DACHSER erweitert Standort in Überherrn

DACHSER erweitert Standort in Überherrn

(Mynewsdesk) DACHSER nimmt am Standort Überherrn ein zweites Kontraktlogistik-Warehouse sowie neue Büroflächen in Betrieb. Durch die Erweiterung wächst das Logistikzentrum Saarland auf eine Kontraktlogistiklagerfläche von 62.000 Quadratmeter und bietet Platz für insgesamt 110.000 Paletten.

DACHSER ist bereits seit 2002 im Industriegebiet Häsfeld/Überherrn im Saarland mit einem Standort vertreten. Oliver Wild, General Manager des Logistikzentrums Saarland weiß um die besonderen Vorteile des Standorts: „In den letzten Jahren haben sich viele Unternehmen in Überherrn angesiedelt. Zum einen, aufgrund der verkehrsgünstigen Lage im Dreiländereck, zum anderen, weil hier optimale Bedingungen für Produktion, Logistik und Dienstleistungen herrschen. Insofern bietet der Standort auch für DACHSER beste Wachstumsvoraussetzungen.“ So wurde das bestehende Logistikzentrum bereits 2016 um ein Kontraktlogistik-Warehouse mit einer Fläche von 11.000 Quadratmeter und rund 22.000 Palettenstellplätzen erweitert. Nur knapp zwei Jahre später wird nun erneut aufgestockt, mit einem Hochregallager mit rund 19.000 Quadratmeter und 35.000 Palettenstellplätzen sowie weiteren Büroflächen von 300 Quadratmetern. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 15 Millionen Euro.

Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, sagte bei seinem Besuch des Logistikzentrums Saarland vergangenen Samstag: „Dank seiner gut ausgebauten Infrastruktur, der hohen Qualität der Logistiktechnologie sowie der exzellent ausgebildeten Fachkräfte befindet sich der Logistikstandort Deutschland weltweit in einer Spitzenposition. Die Logistikbranche zählt dabei zu den wichtigsten Industrien in unserem Land. Sie ist das Rückgrat einer arbeitsteiligen Wirtschaft und ist für eine offene Volkswirtschaft wie Deutschland unabdingbar. DACHSER spielt dabei eine herausragende Rolle.“

Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, die ebenfalls die neue Anlage besuchte: „Starke Logistiker sind ein unverzichtbarer Faktor für einen wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort. Gerade das Saarland mit seiner zentralen Lage im Herzen Europas und einem hohen Exportanteil braucht eine starke Logistikbranche. Unternehmen wie DACHSER, die ihr Dienstleistungsangebot ständig weiterentwickeln, sind ein unverzichtbarer Partner für die saarländischen Betriebe. Die Investition zur Erweiterung des Logistikzentrums ist ein klares Bekenntnis zum Standort Saarland. Ich wünsche DACHSER für die Zukunft weiterhin alles Gute!“

Die Kombination aus Warehousing-Kompetenz und den kurzen Transportzeiten im europäischen DACHSER-Netzwerk überzeugt immer mehr Unternehmen, individuell gestaltete Kontraktlogistik-Partnerschaften einzugehen, die mehrere logistische Funktionen wie Transport, Umschlag, Lagerung und Zusatzdienstleistungen vereinen. Alexander Tonn, Managing Director European Logistics Germany bei DACHSER, weiß: „Die Logistik ist für produzierende Unternehmen längst zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor geworden. Deshalb investiert DACHSER bereits seit Jahren in den Ausbau der Kontraktlogistik-Services und die geplante Erweiterung seiner Logistikzentren, wie nun auch in Überherrn.“

Der Standort in Überherrn hat im DACHSER-Netzwerk eine besondere Rolle inne: Neben dem regulären Niederlassungsbetrieb tagsüber fungiert das Logistikzentrum in seiner Eurohub-Funktion nachts als eine der drei zentralen DACHSER-Drehscheiben für den europäischen Stückgutumschlag. Angebunden an derzeit 339 Standorte in Europa werden mit täglichen Abfahrten Laufzeiten von 24 bis 48 Stunden für ganz Europa erreicht. Rund 660 Mitarbeiter sorgen für die reibungslose Abwicklung des monatlichen Transportvolumens von circa 71,8 Tausend Tonnen. Eng verzahnt sind die europäischen Transporte mit den Luft- und Seefrachtleistungen von DACHSER Air & Sea Logistics, die ebenfalls in der Niederlassung Überherrn angesiedelt sind.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im DACHSER

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/cnakdr

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-erweitert-standort-in-ueberherrn-59810

Über DACHSER:

Das Familienunternehmen DACHSER mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: DACHSER Air & Sea Logistics und DACHSER Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines DACHSER European Logistics und DACHSER Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 29.100 Mitarbeitern an weltweit 396 Standorten erwirtschaftete DACHSER im Jahr 2017 einen Umsatz von 6,12 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 81,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 39,8 Millionen Tonnen. DACHSER ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu DACHSER finden Sie unter http://www.dachser.de

Firmenkontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-erweitert-standort-in-ueberherrn-59810

Pressekontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://shortpr.com/cnakdr

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival 2018: Tom Walker, Tom Gregory, The Night Game und Lauv bestätigt

Lauv, Tom Walker, Tom Gregory und The Night Game sind für das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival 2018 in Göttingen bestätigt. weiterlesen…

NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival 2018: Tom Walker, Tom Gregory, The Night Game und Lauv bestätigt
Lauv – Foto Alexandra Gavillet

Vier weitere Live-Acts für das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival 2018 stehen fest: Mit Tom Walker und Tom Gregory ergänzen zwei Briten das Line-Up, aus den USA kommen The Night Game und Lauv nach Göttingen. Tickets für die Konzerte am dritten Septemberwochenende sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Bereits am ersten Festivaltag, am Donnerstag, 13. September, kommt Lauv ins Junge Theater.  Mit dem Song „I Like Me Better“ landete der in San Francisco geborene Künstler einen internationalen Hit. Auch seine Singles „Paris In The Rain“ und „Easy Love“ sind Teil der Playlist „I Met You When I Was 18“, anhand derer der 23-Jährige Musiker seine ganz persönliche Geschichte erzählt. Die Playlist ist mittlerweile auch als Doppel-Vinyl erhältlich. Sein Konzert in Göttingen beginnt um 21.00 Uhr.

Einen Tag später, am Freitag, 14. September, stehen The Night Game ab 19.00 Uhr auf der Bühne des Jungen Theaters. Es ist das neueste Musik-Projekt des aus Boston stammenden Produzenten und Songwriters Martin Johnson, der unter anderem schon für Künstler wie Taylor Swift, Jason Derulo oder Avril Lavigne komponierte. Mit The Night Game setzte er mit seinen Songs „Once In A Lifetime“, „Kids In Love“ und „The Outfield“ erste Ausrufezeichen.

Ebenfalls am Freitag, 14. September, gibt Tom Walker für NDR 2 sein Konzert in Göttingen. Im vergangenen Jahr feierte der Brite mit „Just You & I“ seinen ersten Hit in den USA; mit „Leave A Light On“ stürmte er kurz darauf auch hierzulande die Charts. Der 26-Jährige wird von vielen Kritikern aktuell als der britische Newcomer bezeichnet und häufig mit Ed Sheeran verglichen. Im Deutschen Theater ist er ab 21.00 Uhr zu erleben.

Tom Gregory steht am Sonnabend, 15. September, ab 19.30 Uhr auf der Bühne im Deutschen Theater. Im vergangen Jahr erschien mit „Run To You“ die Debüt-Single des 22-Jährigen – auf einen Schlag katapultierte er sich damit zu Großbritanniens neuem Songwriter-Star. Rund 1,5 Millionen Aufrufe erhielt das dazugehörige Video bislang auf YouTube.

Tickets für die Einzelkonzerte von Alma, Hugo Helmig, Jeremy Loops, Namika und Nico Santos sowie für das große Finale NDR 2 Musikszene Deutschland sind weiterhin im Vorverkauf erhältlich.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Georgisches Flair im Kiez

Modernes georgisches Flair erobert den Berlin-Schoeneberger Kietz

Georgisches Flair im Kiez
GeoArt Galerie (Bildquelle: © 2018 FOTAC PresseBild/Wolf-Georg Kirst, D-12435)

2018/05/24. Berlin. Melodische Klänge locken neugierige Passanten an. Eine kulturell begleitete Degustation in familiär anmutender Runde mit persönlich geladenen Gästen füllte am Abend das kleine Ladengeschäft „Geoart-Galerie“ in der Berliner Nollendorfstraße 16. Gründer und Inhaber Ilia Basilashvili, gebürtiger und seit drei Jahren in Berlin beheimateter Georgier, lud zum Verkosten einer Auswahl seiner im Sortiment befindlichen Spitzenweine ein. Der abendliche Genuss wurde akustisch erhöht durch das ukrainische Duo Marina Bandas (Violine) und Paul Milmeister (Gitarre), die Melodien aus osteuropäischen und kaukasischen Weinregionen spielten. – Start Ups gibt es nicht nur in der IT-oder in der Tourismus-Branche. Mit Fokus auf eine lokale Klientel gründete Ilia Basilashvili zu Beginn dieses Jahres im Berliner Bezirk Schöneberg eine Spezialitäten-Galerie. Online sowie auf 80 Quadratmetern Ladenfläche vermarktet der junge und sprachgewandte Georgier moderne georgische Kunst, wie Originalgemälde und hochwertigen Folkloreschmuck, doch vor allem kulinarische Spezialitäten seiner kaukasischen Heimat. Mehr als 30 Spitzenweine, Sekte und Spirituosen führt Basilashvili in seinem Angebot. Die Qualität georgischer Weine ist seit Jahrtausenden bekannt. Zu Zeiten der Sowjetunion galt Georgien als der Weinkeller des kommunistischen Reiches. Der einzigartige Ausbau des georgischen Weins in im Erdreich vergrabenen tönernen Amphoren (Quevri) wurde 2013 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.
Autor: Wolf-Georg Kirst
Titel: Fotojournalist

Georgischer Weinabend in der GeoArt Galerie

GeoArt Galerie verbindet eine Kunstgalerie und Weinhandlung mit Schwerpunkt Georgien. Neben Gemälden und Weinen aus Georgien werden in der Galerie auch handgefertigte Schmuckstücke sowie Accessoires von georgischen Designern ausgestellt.

Alle drei Monate stellt die GeoArt Galerie Gemälde von internationalen Künstlern aus.

