Mineralquellen Wüllner: Startschuss für neue ressourcensparende Glasabfüllanlage

Bielefeld, 22. Juni 2018. Das Bielefelder Familienunternehmen Mineralquellen Wüllner – bekannt für sein Carolinen Mineralwasser – hat heute gemeinsam mit der ersten parlamentarischen Geschäftsführerin der Grünen Bundestagsfraktion, MdB Britta Haßelmann, seine neue ressourcensparende Glasabfüllanlage in Betrieb genommen.

Die neue Glasabfülllinie ist Teil des umfassenden Nachhaltigkeitskonzepts des Bielefelder Unternehmens, das neben der kürzlich erfolgten Bio-Mineralwasser-Zertifizierung des Carolinen Mineralwassers auch die Zusammenlegung der Bielefelder Produktion an einem Standort umfasst. Mit der Inbetriebnahme der neuen Glasabfüllanlage in der im Frühjahr fertiggestellten 3.400qm großen Produktions- und Lagerhalle erfolgt nun die komplette Carolinen Abfüllung direkt neben dem als Niedrigenergiehaus ausgeführten Verwaltungsgebäude in Bielefeld Ubbedissen. Maik Ramforth-Wüllner, Geschäftsführer der Mineralquellen Wüllner: „Mit unserer neuen Glasabfüllanlage in Bielefeld Ubbedissen können wir unser Mineralwasser ab sofort noch schneller zu unseren Kunden bringen und schonen die Umwelt gleich doppelt: Zum einen entfallen jährlich rund 40.000 Transport-Kilometer auf den Straßen der Region und damit fast 30.000 kg CO2. Zum anderen spart die innovative Glasabfüllanlage u.a. durch hocheffiziente Antriebe, den Einsatz modernster Computertechnik und eigens entwickelter Detaillösungen wie die Nutzung von Abwärme für die Flaschenreinigungsmaschine zusätzlich auch noch rund 35 Prozent Energie und 50 Prozent Wasser ein.“ Die Leistung der auf insgesamt knapp 2000qm Fläche aufgebauten Anlage liegt bei über 30.000 Flaschen pro Stunde. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 7,5 Mio. Euro für den Maschinenpark und rund 5 Mio. Euro für die Produktions- und Lagerhalle, die bei Bedarf auch noch Raum für Kapazitätserweiterungen bietet.

Britta Haßelmann, MdB und erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen Bundestagsfraktion: „Das Beispiel Mineralquellen Wüllner zeigt, dass wirtschaftliche Vernunft und Nachhaltigkeit sich gut ergänzen können. Mit Investitionen an den richtigen Stellen und der mit dem Bio-Mineralwasser-Siegel verbundenen Selbstverpflichtung zum ökologischen Wirtschaften ist etwas gelungen, von dem alle profitieren: Die Umwelt wird geschützt, das Unternehmen spart Zeit und Ressourcen und die Verbraucher bekommen auch auf lange Sicht Mineralwasser bester Qualität.“

Über die Mineralquellen Wüllner
Die Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG ist ein 1925 gegründetes Familienunternehmen mit Stammsitz in Bielefeld. Zur Gruppe gehören neben dem Bielefelder Carolinen Brunnen auch Gaensefurther aus Sachsen-Anhalt sowie Güstrower aus Mecklenburg-Vorpommern. Das Unternehmen gehört seit Jahren zur Top10 der deutschen familiengeführten Mineralbrunnenbetriebe und ist unter anderem Marktführer in Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt und der Gastronomie Mecklenburg-Vorpommerns. Geschäftsführer sind Maik Ramforth-Wüllner (Finanzen und Logistik), Volker Harbecke (Technik und Produktion) und Carsten Thomas Hess (Vertrieb und Marketing). Gesellschafterin und Beiratsvorsitzende ist Heike Wüllner.

Die Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG ist ein 1925 gegründetes Familienunternehmen mit Stammsitz in Bielefeld. Zur Gruppe gehören neben dem Bielefelder Carolinen Brunnen auch Gaensefurther aus Sachsen-Anhalt sowie Güstrower aus Mecklenburg-Vorpommern. Das Unternehmen gehört seit Jahren zur Top10 der deutschen familiengeführten Mineralbrunnenbetriebe und ist unter anderem Marktführer in Ostwestfalen-Lippe, Sachsen-Anhalt und der Gastronomie Mecklenburg-Vorpommerns. Geschäftsführer sind Maik Ramforth-Wüllner (Finanzen und Logistik), Volker Harbecke (Technik und Produktion) und Carsten Thomas Hess (Vertrieb und Marketing). Gesellschafterin und Beiratsvorsitzende ist Heike Wüllner.

Firmenkontakt
Mineralquellen Wüllner GmbH & Co. KG
Christoph Bisewski
Detmolder Straße 767
33699 Bielefeld
05202-8409-0
info@carolinen.de
http://www.carolinen.de

Pressekontakt
Thomas Pfaff Kommunikation
Daniel Haussmann
Höchlstraße 2
81675 München
089 99249654
haussmann@pfaff-kommunikation.de
http://www.pfaff-kommunikation.de/

Sichere Überwachung für Babys

Mithilfe von Babyphones gewinnen Eltern an mehr Sicherheit und wissen stets, wie es ihrem Kleinen geht. Mit einem Babyphone lassen sich die Geräusche aus dem Kinderzimmer melden. Worauf es beim Kauf eines Babyphones ankommt und welche weiteren Faktoren eine Rolle spielen, wird im Folgenden erwähnt.

