Ein Shop für alle Kalender

kalenderhaus.de ist zurück

Ein Shop für alle Kalender

(Bildquelle: kalenderhaus.de)

Erfreuliche Nachricht für alle Kalender-Enthusiasten: Nach vielen Jahren tritt Kalenderhaus wieder mit einem eigenen Webshop auf. Hier kann das gesamte Kalenderprogramm von Harenberg, Heye, Weingarten, Eiland und Athesia Tappeiner bestellt werden – eine unendliche Auswahl von rund 1.000 Kalendern.

Von Kalenderliebhabern für Kalenderliebhaber! Nach diesem Motto werden Sie neben einer unglaublichen Auswahl an Kalendern auch über Wissenswertes und Informatives rund um die Leidenschaft für Kalender erfahren. Kalenderhaus bietet mit über 1.000 Kalendertiteln eines der vielfältigsten Kalenderprogramme im deutschsprachigen Raum. Damit wählen Sie bei Kalenderhaus aus einer weitaus größeren Auswahl als bei jedem Händler um die Ecke.

International bekannte Fotografen, angesagte Cartoonisten und berühmte Illustratoren – sie alle sind mit Kalendern präsent: Laurent Baheux, Brassa und Andreas Feininger, Helme Heine, Loriot, Mordillo und Peter Butschkow, Quint Buchholz, Hauck & Bauer, Rosina Wachtmeister u. v. a. Kunstliebhaber finden garantiert den passenden Kalender mit Werken des favorisierten Künstlers. Wie Sie liebt das Kalenderhaus-Team die Motive aus dem täglichen Leben, aus der Natur, der Küche und dem Garten, bekannte Charaktere aus Film und Fernsehen, die kleinen Miezekatzen und die wilden Löwen in Afrika, erotische Motive oder Kalenderblätter, die Wissen und Weisheit vermitteln.

„Wir wollen Sie mit unseren Kalendern und Künstlern verzaubern und in eine andere Welt entführen. Holen Sie sich Ihre kreativen Inspirationen, Auszeiten, Träumereien in Form von Kalendern in Ihre Büros, Küchen, Wohn- und Kinderzimmer! Unser Anspruch ist dabei kein geringerer als Ihnen ein einmaliges und stringent auf die Leidenschaft an Kalendern ausgerichtetes Einkaufserlebnis zu garantieren.“ weiß die Gründerin und Geschäftsführerin Ulrike Muth zu berichten. „Daher nehmen wir die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden auch sehr ernst.“

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und besuchen Sie unseren KALENDERBLATT Blog. Bei Kalenderhaus können Sie 30 Tage ohne Angabe von Gründen von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Kalenderhaus versendet täglich nach ganz Europa und ab 20 Euro versandkostenfrei (in Deutschland).

www.facebook.com/kalenderhaus.shop
www.pinterest.de/kalenderhausde
www.instargram.com/kalenderhaus

Die Deep Thought GmbH betreibt seit 2004 Special Interest Online Shops, ausgerichtet auf besondere und hochwertige Produkte.Dabei zählen die Kreativität und die Leidenschaft für schöne, edle und hochwertige Produkte gepaart mit einer stringenten Ausrichtung auf ein besonderes Kauferlebnis zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren. Neben kalenderhaus.de betreibt das Familienunternehmen noch weitere Webshops mit jeweils spezieller Ausrichtung.

Kontakt
Deep Thought 42 GmbH
Florian M. Muth
Fürstenackerstrasse 18
81477 München
+49 (0)89 588 087 507
dont-panik@deep-thought-42.de
http://www.kalenderhaus.de

Großes Bürgermeistertreffen in FEZitty

Kinderregierung empfängt drei echte Bürgermeister

Großes Bürgermeistertreffen  in FEZitty

(NL/7084951567) Nachdem die FEZitty-Kinderregierung im Juli vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller im Roten Rathaus empfangen wurde, hat sich nun hoher Staatsbesuch in der Hauptstadt der Kinder angesagt.

Am Mittwoch, den 15. August um 11 Uhr wird die Bürgermeisterin der Kinderstadt FEZitty, Josephine gleich drei echte Berliner Bezirksbürgermeister empfangen: Oliver Igel, aus dem Bezirk Treptow-Köpenick, Michael Grunst aus dem Bezirk Lichtenberg und Dagmar Pohle aus dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf.

Gemeinsam werden sie sich die Entwicklungen in der Kinderstadt anschauen und sich über städtische Aufgaben und Vorhaben austauschen. Bei einem Pressetermin im FEZitty- Fernsehstudio werden sie Fragen der jungen Journalisten beantworten.

FEZitty-Hauptstadt der Kinder
Die Spielstadt FEZitty funktioniert fast wie eine richtige Stadt. Täglich arbeiten, forschen, regieren bis zu 600 Kinder in FEZitty und verdienen ihr eigenes Geld, die Wuhlis. Sie haben viel zu tun, damit die Spielstadt funktioniert. Supermarkt, Werkstätten, Regierung, Gärtnerei, Bank, Stadtreinigung, TV-Studio insgesamt stellt das Jobcenter täglich 100 verschiedene Berufe und 500 Jobs in 34 Arbeitsstellen zur Verfügung.

In FEZitty schlüpfen Kinder in Rollen und übernehmen Verantwortung, entscheiden und organisieren selbst. Das Stadtleben ist aufregend, hier können auch verdiente Wuhlis im Zirkus, bei Fährfahrten oder im Café wieder ausgegeben werden.

FEZitty: noch bis 17. August 2018, Montag bis Freitag, 10-17 Uhr, für Kinder von 6 bis 14 Jahren im FEZ-Berlin
Ticket: 4,- / Ferienwochenticket: 16,- / Sommerferienticket: 36,- / Gästeticket: 2,- (für Erwachsene und Kinder bis 6 J.)