Kontakt
GeoArt Galerie
Ilia Basilashvili
Nollendorfstr. 16
10777 Berlin
+4917660475833
info@geoart-galerie.de
http://www.geoart-galerie.de

SPIKE LEE IN DER MOUTON CADET WINE BAR

SPIKE LEE IN DER MOUTON CADET WINE BAR
Amerikanischer Schauspieler John David Washington und Regisseur Spike Lee

Alle Augen sind auf BlacKkKlansman gerichtet, den Film vom amerikanischen Regisseur Spike Lee, der im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes läuft. Der Regisseur wählte für die Präsentation die Mouton Cadet Wine Bar – wegen des geschützten und einmaligen Blicks auf die traumhafte Bucht von Cannes.

27 Jahre nach der Nominierung von Jungle Fever in Cannes ist Spike Lee, mit einer Traumbesetzung von John David Washington, Adam Driver, Laura Harrier und Topher Grace, zurück. Sie waren an der Mouton Cadet Wine Bar anzutreffen, um Fragen der Presse zu beantworten.

Übrigens – wussten Sie schon, dass das Familienunternehmen Baron Philippe de Rothschild vor genau 27 Jahren auch offizieller Lieferant der Filmfestspiele von Cannes wurde?

Pressematerial zum Download
Passwort: MCWB2018

Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Unternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt.

THE MOUTON CADET WINE BAR
9 – 19 Mai 2018
Palais des Festivals, Boulevard de la Croisette – Cannes, France

#MOUTONCADET
#SUNSETAPERITIF

PRESSEKONTAKT
ad publica Public Relations GmbH
Martina Biesterfeldt
martina.biesterfeldt@adpublica.com
Tel.: 040 / 317 66 312

Marie-Louise Schler, Baron Philippe de Rothschild SA
Rue de Grassi 33250 Pauillac, France
Phone: +33 5 56 73 20 20 – mschyler@bphr.com

Über Mouton Cadet
Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Unternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt.

Firmenkontakt
Baron Philippe de Rothschild SA
Marie-Louise Schyler
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+33 5 56 73 20 20
mschyler@bphr.com
http://www.moutoncadet.com

Pressekontakt
adpublica
Martina Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
040 31766-312
martina.biesterfeldt@adpublica.com
http://www.moutoncadet.com

HQartist: Neues digitales Booking-Tool ist online und zeigt, wie Live-Musik im 21. Jahrhundert funktioniert

HQartist: Neues digitales Booking-Tool ist online und zeigt, wie Live-Musik im 21. Jahrhundert funktioniert
Neues Live-Booking-Tool HQartist ab sofort online

Oslo/Kopenhagen, 16. Mai 2018 – Durch den Verkauf von Tonträgern im klassischen Musikvertrieb verdienen Musiker heute oft nicht mehr genug, weshalb sie sich umso stärker auf Live-Auftritte konzentrieren. Der gesamte Booking-Prozess von der Veranstaltersuche bis zu den Vertragsverhandlungen gestaltet sich oft sehr schwierig, besonders dann, wenn zwischen den Parteien Sprachbarrieren bestehen. HQartist vereinfacht den gesamten Vorgang und verbindet Künstler und Veranstalter miteinander – transparent und rechtssicher von den Vertragsverhandlungen bis zur Zahlung. Das Portal ist ab sofort online verfügbar.

HQartist: Die Plattform für Live-Booking
HQartist wurde für Künstler, Manager, Booker, Promoter, Festivals und Veranstaltungsorte entwickelt und ist als einfach zu bedienende Browser-Oberfläche konzipiert. Hier lassen sich Auftritte buchen und koordinieren, Verträge verhandeln und abschließen, Bezahlungen machen und empfangen. CEO und Mitgründer Petter Trønsdal erklärt die Vision: „Auftritte zu organisieren ist für eine Band oder einen einzelnen Künstler schwierig genug. Dazu kommt noch die Sorge, ob sich der Veranstalter an den Vertrag halten wird. Wir haben HQartist aufgebaut, um es Musikern zu erleichtern, die mit Live-Musik ihren Lebensunterhalt bestreiten. Mit uns werden die Absprachen transparenter und sicherer.“

Aus Erfahrung geboren
Trønsdal ist selbst Musiker und war Schlagzeuger der norwegischen Band Loga, Mitgründer Christian Rodrigo hat Erfahrung als Band-Manager, Booking-Agent und Konzertpromoter und betreibt seit 2007 zwei eigene Veranstaltungsorte in Kopenhagen. Diese Zusammenarbeit hat wesentlich zur Entwicklung von HQartist beigetragen, wie Rodrigo erklärt: „Wir kommen aus verschiedenen Bereichen der Musikindustrie und wissen, dass Vertrauen für beide Seiten eine große Rolle spielt. Musiker müssen sich auf die Promoter, Booker und Veranstalter verlassen können, so wie auch die Promoter, Booker und Veranstalter auf die Künstler angewiesen sind. Unsere Plattform dient jedem im Business und stellt dieses so wichtige gegenseitige Vertrauen her.“

