Zehn Lichter für den Fahrradherbst

Zehn Lichter für den Fahrradherbst

(Bildquelle: www.pd-f.de / Florian Schuh)

(pd-f/tg) Fahrradbeleuchtung ist mittlerweile weit mehr als ein Funzeln, angetrieben von schwachen Dynamos. Gesetzliche Änderungen in den letzten Jahren haben neue Möglichkeiten geschaffen, so ist Akku-Beleuchtung heute offiziell erlaubt. Der pressedienst-fahrrad zeigt aktuelle Beispiele für den kommenden Fahrradherbst. Allgemein gilt beim Kauf zu beachten: Um StVZO-konform im Straßenverkehr genutzt zu werden, muss jedes Front- oder Rücklicht über eine Zulassung vom Kraftfahrtbundesamt verfügen, erkennbar an der sogenannten K-Nummer.

1) Fernlicht für E-Biker

Mit dem neuen „IQ-XM“ (199 Euro) präsentiert Busch & Müller einen Frontscheinwerfer mit StVZO-zugelassenem Fernlicht. Diese Option ist seit Juni 2017 offiziell erlaubt. Per Schalter am Lenker lässt sich bequem vom Fernlichtmodus mit 120 Lux in den Abblendmodus mit 80 Lux wechseln. Wie beim Auto muss bei Gegenverkehr oder innerorts abgeblendet werden. Da die Energieversorgung über den E-Bike-Akku erfolgt, ist der Scheinwerfer bislang nur an E-Bikes bis 25 km/h Unterstützung verbaut.

2) Das Standard-Set

Wer sein Fahrrad für den Herbst mit einem hochwertigen Licht-Set ausstatten möchte, der ist mit dem Set aus Scheinwerfer „Ixon Core“ und Rücklicht „Ixxi“ (Setpreis: 82,90 Euro) von Busch & Müller auf der sicheren Seite. Der Akku-Scheinwerfer verfügt über zwei Beleuchtungsstufen (50 und zwölf Lux) und eine Laufzeit von bis zu 15 Stunden. Er lässt sich dank einer Universalhalterung an allen gängigen Lenkern befestigen. Mit 112 Gramm ist der Scheinwerfer äußerst leicht. Das Rücklicht wird per Halterung an der Sattelstütze montiert und liefert bis zu 15 Stunden die nötige Sichtbarkeit.

3) Lampe für die Trikottasche

Wenn die Feierabendrunde etwas länger dauert, bietet US-Hersteller Lezyne mit dem „Hector StVZO 40“ (39,95 Euro) einen kompakten Scheinwerfer für die Trikottasche an. Die Akku-Leuchte verfügt über einen „Blast Modus“ mit 40 Lux sowie einen „Economy Modus“ mit 15 Lux. Die maximale Leuchtdauer liegt in etwa bei 2,5 Stunden. Befestigt wird der Scheinwerfer schnell und einfach per Band, das sich an alle gängigen Lenkerformen anpasst. Selbst eine Befestigung an Aero-Bars ist möglich, was Rennradfahrer freuen wird.

4) Scheinwerfer mit Batterie

Seit der Änderung von §67 StVZO im Juni 2017 sind nun auch Lichter mit Batterien (und nicht nur Akkus) erlaubt. Ein Beispiel ist das Frontlicht „Lv5“ (49,95 Euro) von Voxom, das mit vier AAA-Batterien betrieben wird und sich darum überall nachladen lässt. Der Hersteller gibt die Laufzeit mit rund drei Stunden an, bei der Maximalleistung liegt der Frontstrahler ungefähr bei 20 Lux.

5) Weitsicht für Radsportler

Maximal 150 Lux Leuchtkraft bringt der LED-Akku-Scheinwerfer „Ixon Space“ (199 Euro) von Busch & Müller. Die Leuchtkraft lässt sich in acht verschiedenen Helligkeitsstufen regulieren. Die entsprechende Restleuchtdauer wird, wie die Uhrzeit, auf einer LED-Anzeige angegeben. Der Akku ist per USB aufladbar und kann außerdem als Powerbank für andere elektronische Geräte genutzt werden, was Radreisenden zugute kommt. Durch eine universelle Lenkerhalterung lässt sich der Ixon Space an allen gängigen Radlenkern montieren – auch bei Rennrädern oder Mountainbikes.

6) Licht im Helm

Zusätzliche Rücklichter dürfen am Körper ohne Einschränkungen getragen werden. Eine beliebte Möglichkeit, die Sicherheit zu erhöhen, ist deshalb ein in den Helm integriertes Rücklicht. Die Rückstrahler leuchten im Winkel von 180 Grad nach hinten und geben dem Radfahrer eine verbesserte Sichtbarkeit, wenn das Fahrradrücklicht etwa durch parkende Autos verdeckt wird. Sicherheitsspezialist Abus verbaut die Lösung darum im Stadthelm „Urban I 2.0 Signal“ (99,95 Euro). Für mehr Sichtbarkeit verfügt der Helm zusätzlich über verschiedene Reflektoren.

7) Klein, fein und leuchtstark

Der „IQ-XS“ (79,90 Euro) von Busch & Müller fällt insbesondere durch seinen kompakten Aufbau ins Auge. Der kleine Scheinwerfer wiegt gerade einmal um die 80 Gramm, verfügt jedoch über ausreichende 80 Lux Beleuchtungsstärke. Der Dynamoscheinwerfer ist ausgestattet mit aktueller LED-Technik sowie Tagfahr- und Standlicht. Kombiniert wird er beispielsweise mit dem winzigen Rücklicht „µ“ (49,90 Euro) ebenfalls von Busch & Müller. Der Rückstrahler kann am Schutzblech, an Rahmenstreben oder Sattelstütze verbaut werden und strahlt in einem Winkel von 320 Grad. Somit sind auch seitliche und schräge Sichtbarkeit gegeben.

