Sicher durch die Schwangerschaft

Die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen

Vorsorge gibt Sicherheit. Bei einer Schwangerschaft sind regelmäßige ärztliche Vorsorgeuntersuchungen und Gesundheitschecks unverzichtbar. Gynäkologen sind in dieser Zeit die wichtigsten Partner für alle medizinischen Kontrollen. Denn um sicherzugehen, dass es Mutter und Kind gut geht, wird die Schwangerschaft von ihnen überwacht und dokumentiert. Die AOK Hessen erklärt werdenden Eltern, welche Vorsorgeuntersuchungen von den Krankenkassen übernommen werden.

Zu Erstuntersuchung in einer Schwangerschaft gehört grundsätzlich ein ausführlicher Gesundheitscheck inklusive der gynäkologischen Untersuchung. Zusätzlich wird auf Chlamydien (Bakterien) getestet, um das Risiko einer Bauchhöhlen- oder Eileiterschwangerschaft auszuschließen. Und schließlich wird das Gewicht festgestellt sowie der Blutdruck gemessen. Auch Urin und Blut werden auf mögliche Auffälligkeiten untersucht. Ein besonderer Moment ist für viele werdende Eltern die erste Herztonmessung des Babys. All diese Informationen und Daten werden im Mutterpass dokumentiert. Den Mutterpass sollten Schwangere immer bei sich tragen, damit im Notfall alle wichtigen Fakten vorliegen.

Während der drei Phasen einer Schwangerschaft, den sogenannten Trimestern, finden die Vorsorgeuntersuchungen zunächst alle vier Wochen statt.

Insgesamt kommen so zehn bis zwölf Termine für die ärztlichen Untersuchungen zustande. Dazu gehören zum Beispiel Blutdruck- und Gewichtskontrolle, ein Bluttest, um einen möglichen Schwangerschaftsdiabetes festzustellen, drei Ultraschalltests sowie die gynäkologische Untersuchung, bei der die Gebärmutter abgetastet wird. Zusätzlich wird kontrolliert, ob das Baby richtig im Bauch liegt. Ab der 32. Schwangerschaftswoche, also wenn der Geburtstermin langsam näher rückt, finden die Vorsorgetermine alle zwei Wochen statt. Die Kosten dafür tragen die Krankenkassen.

Die Ultraschalluntersuchungen – Kindesentwicklung im Fokus
Ultraschalluntersuchungen, auch Ultraschall-Screenings genannt, sind in der Schwangerschaft sehr wichtig. Pro Trimester wird eine Untersuchung durchgeführt. Der Ultraschall gibt viele grundlegende Informationen über die Entwicklung des Babys und der Schwangerschaft. Frühzeitig kann dadurch zum Beispiel eine Mehrlingsschwangerschaft erkannt werden. Mit dem Ultraschall-Screening bestimmen die Frauenärzte das genaue Alter des Kindes sowie seine Körpermaße und den Kopfumfang. Durch die Altersbestimmung kann der Geburtstermin recht genau vorhergesagt werden. Es wird außerdem geprüft, ob die Menge deines Fruchtwassers stimmt und ob die Plazenta (Mutterkuchen) und das Kind richtig liegen.

Die Mundgesundheit – Zahnpflege in der Schwangerschaft
Während der Schwangerschaft verändert sich oftmals die Zahnsubstanz, und der Speichelfluss wird stärker. Dadurch kann es vermehrt zu Zahnfleischentzündungen oder Karies kommen. Damit alle Zähne schön und gesund bleiben, empfehlen Frauenärzte und Hebammen, mindestens zwei Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt pro Schwangerschaft wahrzunehmen.

Krankenkasse

Kontakt
AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen
Riyad Salhi
Basler Str. 2
61352 Bad Homburg
06172 / 272 – 143
0 61 72 / 2 72 – 1 39
Riyad.Salhi@he.aok.de
https://hessen.aok.de/

Der Duft frischer Brötchen – das Signal zum glücklich sein.

Gerüche setzen Gefühle und Emotionen frei. Manche versetzten einen in die kindliche Vergangenheit, andere in Vorfreude auf etwas Nahendes – wie ein leckeres Frühstück.

Der Duft frischer Brötchen - das Signal zum glücklich sein.

Morgengold bringt’s – backfrisch und lecker!