Vom kleinen Musiker bis zu den ganz großen Hallen
HQartist ist kostenlos und frei verfügbar. So kann das Portal vom kleinen Musiker bis zu den größten Hallen jedem Teil der Live-Musik-Branche nützen. Es gibt keine Abonnements und keine versteckten Kosten. Lediglich ein kleiner prozentualer Anteil der vereinbarten Summe einer Buchung wird einbehalten. „Wir haben großen Wert darauf gelegt, dass alles sauber und transparent abläuft,“ erzählt Trønsdal, „sodass alle Beteiligten immer genau wissen, was passiert und was abgemacht ist.“

Ein alter Wunsch wird wahr
Henrik Hansen, Manager und Booker der dänischen Labels Eastwing und Sweet Silence Music, berichtet: „Ich bin seit vielen Jahren in diesem Business, und ein Tool wie HQartist haben wir uns immer gewünscht. Ich gewinne so viel Zeit für meine Arbeit mit den Künstlern, und die Künstler gewinnen ebenfalls Zeit – so können wir uns viel mehr auf das konzentrieren, was wir wirklich wichtig finden, nämlich die Entwicklung der Karriere des Künstlers. Außerdem wird die Arbeit effizienter und Vereinbarungen werden klarer. Es ist einfach sinnvoll.“

HQartist für jeden und überall
HQartist funktioniert mit allen Browser-fähigen Geräten und wird ständig um neue Features erweitert. Rodrigo: „Unser Ziel ist es, HQartist zur Referenz für die Live-Musik-Szene zu machen und die Branche vollständig zu verändern. Wir wollen es allen Beteiligten leichter machen.“

HQartist ist eine Internet-basierte Plattform, die als Werkzeug für alle Aspekte der Live- Musik-Industrie konzipiert ist. Sie erleichtert Booking, Vertragsverhandlungen und – abschlüsse sowie das Finden passender Künstler und Veranstalter. Die Plattform und ihre Funktionen wurden von Menschen gestaltet, die selbst Teil dieser Branche sind – so ist die Software besonders anwenderfreundlich und die Verwaltung des Live-Entertainments bleibt für alle transparent.
Mit der gesamten Branche an einem Ort wird HQartist zu einem unverzichtbaren Werkzeug.
HQartist – Empowering the music industry

Firmenkontakt
HQartist
Christian Rodrigo
Filmens Hus, Dronningens Gate 16
0152 Oslo
+45 605 43 365
press@hqartist.com
http://www.hqartist.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
hqartist@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Cornelsen vertreibt Lehrwerke von National Geographic Learning

Cornelsen vertreibt Lehrwerke von National Geographic Learning

(Mynewsdesk) Cornelsen ist exklusiver Marketing- und Vertriebspartner für Deutschland und Österreich von National Geographic Learning, einem Unternehmen der Cengage-Gruppe. Damit macht der Verlag renommierte Englischreihen für erfolgreiches Lernen in der Erwachsenenbildung einfach zugänglich. Den Auftakt bilden die Lehrwerksreihen „Life“, „Keynote“, „21st Century Skills“ und „Outcomes“. Die englischsprachigen Titel vermitteln Anfängern und Fortgeschrittenen britisches und amerikanisches Englisch. Beeindruckende Fotos von National Geographic und inspirierende Geschichten aus aller Welt verwandeln das Lernen dabei in ein besonderes Erlebnis.

Mithilfe eines einmaligen Foto-Fundus Englisch lernen

Spektakuläres Bildmaterial aus dem National Geographic Archiv und aktuelle Videos schaffen Kommunikationsanlässe. Die Bilder werden genutzt, um anwendungsbezogen Wortschatz und Grammatik zu trainieren und einen kommunikativen Austausch zu fördern. Nebenbei wird viel Wissenswertes aus aller Welt vermittelt. Interaktive Formate und multimediale Zusatzmaterialien verankern den Spracherwerb und unterstützen ein zeitgemäßes Englischlernen.

TED Talks® als Ausgangspunkt für Englischtraining

Die Reihe Keynote, die den sprachlichen Ausdruck besonders fördert, setzt Videos der populären TED Talks®  ein. Ausgewählte Aufzeichnungen der ausdrucksstarken Präsentationen zu Themen aus Wissenschaft, Technologie, Gesellschaft, Kunst und Wirtschaft sind Ausgangspunkt für einen methodisch-didaktisch aufbereiteten Unterricht. Auch hier stiften international diskutierte Themen einen authentischen Anlass, sich mit der englischen Sprache auseinanderzusetzen.

Exklusive Marketing- und Vertriebspartnerschaft in der Erwachsenenbildung

„Für Volkshochschulen , Sprachschulen und Hochschulen ist das Sprachlernmaterial der National Geographic Learning ein tolles zusätzliches Angebot. Die außergewöhnlichen, international erfolgreichen Reihen ergänzen unser Portfolio für die Erwachsenenbildung ideal.“ sagt Christine Hauck, Leiterin der Erwachsenenbildung bei Cornelsen zur Vertriebskooperation. Alexander Broich, Präsident International bei Cengage, ergänzt: „Wir freuen uns mit Cornelsen einen starken Partner in Deutschland gewonnen zu haben. Gemeinsam wollen wir Englischlernende unterstützen, Lernziele zu erreichen und den Austausch über globale Ereignisse fördern.“

cornelsen.de/Erwachsenenbildung

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Cornelsen Verlag

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2iwvyo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/cornelsen-vertreibt-lehrwerke-von-national-geographic-learning-52778