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

CreaLog Televote feiert großen Erfolg bei der Casting-Show Unitel Estrelas ao Palco 2018

CreaLog Televote feiert großen Erfolg bei der Casting-Show Unitel Estrelas ao Palco 2018

(Mynewsdesk) TV-Zuschauer wählen Angolas neuen Superstar per Telefon, SMS und App und geben dabei mehr als 2,6 Millionen Stimmen ab

Luanda/München, im August 2018 – Es war ein wahrlich grandioses Finale: Das begeisterte Publikum im Centro de Conferências de Belas in der Hauptstadt Luanda und Millionen Fernsehzuschauer bejubelten Angolas neuen Superstar. Anderson Mário heißt der Sieger der Casting-Show „Unitel Estrelas ao Palco 2018“. Wie bei anderen bekannten Casting-Shows konnten auch in Angola die TV-Zuschauer per Telefon oder SMS ihren Lieblingskünstler wählen. Rund 700.000 Stimmen wurden allein bei der zweistündigen Gala über die Televote-Lösung von CreaLog abgegeben. Diese hatte Angolas größter Mobilfunkbetreiber Unitel bereits bei den Vorentscheidungen erfolgreich eingesetzt. Während der neun Shows im TV Sender ZAP wurden insgesamt über 2,6 Millionen Stimmenabgegeben.

Abstimmung per Telefon und SMS klar in der Überzahl – erstmals auch Abstimmung per App in Televote-Plattform integriert

Schon bei der Premiere von Estrelas ao Palco 2018 (Sterne auf der Bühne) war die Resonanz so überwältigend, dass zeitweise mehr als 300 Leitungen gleichzeitig belegt waren. Erstmals konnten die Zuschauer neben Anruf oder SMS auch per App für ihren Lieblingsteilnehmer votieren. Dabei wurden 40 Prozent der Stimmen per Telefon abgegeben, gefolgt vom SMS-Voting (30 Prozent) und der Voting-App (30 Prozent).

CreaLog Televote in Angola kann 2.000 SMS pro Sekunde und maximal 2.100 parallele Sprachanrufe verarbeiten. Unitel-Kunden konnten zudem die Smartphone-App Idolos Angola herunterladen, die ihre Stimmen per Webservices direkt auf die Televote-Plattform überträgt. So wurde im großen Finale das Gesamtergebnis der Abstimmung direkt verkündet.

CreaLog Televote – mit Unitel Angola jetzt auch in Afrika erfolgreich

Auch größte Volumina bei Televoting-Anrufern bewältigen – dazu hat CreaLog die Televote entwickelt. Televote unterstützt TV- und Radioformate wie Talentshows, die in vielen Ländern der Welt ausgestrahlt werden. Sowohl für Sender als auch für Service Provider generieren diese Formate signifikante Einnahmequellen durch Premium-Anrufgebühren der Zuschauer oder durch Verbindungsentgelte.

Die CreaLog Televote-Lösung ist bereits seit vielen Jahren bei Mobilfunk- und Festnetzbetreibern wie Vodafone und Swisscom im Einsatz. Televote verfügt über eine verteilte Architektur, die geografische Redundanz und somit höchste Verfügbarkeitsraten von 99,999 Prozent bietet. Die Lösung kann problemlos in bestehende Telco-Netzwerkstrukturen integriert werden; die Architektur der Plattform ist modular aufgebaut und vollständig skalierbar.

Unitel, Angolas größter Mobilfunkbetreiber. Ein angolanisches Unternehmen, ein Beispiel für Erfolg, ein Grund für Nationalstolz.Als modernes Unternehmen mit jungen Mitarbeitern hat Unitel die Qualität im Telekommunikationsbereich durch Innovationen der im Markt eingeführten Dienste revolutioniert, wie z.B. den internationalen Anrufservice und den Zugang zu LTE 4G. Seit seiner Gründung hat Unitel den Zugang zu Mobiltelefonen und Telekommunikation demokratisiert, die Angolaner aus dem Norden näher an den Süden des Landes herangeführt und den Kunden den Zugang zu Produkten und Dienstleistungen ermöglicht. www.unitel.ao

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/a472e5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unterhaltung/crealog-televote-feiert-grossen-erfolg-bei-der-casting-show-unitel-estrelas-ao-palco-2018-78325

CreaLog ist ein führender Anbieter von Telefonie-Lösungen für Netzbetreiber und andere Unternehmen. Das Angebot umfasst Plattformen für die Bereitstellung von Telefonie- und Messaging-Diensten. Dazu gehören Cloud Contact Center, Mehrwertdienste, IN-Lösungen sowie Professional Services. Die Lösungen sind in mehr als 30 Ländern in Europa, Afrika und Asien bei über 400 Kunden installiert. Kunden wie Deutsche Telekom, Vodafone, A1 Telekom Austria und Swisscom vertrauen heute auf die Kompetenz und Erfahrung von CreaLog.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.crealog.com
: http://www.crealog.com

: www.crealog.com
: http://www.crealog.com

Mehr Info für Redaktion/ Leser:

CreaLog
Telefon: +49 89 324656-14
Ansprechpartner: Thomas Simoneit
thomas.simoneit@crealog.com

Firmenkontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://www.themenportal.de/unterhaltung/crealog-televote-feiert-grossen-erfolg-bei-der-casting-show-unitel-estrelas-ao-palco-2018-78325

Pressekontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/a472e5

Jetzt kommt Päris! – mit seiner EP „Cupcakes & Kush“

Ab 10.03.2018 überall imHandel

Jetzt kommt Päris! - mit seiner EP "Cupcakes & Kush"

(Bildquelle: Lisa Blitzlichtgewitter)

Das deutsche Hip-Hop Genre ist in den letzten Jahren weiter gewachsen. Stets neue Künstler bereichern den Markt mit neuen Ideen und machen die oft als hart und speziell angesehene Rapmusik mehr und mehr allgemein beliebt! Kaum ein junger Mensch hört sie heut zu Tage nicht! Und das nicht grundlos. Das Genre hat Style und Swag verbunden mit neuen Vibes und einzigartigen Künstlern. Und jetzt auch Päris!

WER IST PÄRIS?

Ihr habt noch nichts von ihm gehört? Kein Wunder! Der lässige Künstler mit der Bärenmaske ist neu! Nun kommt er mit einer ganzen EP “ Cupcakes & Kush“ und zeigt Deutschland, dass er sich easy in der Szene, zwischen bekannten Größen, behaupten kann. Und ihr könnt die Ersten sein die Päris Musik hören bevor er zum Chartstürmer wird. Sein Markenzeichen ist nicht seine Hip-Hop/RnB Musik, die zwischen beruhigender Chill Laune und coolem Flow einiges zu bieten hat, sondern seine Maske! Diese hält seine Identität geheim und ist unter den großen deutschen Rappern ein typisches Accessoire. Die Bärenmaske hilft euch, euch auf seine Musik zu konzentrieren und nicht von seiner Person abgelenkt zu werden. Hier zählt euer Gefühl! Wie ein Bär, der sympathisch und lieb sowie aggressiv und mächtig erscheinen kann, fällt Päris durch seine lockere und coole Wandelbarkeit auf!