An heißen Sommertagen sind Luft und Boden von der Sonne aufgeladen. Kommt es dann zu einem Regenschauer, beginnt die Luft, die Erde, einfach alles zu duften. Dieser typische Duft, den wohl jeder kennt, setzt sich aus drei ganz bestimmten Komponenten zusammen.
Die Grundlage ist ein Konzentrat aus Pflanzenausdünstungen. Wenn es sehr lange trocken ist, bildet sich auf den Blättern und Halmen ein duftender Film aus ätherischen Ölen und anderen Geruchsstoffen.
Zu diesen Ausdünstungen gesellt sich der Stoff Geosmin. Geosmin ist ein Duftstoff, den bestimmte Bakterien im Boden absondern, die sogenannten Streptomyzeten. Bei Trockenheit ist dieser Stoff von der Nase nicht wahrnehmbar. Doch nach einem Regenschauer fahren die Bakterien ihren Stoffwechsel hoch, die Säfte pulsieren und intensive Düfte verdunsten in der warmen Sommerluft.
Die dritte Komponente ist eine Prise Steinstaub, also Mineralien.
Die Regentropfen treiben den köstlichen Duft aus den trockenen Boden- und Pflanzenporen heraus. Und somit entsteht dieser typische Duft, der von der Nase aufgenommen wird.
Häufig werden mit diesem Duft Erinnerungen und Emotionen ausgelöst. Verantwortlich dafür ist die Anatomie der Nase: Von dort gehen zwei große Nervenbündel direkt in die Hirnregionen, die für Emotionen und für Erinnerungen zuständig sind.
Auch der Duft von frischen Brötchen löst ein herrliches Glücksgefühl aus und gibt das Signal, dass ein leckeres Frühstück bevorsteht.
Dass die köstlichen Brötchen nicht erst vom Bäcker geholt werden müssen, sondern bis an die Haustür geliefert werden, macht das Frühstücksglück komplett. Dafür zeichnen sich die Morgengold Frühstücksdienste verantwortlich – an sieben Tagen in der Woche. Die Morgengold Frühstücksdienste bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Brötchen und anderen Backwaren. Die gewünschte Auswahl kann bequem und zeitsparend über das Kundenportal der www.morgengold.de Frühstücksdienste getroffen werden. Regionale und saisonale Brötchen und Backwaren werden zu bäckerüblichen Preisen direkt aus den Backstuben der jeweiligen Bäckerei-Betriebe bis an die heimische Tür gebracht.
Dieser Service erleichtert nicht nur die morgendliche Organisation, sondern komplettiert das Frühstück und der Duft der frischen Brötchen lässt alle Sinne zum Klingen bringen. Positive Gefühle und gute Laune am Morgen sind damit garantiert.

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

Marinette Store – Online-Shop für exklusive Kindermode

Marinette Store - Online-Shop für exklusive Kindermode

Marinette Store – Ihr Online-Shop für exklusive Kindermode, Kinderbekleidung und Kinderschuhe von 3 – 12.
Alltagsspaß mit der richtigen Bekleidung.
Kinder wachsen permanent und schneller als es uns, um sich optimal entwickeln und entfalten zu können, braucht der Nachwuchs die richtige Kinderbekleidung – Offizielle Miraculous Ladybug, Cat Noir, ZAG Heroez, Disney, Marvel, Frozen, Trolls, Paw Patrol, Cars und mehr.
Entdecken Sie Mode & Accessoires für Baby & Kind.
Große Auswahl, schneller Versand.

Sie kaufen ein, wann immer Sie Zeit und Lust haben. Finden Sie Ihr Wunschteil nicht oder ist Ihre Größe ausverkauft? Rufen Sie uns an!
Jetzt einfach & sicher online bestellen!

Mit freundlichen Grüßen,
https://marinette.store

Marinette Store – Ihr Online-Shop für exklusive Kindermode, Kinderbekleidung und Kinderschuhe von 3 – 12.
Alltagsspaß mit der richtigen Bekleidung.

Kontakt
Marinette Store
MArinette Mas
C/Godogred Ros 12
46006 Valencia
658749184
info@marinette.store
https://marinette.store

Nachhaltig und biologisch verpacken mit Pack4Food24.de

Das B2B Bestellportal der Pro DP Verpackungen bietet Gastronomen eine breite Range an umweltfreundlichen Verpackungen und Einweglösungen für den täglichen Bedarf.

Nachhaltig und biologisch verpacken mit Pack4Food24.de

Bio Einwegverpackungen bei Pack4Food24

Die Pro DP Verpackungen aus Mitteldeutschland ist einer der leistungsfähigsten Spezialisten wenn es um den professionellen Bedarf an praktischen Imbissverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr und weiteren Lösungen für Produktion, Verkauf und Service in Gastronomie, Imbiss, Streetfood und Lebensmittelhandel geht.
Gerade auf Grund des boomenden Food Truck Marktes, und nicht zuletzt durch ein wachsendes ökologisches Bewußtsein bei den Kunden, und einer wachsenden Nachfrage im Bereich der nachhaltigen und umweltfreundlichen Einwegverpackungen, steigt auch das Angebot an entsprechenden Lösungen bei den Verpackungsprofis in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Europa.
Das Ziel der Pro DP Verpackungen als einer der Großhändler und Dienstleister mit einem der umfangreichsten Sortimente am Markt ist, speziell im Sortiment der biologischen Serviceverpackungen Stück für Stück eine Alternative zu nahezu jeder herkömmlichen Verpackung liefern zu können, welche bislang nicht biologisch abbaubar oder zumindest recycelbar war.
Mittlerweile ist dieses Ziel in zahlreichen Anwendungsbereichen der Gastronomie, Hotellerie und des Lebensmittelhandels erfüllt, und im 24 Stunden rund um die Uhr erreichbaren B2B Bestellportal Pack4Food24.de können Restaurants, Imbissbetreiber, Food Truck Besitzer und viele mehr auf ein umfangreiches Sortiment an nachhaltigen und umweltfreundlichen Bio Einwegverpackungen zugreifen.

Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für den täglichen Bedarf an Serviceverpackungen und Einweglösungen in Gastronomie, Hotel, Imbiss und Lebensmittelhandel.
In einem riesigen Sortiment finden Restaurants, Bars, Imbissbetriebe, aber auch Lebensmittelhersteller, Einzelhändler, Kantinen oder Hotels praktische und innovative Einweglösungen für den täglichen Einsatz in Produktion, Verkauf und Service.
Das Sortiment umfasst dabei praktische Einwegverpackungen, moderne To Go Verpackungen, günstiges Einweggeschirr aber auch qualitative Hygieneartikel und Reinigungsmittel.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
+49 (0) 36602 / 289 000
+49 (0) 36602 / 289 005
info@pack4food.de
http://www.bioverpackungen.kaufen

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
https://www.pro-dp-verpackungen.de

Sechs Tipps zum richtigen Trinken bei Hitze

Sechs Tipps zum richtigen Trinken bei Hitze

(Bildquelle: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser)

Sankt Augustin, 10. August 2018. Rund 1,5 Liter täglich, so lautet die Trinkempfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Erwachsene. Bei sehr hohen Temperaturen reicht diese Menge aber oft nicht aus. Die Diplom-Ernährungswissenschaftlerin und Fitness-Expertin Susanne Keppler erklärt, warum es im Laufe eines langen, warmen Sommers besonders wichtig ist, für ausreichend „Flüssigkeitsnachschub“ zu sorgen und welche Rolle natürliches Mineralwasser dabei spielt. Ihr wichtigster Tipp: Bei Durst sofort trinken!

„Ich empfehle mehrere Trinkportionen über den Tag verteilt. Dabei ist es hilfreich, Getränke stets in greifbarer Nähe und auch unterwegs dabei zu haben, um Durst gar nicht erst aufkommen zu lassen“, so Keppler. Ideal ist aus Sicht der Ernährungsexpertin natürliches Mineralwasser, da es kalorienfrei ist. Einen weiteren Pluspunkt sieht Susanne Keppler in der Versorgung mit Mineralstoffen: „Der Sommer mit seinen höheren Temperaturen und vermehrter Aktivität kann für unseren Körper eine Herausforderung darstellen. Wir schwitzen oft mehr und verlieren dabei für den menschlichen Körper wichtige Mineralstoffe. Diese können durch das Trinken von Mineralwasser ausgeglichen werden.“

Susanne Keppler hat sechs einfache Trinktipps für heiße Tage zusammengestellt, die dabei helfen können, den individuellen Flüssigkeitshaushalt nicht aus den Augen zu verlieren:

1. Hören Sie auf Ihr Durstgefühl: Wenn der Körper signalisiert, dass er Flüssigkeit braucht, sollten Sie sofort trinken. Am besten aber lassen Sie es gar nicht soweit kommen.

2. Trinken Sie regelmäßig: Viele kleine Trink-Portionen über den Tag verteilt füllen die Flüssigkeitsspeicher optimal auf. Feste „Trinkpausen“ helfen dabei.

3. Packen Sie Getränke ein: Unterwegs immer Mineralwasser-Flaschen mitnehmen – bei der Autofahrt, im Schwimmbad, am Strand.

4. Motivieren Sie Ihre Kinder: Vor allem Kinder vergessen oft das Trinken und müssen daran erinnert werden. Bunte Strohhalme und Becher sind auch unterwegs ein kleiner Anreiz.

5. Achten Sie auf die Extraportion Flüssigkeit beim Sport: Bei besonders schweißtreibenden Aktivitäten und hohen Temperaturen sollten Sie deutlich mehr trinken: etwa 0,5 Liter zusätzlich pro Stunde Aktivität.

6. Sorgen Sie für Abwechslung im Glas: Mineralwasser gibt es mit viel, wenig oder ohne Kohlensäure sowie ganz unterschiedlicher Mineralstoffzusammensetzung. Kombinieren lässt sich Mineralwasser auch mit Saft zu Fruchtschorlen im Verhältnis 1:3 oder mit Kräutern und Frucht- oder Gemüsestückchen zu „Infused Mineral Water“.

Weitere Informationen über natürliches Mineralwasser sowie zusätzliche Trink-Tipps finden Sie unter www.mineralwasser.com

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zur freien redaktionellen Verwendung finden Sie unter www.mineralwasser.com

Firmenkontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / c/o WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
01805 478888
01805 478877
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Pressekontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
02241 23407 0
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Evo-Drinks bleibt im eigenen Lager

Evo-Drinks bleibt im eigenen Lager

Die neu aufgetauchten Gerüchte, dass Evo Drinks von der Firma PEPSICO übernommen werden soll entsprechen nicht der Wahrheit. Weder hat PEPSICO Anteile an den beliebten Evo Drinks, noch steht Evo Drinks in Verhandlungen mit dem Unternehmen. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine gezielte Betrugsmasche von Trittbrettfahrern, doch die Hintergründe bleiben unklar. Genaueres wird derzeit durch die Rechtabteilung der Firma Evo Drinks geprüft. Fakt ist, dass bis heute 95 % aller Anteile in den Händen der Evo Drinks Gründer liegen. Damit ist eine feindliche Übernahme weiterhin ausgeschlossen.

Evo weiter auf Wachstumskurs!
Der Aufstieg der Evo Drinks Group übertrifft weiterhin alle Erwartungen! Besonders der Markteinstieg in Indien und den USA verläuft überwältigend! Auch in Europa entwickelt sich Evo Drinks zu einem Megastar unter den Brands, abseits der „Energiedrinks“. Die Nachfrage nach den leckeren Erfrischungen Evo Active und Evo Pure steigt immer mehr an.

Durch die bahnbrechenden Erfolge die die Firma Evo Drinks im letzten Jahr eingefahren hat, bleiben also wahrscheinlich begehrende Blicke nicht aus. Was Evo Drinks jedoch versichern kann ist, dass jeder potentielle Großinvestor auf Herz und Nieren geprüft wird. Aktuell stehen viele dieser Prüfungen an, die Details bleiben jedoch aus verhandlungstaktischen Gründen hinter den rot gelben Evo Drinks -Türen.