Der Cornelsen Verlag zählt zu den führenden Anbietern für Bildungsmedien im deutschsprachigen Raum. Das Verlagsprogramm umfasst über 23.000 Titel für alle Fächer, Schulformen und Bundesländer von der frühkindlichen Bildung über Lehr- und Lernsysteme für die weiterführenden Schulen und die beruflichen Schulen bis hin zu Bildungsmedien für die Erwachsenenbildung und pädagogische Fachliteratur. Am Verlagssitz in Berlin und sieben weiteren Standorten arbeiten über 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit mehr als 70 Jahren gestaltet Cornelsen die Bildungslandschaft maßgeblich mit. Dabei verbindet der Anbieter für Lehr- und Lernmaterial didaktische Kompetenz, den engen Austausch mit seinen Kunden sowie Servicedenken mit Innovationsfreude und Partnerschaftlichkeit. Von guten Noten bis zum Abschluss, von Sprachkenntnissen für den Urlaub bis zum Fachwissen für den Beruf: Mit maßgeschneiderten Cornelsen-Produkten begleitet der Verlag für Bildungsmedien Lernende entlang ihrer Bildungsbiografie und unterstützt sie dabei, ihre persönlichen Lernziele zu erreichen. Zur Verlagsgruppe gehören neben dem Cornelsen Verlag auch renommierte Marken wie Duden, Oldenbourg, Verlag an der Ruhr, Volk und Wissen, Veritas als größtem österreichischem Bildungsverlag und Online-Plattformen wie Scook und Duden Learnattack. Als innovatives Unternehmen schafft Cornelsen begeisternde Bildungslösungen, die individuellen Lernerfolg ermöglichen.  www.cornelsen.de: https://www.cornelsen.de/?campaign=banner/PR/2018

Firmenkontakt
Cornelsen Verlag
Irina Groh
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
(030) 897 85 563
irina.groh@cornelsen.de
http://www.themenportal.de/wissenschaft/cornelsen-vertreibt-lehrwerke-von-national-geographic-learning-52778

Pressekontakt
Cornelsen Verlag
Irina Groh
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
(030) 897 85 563
irina.groh@cornelsen.de
http://shortpr.com/2iwvyo

Osmose Spectrale

Ausstellung mit Lichtinstallation von Victoria Coeln in Wien

Osmose Spectrale
(Bildquelle: Leon Billerbeck)

„Osmose“ bezeichnet in den Naturwissenschaften Austausch, Aufnahme und Umwandlung von Stoffen und Gemischen. „Spectrale“ referiert auf das Farbspektrum, das sich bei der Aufspaltung von weißem Licht durch ein Prisma ergibt. Beispielsweise formen Spektralfarben den Regenbogen. In der Ausstellung verweist „Osmose Spectrale“ auf die besondere Wechselbeziehung von Mensch und Kunst.

In „Osmose Spectrale“ sind diese Spektralfarben entweder in Reinform oder in aparten Modulationen in den Arbeiten der elf internationalen KünstlerInnen zu finden. Das intensive Hineinversetzen in das Farben- und Formenspiel der vornehmlich abstrakten Kunstwerke in verschiedenen Genres – Malerei, Skulptur, Fotografie, Mixed Media und Lichtkunst – kann für die AusstellungsbesucherInnen eine völlig neue Erfahrung darstellen. Laut der französischen Kuratorin und Fotokünstlerin Lyza Sahertian, die dieses außergewöhnliche Ausstellungsprojekt in Wien realisiert, führt das „Ineinanderübergehen der Farben auch zu einer Verschmelzung der Sinne“. Die Osmose wird bewirkt, indem die Farben und Formen in den BetrachterInnen widerhallen, das Bewusstsein schärfen oder positive Energien freisetzen.

Im Rahmen von „Osmose Spectrale“ entsteht eine radikal neue Arbeit in situ. Kuratorin Lyza Sahertian und Künstlerin Victoria Coeln, bekannt für ihre chromotopen Lichtinterventionen im öffentlichen Raum (KatharinenPassion, Frankfurt 2018, CrossingRealities_CYPRUS, Zypern 2017, Verhüllungen, Wiener Stephansdom 2017), erarbeiten am 21. Mai – in progress – einen chromotopen Lichtkörper. Diese Raumintervention wird die Werke der anderen KünstlerInnen einbeziehen und Territorien, ihre Grenzen und spektral-osmotischen Wechselwirkungen verhandeln.

TEILNEHMENDE KÜNSTLERiNNEN:
Ukyo Aoshima – Malerei (JP), Leon Billerbeck – Fotografie (DE), Victoria Coeln – Lichtkunst (AT), Jules Grandsire – Mixed Media (FR), Jean-Marie Huriot – Fotografie (FR), Maija Lyytinen – Collage (FI), Miodrag Perić – Skulptur (SRB), M.M Redemann – Fotografie (DE), Viola Rühse – Fotografie (AT), Lyza Sahertian – Fotografie/Video (FR), Bogdan Trybel – Malerei (PL)

KURATORIN: Lyza Sahertian, Paris / New York

CHROMOTOPE INTERVENTION
Montag, 21. Mai 2018, 18 Uhr
Work in progress – Lyza Sahertian (Kuratorin) und Victoria Coeln (Künstlerin)
Die Lichtinstallation wird anschließend während der gesamten Ausstellungsdauer zu erleben sein.