SEID IHR INTERESSIERT?

Dann schaut bei seinem Instagram Account vorbei: @paerisofficial oder besser noch auf seiner eigenen Website unter www.päris.de. Natürlich könnt ihr online in die neue EP reinhören! Seit dem 15.06.2018 findet ihr den Song „Kein Bock“ online. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall. Mögt ihr allgemein die Musikrichtung und lasst euch von Beats und Rap mitreißen? Oder findet ihr durch Päris Gefallen daran? Auf jeden Fall ist diese Musikrichtung, die aus amerikanischen Megacities wie New York in die ganze Welt kam, vielfältiger als viele meinen. „Cupcakes & Kush“ enthält genau das. Verbunden mit Päris einzigartigem Style. Den ihr in der Promotion zur Single „Kein Bock“ sehen könnt. Zu dieser gibt es nämlich ein Musikvideo. Wollt ihr das abchecken? Dann schaut auf Youtube oder Päris Internetseite www.päris.de vorbei.
Doch viel mehr soll hier garnicht verraten werden, ihr sollt es sein, die sich ein Bild machen und den Rapper mit der Bärenmaske für sich entdecken.

Wollt ihr die EP „Cupcakes & Kush“ haben? Super! Die gibt es ab dem 10.08.2018 überall im Handel, wie zum Beispiel bei Amazon, iTunes, Google Play und vielen anderen. Haltet die Augen offen und viel Spaß beim Musik hören!

Plattenfirma, Tonstudio, Verlag

Kontakt
GAD Records
Andreas Schmidt
Dr.-Martin-Luther-Str. 3
96264 Altenkunstadt

info@geileralsdu.de
http://geileralsdu.de

Ausstellung „Was wollt Ihr?“ vom 13.08. – 07.09.2018 im Familienferiendorf Schramberg

Ausstellung "Was wollt Ihr?" vom 13.08. - 07.09.2018 im Familienferiendorf Schramberg

Was wollt Ihr? Die Aussagen ähneln sich frappierend.

Wanderausstellung im FamilienferiendorfAb Montag, den 13.08.2018, bis zum 07.09.2018 wird die Ausstellung „Was wollt ihr?“ der Fotografin Kiki Streitberger (Rottweil/ London) in den Räumen des Familienferiendorfes Schramberg gezeigt.
In Deutschland haben wir uns angewöhnt, fast immer nur darüber zu sprechen, was wir nicht wollen: Keine einseitige Politik, keine Lügenpresse, bloß keine weiteren Flüchtlinge, keine Bevormundung und keine Ungerechtigkeiten. In diesen manchmal viel zu lauten und missgünstigen Tönen ist es schwierig geworden, herauszufinden, was genau es ist, das die Menschen eigentlich wirklich wollen. Was wollen wir?
Die von der Katholischen Erwachsenenbildung Ludwigsburg konzipierte Ausstellung stellt diese Frage und hat hierfür geflüchtete Menschen genauso befragt, wie AFD – Wähler und Menschen, die der „Willkommenskultur“ kritisch gegenüber stehen. Die überraschende Antwort macht deutlich, dass es kaum Unterschiede gibt. Begriffe wie „Freiheit“, „Sicherheit“ und „Demokratie“, sowie „eine gesicherte Zukunft für unsere Kinder“, fielen hierbei am meisten. Wenn es aber klar ist, dass wir Menschen weitestgehend das gleiche wollen – wie können wir unsere Ziele gemeinsam erreichen, statt uns unnötig zu bekämpfen?
Die Ausstellung ist in den Räumen des Familienferiendorfes Schramberg Montag und Dienstag sowie Donnerstag und Freitag jeweils von zu den normalen Öffnungszeiten von 09.00 – 16.00 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist kostenlos, für Gruppen wird um vorherige Absprache gebeten.

Kontakt:
Familienferiendorf Schramberg,
Dr.-Helmut-Junghans-Straße 50, 78713 Schramberg
Telefon: 07422 5601040
https://www.familienerholungswerk.de/schramberg/,Email: Schramberg.FEW@drs.de

DAS FAMILIENERHOLUNGSWERK – EINE GANZE FAMILIENERHOLUNGSWELT!
Mitten in der Natur und zu einem familiengerechten Preis warten unsere drei Familiendörfer in den schönsten Landschaften Baden-Württembergs auf Ihren Besuch! Im Allgäu, am Bodensee und im Schwarzwald bieten unsere autofreien Familienferiendörfer einen erholsamen Urlaubsort, in dem Kinder gefahrlos spielen können.

Durch das eigene Kinder- und Jugendprogramm haben die Kleinen und die Großen die Wahl, wie sie ihre Ferien gestalten wollen: Zeit für sich, Zeit für Gemeinschaft mit Gleichgesinnten, Zeit für die Familie. Und jede/r so, wie es ihr/ihm gut tut.

Jedes der drei Familienferiendörfer hält ein vielseitiges Angebot für Sie bereit: sportliche und kreative Aktivitäten, Spiele, Ausflüge und gemütliche Runden ebenso wie spirituelle Impulse oder Angebote der Familienbildung.

Kontakt
Familienerholungswerk der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.
Andreas Hase
Jahnstraße 30
70597 Stuttgart
07119791240
ahase@blh.drs.de
http://www.familienerholungswerk.de

Bildheizungen mit Verstand wählen

Bildheizungen mit Verstand wählen

(Mynewsdesk) Viele Verbraucher kaufen eine Bildheizung nach ähnlichen Kriterien wie Kunstdrucke. Sie entscheiden sich für ein Motiv und ein Format, dass zur Einrichtung passt. Sie vergessen dabei, dass es sich in erster Linie um eine Heizung handelt. Leider erwecken unseriöse Anbieter von Bildheizungen oft den Eindruck, dass nur ästhetische Gesichtspunkte wichtig sind. Nach dem Kauf stellt der Käufer dann oft fest, dass die Heizung keinen Stecker hat, der in deutsche Steckdosen passt und die Heizstäbe durch das Bild schimmern.

Auf die Heizung kommt es an

Auch bei Infrarotheizungen ist Beratung wichtig, denn nur ein Fachmann kann die richtige Größe bestimmen. Diese hängt unter anderem von der Raumgröße und der Isolation des Hauses ab. Auch der Montageort hat Einfluss auf die Wirkung der Heizung.