Wozu ein Babyphone?
Sobald sich der Nachwuchs ankündigt, zählt das Babyphone im Prinzip zur Erstausstattung. Die Funktion des Geräts ist die Überwachung des Babys. Insbesondere Eltern werden dadurch entlastet und können sich mehr auf ihren Alltag konzentrieren. Zudem kann dank des Babyphones auch die Wohnung für kurze Zeit verlassen werden. Ein kurzes Gespräch mit Nachbarn stellt kein Problem dar. Allerdings sollte man sich nicht ausschließlich auf das Gerät verlassen. Eventuell kann das Gerät einen Defekt haben oder die Batterien sind leer. Aus diesem Grund empfiehlt sich trotzdem ab und zu nach dem Kleinen zu sehen. In erster Linie dient das Gerät zur Überwachung der Babys, um bei Schreien oder Weinen sofort da zu sein. Unter anderem können Eltern durch das Gerät mit ihrem Baby kommunizieren.

Welche Arten von Babyphones gibt es?
Babyphones gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Mittlerweile gibt es sie mit Kameras oder Bewegungsmeldern. Nachfolgend Infos über die verschiedenen Varianten.

1) Babyphone mit Kamera
Die Kamera verschafft den Eltern einige Vorteile. Sollte das Kind beispielsweise krank sein, wird eine besondere Art der Fürsorge benötigt. Ohne eine Kamera laufen die meisten Elternteile einfach darauf los. Mit einer Kamera lässt sich schnell einsehen, ob die Situation harmlos ist oder ein Elternteil benötigt. Mithilfe der Videoüberwachung kann man nicht nur Zeit sparen, sondern hat sein Baby auch besser im Blick.

2) Babyphone mit Bewegungsmelder
Eine andere Variante sind Geräte mit einem integrierten Bewegungsmelder. Die Matte mit dem Sender wird unter die Matratze des Kleinen platziert. Dadurch kann auch die Atmung überwacht werden. Bei längerer Bewegungslosigkeit im Bett schlägt der Melder Alarm und informiert die Eltern darüber. Vor allem Kindstod lässt sich durch den Bewegungsmelder vorbeugen. Der Bewegungsmelder ist eine beruhigende und nervenschonende Variante für Eltern.

3) Babyphone mit Gegensprechanlage
Zudem gibt es Geräte mit einer Gegensprechanlage, die den Kontakt mit dem Baby ermöglicht. Selbst über die Distanz lässt sich das Kind mit Singen oder Sprechen beruhigen. Diese Funktion ist vor allem dann hilfreich, wenn sich das Baby zu sehr aufregt.

4) Babyphone mit analoger oder digitaler Funkübertragung
Sehr häufig verbreitet sind analoge Geräte. Allerdings verfügt es über erhebliche Sicherheitslücken und kann im schlimmsten Fall abgehört werden. Auch Störungen können den Sinn des Gerätes beeinflussen. Aufgrund des günstigeren Preises sind die Modelle noch auf dem Markt zu finden. Aus diesem Grund setzen die meisten Elternteile auf digitale Babyphones. Sie sind weniger störanfällig und in der Qualität um einiges besser. Auch wurden die Sicherheitspunkte erhöht, sodass Abhören kaum noch möglich ist. Zwar kosten digitale Geräte mehr, jedoch jeden Euro wert.

Vorteile von einem Babyphone
Ein Babyphone bringt zahlreiche Vorteile für Eltern mit. Zum einen können sie sich freier in ihrem Alltag bewegen und haben bei der Hausarbeit den Kleinen stets im Blick. Durch Geräusche wissen Elternteile genau, wann der Kleine wach ist. Selbst in einer lauteren Umgebung ist das Babyphone hörbar. Das Gerät lässt sich nicht nur am Nachmittag, sondern auch für die Nacht verwenden.

Welches Babyphone ist das richtige?
Wie bereits erwähnt bieten Babyphones zahlreiche Vorteile für Eltern. Es spart Zeit, Aufwand und vermittelt ein besseres Gefühl über die Situation des Kindes. Sehr beliebt sind Geräte mit einer Kamera oder einem Bewegungsmelder. Sie erleichtern die Überwachung des Babys und erkennen Notfälle in kürzester Zeit. Im besten Fall sollte das Gerät mit digitaler Funkübertragung arbeiten. Es ist enorm sicher und weniger anfällig gegen Störungen. Außerdem lässt sich durch einen Preisvergleich auch der ein oder andere Euro damit sparen.

Babyphone Vergleich

Firmenkontakt
Babyphone Vergleich
Gerd Grotz
Ochsenhauser Str. 17
88451 Dettingen
015163598321
schischi31@t-online.de
https://babyphone-test-info.de

Pressekontakt
Babyphone Vergleichsportal
Gerd Grotz
Ochsenhauserstr. 17
88451 Dettingen
015163598321

schischi31@t-online.de
https://babyphone-test-info.de

Zucker im Orangensaft: Neue Studien aus Deutschland geben Entwarnung

Studien der Universitäten Hohenheim und Kiel zeigen, dass ein Glas Saft zum Essen keine Gewichtszunahme bewirkt. Zudem senkt der Saft möglicherweise das Gicht-Risiko.

Zucker im Orangensaft: Neue Studien aus Deutschland geben Entwarnung
Prof. Reinhold Carle von der Universität Hohenheim

Zwei neue Studien der Universitäten Hohenheim und Kiel zeigen, dass Orangensaft bei einer Gewichtsabnahme unterstützen und zudem möglicherweise vor Gicht schützen kann. Wer Orangensaft nicht als Zwischenmahlzeit, sondern zu den Mahlzeiten genießt, kann somit doppelt von seinen günstigen Wirkungen auf die Gesundheit profitieren.