Die Evo Drinks Group wurde im Jahr 2009 in Oregon gegründet.
Die Entwicklung von Evo Drinks hat in den letzten 2 Jahren alle Erwartungen übertroffen und verfügt derzeit über Niederlassungen und Lizenzpartner in verschiedenen Ländern für die Vermarktung von Evo Drinks. Der Hauptsitz für Europa wurde aus strategischen Gründen in Großbritannien eingerichtet, hierbei handelt es sich um die Evo Drinks Europe Ltd. mit Sitz in Northwood.
Weiterhin verfügt Evo Drinks über Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Australien, Spanien, Italien, Belgien und Frankreich.
Den Vertrieb bzw. die Distribution von Evo Drinks® wird durch Lizenznehmer übernommen, welche in den einzelnen Ländern auf eigene Rechnung tätig sind. Hierzu wurden Exklusiv-Verträge in der Schweiz, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Spanien, Italien, Frankreich, Sri Lanka, Indien, Arabische Emirate, Iran und Irak geschlossen. Insgesamt derzeit in ca. 15 Ländern weltweit und täglich kommen neue Vertriebspartner hinzu.
Wussten Sie eigentlich…. dass in Bezug auf Getränkedosen etwa 70% aller verkauften Dosen der Getränkebranche recycelt werden, bei der Produktion 95% der Energie eingespart wird und jede Dose zu 100% recycelbar und in weniger als 60 Tagen wieder im Verkaufsregal steht ? Nur einige Fakten zur Getränkedose welche die Weltmeere nicht verschmutzt!

Firmenkontakt
EVO DRINKS
Max Märker
Ahauser Str. 120
46325 Borken
+49(211) 54 76 14 24
m.maerker@evodrinks.de
http://www.evodrinks.de/

Pressekontakt
Rebecca Köstner/PR
Rebecca Köstner
Knorrstraße 9
26384 Wilhelmshaven
015224244619
rebecca.koestner@web.de
https://www.xing.com/app/startpage

Um die besten Produkte g.U und g.g.A. zu genießen

Um die besten Produkte g.U und g.g.A. zu genießen

Sommerrezepte, um die besten Produkte mit geschützter Ursprungsbezeichnung (g.U) und geschützter geografischer Angabe (g.g.A.) zu genießen
Italienische Aufschnitte und Wurstwaren sind Spitzenreiter bei köstlichen, erfrischenden Kombinationsgerichten, auch was ihren Nährwert betrifft.