Hinzukommt, dass gesetzliche Regelungen zu beachten sind. Der Kunde braucht in erster Linie eine Heizung, die ausreichend dimensioniert ist, um den Raum zu erwärmen und die den gesetzlichen Vorschriften entspricht.

Ein schönes Bild bringt  Haller Infrarot auf nahezu allen Heizungen an. Der Kunde muss sich dabei nicht auf bestimmte Motive beschränken, er kann sich jedes beliebige Bild auf die Heizung drucken lassen.

Problematik mit Billiganbietern von Bildheizungen

Laut ErP Verordnung (EU) 2015/1188 müssen ortsfestes Geräte mit mehr als 250 Watt Heizleistung über eine elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagsregelung und Erkennung offener Fenster ausgestattet werden. Alternativ ist auch eine Fernbedienungsoption oder eine adaptive Regelung des Heizbeginns möglich. Wenn die Steuerung den Wochentag nicht berücksichtigt muss neben der elektronischen Temperaturkontrolle die Tageszeit und das Öffnen der Fenster die Steuerung beeinflussen. Zusätzlich ist eine Fernbedienungsoption und eine adaptive Regelung des Heizbeginns erforderlich.

Die Bildheizung selbst kann diese Bedingungen nicht erfüllen, das ist klar. Jeder seriöse Anbieter wird erwähnen, dass spezielle Steuereinheiten zusätzlich nötig sind. Er sollte diese genau benennen und im Idealfall auch im Sortiment haben. Solche Hinweise fehlen nahezu immer.

En Hinweis erstaunt den Fachmann und zeigt, wie wenig manche Anbieter mit der Materie vertraut sind. Dieser lautet:

„Dieses Produkt ist nur fu?r gut isolierte Ra?ume oder fu?r den gelegentlichen Gebrauch geeignet.“

Er ist laut ErP Verordnung (EU) 2015/1188 für bewegliche Heizgeräte vorgeschrieben.

Sicher wird kein Käufer einer Bildheizung diese als beweglich betrachten, denn er montiert sie an einer Wand. Sicher, es ist möglich dies wieder rückgängig zu machen – nach der Definition ist auch ein Kachelofen beweglich. Dass auch solche Heizungen eine elektronische Raumtemperaturkontrolle oder einen mechanischem Thermostat mit Pra?senzerkennung brauchen vergessen diese Anbieter zu erwähnen.

Bildheizungen sind eine ausgezeichnete Option Räume zu heizen und zu schmücken, aber dabei muss immer das Heizen im Mittelpunkt stehen. Niemand sollte sch aufgrund des Bildes für eine Heizung entscheiden, sondern sich das Bild seiner Wahl auf die Infrarotheizung drucken lassen, die er benötigt.

Die Bildheizungen werden zu wenig als Heizung wahrgenommen

Unseriöse Anbieter verführen mit vielen schönen Bildern zum Kauf einer Bildheizung. Sie erwecken den Eindruck, dass es reicht sich ein schönes Bild auszusuchen. Über die Qualität der Heizung schweigen sie sich aus. Oft fehlen sogar gesetzlich vorgeschriebene Angaben.

Gute Bildheizungen sind eine ausgezeichnete Option einen Raum zu schmücken und gleichzeitig optimal zu beheizen. Der Kauf erfordert aber einen Beratung durch einen Fachmann. Dabei kommt es nicht darauf an, welche Bilder dieser anbietet, denn die Heizung bedruckt er auf Wunsch mit jedem Motiv, das der Kunde wünscht.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im HALLER Infrarot GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/k64daf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/bildheizungen-mit-verstand-waehlen-12358

Die HALLER Infrarot GmbH ist ein süddeutsches High-Tech-Unternehmen, das sich auf innovative und umweltfreundliche Infrarot-Heizsysteme spezialisiert hat. Hinter den Präzisionsprodukten von HALLER steht die ausgewiesene technologische und kommerzielle Expertise von zwei süddeutschen Unternehmern mit langjähriger Erfahrung mit innovativer Heiz- und Umwelttechnik. Für ihre evolutionären Infrarot-Heizsysteme garantiert die HALLER Infrarot GmbH höchste Qualität und fortlaufende Weiterentwicklung auf der Basis der aktuellsten technologischen Standards. Alle HALLERHeizsysteme werden auf der Schwäbischen Alb gefertigt.

Neben technologischer Exzellenz und umfassendem Service für ihre Kunden hat die HALLER Infrarot GmbH in ihren Unternehmenszielen auch ihre ökologische Vision fest verankert. Die Infrarotheizungen von HALLER gehören durch ihre Energie- und Kosteneffizienz zu den saubersten, günstigsten und umweltfreundlichsten Heizungsangeboten auf dem Markt. In Verbindung mit einer dezentralen Energieversorgung aus regenerativen Quellen ermöglichen sie weitgehende Energiefreiheit und damit den nachhaltigen Schutz unserer natürlichen Ressourcen.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/bildheizungen-mit-verstand-waehlen-12358

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/k64daf

Ein Stück Filmgeschichte für Schäfer Heinrich

Der Kinooptik.de Film jetzt endlich als Stream

Ein Stück Filmgeschichte für Schäfer Heinrich

Schäfer Heinrich in der Maske, aber auch als Erzähler über 76 Minuten. Jetzt auf Amazon Video

Erster Kino-Spielfilm, der komplett von einer Person umgesetzt wurde

Schäfer Heinrich fungiert als Erzähler über 76 Minuten.
Regisseur übernimmt 28 Funktionen.
Der Film ab sofort als Stream bei Amazon Video Direct.
Neues Drehkonzept „One Man Cinema“ von kinooptik.de