8) Für Nachtfahrer und Outdoor-Fans

Mit der Produktreihe „PWR“ (sprich „Power“, ab 59,99 Euro) stellt Knog eine modulare Beleuchtungsserie für Outdoor-Sportler vor. Das System besteht aus drei unterschiedlich hellen Leuchtköpfen und drei Powerbanks, die sich nach Belieben miteinander und mit unterschiedlichen Halterungen kombinieren lassen. Die Leuchtmodi der LED lassen sich per Computer modifizieren, um Leuchtkraft und -dauer besser zu nutzen. Die PWR-Produkte sind jedoch nicht StVZO-konform und somit nur für Radfahrer abseits von Straßen und für andere Outdoor-Sportarten eine Alternative.

9) Beleuchtung für Anhänger

Seit Jahresbeginn 2018 ist Beleuchtung an Kinder- und Transportanhängern vorgeschrieben. Anhängerspezialist Croozer hat für sein Modell „Kid plus“ (ab 849 Euro) als erster Hersteller eine integrierte Lichtlösung entwickelt und hat das Licht direkt in den Anhängergriff verbaut. Es ist sensorgesteuert, schaltet sich also automatisch bei Bewegung und Eintreten der Dunkelheit ein. Eine Nachleuchtfunktion von vier Minuten entspricht etwa der Standlichtfunktion an Fahrrädern, gibt also Sicherheit beim Stehen an der Ampel. Die Akkus können per USB aufgeladen werden und halten bis zu 15 Stunden.

10) Für Nostalgiker

Eine nostalgische Form, verbunden mit moderner Halogentechnik und einem integrierten Ringreflektor, vereint der „Retro“-Scheinwerfer (34,90 Euro) von Busch & Müller. Der Dynamoscheinwerfer passt besonders gut zu Rädern mit klassischen Rahmendesigns, wie etwa Schwanenhalsrahmen, und kann dabei als Element mit moderner Technik nachgerüstet werden. Seine Leuchtkraft mit 17 Lux gehört zwar nicht zu den stärksten am Markt, aber liegt noch über der seit 2003 gültigen Zehn-Lux-Regel.

Der pressedienst-fahrrad hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem guten Fahrrad und dessen Anwendung mehr Öffentlichkeit zu verschaffen. Denn wir sind der Meinung, dass Radfahren nicht nur Spaß macht und fit hält, sondern noch mehr ist: Radfahren ist aktive, lustvolle Mobilität für Körper und Geist. Kurz: Radfahren ist Lebensqualität, Radfahren ist clever und Radfahren macht Lust auf mehr…

Kontakt
pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083 Göttingen
0551-9003377-0
bb@pd-f.de
http://www.pd-f.de

Erste Hochsee taugliche Elektro LUXUS Yacht

World Premiere Boat Show Cannes – eMobility -. LuxusYacht

Erste Hochsee taugliche Elektro LUXUS Yacht

Time to change – Future start now

SOLARIMPACT YACHT
Erste hochseetaugliche S.W.A.T.H. – Solaryacht – Erleben sie die technische Revolution: kein Schwanken, geräuschlos, autark, grün. // First ocean-going S.W.A.T.H. – solar yacht – Experience the technical revolution: no sway, noiseless, self-sufficient, green.

Dank optimierter S.W.A.T.H. Bauweise, solarbasierter Energieversorgung unterstützt durch künstliche Intelligenz, bietet die Solarimpact Yacht AG ein völlig neues maritimes Erlebnis. // Thanks to optimized S.W.A.T.H. Construction, solar-based energy supply supported by artificial intelligence, Solarimpact Yacht AG offers a completely new maritime experience.

SOLARIMPACT YACHT AG
P +49 (0)351 655 688 54
E press@solarimpact-yacht.com
www.solarimpact-yacht.com

Time to Change – we build passion

Firmenkontakt
SCHAAF Yachtbau GmbH & Co. KG
Jörg Schaaf
Österreicher Str. 95
01279 Dresden
0351/65568854
schaaf@schaaf-boats.com
http://www.schaaf-boats.com

Pressekontakt
SOLARIMPACT Yacht AG
Jörg Schaaf
Östereicher Str. 95
01279 Dresden
0351/65568854
schaaf@schaaf-boats.com
http://www.solarimpact-yacht.com

Eine Powerbank, sie alle zu laden: XLayer präsentiert die Powerbank Plus

Eine Powerbank, sie alle zu laden: XLayer präsentiert die Powerbank Plus

XLayer präsentiert All-in-One-Lösung Powerbank Plus

XLayer macht Schluss mit Kabelsuche und Kompatibilitätsproblemen. Die Powerbank Plus ist eine starke All-in-One-Lösung für alle Mobilgeräte. Das Kraftpaket im Taschenformat liefert mit einer Kapazität von 10.000 mAh genug Power für bis zu fünf Smartphone-Ladungen und hat alle gängigen Anschlüsse bereits integriert.

Unterhaching, 26. Juli 2018 – Der Akku des Smartphones gibt unterwegs den Geist auf, jemand zückt eine kräftige Powerbank – aber das Kabel passt nicht. Vor allem bei Reisen in der Gruppe hat das jeder schon einmal erlebt. XLayer stellt die Lösung für dieses Problem vor: Die Powerbank Plus macht als All-in-One-Alleskönner mit einer beeindruckenden Anschlussvielfalt alle Geräte wieder fit.