Im Frühling und Sommer, der traditionellen Zeit für Urlaub und Ausflüge, haben wir die Möglichkeit, italienische Fleisch- und Wurstwaren in köstlichen, erfrischenden Rezepten zu genießen, die auch vom ernährungswissenschaftlichen Standpunkt einwandfrei sind.
Dank ihrer charakteristischen Eigenschaften wie praktischer Einsatz und anhaltende Frische sind die Fleisch- und Wurstwaren mit den Bezeichnungen DOP (g.U.) und IGP (g.g.A.) besonders gut für den Sommer geeignet, besonders dann, wenn man keine Lust zum Kochen hat und schnelle, aber dennoch nahrhafte Mahlzeiten vorzieht.
Der Klassiker dieser Sommergerichte ist eindeutig „Prosciutto mit Melone“, das an warmen Tagen gerne als Vorspeise, aber oft auch als Hauptspeise auf unsere Tische kommt und reich an Vitaminen, Mineralsalzen, Proteinen und Wasser, gleichzeitig aber kalorienarm ist und für erlesene Geschmackserlebnisse sorgt.
Die Kombination von Fleisch- und Wurstwaren und Früchten mutet modern an, in Wirklichkeit hat sie aber uralte Wurzeln und reicht bis in die Zeit von Hippokrates zurück, wie Luca Govoni, Dozent für Geschichte und Kultur der Küche an der Internationalen Schule für italienische Küche Alma, erklärt. „Dieses geradezu ikonische, sehr beliebte Gericht ist ein konkretes Beispiel für eine ausgeglichene Kombination zwischen Geschmack im Sinn von Wissen und Geschmack im Sinn von Geschmackserlebnis – erklärt Prof. Govoni. Nach der antiken medizinischen Lehre von Hippokrates hat jedes Nahrungsmittel seine besonderen Eigenschaften, über die man sich beim Verzehr bewusst sein muss; sie stehen in engem Zusammenhang mit den vier Elementen: Wasser, Luft, Feuer und Erde. Jedes der vier Elemente weist in der Natur Primärqualitäten auf – warm, kalt, trocken und feucht – die der Mensch ausgleichen muss, um gesund zu bleiben. Die Melone galt wegen ihrer offensichtlichen Affinität mit dem Wasser als feuchtes, kaltes Nahrungsmittel, Rohschinken hingegen als warmes, trockenes Nahrungsmittel, weil er einen Reifeprozess durchmacht, der seine „kalte“ Eigenschaft „erwärmt und trocknet“. Deshalb ist diese Kombination geradezu perfekt“.
Eine siegreiche Mischung, auch weil kein Kochen erforderlich ist. Die Kombination von Rohschinken und Melone kommt dem Sommergeschmack voll entgegen und findet selbst bei Ernährungswissenschaftlern Anklang. Wie die Ernährungsexpertin Evelina Flachi erklärt, müssen wir im Sommer „aufgrund der Hitze Müdigkeit und Flüssigkeitsverlust bekämpfen. Rohschinken bietet neben einem beträchtlichen Anteil von Proteinen auch eine Mischung von Mineralsalzen, vor allen Dingen Eisen, Kalzium und Phosphor, aber auch Magnesium und Kalium, die wir im Sommer mit dem Schweiß verlieren und die durch die Ernährung wieder neu zugeführt werden müssen. Kalium ist hier besonders wichtig, weil es die ermüdete Muskulatur bekämpft und Abhilfe gegen niedrigen Blutdruck schafft. Mit der Melone hingegen wird Wasser und Betacarotin – der Vorstufe von Vitamin A – zugeführt, das Augen und Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne schützt“.
Freilich ist „Prosciutto mit Melone“ für Aperitive oder Brunches sehr beliebt, aber man sollte auch andere Kombinationen wie „Feigen mit Salami“ oder „Ananas mit Prosciutto“ nicht vergessen. Auch Mortadella passt sehr gut zu frischen Feigen. Kurzgesagt erfreut sich die Kombination von Obst mit Aufschnitt oder Wurstwaren immer größerer Beliebtheit und bereitet durch den angenehmen Kontrast von süß und salzig Gaumenfreuden der besonderen Art.
Für ein Picknick im Freien hingegen bleiben über 70% aller Italiener dem klassischen „Salamibrot“ treu, das sich nach wie vor als praktisch, schnell zubereitet und günstig erweist. Eine gute Wahl ist hier die Sorte „Salame Cacciatore DOP“, die meistverbreitete Salamiart unter den geschützten Produkten, die bei einem breiten, vielschichtigen Kreis von Konsumenten – auch bei Kindern – hohen Anklang findet. Es ist eine feinkörnige, milde, fettarme Salami mit zartem Geschmack und kurzer Reifezeit, die dank dieser Eigenschaften besonders von Sportbegeisterten – dem Kernpublikum von Picknicks im Freien – sehr geschätzt wird.
Das sind einige der wichtigsten Produkte des Dreijahres-Projekt „Autentico Piacere Europeo – European Authentic Pleasure“ (Authentischer Europäischer Genuss), an dem IVSI (Institut für die Valorisierung italienischer Wurstwaren) und die Konsortien „Cacciatore italiano“, „Mortadella Bologna“ und „Zampone e Cotechino Modena IGP“ teilnehmen, die sich das Ziel gesteckt haben, diese Produkte einem breiten Publikum bekannt zu machen und die Anerkennung der mit DOP und IGP ausgezeichneten italienischen Wurstwaren auf dem deutschen Markt – dem wichtigsten innerhalb der EU-Staaten – zu steigern.
Der Kampagne sind die Webseite http://www.europeanauthenticpleasure.eu
Der Hastag für alle Aktivitäten in den Social Medias ist: #enjoy_EAP (wobei EAP für European Authentic Pleasure steht).

Institut für die Valorisierung von italienischen Wurstwaren
Das Institut für die Valorisierung von italienischen Wurstwaren (Istituto Valorizzazione Salumi Italiani, IVSI) arbeitet seit 1985 mit dem Ziel, die Bekanntheit von typischen Wurstwaren zu fördern und korrekte Informationen über die Nährwerte und die kulturellen, produktiven und gastronomischen Aspekte dieser Produkte zu verbreiten. Das Institut für die Valorisierung von italienischen Wurstwaren hat auf nationaler Ebene redaktionelle Veröffentlichungen, Marktforschungen, wissenschaftliche Studien und andere Initiativen und Veranstaltungen gefördert, die an die Medien, die Meinungsführer, die wissenschaftliche Gemeinschaft und die breite Öffentlichkeit der Verbraucher gerichtet sind. Im Ausland wurden Programme zur Förderung von Wurstwaren in Frankreich, Deutschland, Belgien, Schweden, Finnland, Russland, Brasilien, Kanada, den Vereinigten Staaten, Südkorea, Japan und Hongkong durchgeführt.

Konsortium Cacciatore Italiano
Seit 2005 bietet das Konsortium Cacciatore Italiano Informationen, Schutz und Verbesserung für die „Salamini Italiani alla Cacciatora DOP“. Es hat auch Aufsichtsbefugnisse zur Bekämpfung von unautorisierte Produktion, Nachahmung, Piraterie und Fälschung im ganzen Land und auch darüber hinaus.

Konsortium Mortadella Bologna
Das Konsortium Mortadella Bologna wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, die Mortadella Bologna IGP zu schützen, aufzuwerten und zu fördern. Es führt außerdem Aktivitäten zur Bekämpfung von Nachahmungen und Fälschungen durch. Das Konsortium Mortadella Bologna IGP umfasst derzeit 27 Unternehmen, die rund 95 % der Mortadella Bologna IGP produzieren.

Konsortium Zampone und Cotechino Modena IGP
Das Konsortium Zampone und Cotechino Modena IGP wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, den Cotechino Modena IGP und den Zampone Modena IGP zu schützen, aufzuwerten und zu fördern. Das Konsortium besteht aus 15 Unternehmen, die die Hauptproduzenten dieser beiden Wurstsorten vertreten.