Ob Experimentalfilm, German Mumblecore oder Doku: Es gibt viele geschickt produzierte Filmwerke, die von Künstlergruppen ins Leben gerufen werden oder auch Dokumentationen, bei denen sich einzelne Filmschaffende durch die Produktion beißen.
Dass ein gesamter Spielfilm – der als solcher auch wahr genommen wurde und eine reguläre Kino-Spielzeit erhielt – von nur einer Person umgesetzt wird, ist neu.
28 Filmfachleute, die normalerweise nötig gewesen wären, ersetzt Bodo Zeidler durch seine Person, mit viel Tatendrang, Improvisation und Hingabe.
Er hat zusammen mit Schäfer Heinrich womöglich Filmgeschichte geschrieben.
Im Januar 2017 entschlossen sich beide, das Spielfilmprojekt „Schäfer Heinrich – der Film“ anzugehen. Ein Produktionsunternehmen fand sich schnell, das Konzept sollte jedoch komplett neu sein. „Was haben wir davon, wie andere Comedians einen reinen Ulkfilm zu machen, an den sich später keiner erinnert. Wir machen etwas ganz Neues“, so der Regisseur.
Die Freunde des Schäfer Heinrich sollten stattdessen Rollen übernehmen: Über 40 Darsteller aus der Umgebung des Völlinghäuser Schäferhofs schauspielen im Film, zudem auch eine Reihe von Freunden aus der Musikbranche, darunter Tim Toupet, Axel Fischer, Martin Rietsch oder mit wahren Statements auch Mia Julia, Marry, Oli P., Markus, Tobee, DJ Mambo und Jöli.
Über sieben Monate verbrachte Bodo Zeidler auf dem Hof des Schäfer Heinrich, einquartiert im Gästezimmer, wo er auch seinen Schnittplatz einrichtete.

Die Filmproduktion rund um den Mythos Schäfer Heinrich
Die große Leidenschaft von Bodo Zeidler ist, mit kleinsten Mitteln Großes zu bewegen. Der Wirtschaftsinformatiker dreht in seinem Alltag Werbefilme oder erstellt Multimediaprodukte, darunter auch Computerprogramme für TV-Einrichtungssendungen.
In einem Fotofachgeschäft stolpert er über eine bezahlbare, moderne Filmkamera, begleitet von den Worten „Mit der Kamera könnte man wirklich einen Kinofilm drehen.“
Aus dieser Erkenntnis – und seiner langjährigen Freundschaft zum Kultbauern Schäfer Heinrich – entwickelt sich die Idee für den Spielfilm.
„Es muss ein schauspielerischer Film werden. Jeder erwartet wahrscheinlich nur eine Doku vom Bauernhof“. In ersten Tests stellt sich heraus, das Schäfer Heinrich wirklich gut – und vor allem charmant – schauspielern kann. Er weigert sich zwar, Texte auswendig zu lernen, gleicht das aber mit viel Geschick und Improvisation aus.
Für das authentische Drehkonzept wirken die wahren Begleiter aus Heinrichs Leben mit, darunter Schäferkollegen, prominente Bühnenkünstler und Freunde aus Völlinghausen und Umgebung.
In der Kinderrolle spielt der Sohn des Regisseurs, Valentino Zeidler, mit, „weil es organisatorisch einfacher war als mit einem etablierten Jungschauspieler, und er passt auch ganz süß auf die Rolle, denke ich.“

„Schäfer Heinrich ist einfach fleißig“
Die Dreharbeiten ziehen sich über das gesamte Jahr 2017:
Nach Konzepterstellung wohnt Bodo Zeidler etwa sieben Monate auf dem Hof des Kultbauern. Er erkundet, dreht, organisiert, inszeniert und schneidet an seinem Schnittplatz im Gästezimmer, bis zur Erschöpfung. „Ich habe die Aufgabe unterschätzt. Eigentlich waren drei Monate geplant, aber es zog sich viel viel länger.“
In seiner knappen Freizeit hilft der Regisseur auf dem Kultbauernhof mit. Er erntet Runkeln und bringt Silvester 2017/2018 – als Helfer im Stall – genau 21 Lämmer mit zur Welt. Nach der Geburtshilfe muss die Filmdatei (DCP) fürs Kino fertig werden, weil die deutschlandweite Kinotour der UCI-Kinos und die reguläre Spielzeit anstehen.

Ausblick
Nach der Kinospielzeit ist der Film über Jahre fürs Eventkino geplant:
Zusammen mit dem Künstler finden Abendveranstaltungen statt, zum Herbst 2018 kommt der Film als DVD/Blueray auf den Markt.
Schon jetzt kann man den Film bei Amazon Video Direct sehen.
Die Free-TV-Premiere wird voraussichtlich erst in 2019 stattfinden.
Die Idee, das Filmkonzept zu einer „Völlinghausen-Trilogie“ zu erweitern, verbleibt, dann aber wohl mit Filmförderung statt Eigenfinanzierung.

Funktionen des Regisseurs
Regie, Kamera, Beleuchter, Tonmann, Maskenbildner, Schnitt, Sprecher, Filmkonzept, Drehbuchautor, Produktions-/Ausnahmeleitung, Locationscout, Szenenbildner, Casting, Requisite, Kostümbildner-/Kostüm Manager, Vertragswesen, Musikwahl und Musikarrangement, Soundeffects, Visual Special Effects SFX, Animation, Cinema- und TV-Mastering, DCP-Erstellung, Grafikdesign/Artworks/Filmplakate, Schnitt Trailer, Sprecher Trailer, Recording, Texter Erzählertexte, Stunt Kamera

Kinooptik.de produzierte Schäfer Heinrich – der Kinofilm
Schaefer Heinrich – der Kinofilm jetzt endlich als Stream

Werbefilm und Spielfilm deutschlandweit: mf@kinooptik.de

Kontakt
kinooptik.de
Bodo Zeidler
Feriensiedlung 15
31855 Aerzen
015208271780
mf@kinooptik.de
http://www.kinooptik.de

Der Bild-Künstler Armin Mueller-Stahl

Der Bild-Künstler Armin Mueller-Stahl

Armin Mueller-Stahl im Gespräch mit der Moderatorin Inga Kühn für „phoenix persönlich“,13.07.2018 (Bildquelle: @phoenix-online.de)