Mit durchschnittlich 20 ml pro Tag liegt der Orangensaftkonsum weit unter 150 ml bzw. „einem kleinen Glas“, das im Rahmen von „5 am Tag“ als gelegentlicher Ersatz für eine Portion Obst empfohlen wird. Das gilt vor allem für Menschen, die wenig Obst und Gemüse essen und es nicht schaffen, die empfohlenen fünf Portionen am Tag zu erreichen. Doch während viele Verbraucher Orangensaft als Quelle für Vitamin C, Kalium und Folat schätzen, setzen manche Kritiker ihn aufgrund seines natürlichen Zuckergehaltes mit Softdrinks wie Cola und Limonade gleich. Sie warnen, dass Fruchtsäfte wie zuckergesüßte Getränke gleichermaßen zur Entstehung von Übergewicht und der Zuckerkrankheit Diabetes mellitus Typ II beitragen können. „Diese Sorge halten wir für unbegründet“, so Prof. Dr. Dr. Reinhold Carle. Gemeinsam mit seinem Team und Ernährungsmedizinerinnen der Universität Kiel hat der Lebensmittelwissenschaftler untersucht, wie sich der intensive Konsum von Cola und Orangensaft im Hinblick auf metabolische Risiken auswirken kann.

Empfehlung der Wissenschaftler: Orangensaft mit den Mahlzeiten trinken!
„Die Ergebnisse belegen deutlich: Orangensaft ist im Unterschied zu zuckergesüßten Erfrischungsgetränken kein Dickmacher. Wir konnten keine Gewichtszunahme bei den Studienteilnehmern feststellen. Als Beitrag zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen führte Orangensaft sogar zu einem Verlust an Körperfett“, so Prof. Carle.

Auch bezogen auf den Zuckerstoffwechsel scheint es nach den vorliegenden Ergebnissen günstiger zu sein, Orangensaft gemeinsam mit einer Hauptmahlzeit zu genießen als zwischendurch. So sinkt das Risiko, an Diabetes mellitus Typ II zu erkranken.

Regelmäßiger Verzehr von Orangensaft schützt möglicherweise vor Gicht

Wie unterschiedlich Orangensaft und koffeinfreie Cola auf den Stoffwechsel wirken können, ergab der direkte Vergleich der beiden Getränke. Speziell der Harnsäurespiegel sank in der Gruppe, die täglich größere Mengen Orangensaft trank. In der Cola-Gruppe änderte er sich nicht. Verantwortlich für diesen günstigen Effekt sind vermutlich Vitamin C sowie sekundäre Pflanzenstoffe aus dem Orangensaft, die die Harnsäureausscheidung fördern. Hohe Harnsäurespiegel sind ein entscheidender Risikofaktor für die Entstehung von Gicht.

Bereits in einer Studie aus dem Jahr 2015 hatte Prof. Carle mit seinem Forschungsteam gezeigt, dass wichtige Nährstoffe über Orangensaft besser aufgenommen werden können als über die frische Frucht.

Weitere Studien müssen nun zeigen, inwiefern Orangensaft nicht nur eine vorbeugende Wirkung entfalten, sondern vielleicht sogar hilfreich in der Therapie von bereits an Gicht erkrankten Menschen sein kann.

Deutsche trinken deutlich mehr zuckergesüßte Erfrischungsgetränke als Orangensaft

Orangensaft kann aufgrund seiner komplexen Zusammensetzung nicht mit zuckergesüßten Erfrischungsgetränken verglichen werden. Das gilt umso mehr, wenn es um die tatsächlichen Mengen geht, die die Deutschen im Durchschnitt trinken. Der Pro-Kopf-Verbrauch von Orangensaft liegt nach Angaben des Verbands der deutschen Fruchtsaft-Industrie e.V. (VdF) bei aktuell 7,4 Liter jährlich, wohingegen der Verbrauch von Limonaden laut Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg) mehr als das Zehnfache – 75,5 Liter – ausmacht. Offensichtlich nehmen die meisten Verbraucher Orangensaft als gesundes Lebensmittel und – im Unterschied zu Limonaden – nicht als Durstlöscher wahr. Obwohl Orangensaft von Natur aus Zucker enthält, lässt er sich im Hinblick auf metabolische Risiken nicht mit zuckergesüßten Getränken gleichsetzen. Die Kritik, der Genuss von Fruchtsäften wie Orangensaft trage wie der Konsum von mit Zucker gesüßten Erfrischungsgetränken zur Entstehung von Übergewicht, Adipositas und Diabetes mellitus Typ II bei, ist nach den Erkenntnissen der Stuttgarter Wissenschaftler nicht gerechtfertigt, insbesondere wenn Orangensaft mit und nicht zwischen den Mahlzeiten getrunken wird.

Die hier aufgeführten Inhalte beziehen sich auf folgende Studien:
Büsing, F., Hägele, F.A., Nas, A., Döbert, L.-V., Fricker, A., Dörner, E., Podlesny, D., Aschoff, J., Pöhnl, T., Schweiggert, R., Fricke, W.F., Carle, R., Bosy-Westphal, A. High intake of orange juice and cola differently affects metabolic risk in healthy subjects; in: Clinical Nutrition (2018), DOI 10.1016/j.clnu.2018.02.028

Hägele, F.A., Büsing, F., Nas, A., Aschoff, J., Gnädinger, L., Schweiggert, R., Carle, R., Bosy-Westphal, A. High orange juice consumption with or in-between three meals a day differently affects energy balance in healthy subjects; in: Nutrition and Diabetes (2018) 8:19, DOI 10.1038/s41387-018-0031-3

Aschoff, J.K., Rolke, C.L., Breusing, N., Bosy-Westphal, A., Högel, J., Carle, R., Schweiggert, R.M., Bioavailability of -cryptoxanthin is greater from pasteurized orange juice than from fresh oranges – a randomized cross-over study. Mol Nutr Food (2015) Res 59: 1896-904