Alle Anschlüsse integriert
Die Powerbank Plus von XLayer versorgt Smartphones und Tablets von Haus aus über die folgenden Ausgänge: Lightning, Micro-USB und Typ C (bis 18W). Die entsprechenden Anschlüsse sind bereits integriert – es müssen keine zusätzlichen Kabel oder Adapter eingepackt werden. Die Powerbank Plus lädt aber nicht nur vielfältigste Mobilgeräte, sie lädt auch besonders ausdauernd. Die Lithium-Polymer-Batterie mit ihrer starken Kapazität von 10.000 mAh liefert ausreichend Reserven für bis zu fünf Smartphone-Ladungen.

Laden mit Turbo: Power Delivery und Fast Charge Geschwindigkeit
Wenn“s mal besonders schnell gehen muss: Durch die Unterstützung von Power Delivery (PD 3.0) sowie Fast Charge macht die Powerbank Plus über einen zusätzlichen Typ-C-Anschluss müde Mobilgeräte besonders schnell wieder munter. Dieser Anschluss ermöglicht auch das Laden der Powerbank selbst. Letzteres ist dank des integrierten USB-Kabels auch mit jedem USB-Smartphone-Ladegerät möglich, so dass die Powerbank Plus fast überall wieder aufgeladen werden kann.

Wunschlos glücklich im Taschenformat
Viel Kraft, viel Ausdauer und enorme Anschlussvielfalt: Obwohl die Powerbank Plus von XLayer eine bombastische All-in-One-Lösung ist, bleibt sie mit ihren Maßen von 152x75x18 Millimetern und einem Gewicht von 270 Gramm absolut handlich und ist problemlos überall dabei. Sehen lassen kann sie sich obendrein: Die blauen Kabel für die integrierten Anschlüsse setzen schöne Farbakzente im edlen schwarzen Gehäuse. Eine gut sichtbare LED-Anzeige gibt jederzeit Aufschluss über den Ladezustand.

Mehr Informationen zur IFA 2018
Alle weiteren Informationen zur Powerbank Plus von XLayer folgen im Rahmen der diesjährigen IFA, die vom 31. August bis zum 5. September 2018 in Berlin stattfindet. XLayer ist vor Ort und zeigt in Halle 17 an Stand 102b die Powerbank Plus und viele weitere spannende Produkte. Schauen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

XLayer ist ein ausgewiesener Spezialist in den Bereichen mobiler Daten- und Energiespeicher. Mit einem breiten Portfolio von Speichermedien – von der Flash-Karte über den USB-Stick bis zur Blu-ray-Disc – bietet die Firma mit Sitz in Unterhaching eine große Auswahl an Möglichkeiten zur externen Datensicherung. Im Bereich der Powerbanks verfügt XLayer über eines der größten Sortimente überhaupt und bietet neben klassischen Lösungen vor allem auch Modelle für Spezialeinsätze – von der mobilen Motorrad- oder PKW-Starthilfe bis hin zu Outdoor-tauglichen Powerbanks und Produkten mit integrierten Solarzellen. Sämtliche XLayer Produkte werden in deutschen Testlaboren strengstens auf Sicherheit und Qualität geprüft.

Firmenkontakt
Software Partner GmbH
Marke: XLayer
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@software-partner.de
http://www.software-partner.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
xlayer@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

XLayer macht mobil: X-Charger und Pure Carbon Powerbanks laden noch schneller

XLayer macht mobil: X-Charger und Pure Carbon Powerbanks laden noch schneller

Unterwegs laden: X-Charger und Pure Carbon Powerbanks von XLayer

XLayer veröffentlicht die aktuellen Nachfolger-Modelle der Powerbank-Reihen X-Charger und Carbon. Bei der Überarbeitung der X-Charger-Reihe sorgt ein Wechsel von Lithium-Ionen- auf Lithium-Polymer-Akkus für ebenso sichtbare wie spürbare Neuerungen: Die Powerbanks bekommen eine schmalere Form und liefern bessere Ladegeschwindigkeiten. Auch die neuen Modelle der umgetauften Pure Carbon Reihe zünden den Turbo und erhalten eine präzisere Ladezustandsanzeige.

Unterhaching, 25. Juli 2018 – Schneller ist besser! Zumindest wenn es um die Ladegeschwindigkeiten von Powerbanks geht. XLayer macht die beliebten Modellreihen X-Charger und Carbon jetzt also noch besser und veröffentlicht aktuelle Nachfolger beider Serien. Die Ladegeschwindigkeiten sowohl am Ein- als auch am Ausgang wurden deutlich gesteigert. Das macht die Powerbanks zu noch effizienteren Begleitern im Alltag.

XLayer X-Charger: Kompakter ist praktischer
Schmaler, leichter und damit einfach transportabler präsentiert sich die neueste Generation der Modellreihe X-Charger. Durch ihre äußerst kompakten Dimensionen sind diese elegant geformten Notstrom-Kraftwerke mit Lithium-Polymer-Batterie problemlos überall dabei und päppeln jeden Akku auch unterwegs wieder auf. Die Suche nach einer Steckdose entfällt gleich doppelt, denn mit zwei USB-Ports lassen sich zwei Geräte gleichzeitig aufladen. Ein USB Typ C-Eingang garantiert Zukunftssicherheit. Lange Wartezeiten sind dabei Schnee von gestern: Die Ladegeschwindigkeiten der neuen X-Charger liegen deutlich über denen der Vorgängermodelle. Erhältlich sind diese Powerbanks in Ausführungen mit 5.000 mAh (Maße: 126 x 71 x 12 mm) oder 10.000 mAh (Maße: 136 x 71 x 16 mm) jeweils in den Farben Silber und Anthrazit.