Er spielt hervorragend Violine, schließlich ist er ausgebildeter Konzertgeiger, schreibt Bücher und zeichnet seit über 50 Jahren. Armin Mueller-Stahl sagt über seine Arbeitsweise: „Ich bin ein harter Arbeiter. Schlicht und einfach. Es ist Teil meines Lebens. Ich kann nicht anders als arbeiten, aber ich merke, es ist ein großer Unterschied, ob du malst oder schreibst.“ Die Gestalten der Fantasie mit Leben zu erfüllen, diese Kunst beherrscht der Schauspieler Armin Mueller-Stahl auch als Zeichner, Maler und Graphiker. Malen sei für ihn ein therapeutischer Vorgang, mit dem er sich die Knoten aus der Seele schaffe, bekannte der Star. 2001 zeigte das Filmmuseum Potsdam erstmals das Werk des vielseitigen Künstlers, es folgten Ausstellungen unter anderem in Stuttgart, Lübeck, Wetzlar, Rom, Leipzig, Los Angeles und in Hamburg. Armin Mueller-Stahl gehört ohne Zweifel zu den großen Mehrfachbegabungen der deutschen Kulturgeschichte. Für ihn sind Malen, Schreiben, Musizieren und die Schauspielerei untrennbar verbunden. Als Multi-Kulturschaffender findet seine überdurchschnittliche kreative Begabung ein weites Feld. Original-Lithographien von Armin Mueller-Stahl entstanden direkt auf Solnhofener Schiefersteinen oder lithographischen Umdruckpapieren und wurden vom Meisterdrucker Christian Müller, Großpösna/Leipzig, auf ,,Hahnemühle-Bütten, weiß“, oder teilweise auch auf „Hahnemühle-Bütten, Alt-Dresden, grau“ mit der Steindruckpresse im Handabzug erstellt. Aktuelle Serigraphien werden von Gundolf Roy, einem Drucker, der zurvor für Jörg Immendorff, undA.R. Penck gearbeitet hat und weiterhin auch für Markus Lüpertz auf kongeniale Weise tätig ist.
Es sind die originalgraphischen Resultate des Künstlers Mueller-Stahl, der sich nach dem Rückzug aus der Schauspielerei nunmehr besonders intensiv mit der Malerei und Grafik als eigenständigen künstlerischen Ausdrucksmitteln beschäftigt
Armin Mueller- Stahl sprach am 13.07.2018 bei „phoenix persönlich“ über seine vielfältigen künstlerischen Begabungen und seinen Werdegang. Die Musik fiel ihm leicht. Musik schätzt er als gelernter Violinist besonders, denn Musik ist für ihn eine universelle Sprache, die überall verstanden werde. Und warum die Zuwendung zur Zeichnung und Malerei? Die bildende Kunst verleihe seiner Seele Flügel, da könne er frei von Zwängen sein. „Ich habe nicht die Kunst gesucht. Die Kunst ist zu mir gekommen. Alle malten: meine Mutter, meine Großmutter, andere auch. Die schönste Zeit in meinem Leben war die Kindheit. Ich machte Musik; ein Onkel spielte wunderbar Klavier und Geige. Das wollte ich auch machen. Mein Vater hat Sketche gespielt, viele dramatische Rollen, aber nur für uns zuhause. Er hat als Bankangestellter ein für ihn unerfülltes Leben geführt. Meinem Vater zuliebe ging ich in die Schauspielerei. Ich wollte alles werden, auch Musiker.. Ein Teil in mir war die Schauspielerei, und ich blieb bei ihr, weil sie mir schwerfiel. Ich habe viel gelernt. Und inzwischen ist mein Handwerk gut, besser als die vieler heutiger Kollegen. Mit Tom Hanks habe ich auch gewetteifert, aber ich habe eine lange Zeit am Theater voraus. Irgendwann hatte ich von der Schauspielerei genug. Ich habe fast alles gespielt, was man spielen konnte. Aber es gibt hier eine gewisse Abhängigkeit, Zwänge. Aus der Schauspielerei entstand meine Malerei, die Themen, zunächst im bildnerischen Tagebuch.“
Das Harlekin- oder Gauklermotiv kehrt in seinen Werken häufig wieder. Zum seinem Bild „Da steh‘ ich nun ich armer Tor“ äußert er sich ausführlich. Es bezieht sich auf Goethes Faust in der Textzeile oben im Motiv und im 2. Satz in der Bildmitte auf ihn selbst. Er hätte gern den Urfaust gespielt, aber es war zeitlich nie möglich. „Es gibt einige Rollen, die ich nie gespielt habe. Sie rumoren in mir und werden zu Bildern.“ Bei ARTEVIVA FINE ART sind letzte Exemplare dieses Motivs erhältlich, aber auch über 100 weitere aus dem vielseitigen Schaffen des Künstlers: arteviva.de

1997 wurde der Kunstversandhandel ARTEVIVA FINE ART gegründet. Der Angebotsschwerpunkt liegt auf originalen Papierarbeiten und limitierten Skulpturen der Klassischen Moderne und etablierten Gegenwartskunst. Dabei werden jene Werke besonders berücksichtigt, in der wir die besten Entwicklungschancen sehen. In der Kategorie „Sterling Silber Collection“ wird als niveauvolle Ergänzung zu dem Kunstangebot hochwertiger zeitgemäßer Echtschmuck und Accesssoires von diplomierten, ausgezeichneten Schmuckdesignern angeboten. Wir arbeiten mit spezialisierten Dienstleistern und Experten. Jedes Werk ist von einem zeitlich unbegrenzten Echtheitszertifikat und ggfs. Werkverzeichnisauszug begleitet.

Kontakt
ARTEVIVA FINE ART
Dagmar Gold
Bierhäuslweg 9
83623 Dietramszell
080279089933
dagmar.gold@arteviva.de
http://www.arteviva.de

AccorHotels unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme von 21c Museum Hotels

AccorHotels unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme von 21c Museum Hotels

(Mynewsdesk) AccorHotels hat eine Vereinbarung zur Übernahme von 85 % der 21c Museum Hotels unterzeichnet. Das preisgekrönte Hotel-Management-Unternehmen 21c verwischt die Grenzen der Museums- und Hotelwelt, um eine neue Art von Reiseerlebnis zu schaffen. In seinen elf derzeit in den USA eröffneten und teilweise im Bau befindlichen Projekten verbindet 21c Ausstellungsorte für zeitgenössische Kunst, Boutique-Hotels und von Küchenchefs geführte Restaurants.

21c Museum Hotels wurde 2006 von den beiden Philanthropen und Sammlern zeitgenössischer Kunst Laura Lee Brown und Steve Wilson in Louisville, Kentucky gegründet. Dem Paar fiel auf, dass sich die ländliche Region entwickelte, während historische Gebäude in der Innenstadt von Louisville leer standen. Inspiriert von der Idee, dass Kunst die Stadt wiederbeleben kann, sanierten Brown und Wilson eine Reihe von Lagerhäusern aus dem 19. Jahrhundert im Kunst- und Theaterviertel von Louisville, um das erste 21c Museum Hotel zu eröffnen.