Fruit Juice Matters ist eine europaweite Informationsinitiative, die auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse über die ernährungsrelevanten Aspekte von Fruchtsaft informiert. Weitere Informationen unter: https://fruitjuicematters.de/de/ueber-fruit-juice-matters

Firmenkontakt
Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF)
Klaus Heitlinger
Mainzer Str. 253
53179 Bonn
0228 / 95 46 00
fruitjuicematters@wprc.de
http://www.fruitjuicematters.de

Pressekontakt
WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Christina Carty-Bode
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
030/44 03 88 14
carty@wprc.de
http://www.fruitjuicematters.de

Sommerurlaub an Marokkos Atlantikküste

Familien-Resort Mazagan Beach & Golf Resort

Sommerurlaub an Marokkos Atlantikküste
(Bildquelle: Mazagan Beach & Golf Resort)

München/El Jadida, 21. Juni 2018: An Marokkos 2.000 Kilometer langer Atlantikküste liegen ursprüngliche Küstendörfer, naturbelassene Strände und Surfparadiese. 90 Kilometer südlich von Casablanca und unweit des 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannten Hafenstädtchens El Jadida befindet sich das Mazagan Beach & Golf Resort, das sich besonders im Sommer ideal für den Familienurlaub eignet.

Familien stehen an erster Stelle:
80% der im marokkanischen Stil gehaltenen Gästezimmer und Suiten verfügen über Verbindungstüren und lassen sich so schnell in Familienresidenzen verwandeln. Für die 4- bis 12-Jährigen gibt es den Kidz-Club und für Teenager den Club Rush, der täglich von 10 bis 17 Uhr und an Wochenenden bis 24 Uhr für Filmabende geöffnet hat. Im eigenen Pool, beim Kartfahren oder Spielen finden Kinder hier schnell Anschluss und erleben einen Urlaub mit Spaß und neuen Freunden. Für Babys ab 3 Monaten gibt es den Baby Club oder auf Wunsch kann auch ein Babysitter engagiert werden, der den Nachwuchs auf dem Zimmer oder der Suite betreut. Überhaupt zeichnen sich die Mitarbeiter des Resorts durch ihren aufmerksamen Umgang mit den kleinen Gästen aus.

Traumstrand und viel Unterhaltung:
Der sieben Kilometer lange Hotelstrand bietet genügend Platz für das abwechslungsreiche Sportangebot des Resorts: Reiten auf Pferden und Kamelen ist besonders in den frühen Morgenstunden oder in der Abendsonne ein unvergessliches Erlebnis. Beach-Volleyball und eine rasante Fahrt mit dem Quad begeistern die Eltern mindestens so sehr wie die Kinder. Außerdem verfügt das Resort über einen eigenen Fußballplatz. Bogenschießen, Paintball, Tennis und Tischtennis, Golf, Yoga, Nordic Walking, Biking, Surfen und Windsurfen sowie Jetski gehören zum täglichen Angebot und lassen keine Langeweile aufkommen. Auf dem von Gary Player entworfenen 18-Loch-Linkskurs können Golfer ihr Handicap auf einer Driving Range und breiten Fairways trainieren. Ideal: Neun Löcher am Morgen und neun Löcher am Abend, mit einer leichten Brise vom Atlantik lässt es sich auch in der heißen Jahreszeit golfen.

Tiefenentspannung im Hamam:
Im Mazagan Spa mit Blick auf den Atlantik können sich die Eltern einmal richtig verwöhnen lassen. Neben 19 Behandlungsräumen verfügt das Resort auch über einen Hamam, in dem marokkanische Anwendungen zelebriert werden. Zum Beispiel bei einer Waschung mit schwarzer Seife oder einer Massage mit Arganöl auf dem heißen Marmortisch.

Kulinarische Weltreise:
Kulinarisch setzt das Mazagan auf Abwechslung und Vielfalt. Einen typischen marokkanischen Abend verspricht das Al Firma, ein Berberzelt direkt am Strand. 1001-Nacht-Feeling pur. Im Chiringuito Beach Club werden von mittags bis abends Cocktails und leichte Gerichte serviert. Im Beach Barbecue stehen Fleisch und Burger vom Grill sowie Pizza auf der Karte. Im Oasis, das direkt am Pool im Innenhof des Resorts liegt, gibt es kleine Snacks.

Im Restaurant Morjana werden marokkanische Gerichte serviert. Das Olives bietet ein Buffet mit Italienischen und mediterranen Spezialitäten. Eine besondere Attraktion für Kinder ist das Pizzabacken mit den Köchen. Im Market Place kommen die Gerichte aus Nordafrika, dem Mittleren Osten, Indien und Asien. Le Cave ist der ideale Ort für ein Dinner zu Zweit oder mit Freunden und im Sel de Mer dreht sich alles um frischen Fisch und Meeresfrüchte aus der Region.

Mit einer großen Auswahl an Freizeitaktivitäten, Restaurants und den Familienzimmern und -suiten hat sich das Mazagan Beach & Golf Resort zu einem der besten Familienresorts an der marokkanischen Atlantikküste entwickelt. Auch die geringe Zeitverschiebung von nur zwei Stunden und Direktflüge von zum Beispiel Frankfurt am Main mit weniger als vier Stunden sprechen für einen Familienurlaub im Mazagan. Direktflüge gibt es schon ab unter 200EUR/pro Person.