XLayer Pure Carbon: Notstrom, auf den man sich verlassen kann
Die neuen Modelle der Pure Carbon Reihe profitieren ebenfalls von beschleunigten Ladezeiten und bieten zusätzlich mehr Überblick sowie Präzision als ihre Vorgänger. Die numerische Anzeige für den Ladestatus gibt stets genauen Aufschluss über die verbleibende Reserve und lässt den Nutzer niemals im Dunkeln tappen – wortwörtlich, denn die integrierte Taschenlampe ist bei allen Ausflügen ins Ungewisse praktisch. Und weil doppelt einfach besser hält, verfügen auch die Pure Carbon Powerbanks über zwei USB-Slots, um gleich zwei Geräte gleichzeitig zu laden. XLayer Pure Carbon Powerbanks sind in Ausführungen mit 7.500, 15.000 oder 20.000 mAh verfügbar – jeweils in den Farben Schwarz und Weiß.

XLayer X-Charger ab 24,95 Euro (UVP)
XLayer Pure Carbon ab 24,95 Euro (UVP)

XLayer ist ein ausgewiesener Spezialist in den Bereichen mobiler Daten- und Energiespeicher. Mit einem breiten Portfolio von Speichermedien – von der Flash-Karte über den USB-Stick bis zur Blu-ray-Disc – bietet die Firma mit Sitz in Unterhaching eine große Auswahl an Möglichkeiten zur externen Datensicherung. Im Bereich der Powerbanks verfügt XLayer über eines der größten Sortimente überhaupt und bietet neben klassischen Lösungen vor allem auch Modelle für Spezialeinsätze – von der mobilen Motorrad- oder PKW-Starthilfe bis hin zu Outdoor-tauglichen Powerbanks und Produkten mit integrierten Solarzellen. Sämtliche XLayer Produkte werden in deutschen Testlaboren strengstens auf Sicherheit und Qualität geprüft.

Firmenkontakt
Software Partner GmbH
Marke: XLayer
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
+49 (0)89 / 444 89 79 – 0
+49 (0)89 / 444 89 79 – 29
info@software-partner.de
http://www.software-partner.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
xlayer@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Cambridge Audio lässt die (S)onne rein: Yoyo S ist der perfekte Sommerbegleiter

Cambridge Audio lässt die (S)onne rein: Yoyo S ist der perfekte Sommerbegleiter

Idealer Sommerbegleiter: Yoyo S von Cambridge Audio

Den Sommer genießen, ohne auf erstklassigen Klang zu verzichten. Darum geht es Cambridge Audio mit dem tragbaren Bluetooth-Lautsprecher Yoyo S. Mit kompaktem Format, starker Akustik, cleveren Extras, außergewöhnlichem Look und richtig viel Ausdauer ist der Yoyo S der ideale Begleiter für alle Anlässe – für drinnen wie für draußen.

London, 24. Juli 2018 – Während seit Jahren die Diskussion um die Abschaffung der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit tobt, haben die Audioexperten von Cambridge Audio längst entschieden: Mit dem Yoyo S ist immer Sommerzeit. Der Bluetooth-Lautsprecher sorgt für Strandpartys mit mehr Power, macht Ausflüge unterhaltsamer und Festival-Stimmung transportabel. Herausragender Klang will nicht eingesperrt werden, und der Yoyo S bedeutet Freiheit!

(S) steht für satten Klang
Der Yoyo S ist mit seinen kompakten Abmessungen von 246 x 128 x 67 mm (B/H/T) zwar klein und bestens transportabel, klingt jedoch wie ein Großer. Darauf legten die Ingenieure von Cambridge Audio höchsten Wert und verbauten im kleinen Klangwunder zwei Vollbereichstreiber, einen Subwoofer sowie einen passiven Bassstrahler. Das Ergebnis ist ein für diese Größenklasse schon fast unerhört satter Sound mit präzisem Bass.

(S) steht für schlaue Bedienung
Bester Klang überall, ohne komplizierte Einrichtung – das bietet der Yoyo S. Der Lautsprecher ist nach dem Auspacken im Handumdrehen abspielbereit und durch Gestensteuerung selbst beim Sonnenbad problemlos zu bedienen. Zum Starten oder Pausieren der Wiedergabe oder zum Überspringen eines Tracks reichen simple Wisch-Gesten über das Panel hinweg. So schlau wie die Bedienung sind auch die Extras: Der Yoyo S lädt über seinen USB-Anschluss schwächelnde Smartphone-Akkus wieder auf und ermöglicht durch seine Freisprechfunktion Telefonate in brillanter Qualität.

(S) steht für stilvoll
Wer seinen Bluetooth-Lautsprecher mit ins Freie nimmt, soll dabei gut aussehen. Das S-Modell ist Yoyo-typisch mit edlem, maßgeschneiderten Stoff des britischen Webers Marton Mills bespannt. Der akustisch transparente Stoff ist in den Farben Dark Grey, Light Grey, Blue oder Green erhältlich und verleiht dem Lautsprecher einen absolut einzigarten Look. Weil Technik nicht nur schick aussehen, sondern auch praktisch sein soll, ist das hochwertige Material speziell vorbehandelt, um äußeren Einflüssen zuverlässig zu trotzen. So ist der Yoyo S der perfekte Sommerbegleiter.

Verfügbarkeit und Preis
Yoyo S ist in ausgewählten Fachgeschäften sowie im Online-Handel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 179,00 Euro.