Der Erfolg des Vorzeigeobjekts von Louisville zog weitere Projekte nach sich. Heute betreibt das Unternehmen acht 21c-Häuser in Bentonville, Cincinnati, Durham, Kansas City, Lexington, Louisville, Nashville und Oklahoma City. Drei weitere werden in Des Moines, Miami und Chicago entstehen.

Nimmt man alle Ausstellungen in den acht 21c Museum Hotels zusammen, ist das 21c Museum mittlerweile eines der größten Museen für zeitgenössische Kunst in den Vereinigten Staaten. Es ist das einzige Museum in Nordamerika, das sich ausschließlich der Kunst des 21. Jahrhunderts widmet. Die Ausstellung ist rund um die Uhr geöffnet und kostenlos für die Öffentlichkeit zugänglich. Jedes Gebäude stellt eine innovative Verbindung aus echter Gastfreundschaft, durchdachtem Design, künstlerischem Ausdruck und kulinarischer Kreativität dar.

Geplant ist, dass die 21c Museum Hotels Teil der MGallery Boutique-Hotels von AccorHotels werden. Somit wird die Marke MGallery auf dem nordamerikanischen Markt eingeführt. Jedes MGallery Hotel verfügt über ein individuelles Design und erzählt eine eigene Geschichte: vom Hotel Molitor Paris – MGallery und INK Hotel Amsterdam – MGallery über das Hotel Muse Bangkok Langsuan – MGallery bis hin zum Harbour Rocks Hotel Sydney – MGallery. Die 21c Museum Hotels werden vor allem in Hinblick auf weitere Wachstumsmöglichkeiten, die umfassende Verkaufs- und Marketingunterstützung und den Zugang zu einem der weltweit größten Vertriebsnetzwerken von AccorHotels profitieren.

Die Vereinbarung ermöglicht den 21c Museum Hotels, die weltweit führende Plattform der AccorHotels zu nutzen und gleichzeitig ihren Freigeist zu wahren. Die beiden Gründer Laura Lee Brown und Steve Wilson werden einen Anteil von 15 % an dem Unternehmen behalten und weiterhin eng an der kreativen Ausrichtung beteiligt sein. Sie tragen zu der einzigartigen Kombination aus Kunst, Design und Gastfreundschaft bei, die das 21c-Erlebnis ausmachen. 21c Museum Hotels wird weiterhin vom Vorsitzenden und CEO Craig Greenberg geleitet. Die Unternehmenszentrale von 21c verbleibt in Louisville.

Der Preis zur Übernahme des 85-prozentigen Anteils beträgt 51 Millionen USD inklusive einer möglichen Earn-Out-Zahlung. Mit dieser Übernahme werden keine Immobilien übertragen. Die Transaktion soll im dritten Quartal 2018 abgeschlossen sein.

Kevin Frid, Chief Operating Officer, Nord- und Mittelamerika, AccorHotels: „Wir freuen uns, 21c Museum Hotels als Teil der Markenfamilie von AccorHotels begrüßen zu dürfen. Damit stärken wir die Präsenz der Gruppe in Nordamerika in einer einzigartigen und vielversprechenden Nische. Gemeinsam haben wir die einmalige Gelegenheit, die Marke 21c auszubauen und MGallery auf dem nordamerikanischen Markt einzuführen, indem wir die Bekanntheit beider Marken weiter aufbauen und die Angebotspalette unvergleichlicher Erlebnisse für unsere Gäste erweitern. Für AccorHotels ist diese strategische Übernahme ein weiterer Schritt auf dem Weg, die führende Rolle im Luxus- und Lifestyle-Segment in Nordamerika zu übernehmen.”

Steve Wilson, Gründer der 21c Museum Hotels, ergänzt: „21c Museum Hotels freut sich, seinen Beitritt zur AccorHotels-Familie bekannt zu geben. AccorHotels ist einer der weltweit führenden Hotelbetreiber und wird ein perfekter Partner sowie Impulsgeber für das weitere Wachstum von 21c sein. Wir sind zuversichtlich, dass der einzigartige Geist von 21c nicht nur erhalten bleibt, sondern als Teil der MGallery-Boutique-Hotels auch in Zukunft weiterleben wird. 21c wird weiterhin Werke der dynamischsten und engagiertesten zeitgenössischen Künstler der Öffentlichkeit zugänglich machen. Diese Partnerschaft wird einen enormen Schub für die weitere Entwicklung von 21c in Nordamerika und im Ausland darstellen. Wir freuen uns sehr darauf, zu sehen, was die Zukunft bringt.”

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im AccorHotels Deutschland

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ig3ndb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/accorhotels-unterzeichnet-vereinbarung-zur-uebernahme-von-21c-museum-hotels-70585

Über AccorHotels

Als weltweit führendes Reise- und Lifestyle-Unternehmen und digitaler Innovator bietet AccorHotels einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.500 Hotels, Resorts und Apartmentanlagen in 100 Ländern. Mit einem einmaligen Portfolio von international anerkannten Hotelmarken von Luxury bis Economy, von Upscale bis zu Lifestyle und Midscale – bietet AccorHotels seit mehr als 50 Jahren Fachwissen und Sachverstand. Darüber hinaus hat AccorHotels zusätzlich zu seinem Kerngeschäft dem Gastgewerbe sein Angebot an Dienstleistungen erfolgreich ausgebaut und ist mittlerweile weltweit führend im Bereich der Vermietung von Privatwohnungen der Luxusklasse mit mehr als 10.000 Immobilien rund um die Welt. Die Gruppe ist zudem in den Bereichen Concierge-Services, Co-Working, Gastronomie, Eventmanagement und digitale Lösungen tätig.

Für AccorHotels steht die Erfüllung seiner Hauptaufgabe stets an oberster Stelle: Jeder Gast soll sich willkommen fühlen. Dabei verlässt sich das Unternehmen auf sein globales Team, bestehend aus mehr als 250.000 engagierten Mitarbeitern. So haben die Gäste etwa Zugang zu Le Club AccorHotels, einem der weltweit attraktivsten Hotel-Treueprogramme.

AccorHotels engagiert sich aktiv vor Ort und hat sich mit PLANET 21 Acting Here einer nachhaltigen Entwicklung verschrieben. Dieses umfangreiche Programm bezieht sowohl die Mitarbeiter als auch Gäste und Partner mit ein, um ein nachhaltiges Wachstum zu ermöglichen.