Das aktuelle Sommerangebot spricht besonders Familien mit Kindern an:
-Unterkunft inkl. Frühstück in den Buffetrestaurants (Market Place oder Olives) für 2 Erwachsene und 2 Kinder unter zwölf Jahren
-Abendessen für 2 Erwachsene in den Buffetrestaurants oder Guthaben von 390 MAD (~ 35 EUR) pro Erwachsenem in den Restaurants Morjana/ Sel de Mer/ Al Firma/ Georges
-Abendessen für 2 Kinder (unter 12 Jahren) in den Buffetrestaurants oder Guthaben für ein Kindermenü in den Restaurants Morjana/ Sel de Mer/ Al Firma/ Georges
-Getränke für 2 Erwachsene und 2 Kinder (unter 12 Jahren) in den Buffetrestaurants inklusive (Wasser, Softdrinks, Säfte, Kaffee und Tee)
-Sammeltransfer von/nach Flughafen Casablanca oder Rabat nach Vereinbarung und
Shuttleservice-Zeiten
-Zutritt zu den Pools, dem Dampfbad und den Fitnesseinrichtungen
-Sommerprogramm in den drei Kids Clubs: Baby Club, Kids Club und Rush Club
-Angebot zuzügl. Touristensteuer (49.50 MAD (ca. 4.40 Euro) pro Erwachsenem/Tag)

Ab-Preis: 2.700 MAD (ca. 244 EUR) für Reisen vom 1. Juli – 31. August 2018. Die Preise verstehen sich jeweils pro Zimmer/ Nacht. Das Angebot ist bis einschließlich 30. August 2018 buchbar und gilt für alle Zimmerkategorien und Suiten.
Reservierungen via Mail: reservations@mazaganbeachresort.com, Telefon: +212 523 38 80 80 oder über DERTOUR.

Das Mazagan Beach & Golf Resort liegt 90 Kilometer südlich von Casablanca inmitten einer 250 Hektar großen Anlage an einem sieben Kilometer langen Sandstrand und Blick auf die Silhouette des Städtchens El Jadida. Das Küstenresort der Kerzner Gruppe verfügt über 500 Zimmer und Suiten sowie 67 Villen, die zum Verkauf angeboten werden. Das umfangreiche Kulinarikangebot mit saisonal bis zu 14 Restaurants und Bars reicht von typisch marokkanischer Küche bis zur italienischen Cuisine. Während der nahe gelegene Strand mit sportlichen Aktivitäten wie Reiten, Quadfahren und Jet Skiing lockt, bietet das Resort mit altersgerechten Kids Clubs, einem Casino und einem Nachtclub, Tennisplätzen, Koch- und Fitnesskursen u.v.m. weitere Möglichkeiten für Freizeitbeschäftigungen. Inmitten von Sanddünen gelegen lädt das Mazagan Spa zum Entspannen ein, bei luxuriösen Behandlungen und traditionell marokkanischen Wellnessanwendungen wie Hammam. Golf-Fans kommen auf dem von der südafrikanischen Golflegende Gary Player gestalteten 18-Loch Championship Golfplatz auf ihre Kosten. Weitere Informationen finden sich auch im Internet unter www.mazaganbeachresort.com

Kontakt
Mazagan Beach & Golf Resort
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 33
+49 (0)89 130 121 77
jbeckett@prco.com
http://www.mazaganbeachresort.com

Alles unter Kontrolle – von der Mineralwasser-Quelle bis in die Flasche

Alles unter Kontrolle - von der Mineralwasser-Quelle bis in die Flasche

Stankt Augustin, 21. Juni 2018. Steht „Natürliches Mineralwasser“ auf dem Flaschenetikett, können sich Verbraucher sicher sein: Nur ein Wasser, das strenge lebensmittelrechtliche Voraussetzungen erfüllt, darf den Namen Mineralwasser tragen. Ein engmaschiges Netz von Kontrollen gewährleistet die Qualität des Naturprodukts aus der Tiefe – vor, während und auch noch nach der Abfüllung in Flaschen.

An der Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO) kommt keine Flasche Mineralwasser vorbei. Denn diese gesetzliche Grundlage stellt die besondere Reinheit und Qualität des Naturprodukts Mineralwasser sicher. Eine der Grundvoraussetzungen ist, dass das Wasser aus unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen stammt. Zur Bewahrung seiner natürlichen Reinheit muss Mineralwasser noch am Quellort in die für den Verkauf bestimmten Flaschen bzw. Verpackungen abgefüllt werden.

Doch bis in die Flasche ist es für das Mineralwasser ein streng kontrollierter Weg:
Es muss vorab von den Behörden amtlich anerkannt werden. Dafür werden in mehr als 200 Einzeluntersuchungen die geologischen, chemischen und hygienisch-mikrobiologi-schen Eigenschaften des Mineralwassers wissenschaft-lich überprüft. Damit ist Mineralwasser das einzige Lebensmittel in Deutschland, das einer amtlichen Anerkennung bedarf. Erst nach dieser beginnt die Förderung von Mineralwasser aus der Tiefe.

Die etwa 200 Mineralbrunnen in Deutschland, externe Gutachter und Behörden arbeiten bei der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben für Mineralwasser eng zusammen. Die amtliche Lebensmittelüberwachung der Behörden führt beispielsweise Testkäufe in Getränkemärkten und Stichproben direkt an der Quelle durch. Bei den Mineralbrunnen selbst erfolgen die Mineralwasser-Analysen zum Teil mehrmals täglich. Regelmäßig, mindestens aber alle 50.000 Liter, werden umfangreiche mikrobiologische Untersuchungen durchgeführt.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zur freien redaktionellen Verwendung finden Sie unter www.mineralwasser.com

Firmenkontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / c/o WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
01805 478888
01805 478877
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Pressekontakt
Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) / WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Anja Gründer
Schulstr. 25
53757 Sankt Augustin
02241 23407 0
idm@mineralwasser.com
http://www.mineralwasser.com

Eigenheim mit Außenbereich: Wohlfühllebensraum leicht gemacht

Zum Eigenheimglück gehört der Außenbereich Viel Arbeit und Mühe, wie gelingt ein guter Außenbereich?