Pressestellen

Firmenkontakt
blancdenoir
blancdenoir communication
Piazza Matteotti 25
25015 Italy
+39 030 7741535
segreteria@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Pressekontakt
blancdenoir
Nicole Paganelli
Piazza Matteotti 25
25015 Italy
+39 030 7741535
segreteria@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Green Chefs: Bei Papstar stehen alle Zeichen auf Grün

Green Chefs: Bei Papstar stehen alle Zeichen auf Grün

Neuer Green Chefs Supporter: Bei Papstar stehen alle Zeichen auf Grün

Es ist so schön bequem: Die Party ist in vollem Gange, die Band sorgt für Stimmung und das Essen ist aller erste Sahne. Gegessen wird praktischerweise vom Pappteller, der dann direkt in der Tonne landen kann. Niemand muss stundenlang an der Spülmaschine stehen oder die Gläser wieder auf Hochglanz polieren. Praktisch ist Einmalgeschirr, ja, aber nach der Sause bleibt eben auch jede Menge Müll zurück.

Dieses Bild zeichnet sich immer wieder bei Großveranstaltungen ab, denn für das Catering setzen die Verantwortlichen am liebsten auf Einmalgeschirr. Dass das anders geht, zeigen Firmen wie Papstar, die einfach weiterdenken. Aus diesem Grund ist das Unternehmen goldrichtig als Supporter bei den Green Chefs.

Kompostieranlage für Essensreste und Einmalgeschirr

Papstar bietet neben vollständig biologisch abbaubarem Einmalgeschirr, sogar eine eigens für die Gastronomie entwickelte Kompostieranlage an. Darin werden sowohl die übriggebliebenen Speisereste als auch das benutzte Einmalgeschirr unter Zugabe von Wasser zu Humus verarbeiten. Innerhalb von wenigen Tagen ist alles vollständig zersetzt.

Ressourcen vollumfänglich nutzen

Biologisch abbaubares Einmalgeschirr aus Palmblättern, Bambus, Zuckerrohr oder Holz sind mittlerweile schon auf fast jedem größeren Event in Gebrauch. Damit ist der erste Schritt in die richtige Richtung bereits getan.

Die bessere Alternative zu Plastik sind kompostierbare Rohstoffe allemal, denn es braucht 450 Jahre, bis beispielsweise ein Plastikbecher vollständig zersetzt ist. „Um es den Gästen möglichst leicht zu machen, sollten Essensreste im selben Behälter gesammelt werden können, wie das Einmalgeschirr“, sagt Wolfgang Küpper von Papstar. „So muss niemand großartig aussortieren, alles kann zusammen verwertet werden und wertvolle Rohstoffe landen nicht einfach im Restmüll.“ Damit erklärt er auch gleich, warum das Unternehmen eine Kompostieranlage für gastronomische Betriebe entwickelt hat. Der ganzheitliche Ansatz ist es, der Papstar antreibt.

Nachwachsende Rohstoffe mit Verstand nutzen

Bei der Rohstoffauswahl für die Pappteller und -schalen setzt Papstar ausschließlich auf Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Nachhaltigkeit bedeutet dabei, dass nur so viel Holz aus den Wäldern entnommen wird, wie auch nachwachsen kann. Neben Holz setzt das Unternehmen auch den Bio-Kunststoff PLA zur Herstellung von Kaltgetränkebechern ein. So wird Einmalgeschirr zur ökologisch sinnvollen Alternative.

So geht Nachhaltigkeit: Pappe statt Palmblatt

Papstar gehört zu den Vorreitern bei der Entwicklung kompostierbarer Einmalgeschirr-Alternativen. Bereits seit der Gründung im Jahr 1873 setzt das Unternehmen auf den nachwachsenden Rohstoff Holz. Das Pappgeschirr, das daraus hergestellt wird, ist bis heute die nachhaltigste Alternative zu Plastik, weiß Gastronomieberater Wolfgang Küpper. „Pappe ist leicht, benötigt bei der Herstellung wenig Rohmaterial und Energie und das daraus hergestellte Einmalgeschirr ist vollständig biologisch abbaubar“, so Küpper.

Das Engagement von Papstar ist sogar nach ISO14001:2004 zertifiziert und alle Produkte dürfen das FSC®-Siegel tragen. Ende Juli wurde Papstar darüber hinaus die begehrte Auszeichnung Green Brands verliehen. Diese unterstreicht die Nachhaltigkeitsbemühungen des Unternehmens auf allen Ebenen noch einmal deutlich.

Immer einen Schritt weiter denken

Durch die Verwendung von Ökostrom, den Einsatz einer eigenen Wasseraufbereitungsanlage, die mit Regenwasser betrieben wird, die Ausleuchtung des Lagers durch moderne LED-Technik und den Einsatz von hochmodernen Flurförderfahrzeugen schont Papstar die zur Verfügung stehenden Ressourcen bestmöglich und trägt somit zur nachhaltigen Nutzung von Energie bei.

Im Zuge einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie unterstützt Papstar jetzt auch die Green Chefs als Supporter und steht den Partnern der Initiative beratend zur Seite, wenn es um die Auswahl des passenden, recyclebaren Einmalgeschirrs oder um den Einsatz von Kompostieranlagen in der Küche geht. Ansprechpartner ist dabei Frank Kolvenbach.

Die Vorteile für Supporter der Green Chefs

Green Chefs Supporter unterstützen die Idee der Green Chefs und werden dadurch Teil der Bewegung. Gegenüber ihren Mitbewerbern haben Unternehmen damit einen entscheidenden Vorteil: Sie stehen im direkten Kontakt zu den Topleuten der Gastronomie, zu Köchen, die Verantwortung für ihr Handeln übernehmen, die aktiv werden, große Ideen zum Leben erwecken und mit ihrer Begeisterung Kollegen und Gäste gleichermaßen anstecken.