Seit der Markteinführung unseres legendären Verstärkers P40 im Jahre 1968 verfolgen wir ein klares Ziel: Audiogeräte herzustellen, die einen originalgetreuen, reinen und natürlichen Klang erzeugen. Wir bei Cambridge Audio haben uns dem authentischen, unverfälschten „British Sound“ verschrieben. Unsere Mission ist die einfachste und reinste Art der Musik-Reproduktion. Dadurch erlebt man Musik genau so, wie Komponisten und Musiker es ursprünglich beabsichtigt haben.
Um dieses Ziel zu erreichen, ermitteln wir zunächst die jeweils bestmöglichen Komponenten, stimmen sie sorgfältig aufeinander ab und setzen sie zusammen. Einfach ausgedrückt: Wir nutzen unsere Expertise und Erfahrung, um die Barrieren zwischen dir und deiner Musik zu entfernen. Nichts wird hinzugefügt, nichts weggelassen.
Wir unterstützen aktiv Presse- und Verbraucherrezensionen all unserer Produkte und wir sind stolz darauf, dass Cambridge Audio Produkte übereinstimmend für ihren herausragenden Klang, Innovation und Hochwertigkeit geschätzt werden.
CAMBRIDGE AUDIO IST EINE MARKE VON AUDIO PARTNERSHIP PLC. REGISTERED OFFICE: GALLERY COURT, HANKEY PLACE, LONDON SE1 4BB REGISTERED IN ENGLAND NO. 2953313

Firmenkontakt
Cambridge Audio Deutschland
Marcel Müller
Alter Wandrahm 15
20457 Hamburg
040 947 92800
info@cambridgeaudio.com
https://www.cambridgeaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
cambridgeaudio@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Somikon Digitaler HD-Türspion VTK-400 mit WiFi und App

Besucher vor der Tür sehen und Gegensprechen

Somikon Digitaler HD-Türspion VTK-400 mit WiFi und App

Somikon Digitaler HD-Türspion VTK-400 mit Klingel, Bewegungsmelder, WiFi und App, www.pearl.de

– Leitet Klingelsignal auf das Smartphone weiter
– Nimmt kurze HD-Videos mit Ton auf
– Gegensprech-Funktion per App
– Nachtsicht für beste Sicht im Dunkeln
– Bewegungssensor für Alarm-Funktion

Keinen Besucher verpassen: Ab jetzt weiß man immer, wer vor der Tür steht – egal wo man sich
auf der Welt befindet. Der digitale Türspion von Somikon leitet Klingelsignal, Video und Ton auf
Smartphone, Tablet & Co. weiter. Gleichzeitig nimmt die Kamera ein kurzes Video des Besuchers
auf.

Jetzt wird das Smartphone zur Gegensprech-Anlage: Kamera, Lautsprecher und Mikrofon sind in
den Türspion integriert. So spricht man per Smartphone-App mit den Besuchern und sieht dabei
alles in HD-Qualität.

Sehen, was vor der Tür passiert: Auf Knopfdruck lässt sich jederzeit der Indoor-Monitor
anschalten. Alternativ greift man per Smartphone-App jederzeit live auf die Video-Klingel mit
großem 120°-Bildwinkel zu. So geht man sicher, dass vor der Tür alles in Ordnung ist und das
dank Nachtsicht auch im Dunkeln.

Ideal auch als Alarmanlage: Die Kamera registriert über den Bewegungssensor jede Bewegung
vor der Haustür. Hält sich jemand länger vor der Tür auf, ohne zu klingeln, schießt die Kamera ein
Foto und löst Alarm aus – am Gerät und per Push-Nachricht auf dem Mobilgerät.

– WLAN-Videotürklingel VTK-400
– Türspion mit Klingeltaste, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon
– Geeignet für Gucklöcher mit Ø 15 – 50 mm, Türdicke: 35 – 100 mm
– Integrierte Kamera für Fotos und Videos in HD: 1280 x 720 Pixel, mit 30 Bildern/Sekunde
bei Videos
– Aufnahmeformat Video: AVI mit H.264-Komprimierung, Foto: JPG
– Großer Bildwinkel: 120°
– Kostenlose App für iOS und Android: für weltweite Push-Benachrichtigung und
Gegensprechen, Live-View, Aufnahmen anschauen, manuelle Foto- und Videoaufnahme,
Einstellungen
– 10 Sekunden Videoaufnahme beim Drücken des Klingelknopfes
– PIR-Bewegungssensor mit 1,5 m Reichweite und 100° Erfassungswinkel: löst nach 30
Sekunden Bewegung vor der Tür Alarm aus, nimmt ein Foto auf und sendet Push-
Benachrichtigung auf das Mobilgerät
– Nachtsicht mit 2 Infrarot-LEDs: bis zu 2 Metern Reichweite, automatische Aktivierung im
Dunkeln
– Indoor-Monitor mit 7,1-cm-LCD-Farbdisplay (2,8″), Auflösung: 640 x 480 Pixel
– Zeigt auf Knopfdruck an, was vor der Tür passiert
– Mit Lautsprecher für Tür-Gong: aus 60 Melodien und Tönen wählbar
– Speicher: Steckplatz für microSD-Karten bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
– Cloud-Anbindung: Aufnahmen bis zu 7 Tage speichern
– WiFi-Kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Verbindung zwischen Türspion und Monitor per Kabel
– Farbe: silber
– Stromversorgung: integrierter LiPo-Akku mit 3.800 mAh für bis zu 3 Monaten Laufzeit bei 4
Auslösungen pro Tag, lädt per USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
– Maße Türspion: 60 x 60 x 18/53 mm, Monitor: 91 x 147 x 20 mm, Gesamtgewicht: 400 g
– WiFi-Türspion inklusive Monitor, Halterung, USB-Kabel, Montagematerial und deutscher
Anleitung