Eigenheim mit Außenbereich: Wohlfühllebensraum leicht gemacht

(NL/6403472761) Lebensraum zur Wohlfühloase gestalten. Außen nach innen und innen nach außen, wie gelingt es den verfügbaren Außenbereich zum Wohlfühllebensraum mit fließenden Grenzen zu gestalten? Wie den Mehrwert an Raum nutzen, als Wohlfühloase gestalten? Brunzel Bau GmbH aus Velten, Brandenburg bei Berlin

Heiko Brunzel, Bauunternehmer aus Leidenschaft, weiß um die Sorgen der Bauherrinnen und der Bauherren, die auf einmal ein eigenes Grundstück mit Eigenheim und einem kleinen oder größeren Außenbereich besitzen. Erste Frage, ab wann an den Außenbereich, die Außenanlage denken? Auch hier gilt, die Kreativität auszunutzen und nach den Wünschen der Eigentürmer und Bewohner zu fragen. Nichts ist unmöglich, alles ist möglich es muss einmal gut geplant und umgesetzt werden. Danach fordert die Außenanlage regelmäßige Pflege, dies sollten die Eigentümer und Bewohner bei der Planung bedenken.

Das außen nach innen holen Schaffung von Wohlfühlraum

Einen wichtigen Tipp hat Heiko Brunzel: Im Außenbereich sollte ähnlich umgegangen werden wie im Haus. Designer sprechen davon, dass außen nach innen zu holen. Bedeutet Licht, Sonne, Grün im Inneren des Hauses weiterleben zu lasse. Der Übergang wirkt dadurch nicht schwermütig und getrennt, der Ort sollte miteinander verschmelzen.

Das innen nach außen fortführen Wohnraum mit fließenden Grenzen

Diese Idee und Umsetzung funktioniert auch andersrum, meint der erfahrene Bauunternehmer. Egal, ob großes Grundstück, kleiner Hof oder Balkon, es geht darum, eine einladende Erweiterung der Innenräume zu schaffen. Wichtig ist die Wohlfühlatmosphäre. Wie beispielsweise die Bequemlichkeit der Gartenmöbel. Die Kunst besteht darin, im Freien eine Sitzgruppe zusammenstellen, die ebenso gemütlich wirkt wie die Wohnzimmersitz- oder Küchensitzgruppe im Haus. Kuschelige Kissen auf Korksofas oder Holzklötze als Beistelltische erweitern jede Sitzgelegenheit. Eine Veranda oder Gartenlaube schützt nicht nur den Bewohner selbst, sondern auch die Gartenmöbel vor Regen und allzu viel Sonne. Wenn Platz und Geld für einen Holzbau nicht reichen, genügt eine Plane aus Markisenstoff, die mit Zeltleinen an Metallösen aufgespannt wird. Es gibt günstige Lösungen für die Außenbereichsgestaltung, die Wind und Wetter standhalten. Wer es rustikaler und natürlicher mag sollte einen Holzplatz kreieren. Der kann aus verschiedenen Holzabfällen zurechtgesägt werden. Daraus entstehen Essbänke und Sitzbänke, die mit schönen Polstern aufgemöbelt werden. Und die Wintermonate können den Möbeln nichts anhaben.

Sommerküche: Kochen und Grillen unter freiem Himmel

Kochen im Freien gehört mittlerweile zu einer der großen Freunden des Lebens. Es gibt Hightech-Lösungen, und Kreativlösungen. Dabei kennt die Entfaltung keine Grenzen, die Umsetzung erfolgt nach Wunsch und Fantasie. Materialien wie Ziegel, Holz und Metall bieten sich an. Eine Feuerstelle aus Ziegeln oder Steinen gemauert, einem Metallrost und schon steht dem Zubereiten einer Mahlzeit nichts im Wege. Mittlerweile ist die Außenanlage mit einer Außenküche keine Seltenheit mehr. Ein Holzofen oder eine Außenküche mit Gaskocher, Kühlschrank und Spülstein verwirklichen sich immer mehr Hauseigentümer, weiß Heiko Brunzel zu berichten. Die klaren Abgrenzungen verschwimmen ineinander. In jedem Raum kann gearbeitet werden, treffen sich die Familienmitglieder, findet Entspannung und Kreativität statt. Offene Küchenbereiche und Esszimmer laden zum Mitmachen und gleichzeitigem Kommunizieren oder chillen ein. Diese Entwicklung setzt sich im Außenbereich fort und bietet Komfort und Wohlfühlatmosphäre.

Lebensraum Balkon: kreative wandelbare Wohlfühloasen

Auf kleinen Balkonen ist an der Wand ein geklappter Tisch ideal. Als Sitzgelegenheiten eignen sich alte Schulbänke, Klappstühle oder die klassische Bistrobestuhlung. Bietet der Balkon genügend Platz wäre ein Sommerhaus oder ein Gartenatelier mit wandelnder Funktion eine zusätzliche Alternative. Diese Wohlfühloasen sind familienfreundlich und ermöglichen die Kreativität zu fördern und dabei gemeinsame Zeit zu verbringen. Zeit ist ein unschätzbarer Mehrwert für Familien und gemeinsamen Bewohnern, zählt zum Luxus.

Die Grenzen der Zeiteinteilung verwässern zunehmend, denn dank der Digitalisierung braucht es keinen festen Ort zum Lernen, Arbeiten oder chillen. Daher sollte beim Hausbau auf die Bedürfnisse der Bewohner geachtet werden und der Blick in der Zukunft verdeutlicht, dass die Grenzen noch weiter verwässern. Die künstliche Intelligenz hilft schon heute zahlreich im Haushaltsalltag und wird bestimmt weitere Aufgaben übernehmen und erleichtern. Heiko Brunzel weist die Häuslebauer auf diese Entwicklungen hin, die bereits bei der Planung Berücksichtigung beachtet werden müssen. Seine Erfahrungen und jahrelangen Wissen, die gewonnen Erkenntnisse durch zahlreiche Gespräche und Erfahrungsberichte gibt Herr Heiko Brunzel gerne weiter.