Weitere Informationen zu den Green Chefs unter www.green-chefs.de oder unter 0800 / GETGREEN

GREEN CHEFS sind Köche, die etwas verändern wollen. Sie engagieren sich für Regionalität, respektvollen Umgang mit Ware, Umweltbewusstsein und faire Arbeitsbedingungen.

GREEN CHEFS kommen aus allen Ecken der Gastronomie. Sterne-Küche, Bistro und Bio-Restaurant – sie ziehen an einem Strang und engagieren sich gemeinsam. Jeder Einzelne von ihnen kann einiges erreichen und zusammen mischen sie die Gastronomie richtig auf. Außerdem zeigen sie ihren Gästen, dass sie bei ihnen nicht nur richtig gut, sondern auch mit gutem Gewissen essen können.

Firmenkontakt
GREEN CHEFS
Jan-Patrick Timmer
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-18
mitmachen@green-chefs.de
http://green-chefs.de/

Pressekontakt
GREEN CHEFS
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-18
carina@green-chefs.de
http://green-chefs.de/

Warum heulen Hunde?

Welches Phänomen hinter Hundegeheule steckt, erklärt Hundepsychologe Steffen Kröber

Warum heulen Hunde?

Hundepsychologe Steffen Kröber kennt sich aus mit Hunden

Eigentlich kennt man es fast nur aus Filmen: das Heulen von Wölfen. Besonders im Rudel klingt es fast schon angsteinflößend. Doch kommt es hin und wieder vor, dass auch Hunde heulen. Vor allem in Begleitung von Kirchturmglockengeläut oder Sirenen. Diesem Phänomen geht der Hundepsychologe Steffen Kröber auf den Grund und hilft Herrchen oder Frauchen, ihre Vierbeiner besser zu verstehen.

„Man geht heute davon aus, dass das Heulen bei Hunden eine Art Überbleibsel seines mutmaßlichen Vorfahrens ist – dem Wolf“, erklärt Kröber, der außerdem ausgebildeter Coach ist und gemeinsam mit den Hundebesitzern am Verhalten ihres Hundes arbeitet. Wölfe nutzen es vor allem als Kommunikationsmittel. So heulen sie etwa, um auf sich aufmerksam zu machen und ihren Standort preiszugeben oder auch, um andere Tiere zu warnen und ihr Revier abzustecken.

Auch wenn der Hund heute jegliche wölfischen Strukturen abgelegt habe, könne es dennoch vorkommen, dass er hin und wieder heult. Hier könne auch die Wissenschaft keine eindeutigen Antworten liefern.

„Die bisher schlüssigste Erklärung für den Auslöser des Heulens ist, dass das auditive Signal des Kirchturmglockengeläuts mit einer Frequenz erfolgt, welche die im Hirn des Hundes befindlichen Regionen anspricht, die er vom Wolf geerbt hat“, erklärt der Hundepsychologe das manchmal auftretende Phänomen. Dementsprechend würden die Tiere dann auch auf Feuerwehrsirenen oder ähnliche Signale reagieren. „Allerdings gibt es auch Hunde, die dieses Verhalten nicht mehr zeigen“, betont Kröber.

Wer seinen Liebling gut kennt, kann dessen mögliches Heulen grundsätzlich besser deuten, als jemand, der sich nicht mit ihm beschäftigt. „Bevor es für die Nachbarn lästig wird, sollte man sich auf die Suche nach den Ursachen machen“, findet der Hundepsychologe, der seinen zwei- und vierbeinigen Kunden immer gerne weiterhilft.

Mehr Informationen rund um das Leben mit Hund und Hundeerziehung finden Sie unter: www.kroeber-hundepsychologe.de

Probleme zwischen Mensch und Hund sind sein Spezialgebiet: Steffen Kröber hilft mit seiner Arbeit als Ratgeber, Übersetzer und Brückenbauer Hundehaltern dabei, die Verhaltensweisen ihrer Hunde zu verstehen. Gemeinsam mit ihnen erarbeitet er individuelle Lösungen für ihre jeweiligen Probleme. Kröbers Mission ist es, seine Klienten zu befähigen, die bestmögliche Beziehung mit ihren Hunden und ein schöneres, harmonischeres Leben mit den Vierbeinern zu führen.

Getreu seines Credos „Hunde spiegeln das Verhalten ihres Besitzers, weil sie Teil seines Lebens sind“ stehen nicht nur Veränderungen für den Hund, sondern auch für den Menschen im Fokus seiner Arbeit. Essenziell ist dabei ein Bewusstsein für die speziellen Bedürfnisse von Hunden und Menschen. Diese gilt es zu erfüllen und in Einklang zu bringen. Dabei kann Steffen Kröber auf seine langjährigen Erfahrungen, sein Know-how im Managementbereich und auf seine Expertise als Hundehalter, Züchter von Continental Bulldogs sowie als ausgebildeter NLP-Trainer und Hundepsychologe zurückgreifen. Knurr, wuff, wau, jaul – Steffen Kröber hilft, Hunde zu verstehen.