Preis: 129,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 269,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4444-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4444-3112.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Mobiler Lautsprecher LSS-270, Bluetooth, 36 LEDs, Freisprecher, Akku, 12 Watt

Sorgt mit bestem Klang und farbiger LED-Beleuchtung für Party-Feeling

Mobiler Lautsprecher LSS-270, Bluetooth, 36 LEDs, Freisprecher, Akku, 12 Watt

Mobiler Lautsprecher LSS-270, Bluetooth, 36 LEDs, Freisprecher, Akku, 12 Watt

– Bluetooth für kabellose Musik-Übertragung
– Farbige LED-Beleuchtung
– Freisprech-Funktion dank integriertem Mikrofon

Die Musik mit farbenfroher Lichtshow geniessen: Der Entertainer von auvisio leuchtet farbwechselnd im Takt der Musik auf. Oder auf Wunsch mit konstantem Muster.

Übertragung kabellos oder per Kabel: Die Musiksammlung auf Smartphone, Tablet-PC & Co. streamt man per Bluetooth. Die Wiedergabe lässt sich bequem über die integrierten Tasten steuern. Audioplayer ohne Bluetooth kann man einfach per Klinken-Kabel verbinden.

Mit Freisprech-Funktion: Dank integriertem Mikrofon telefoniert man auch über den Lautsprecher – ohne Handy am Ohr.

– LED-Lautsprecher LSS-270 mit Freisprech-Funktion
– Bluetooth 2.1 + EDR für kabellose Musik-Übertragungvon Smartphone, Tablet-PC und Bluetooth-fähigen Audiogeräten, bis zu 10 m Reichweite
– 3,5-mm-Klinkenanschluss für MP3-Player und andere Audio-Geräte
– Zuschaltbare Beleuchtung mit 36 bunten LEDs
– 2 Leuchtprogramme: wechselnde Farben im Rhythmus der Musik, konstantes Muster
– Ausgangsleistung (RMS): 2x 3 Watt, Musik-Spitzenleistung: 12 Watt
– Frequenzbereich: 100 – 20.000 Hz
– Integriertes Mikrofon für Freisprech-Funktion
– Einfache Bedienung über 4 Tasten: Wiedergabe/Pause/Anrufe annehmen/beenden/LED ein/aus, Modus, leiser/zurück, lauter/vor
– Separater Ein/Aus-Schalter
– Status-LED für Ladekontrolle
– Gehäuse mit Soft-Touch-Oberfläche
– Gummierter Fuss für rutschfesten Stand
– Farbe: schwarz
– Anschlüsse: AUX-Eingang (3,5-mm-Klinkenbuchse), Micro-USB (zum Laden)
– Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku mit 1.200 mAh für bis zu 5,5 Stunden Laufzeit bei 50 % Lautstärke,lädt per Micro-USB (USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
– Masse (Ø x H): 88 x 275 mm, Gewicht: 480 g
– Lautspecher inklusive Micro-USB-Ladekabel, 3,5-mm-Klinkekabel und deutscher Anleitung

Preis: CHF 29.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 99.95
Bestell-Nr. ZX1751

Zum Mobiler Lautsprecher LSS-270, Bluetooth, 36 LEDs, Freisprecher

Die PEARL Schweiz GmbH wurde 1996 als eigenständiges Unternehmen der PEARL-Gruppe gegründet um speziell auf den Schweizer Markt einzugehen. Das Produktsortiment umfasst vor allem Computer- und Druckerzubehör, Unterhaltungselektronik, Navigationsgeräte, Tablet-PCs, Smartphones und Software sowie zahlreiche Artikel für Haushalt, Wellness, Lifestyle, Sport, Freizeit und Fun. Der Onlineshop www.pearl.ch zählt inzwischen über 15’000 Produkte und ist zusammen mit dem grossen 300-seitigen Katalog, der sechsmal im Jahr erscheint, der Hauptabsatzkanal.
PEARL Schweiz hat bereits über 250’000 zufriedene Stammkunden in der ganzen Schweiz, darunter zahlreiche Firmen, Versicherungen, Schulen und Behörden. In den Factory Outlets in Basel (BS), Egerkingen (SO), Pratteln (BL) und Spreitenbach (AG) können die Artikel auch direkt erworben werden. Weitere Eröffnungen von Factory Outlets in der ganzen Schweiz sind in Planung.

Firmenkontakt
PEARL Schweiz GmbH
Vanessa Brunner
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 826 10 60
+41 61 826 20 22
serviceteam@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Pressekontakt
PEARL Schweiz GmbH
Ursula Hermann
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 827 52 50
+41 61 826 20 22
presse-schweiz@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Dimmbare COB-LED-Schreibtischlampe mit Ladestation

Für optimales Licht am Schreibtisch

Dimmbare COB-LED-Schreibtischlampe mit Ladestation

Für optimales Licht am Schreibtisch sorgen und gleichzeitig das Mobilgerät laden, www.pearl.de

– Bedienung per Touch-Taste
– Stufenlos einstellbare Helligkeit
– Lampenkopf dank Schwanenhals frei justierbar
– Integriertes Induktions-Ladegerät für Qi-kompatible Geräte

Stilvolle Beleuchtung für den Arbeitsplatz: 36 besonders sparsame und dimmbare COB-LEDs spenden bis zu 400 Lumen helles Licht. Und das bei gerade einmal 7,2 Watt Verbrauch!

Helligkeit nach Bedarf: Per Touch-Taste schaltet man die Lampe von Lunartec bequem per Fingertipp ein und aus. Durch Fingerauflegen lässt sich die Helligkeit stufenlos dimmen.

