationalen Partner-Auszeichnungen werden in verschiedenen Kategorien vergeben. Die Finalisten und Gewinner des Jahres 2015 wurden aus 2.300 Einreichungen aus 108 verschiedenen Ländern weltweit gewählt.

OnDemand4U wird als Finalist für herausragende Software, Add-Ons und Services im Bereich Cloud Customer Relationship Management nominiert. Dieser Award wird an Partner vergeben, die ihren Kunden hervorragende Lösungen in den Bereichen Sales Automation, Marketing Automation, Social Engagement oder auch Customer Service anbieten. Hierfür muss der Partner nicht nur seine Innovationskraft belegen, sondern auch nachweisliche Erfolge im Vertrieb und bei der Implementierung der Microsoft Dynamics-CRM-Cloud-Angebote vorweisen.

„Microsofts Erfolg steht in direktem Zusammenhang mit unserem Netzwerk aus großartigen Partnern – und OnDemand4U ist ein strahlendes Beispiel für die innovativen Lösungen und Leistungen, die unsere Partner Jahr für Jahr erbringen“, ergänzt Phil Sorgen, Corporate Vice President der Worldwide Partner Group, Microsoft Corp. „Wir freuen uns sehr, dass das Unternehmen OnDemand4U Finalist für die Auszeichnung ´2015 Cloud Customer Relationship Management Partner of the Year´ ist, seine Kompetenz kontinuierlich unter Beweis stellt und einen enormen Mehrwert für unsere gemeinsamen Kunden schafft.“

Microsoft vergibt die Auszeichnungen „The Microsoft Partner of the Year“ an Partner, die im vergangenen Geschäftsjahr herausragende Leistungen bei der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von innovativen Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien erbracht haben.

Über OnDemand4U

Das Unternehmen OnDemand4U wurde im Jahr 2011 von Kenneth Christensen gegründet und bietet Consulting- und Implementierungsleistungen rund um die Cloud-Lösungen von Microsoft an. Hierzu zählen Dynamics CRM Online, Dynamics Marketing, Dynamics Social Engagement, Office 365 und Azure. Mit rund 20 Mitarbeitern ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Saarbrücken spezialisiert darauf, die Geschäftsprozesse der Kunden zu analysieren, die cloudbasierenden Softwarelösungen einzuführen und entsprechend den Anforderungen des Unternehmens anzupassen, wobei der Fokus stets darauf liegt, den reibungslosen und unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb des Kunden während der Migration in die Cloud zu gewährleisten. Ziel des Cloud-Spezialisten ist es, kleine und mittelständische Unternehmen optimal dabei zu unterstützen, kundenorientiert arbeiten zu können, um so ihre Produktivität zu steigern und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. OnDemand4U agiert branchenübergreifend und bietet darüber hinaus Zusatzmodule für den Maschinen- und Anlagenbau, die Bauzulieferindustrie sowie die Konsumgüterindustrie an. Zu den Kunden des Unternehmens zählen beispielsweise AEG Power Solutions, VfL Wolfsburg-Fußball GmbH und ALSO Holding AG. Seit Juli 2013 hält die ORBIS AG 50,1 % der Anteile an OnDemand4U. Weitere Informationen finden Sie unter www.ondemand4u.com.

Kontakt
OnDemand4U GmbH
Susanne Garhammer
Heinrich-Barth-Straße 23
66115 Saarbrücken
+49 (681) 844 976-0
+49 (681) 844 976-99
sg@sgkom.de
www.ondemand4u.com