MIDISSAGE
Samstag, 26. Mai 2018, 18 Uhr
Lyza Sahertian (Kuratorin) und KünstlerInnen mit Wein von Heinz Kastner und Musik

ARTIST TALK
Montag, 28. Mai 2018, 20 Uhr
Victoria Coeln (Künstlerin), Andreas Spiegl (Moderation / Kunst- und Kulturwissenschaftler), Viola Rühse (Bildwissenschaftlerin)

KONZERT
Donnerstag, 31. Mai 2018 (Fronleichnam), 17 Uhr
„I Flauti Traversi“ mit Konservatoriums-Studierenden

AUSSTELLUNGSDAUER: Montag, 21. Mai – Samstag, 2. Juni 2018, Mo.-So. 15-21 Uhr

ORT: Ausstellungsraum, Gumpendorfer Straße 23, 1060 Wien, www.ausstellungsraum.at

Mit freundlicher Unterstützung durch das Weingut Heinz Kastner.

KONTAKT: Viola Rühse / Assistenzkuratorin, Wien, vr@photowords.de, +43 (0) 664 96 99 117

Ausstellungsorganisation

Firmenkontakt
Viola Rühse
Viola Rühse
Schelleingasse 2/5
1040 Wien
00436649699117
vr@photowords.de
http://www.photowords.de

Pressekontakt
Photowords
Viola Rühse
Schelleingasse 2/5
1040 Wien
00436649699117
vr@photowords.de
http://www.photowords.de

Star-Wars-Ensemble besucht die Mouton Cadet Wine Bar

Star-Wars-Ensemble besucht die Mouton Cadet Wine Bar
Schauspieler Joonas Suotamo, Astronaut Thomas Pesquet & Ron Howard in der Mouton Cadet Wine Bar

Cannes, Dienstag, 15. Mai 2018. Das Familienunternehmen Baron Philippe de Rothschild hatte das große Vergnügen heute die gesamte Besetzung des lang ersehnten Films Solo: A Star Wars Story zu einem privaten Lunch in der Mouton Cadet Wine Bar zu empfangen.

In Begleitung von Donald Glover, Thandie Newton, Phoebe Waller-Bridge, Paul Bettany und Joonas Suotamo zeigte sich Oscar-Gewinner Ron Howard begeistert von der Atmosphäre und dem phantastischen Blick von der Terrasse, die er heute erstmals besuchte.

Und der Tag hielt noch eine große Überraschung bereit: Der französische Astronaut und großer Fan der Star Wars Saga, Thomas Pesquet, besuchte die Mouton Cadet Wine Bar um mit der Gruppe ein paar Worte zu wechseln.

Die neueste Star Wars Episode wird auf dem Cannes Film Festival 2018 heute erstmalig in Frankreich gezeigt, läuft aber außerhalb des Wettbewerbs.

Download News + Bildmaterial
Passwort: MCWB2018

Über Mouton Cadet
Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Unternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt.

Firmenkontakt
Baron Philippe de Rothschild SA
Marie-Louise Schyler
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+33 5 56 73 20 20
mschyler@bphr.com
http://www.moutoncadet.com

Pressekontakt
adpublica
Martina Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
040 31766-312
martina.biesterfeldt@adpublica.com
http://www.moutoncadet.com

NICO Europe beim Japan Tag 2018 in Düsseldorf

Hanabi-Feuerwerk unter dem Motto „Japanese Tradition“

NICO Europe beim Japan Tag 2018 in Düsseldorf
® NICO Europe GmbH, J. Köhler Goldregen, Teil des Finales am 20. Mai 2017, Japan Tag 2017

Berlin, 15. Mai 2018 – Am 26. Mai werden die Pyrotechniker der NICO Europe in Zusammenarbeit mit den japanischen Kollegen der Firma Hokuriku Kako beim Japan Tag zeigen, was sie unter dem Motto „Japanese Tradition – Art & Culture“ an den Himmel zu zaubern vermögen. Mit 1.538 Bomben sowie sieben Abschusspositionen auf 120 Metern entlang des Rheins wird das ein Spektakel mit mehr als einer Tonne an Feuerwerkseffekten. Einzigartig sind die Spezialeffekte, die eigens komplett für dieses Event in Japan hergestellt und nach Düsseldorf gebracht wurden. Die handgefertigten Spezialitäten mit Kalibern bis zu 175 mm (Steighöhe bis zu 220 Meter) sind etwas ganz besonderes und in dieser Form in Europa einmalig. Die Zuschauer erwartet ein 25-minütiges Feuerwerk der Weltklasse.

Neben den traditionell japanischen Feuerwerkseffekten zu Beginn des Himmelskunst-werks werden spezielle Motive zu den Themen Sumi-e (japanische Tuschemalerei), Ikebana (Blumenkunst) und Nihon-Buyo (traditioneller japanischer Tanz) zu sehen sein. Zum Abschluss wird der große, gewaltige Goldregen wieder als absoluter Höhepunkt zu Boden regnen.