Licht, wo man es braucht: Dank flexiblem Schwanenhals richtet man den Lampenkopf individuell aus – für optimale Lichtverhältnisse.

Das Smartphone kabellos laden: Einfach das Qi-kompatible Mobilgerät zum Aufladen auf den Lampenfuß legen. Per elektromagnetischer Induktion wird der Akku mit neuer Energie versorgt.

– Helle LED-Schreibtischlampe mit Schwanenhals
– Helligkeit stufenlos regelbar: bis 400 Lumen
– 36 sparsame COB-LEDs: 7,2 Watt Gesamtleistung
– Farbtemperatur: 4000 K (weiß)
– Filter für blendfreies und gleichmäßiges Licht
– Runder Lampenkopf für großflächige Beleuchtung
– Biegsamer Schwanenhals zum individuellen Ausrichten des Lichts
– Induktions-Ladefunktion für Qi-kompatible Geräte: z.B. für Samsung Galaxy S7 (Edge / Plus), S8, S8+, S9, S9+, Note 7, Note 8, Sony Xperia XZ2, iPhone 8, 8 Plus, X, LG G6, G7
– Qi-Ladeleistung: 5 Volt, 1 A / 5 Watt
– Touch-Taste im Lampenfuß: zum Ein- und Ausschalten sowie zum Dimmen
– Schwerer Lampenfuß mit Gummi-Applikationen: steht sicher und schont Oberflächen
– Farbe: schwarz
– Stromversorgung per Micro-USB
– Maße Standfuß (Ø x H): ca. 150 x 19 mm, Lampenkopf (Ø x H): 130 x 11 mm
– Länge Schwanenhals: 31 cm
– Gewicht: 930 g
– Schreibtischlampe inklusive USB-Netzteil und deutscher Anleitung

Preis: 32,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 69,90 EUR
Bestell-Nr. HZ-2898-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-HZ2898-1059.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Phonak Naída B: Volle Power auf die Ohren

Neue Hörgerätefamilie bietet optimale Hörbarkeit und wegweisende Akku-Technologie für Menschen mit hochgradigem Hörverlust

(Mynewsdesk) Fellbach, Deutschland – Die neue Naída B Hörgerätefamilie von Phonak bietet volle Power für Menschen mit starkem bis hochgradigem Hörverlust – und damit mehr Hörbarkeit und besseres Sprachverstehen in jeder Lebenslage. Die neue Variante mit wegweisender Lithium-Ionen-Akku-Technologie sorgt zudem dafür, dass man sich nach nur zwei Stunden Aufladen auf 24 Stunden* gutes Hören verlassen kann. Die unkomplizierte Ladefunktion und das Plus an Hörleistung bringen ab sofort mehr Freiheit und Leichtigkeit ins Leben der Hörgeräteträger. In schwierigen Situationen wie Unterhaltungen in größeren Gruppen sorgen Hörlösungen wie das Roger Select™ Mikrofon für noch mehr Sprachverstehen – so sind die Hörgeräteträger für jede Kommunikationssituation bestens gewappnet.

Ob morgens beim Bäcker, in Meetings mit Kollegen oder doch beim Feierabendrink mit Freunden – Kommunikation begleitet uns den ganzen Tag. Doch was für viele ganz selbstverständlich nebenher läuft, kann für Menschen mit starkem bis hochgradigem Hörverlust ganz schnell zur Herausforderung werden. Die Naída B Hörgerätefamilie von Phonak bietet hier bereits in der 5. Generation optimale Unterstützung – erstmals auch mit innovativer Akku-Technologie.

Bewährte Powerlösung mit neuester Technik
Das Besondere der neuen Hörgeräte: Sie sorgen für volle Power auf den Ohren, ohne dass der natürliche Klang darunter leidet. Vor allem hohe Töne wie Kinderlachen oder Vogelgezwitscher werden wieder hörbar. Eine von Phonak neu entwickelte Formel macht es möglich, dass sich die Hörgeräte noch flexibler an ihre Träger anpassen lassen. Dadurch klingt Sprache nicht nur noch natürlicher, sondern auch Details wie beispielsweise Vokale werden besser erkannt und das Sprachverstehen fällt deutlich leichter.

Für noch mehr Komfort sorgt die wiederaufladbare Variante mit Akku, die nach einer Ladezeit von nur zwei Stunden bis zu 24 Stunden vollen Hörgenuss bietet. Und wenn es einmal schneller gehen muss, kann man nach nur 30 Minuten Laden bereits auf sechs Stunden Laufzeit zählen. Möglich macht dies der leistungsstarke Lithium-Ionen-Akku, der im Vergleich zu herkömmlichen Akkus 40% mehr Leistung bringt und auch nach Jahren regelmäßiger Nutzung nicht an Kapazität verliert. Leere Batterien und umständliche Batteriewechsel, wenn man sie gerade am wenigsten braucht, gehören damit der Vergangenheit an. Mit den verschiedenen Ladeoptionen lassen sich die Hörgeräte überall und flexibel aufladen.

Das Extra für Freizeit und Beruf
Gerade in Gruppen, egal ob im Restaurant, auf Familienfeiern oder in Meetings können Hörgeräte trotz modernster Technologie an ihre Grenzen stoßen: Umgeben von lauten Gesprächen, lautem Lachen oder Musik ist es schwierig, Gesprächen am Tisch zu folgen – vor allem, wenn der Sprecher weiter entfernt sitzt. Doch neue Hörlösungen wie das vielseitige Roger Select Mikrofon sorgen heute selbst in diesen Situationen für klares Sprachverstehen: In der Tischmitte platziert, richtet es sich automatisch auf den jeweiligen Sprecher und überträgt die Stimme direkt auf die Hörgeräte – Störgeräusche werden einfach ausgeblendet. Zusätzlich kann das Mikrofon auch den Ton vom Fernseher oder anderen Multimedia-Geräten übertragen und verbindet sich per Bluetooth mit Smartphone und Co. – so hört der Benutzer die Stimme des Anrufers direkt über die Roger-Empfänger in seinen Hörgeräten und kann entspannt telefonieren.