Das Bauunternehmen Brunzel Bau GmbH wurde 1992 gegründet. Brunzel Bau hat große Erfahrungen, sowohl im öffentlichen wie auch im privaten Hochbau und verfolgt die Philosophie der umfassenden Beratung, Qualität, Kompetenz, faire Preise, Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit zum Kunden und den Objekten. Durch das komplexe Leistungsangebot erreicht Brunzel Bau höchste Synergieeffekte bei Sanierungen und Umbauten im Bestand. Weitere Informationen auf: www.brunzelbau.de

Firmenkontakt
Brunzel Bau
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
03304 253163
info@brunzel-bau.de
http://

Pressekontakt
Brunzel Bau
Heiko Brunzel
Germendorfer Straße 1
16727 Velten
03304 253163
info@brunzel-bau.de
http://www.bauen-solide.de

Wie Holländische Auberginen deutsche Feinschmecker überzeugen

Auberginen aus den Niederlanden haben immer noch mit Vorurteilen zu Anbau und Geschmack zu kämpfen. Es wird Zeit, sich die Produktionsbedingungen genauer anzusehen und der Frage nachzugehen: Gibt es im Handel überhaupt deutsche Auberginen?

Wie Holländische Auberginen deutsche Feinschmecker überzeugen
Logo Aubergine8 (A8): Holländische Auberginen

„Vorurteile sind schwerer zu spalten als Atomkerne“, wusste schon Albert Einstein. Die Gerüchte um sogenanntes holländisches „Wassergemüse“ sind ebenso alt wie überholt. Es gibt einen ganz einfachen Weg, diese Vorurteile zu entkräften: durch einen aktuellen Test zum Geschmacksvergleich. Dazu stehen bei den Holländischen Auberginen diverse Sorten in verschiedenen Formen und Farben zur Auswahl. Die Graffiti-Aubergine beispielsweise verdankt ihren Namen ihrem auffälligen, pink-weiß-gestreiften Äußeren. Ihr Fruchtfleisch ist schön weiß und saftig und sie hat den großen Vorteil, beim Garen weniger Flüssigkeit aufzunehmen als andere Auberginensorten. Die Graffiti-Aubergine gibt es auch im Mini-Format, mit Fruchtgewichten zwischen 15 und 50 Gramm. Eine optisch besonders schöne Sorte der Auberginen aus den Niederlanden ist die Purpura-Aubergine. Sie fällt durch ihre runde Form und prachtvolle, violett-gemaserte Färbung auf. Geschmacklich ist sie sehr aromatisch und durch die feste Struktur ihres Fruchtfleisches eignet sie sich besonders gut zum Grillen und Braten.

+++ Kaum deutsche Auberginen im Handel +++

Die dunkel-lilafarbene, keulenförmige Aubergine ist die am häufigsten im deutschen Einzelhandel vertretene Sorte. Einheimische Exemplare sind jedoch nur äußerst selten in den Supermarktregalen zu finden, denn Sie werden für den Handel nur in einigen wenigen Betrieben angebaut – und zwar im Gewächshaus. Ausgeliefert werden sie lokal sehr begrenzt an ausgewählte Märkte.

Holländische Auberginen, die einen Großteil der Handelsware in Deutschland ausmachen, können hier mit ihrem kurzen Anfahrtsweg vom deutschen Nachbarn Niederlande unter regionalen Aspekten punkten, denn sie müssen nicht aus den anderen großen Gewächshausplantagen in Südeuropa, wie Spanien oder Italien, eingeflogen werden. Die Ernte aus dem eigenen Garten sei dabei außen vor gelassen. Die Saison der Niederländischen Auberginen dauert noch bis zum September – genug Zeit also, um bei Grillspießen, Aufläufen, Auberginenröllchen und Co. ganz neue farbliche und geschmackliche Akzente zu setzen.

+++ Nachhaltig angebaut, bestäubt von Bienen +++

Auch der Anbau der Holländischen Auberginen erfolgt in Gewächshäusern, welche ideale Bedingungen für die wärmeliebenden Pflanzen bieten. Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Bewässerung werden durch einen Klimacomputer optimal reguliert. Die Pflege der Pflanzen erfolgt immer noch weitgehend von Hand. Reife Früchte werden mit Hilfe einer Schere geerntet und sorgfältig in großen Behältern platziert, um Schäden an den Auberginen zu vermeiden.

Eine saubere Zukunft ist den niederländischen Auberginen-Züchtern wichtig. Daher ist Nachhaltigkeit in vielen Produktionsschritten verankert, wie beispielsweise der biologische Pflanzenschutz durch natürliche Feinde, umweltfreundliche Verpackungen aber auch durch die Wiederverwendung von Materialien. An einigen Standorten wird Wärme genutzt, die von benachbarten Düngemittelfabriken erzeugt wird. Mit dieser Recyclingmethode wird eine Ersparnis von rund 90% bei Erdgas erzielt. Durch Wärme, die anderswo freigesetzt wird, können alle Gewächshäuser am Standort das ganze Jahr über erwärmt werden. Auch Abwasser wird vor Ort gereinigt, was ebenfalls ein einzigartiger Ansatz ist.