„Das Besondere an dieser Inszenierung ist die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene und die Umsetzung von choreografischen Vorgaben unseres japanischen Kollegen Hideki Kubota. Ich bin sehr stolz darauf, dass wir seit vielen Jahren für die Stadt Düsseldorf diese in Deutschland einzigartige Veranstaltung begleiten“, unterstreicht Geschäftsführer Michael Kandler. „Einzigartige Farben, Formen und Effekte aus Japan im Zusammenspiel mit der besonderen fernöstlichen Zünd-Dramaturgie. Ich bin mir sicher, das Publikum wird begeistert sein!“

Die Kulisse des Abends ist das Rheinufer, gesäumt von hunderttausenden Gästen. Dabei spiegeln sich die Feuerwerksbilder im Rhein. Hiermit kennt sich das NICO Team sehr gut aus, denn sie gelten als Spezialisten für Feuerwerke, die am Wasser gezündet werden.

Über NICO Europe GmbH
Die NICO Europe GmbH kann auf über 100 Jahre Markterfahrung in der Feuerwerksbranche zurückblicken und zählt zu den führenden Anbietern für Pyrotechnik in Deutschland. Das Geschäft besteht aus drei komplementären Säulen: dem Handel mit Silvester- und Großfeuerwerk sowie dem Inszenieren von Feuerwerken. Das Feuerwerkerteam der NICO Europe gestaltet und inszeniert seit Jahrzehnten Höhen-, Indoor- und Bühnenfeuerwerke sowie pyrotechnische Spezialeffekte auf höchstem Niveau – deutschlandweit und international. Dabei werden Farben und Formen perfekt miteinander arrangiert und auf musikalische Klänge abgestimmt.

Das Team begeistert jedes Jahr hunderttausende Zuschauer mit Inszenierungen, beispielsweise alljährlich bei dem Japanischen Feuerwerk mit Fa. Hokuriku Kako in Düsseldorf, Rhein in Flammen mit dem Abschlussfeuerwerk in Koblenz sowie internationale Festivals auf den Philippinen und in China. Weitere Informationen finden Sie unter www.nico-europe.com

Kontakt
NICO Europe GmbH
Marco Finessi
Rigistr. 8
12277 Berlin
030720 080-0
m.finessi@nico-europe.com
http://www.nico-europe.com

365 Tage Sufiweisheit – Ein spiritueller Begleiter für jeden Tag

365 Tage Sufiweisheit - Ein spiritueller Begleiter für jeden Tag

Die Schale des Saki von Hazrat Inayat Khan mit Kommentaren von Samuel L. Lewis.

Dieses Buch hat eine besondere Bedeutung für unsere Zeit. Die Worte sind Quellen der Kraft und der Besinnung, geben Impulse, nähren die innere Erkenntnis und öffnen das Herz für die Welt. Ein spiritueller Begleiter für jeden Tag.
Saki (oder Saqi) ist in der Sufi-Poesie derjenige, der Wein ausschenkt. Diese Weisheit steht symbolisch für den Überbringer von Ekstase und das tiefe Verlangen nach dem „göttlichen Geliebten“.

Ausgewählte Worte des Sufimeisters, Mystikers und Musikers Hazrat Inayat Khan (1882 – 1927) wurden unter diesem Titel erstmals 1922 als Gedanken zur täglichen Meditation herausgegeben.

Spirituelle Kommentare seines Schülers Samuel L. Lewis (1896 – 1971), Murshid Sam genannt, wurden 1981 in englischer Sprache veröffentlicht und 2012 neu aufgelegt. Die Erläuterungen, die auf philosophische, historische und spirituelle Zusammenhänge eingehen und versteckte Bedeutungen aufdecken, werden nun auch in deutscher Sprache zugänglich gemacht.

Liebe ist nicht nur Honigmilch und spirituelle Wellness
Es ist kein Aprilscherz. Was Samuel L. Lewis in seinem Kommentar zum 1. April über die Wirkung des Gebets schreibt, „es wird in höchstem Maße die ganze Stimmung der Persönlichkeit angehoben“ fand ich beim Lektorieren auch für seine Kommentare meist zutreffend. Viele Abende fühlte ich mich beim Bearbeiten seiner Texte wie in einem Lift ein paar Sphären höher gehoben. Bisweilen auf Wolke Sieben. Da regnete es geistige Diamanten und leuchtende Rubine, Einsichten und Sufi-Teachings, die von tiefer spiritueller Erfahrung und Verankerung in Liebe und Einheit zeugen. Da werden Grenzen des Verstandes und des philosophischen Denkens mutig ausgeleuchtet und manch theologische Anstrengung simpel auf einen verständlichen Punkt gebracht, wenn er etwa sagt: „Sündenfall ist, wenn der Verstand statt dem Herzen die Herrschaft übernimmt“, wobei hier das Herz nicht für ein Karussell von Emotionen steht, sondern für den Ort unserer Teilhabe an der höchsten göttlichen Liebe und Einheit, die je nach Niveau unserer Entwicklung und Hingabe uns zunehmend zu lenken vermag oder auch nicht. Wenn ich voller Begeisterung in dieser spirituellen Herznahrung schwelgend mir sagte: „Wie wunderbar! Ja, genau so!“ stolperte ich im nächsten Moment über provokante Sätze und Aussagen, die mich schlagartig wieder auf den Teppich und in den kritischen Verstand katapultierten. Sätze, die mich in ihrer Radikalität bisweilen erschreckten und zur Auseinandersetzung und inneren Standortbestimmung herausforderten. Kann man so etwas sagen? Stimmt das? Hilft das den Menschen? Sätze, die deutlich machten, Liebe ist nicht nur Honigmilch und spirituelle Wellness, das Aufgeben des Ego ist kein Zuckerlecken und erfordert Arbeit, Wachheit und Hingabe, geschieht aber oft genug wiederum wie von selbst, wenn wir in der Liebe sind.
Sufi Samuel Lewis ist im Buddhismus genauso zuhause wie im Christentum, Judentum und Islam, in westlicher Philosophie, Biologie und Quantenphysik. Aber er ist kein Theoretiker, sein Anliegen ist die spirituelle Praxis, das Leben, der Alltag. Seine Beispiele durchwegs praktisch, konkret, einleuchtend. Samuel Lewis ist ein radikal Liebender und seine Kommentare zur Schale des Saki ein inspirierender, aufregender und herzwärmender Begleiter durchs Jahr.
Maria Magdalena Straub, Lektorin