Die neuen Power-Hörlösungen aus der Naída B Familie sind ab sofort in drei Modellen und bis zu vier Technologiestufen erhältlich.

* Erwartete Betriebszeit wenn voll aufgeladen, inklusive 80 Minuten Wireless-Streaming

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/dkm5ii

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/phonak-na-da-b-volle-power-auf-die-ohren-34664

Mit Hauptsitz bei Zürich, Schweiz, wurde Phonak, Mitglied der Sonova Gruppe, 1947 mit viel Leidenschaft und Begeisterung für Hörtechnologie gegründet. Auch 70 Jahre später ist dies weiter die treibende Kraft. Als führender Anbieter verfügt Phonak über das breiteste Produktportfolio von lebensverändernden Hörlösungen. Über kindgerechte Lösungen bis hin zur Versorgung von hochgradigem Hörverlust helfen wir Menschen dabei, sich sozial und emotional frei zu entfalten. Wir sind überzeugt, dass wir so die Lebensqualität verbessern können und eine Welt schaffen, in der jeder aktiv am Leben teilnehmen kann: Life is on.

Bei Phonak sind wir der Überzeugung, dass gutes Hören eine Voraussetzung dafür ist, das Leben in vollen Zügen genießen zu können. Seit mehr als 70 Jahren verfolgen wir unser Ziel, der Entwicklung wegweisender Hörlösungen. Wir verbessern die Lebensqualität von Menschen, damit sie sich sozial und emotional frei entfalten können. Life is on.

Firmenkontakt
Phonak
Jan-Christian Fross
Max-Eyth-Str. 20
70736
+49 711 510 70 335
jan.fross@phonak.com
http://www.themenportal.de/gesundheit/phonak-na-da-b-volle-power-auf-die-ohren-34664

Pressekontakt
Phonak
Jan-Christian Fross
Max-Eyth-Str. 20
70736
+49 711 510 70 335
jan.fross@phonak.com
http://shortpr.com/dkm5ii

E-Bikes: Vorsicht beim Start in die Saison

Worauf Besitzer von Elektrofahrrädern im Frühjahr achten sollten

E-Bikes: Vorsicht beim Start in die Saison

Der Akku eines Elektrofahrrades geht thermisch durch. (Bild: www.ifs-ev.org)

Rund 3,5 Millionen Elektrofahrräder sind hierzulande bereits unterwegs, und ihre Anzahl steigt weiter. Die Energie für den Motor liefern bei diesen Rädern Lithium-Akkus. Sie sind wahre Kraftpakete – und echte Sensibelchen, die bei falscher Handhabung schon mal in die Luft gehen. Bei der Energiedichte dieser Speicher ist das brandgefährlich.

„Wo Mobilität und hoher Energiebedarf zusammenkommen, sind Lithium-Akkus heute Stand der Technik. Allerdings sind sie anfällig für technische Defekte“, sagt Dr. Hans-Hermann Drews, Geschäftsführer des Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung. Die Stärke des Akkutyps – viel Energie auf wenig Raum – ist zugleich seine Schwachstelle. Mechanische Beschädigungen, niedrige Temperaturen oder Tiefentladungen können zu einem Defekt führen. Besonders der Ladevorgang ist dann kritisch. Der Akku kann thermisch durchgehen, das bedeutet, die gespeicherte Energie entlädt sich explosionsartig. Auf diese Weise sind schon sehr viele Brände entstanden; Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Den Start in die Saison sollten Elektroradler vorsichtig angehen lassen. Denn gewöhnlich hat das Rad samt Akku den ganzen Winter in der Garage verbracht, war dabei Kälte ausgesetzt und wurde über Monate nicht geladen. „Vor und beim ersten Laden sollten Sie darum etwas genauer hinsehen“, empfiehlt Drews.

Generell sollten Lithium-Akkus auf einer nicht brennbaren Unterlage geladen werden, da in dieser Phase die meisten Brände entstehen. Ein Rauchmelder in der Nähe hilft, ein eventuell entstehendes Feuer zu entdecken. Laden Sie die Akkus Ihres E-Bikes nur mit dem vom Hersteller empfohlenen Ladegerät. Mit einem ungeeigneten Ladegerät kann es zur Überladung kommen, und auch darauf reagieren Lithium-Akkus explosiv.

Was passiert, wenn Lithium-Akkus thermisch durchgehen, und was man tun kann, um es zu verhindern, zeigt das IFS in einem Videobeitrag:
Video

Das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung e. V. wurde 1976 gegründet. Es geht zurück auf das Brandverhütungslabor, das 1884 von der Schleswig-Holsteinischen Landesbrandkasse ins Leben gerufen wurde. Heute hat der Verein mit Hauptsitz in Kiel bundesweit neun Standorte. Ein Team aus Naturwissenschaftlern und Ingenieuren untersucht im Schwerpunkt Brand- und Brandfolgeschäden, Leitungswasser- und Feuchteschäden. Die Erkenntnisse aus den Ursachenermittlungen dienen der allgemeinen Schadenverhütung und werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Kontakt
IFS Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e. V.
Ina Schmiedeberg
Preetzer Straße 75
24143 Kiel
0431 – 7 75 78 – 10
schmiedeberg@ifs-ev.org
http://www.ifs-ev.org