Kontakt
Steffen Kröber – Veränderung für Hund und Mensch
Steffen Kröber
Schwalbenstraße 10
59969 Bromskirchen
+49 151 20142490
info@kroeber-hundepsychologe.de
https://www.kroeber-hundepsychologe.de

HALM: Alternative zu Plastik – Trinkhalme aus Glas

HALM: Alternative zu Plastik - Trinkhalme aus Glas

HALM: Alternative zu Plastik – Trinkhalme aus Glas

Der Strohhalm ist allgegenwärtig – im Cocktail oder Longdrink ebenso wie im Smoothie. Dabei sind Alternativen zu Plastikstrohhalmen gerade schwer im Kommen. „Das Verbot von Plastik-Trinkhalmen steht uns bevor. Da braucht es bessere Lösungen“, sagt Sebastian Müller, der Gründer von HALM. „Beinahe jeder Bar-Chef macht sich daher gerade auf die Suche nach einer nachhaltigen und geschmacklich hochwertigen Lösung. Bei uns werden die Gastronomen fündig.“

HALM produziert und verkauft extrem stabile, wiederverwendbare Trinkhalme aus Glas, mit denen Gastronomen nicht nur demonstrieren, dass sie sich für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz einsetzen, sondern gleichzeitig ihr Getränkeangebot aufwerten. „500 Euro und 50.000 Plastikhalme sparen Gastronomen durchschnittlich im Jahr ein, wenn sie sich für Trinkhalme aus Glas entscheiden“, klärt Sebastian Müller auf.

Die Trinkhalme von HALM sind in vier Längen erhältlich. Mit dem 15 Zentimeter langen Glashalm genießen die Gäste ihren Drink bequem aus dem Tumbler, zum Longdrink wird der 20 Zentimeter lange HALM gereicht und Cocktails mit dem 23 Zentimeter-Trinkhalm serviert. Die extra lange 30 Zentimeter Variante eignet sich ideal für Flaschen und große Milkshakes. Eine gebogene Halmvariante rundet das fünfteilige HALM-Angebot ab.

HALM – weniger Müll, mehr Geschmack

Seit Juni 2017 wurden mit den Trinkhalmen von HALM bereits mehr als 150 Millionen Plastikhalme eingespart – und jeden Tag werden es mehr. „Unsere geschmacksneutralen Trinkhalme aus Glas haben sich auch im Vergleich zu alternativen Lösungen bewährt“, führt Sebastian Müller aus. „Sie weichen nicht durch, wie es bei Papierhalmen der Fall ist. Zudem sind sie leicht zu reinigen und damit deutlich hygienischer als Bambushalme. Im Gegensatz zu Metallhalmen verfälschen die Glas-Trinkhalme außerdem nicht den Geschmack des Drinks.“

Bei der Herstellung setzt HALM auf extrem stabiles Spezial-Glas, das mit Solarenergie exklusiv in Deutschland gefertigt wird. Die Ecken der Trinkhalme sind abgerundet, sodass eine Verletzungsgefahr ausgeschlossen ist. So ist ein angenehmes Trinkgefühl garantiert.

Trinkerlebnisse mit Wow-Effekt

Von den neuartigen Glas-Halmen sind bereits über 250 Gastronomiebetriebe und Hotels überzeugt. „Die HALMe sind eine absolute Aufwertung unserer Drinks. Selten hat Umweltschutz so viel Spaß gemacht!“, begeistert sich Nils Bernau, Geschäftsführer des Liquid Garden in Berlin.

Den Härtetest hat auch Elisabeth Tran von Dnette in Berlin gemacht: „Ehrlich gesagt, hatte ich anfangs Zweifel, ob die Glashalme wirklich für den Einsatz bei unseren Caterings geeignet sind. Glasbruch ist immer ein Risiko. Nach den ersten Veranstaltungen erwies sich die Sorge als unbegründet. Die Glas-Trinkhalme von HALM halten, was sie versprechen.“ Nicht nur, dass die Glashalme die Drinks optisch und geschmacklich aufwerten. Für Caterer und Veranstalter von Events ist HALMs Angebot zur Personalisierung der Trinkhalme eine weitere Möglichkeit, um sich vom Wettbewerb abzuheben.

Und selbst die Reinigung ist leichter, als manch ein Gastronom dachte. „Die Glas-Trinkhalme von HALM können einfach zusammen mit den Bar-Gläsern in der Spülmaschine gereinigt werden“, sagt Franz Kranzfelder vom China Club Berlin. „Mehreren tausend Spülgängen sollen die Trinkhalme standhalten. Das testen wir jetzt ausgiebig, denn die Glashalme sind bei uns nicht mehr wegzudenken.“

Weitere Informationen unter www.halm.co

HALM – Trinkhalme aus Glas sind das wiederverwendbare und umweltfreundliche Upgrade zum Plastikstrohhalm. Weltweit werden täglich 3 Milliarden Strohhalme verbraucht. Davon wird ein Großteil in der Gastronomie wie der Hotellerie, Cafes, Bars oder Restaurants verwendet.

HALM wird zu fairen Konditionen komplett in Deutschland bei dem 130 Jahre alten Traditionsunternehmen SCHOTT® hergestellt, ist dadurch sehr stabil, leicht in der Spülmaschine oder mittels der mitgelieferten Bürste zu reinigen und wird auch nach jahrelanger Nutzung nicht milchig oder trüb. Durch die hohe Wiederverwendbarkeit der Strohhalmen aus Glas kann nicht nur Plastikmüll, sondern ebenfalls langfristig bares Geld eingespart werden.

Firmenkontakt
HALM
Sebastian Müller
Thaerstraße 19
10249 Berlin
030/959994111
contact@halm.co
https://www.halm.co

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/30373990
agentur@highfood.de
https://highfood.de/