Seit 2008 trägt der Stiftungsfonds Solidarity AccorHotels als naheliegende Weiterentwicklung der Aktivitäten und Werte der Gruppe dazu bei, die soziale und finanzielle Ausgrenzung der am stärksten benachteiligten Mitglieder der Gesellschaft zu bekämpfen.

Accor SA ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Euronext Paris (ISIN-Code: FR0000120404) und auf dem OTC-Markt (Ticker: ACRFY) in den Vereinigten Staaten gehandelt werden.

Weitere Informationen unter accorhotels.group oder accorhotels.com. Oder auf Twitter und Facebook.

ÜBER 21c MUSEUM HOTELS

21c Museum Hotels, ein preisgekröntes Gastgewerbe-Unternehmen mit Sitz in Louisville, Kentucky, verwischt die Grenzen zwischen den Museums- und Hotelwelten, um eine neue Art von Reiseerlebnis zu schaffen. Das Unternehmen wurde von den beiden Denkmalschützern und Sammlern zeitgenössischer Kunst Laura Lee Brown und Steve Wilson gegründet. Sie verfolgten damit das Ziel, innovative zeitgenössische Kunst mit der Öffentlichkeit zu teilen und sich an der Wiederbelebung der Innenstadt von Louisville zu beteiligen. Das Paar eröffnete das erste 21c im Jahr 2006 an der West Main Street in der Innenstadt von Louisville und sanierte eine Reihe von Lagerhäusern aus dem 19. Jahrhundert, um eine Verbindung von wahrer Gastfreundschaft, durchdachtem Design und kulinarischer Kreativität zu schaffen verankert in einem Museum für zeitgenössische Kunst. Heute betreibt 21c acht Museum-Hotels in Louisville, Kentucky; Cincinnati, Ohio; Bentonville, Arkansas; Durham, North Carolina; Lexington, Kentucky; Nashville, Tennessee, Oklahoma City und Kansas City. 21c plant weitere Projekte in Chicago, Illinois; Miami, Florida und Des Moines, Iowa. Das Unternehmen konzentriert sich gleichermaßen auf die Gründung einzigartiger Restaurants, die von den Küchenchefs geführt werden und dennoch Teil der Gesamtkonzeption der 21c Museum Hotels sind. Das Portfolio umfasst folgende Restaurants: Proof on Main, Metropole, The Hive, Counting House, Lockbox, Mary Eddy’s Kitchen x Lounge, Gray and Dudley, The Savoy und Garage Bar.

Firmenkontakt
AccorHotels Deutschland
Elena Bücheler
Hanns-Schwindt Straße 2
81829 München
+49 89 63002 487
newsCE@accor.com
http://www.themenportal.de/kultur/accorhotels-unterzeichnet-vereinbarung-zur-uebernahme-von-21c-museum-hotels-70585

Pressekontakt
AccorHotels Deutschland
Elena Bücheler
Hanns-Schwindt Straße 2
81829 München
+49 89 63002 487
newsCE@accor.com
http://shortpr.com/ig3ndb

Art & Charity im Frauenknast – Gesichter Sambias

Art & Charity im Frauenknast – Gesichter Sambias

Vernissage: 31.08.2018, 18 – 21 Uhr
Ausstellung: 01. und 02.09.2018, 11 – 18 Uhr
Finissage: 02.09.2018, 16 Uhr

Ort: Ehemaliges Frauengefängnis Soeht7, Soehtstraße 7, 12203 Berlin

Einladung anlässlich der Fotoausstellung zugunsten der Arbeit des Zambesi Health e.V.
Wir nehmen Sie mit auf eine außergewöhnliche Reise hinter die Kulissen Afrikas und präsentieren authentische Aufnahmen vom Alltag der Menschen in Sambia. Diese zeigen wir in der unvergleichlichen Umgebung der Zellen des ehemaligen Frauengefängnisses Soeht 7.
„Durch den Erwerb eines Bildes unterstützen Sie direkt unsere Arbeit vor Ort und werden Teil unseres Projektes! Der Erlös der Ausstellung geht zu 100% in unsere Arbeit vor Ort, z.B. in die Anschaffung eines dringend benötigten Pasteurisators für die hygienische Herstellung von gesunder Milch.“ Saskia Czempiel-Bartels, Vorstand des Vereins Zambesi Health Gesundheit für Mensch und Tier e.V.

Woran arbeiten wir momentan?
Milch ist eines der wertvollsten Nahrungsmittel in Afrika, besonders für die mangelernährten Kinder. Jedoch werden häufig gefährliche Krankheiten durch den Konsum von Rohmilch vom Tier auf den Menschen übertragen. Daher ist eine hygienisch produzierte und sichere Milch besonders wichtig. Um Krankheiten, wie Brucellose oder Rinder Tuberkulose zu verhindern, sind viele einzelne Schritte notwendig, in denen wir aktiv unterstützen:
Sensibilisierung für die verschiedenen Krankheiten und ihre Übertragungswege
Workshops zur Milch- und Melkhygiene
Verbesserung des Produktions- und Lagerprozesses

Im Rahmen unseres Projektes zur Verbesserung der Milch-Hygiene in der Milchsammelstelle der Kooperative in Kazungula (Sambia) haben wir für den zügigen Transport der frisch gemolkenen Milch ein motorisiertes Lastendreirad sowie Melk- und Milchkannen aus Metall gekauft.

Mit dem Erlös der Ausstellung wollen wir den dringend benötigten Pasteurisator und eine Milchabfüllmaschine für diese Bauerngenossenschaft im Süden Sambias anschaffen.

Ihr Zambesi Health e.V. –
Ohne Umwege direkt Menschen vor Ort unterstützen
Standort: Soeht 7
Strasse: Soehtstr. 7
Ort: 12203 – Berlin (Deutschland)
Beginn: 31.08.2018 18:00 Uhr
Ende: 02.09.2018 17:00 Uhr
Eintritt: kostenlos

Art &Cahrtiy im Frauenkanst
Wir nehmen Sie mit auf eine außergewöhnliche Reise hinter die Kulissen Afrikas und präsentieren authentische Aufnahmen vom Alltag der Menschen in Sambia. Diese zeigen wir in der unvergleichlichen Umgebung der Zellen des ehemaligen Frauengefängnisses Soeht 7.

Kontakt
zambesi health
Saskia Czempiel-Bartels
lepsiusstr. 92
12165 berlin
01723206755
saskia@czempiel.de
http://www.zambesi-health.com