Über den Autor: Hazrat Inayat Khan
Der große indische Sufimystiker und Musiker Hazrat Inayat Khan (1882 – 1927) brachte die Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit in den Westen. Diese Quintessenz uralter Sufi-Weisheit und zugleich zeitgemäße Methode zur Harmonisierung westlicher und östlicher Spiritualität ermutigt uns zu geistiger Freiheit auf der Suche nach der Wahrheit. Seine Vision, dass alle Religionen dieser Welt im Kern eine Einheit bilden und wir Verständnis und Harmonie zwischen ihnen brauchen, ist heute aktueller denn je.

Über den Autor: Samuel L. Lewis
Samuel L. Lewis (1896 – 1971) war ein amerikanischer Mystiker und Gartenbauwissenschaftler. Schon als junger Mann wurde er Schüler des aus Indien stammenden Sufimystikers Hazrat Inayat Khan (1882 – 1927). Er widmete sein Leben der Sufibotschaft und verfasste Kommentare zu Schriften seines Lehrers. Später wurde er in Indien und Pakistan als Sufilehrer (Murshid) anerkannt und Murshid Sam oder Sufi Ahmed Murad Chisti genannt. Er vertiefte sich auch in Studien von Zen, Bhaki-Yoga, christlicher Mystik und Kabbala. In seinen letzten Jahren wurde er zum spirituellen Lehrer für Suchende aus der Hippie-Generation, begründete die Tänze des Universellen Friedens und die Sufi Ruhaniat International.

Über den Herausgeber: Sufi Ruhaniat Deutschland
Die Sufi Ruhaniat International wurde von Murshid Samuel L. Lewis gegründet, kurz bevor er 1971 starb. Wir stehen im jahrhundertealten Strom der Weisheit des Sufismus, der 1910 von Hazrat Inayat Khan, mit dem Titel „Die Sufibotschaft der spirituellen Freiheit“, in den Westen gebracht wurde und im Segensstrom seines Schülers Murshid Samuel L. Lewis (Sufi Achmed Murad Chisti) steht. Diese Arbeit wurde von Pir Moineddin Jablonski weitergetragen, dem spirituellen Nachfolger von Murshid Samuel Lewis. Er leitete die Ruhaniat von 1971 bis zu seinem Tod 2001. Heute wird sie geführt von Pir Shabda Kahn, dem Nachfolger von Pir Moineddin.
Die Sufi Ruhaniat Deutschland widmet sich der Unterstützung von Einzelnen, indem sie sie begleitet, ihr höchstes spirituelles Ziel zu entfalten, ihr essentielles inneres Wesen zu manifestieren, und mit anderen in Harmonie zu leben, in der Hoffnung menschliches Leid zu lindern und zum Erwachen aller Menschen beizutragen.

365 Tage Sufi-Weisheit | Verlag Heilbronn 2018 | 223 Seiten | gebunden | ISBN 978-3-936246-32-2 | € 19,80

Der Verlag Heilbronn ist der Verlag für anspruchsvolle spirituelle Literatur: Mystik, Meditation, Interreligiöse Spiritualität und Universaler Sufismus. Die dort verlegten Bücher vermitteln tiefes spirituelles Wissen und begleiten auf dem Weg der Herzöffnung und Gotteserkenntnis. Jenseits religiöser Dogmen sind die Bücher des Verlages Hilfe für das tägliche Leben und die persönliche meditative Praxis.

Im Zentrum der Verlagsarbeit steht die Botschaft des großen indischen Sufimystikers Hazrat Inayat Khan. Er wurde 1882 in der indischen Stadt Baroda geboren. Schon in jungen Jahren wurde ihm der Titel „Tansen“, bedeutendster lebender Musiker Indiens, verliehen. Seine Lehre ist eine Botschaft von Liebe, Harmonie und Schönheit.

Rezensionsexemplare können Sie auf unserer Homepage:
www.verlag-heilbronn.de/presse anfordern.

Firmenkontakt
Verlag Heilbronn
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
0881 9275352
info@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de

Pressekontakt
Verlag Heilbronn, Redaktion und Marketing
Josef Ries
Kaiser-Heinrich-Straße 37
82398 Polling
0881 9275351
josef.ries@verlag-heilbronn.de
https://www.verlag-heilbronn.de/presse