Hummeln und Bienen sind sehr wichtig für den Anbau von Auberginen, denn sie sorgen für die Befruchtung der Blüten. Daher arbeiten niederländische Auberginenzüchter oft mit Imkern zusammen, welche im Gewächshaus Bienenstöcke platzieren. Die Tiere eines Bienenstocks befruchten dabei die Blüten auf einer Anbaufläche von rund 5.000 Quadratmetern – Das entspricht etwa der Größe eines Fußballfeldes. Das zum Anbau verwendete Substrat besteht aus Steinwolle, Kokosfasern oder Tongranulaten. Im Substrat sind weniger Keime als in Erde vorhanden, was die Pflanzen weniger anfällig für Krankheiten macht.

+++ Holländische Auberginen sind unschlagbar vielseitig +++

Auberginen nur für die altbekannten Klassiker Ratatouille und Moussaka zu verwenden, ist fast zu schade. Gerade jetzt zur Grillsaison zeigen sie ihr ganzes Potential. Gegrillte Auberginenhälften sind schnell und einfach zubereitet, in maximal 10 Minuten fertig und schmecken köstlich mit den unterschiedlichsten Füllungen und Dips. Ein weiteres besonders leckeres Rezept sind gebackene Auberginenscheiben. Paniert und im Fett ausgebacken, schmecken sie jedem Kind. Zudem ist die Farb- und Formenvielfalt der Holländischen Auberginen nicht nur schön anzusehen; das Gemüse enthält auch jede Menge sekundärer Pflanzenstoffe, sowie Nährstoffe und Vitamine, wie B-Vitamine, Folsäure, Kalium und Magnesium, die positive Wirkungen auf Stoffwechsel und Gesundheit haben. Etwa 20 Kilokalorien pro 100 Gramm sind dabei nur ein weiteres gutes Argument, die Holländischen Auberginen beim nächsten Einkauf in den Wagen zu legen.

Weitere Informationen und leckere Rezepte: http://www.aubergine.nl/de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
691 Wörter, 5.181 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

https://www.pr4you.de/pressefaecher/aubergine8

Über Aubergine8 (A8): Holländische Auberginen

Die Organisation A8 (Aubergine8) ist der Erzeugerverband niederländischer Auberginenzüchter. Nur einer von zehn Niederländern hat schon einmal Aubergine gegessen. Damit gibt es für das Gemüse einen großen Markt zu erobern, besonders in Hinblick auf aktuelle Gesundheitstrends und die zunehmende Aufgeschlossenheit der Verbraucher. Die niederländischen Landwirte haben sich zusammen getan, um die Aubergine in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Vielfältige (Promotions-)Tätigkeiten sollen das Wissen der Verbraucher über Holländische Auberginen boosten sowie die Einstellung zu und den Umgang mit dem Gemüse positiv beeinflussen. A8 arbeitet eigenständig und in Kooperation mit Marketingorganisationen und Verbrauchermärkten, mit dem Ziel die Marktpositionierung der niederländischen Auberginenproduzenten zu verbessern.

Weitere Informationen: http://www.aubergine.nl/de

Firmenkontakt
Aubergine8 (A8)
Natasja Zonneveld
Postbus 666
2675 ZX Honselersdijk
+31 174 63 76 02
info@a-acht.nl
http://www.aubergine.nl/de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Für Weinliebhaber das non plus ultra- Der Weinkühlschrank

Das wichtigste ist beim Wein die Temperatur- vor allem bei der Lagerung. Daher wundert es nicht, dass Weinkühlschränke sehr beliebt sind.

Für Weinliebhaber das non plus ultra- Der Weinkühlschrank

Das wichtigste ist beim Wein die Temperatur- vor allem bei der Lagerung. Daher wundert es nicht, dass Weinkühlschränke beliebt sind. Doch ein Weinkühlschrank ist nicht gleich ein Weinkühlschrank – die unterschiedlichen Funktionen machen den Unterschied.
Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, noch einige wichtige Informationen für Sie.

Was ist ein Weinkühlschrank?
Weinkühlschrank ist der Oberbegriff und umfasst alle Geräte, welche zum Temperieren von Wein, Sekt oder Champagner verwendet werden. Die unterschiedlichen Kategorien von Weinkühlschränken werden anders genannt. Hier wird charakterisiert zwischen einem Weinklimaschrank, einem Weintemperierschrank und einem Wein-Vinidor.

Was ist ein Weinklimaschrank?
Besitzen Sie keinen Weinkeller- dem bestmöglichen Ort für die Lagerung Ihrer Weine – dann erfüllt der Weinklimaschrank für eine langfristige Lagerung Ihres Weinsortiments alle Voraussetzungen. Ein Weinklimaschrank ersetzt quasi den Weinkeller. In der Regel hat der Weinkeller nur eine Temperaturzone und hält diese Temperatur konstant. Ein guter Weinklimaschrank hat folgende Merkmale: eine konstant gute Luftfeuchtigkeit, eine gute Frischluftzufuhr, einen Aktivkohlefilter und eine vibrationsarme Kühlung.

Eine andere Kategorie des Weinkühlschranks ist der Weintemperierschrank.
Hierbei handelt es sich um ein Fabrikat, das den Wein nur kurzfristig lagert, um ihn schnell auf die richtige Serviertemperatur abzukühlen. Soll der Wein kurzfristig getrunken werden, kommt er also in den Weintemperierschrank. Das es unterschiedliche Weinbedürfnisse gibt, ist dieser mit bis zu drei Temperaturzonen ausgestattet. So bekommt jeder Wein die optimale Trinktemperatur. Die etwas und günstigeren Modelle bieten ein oder zwei Zonen für die Lagerung von Wein bei unterschiedlichen Temperaturen an. Nur einige, und das auch noch in der höheren Preisklasse, sind mit drei Temperaturzonen ausgestattet.

Hier finden Sie jetzt die 5 Testsieger aus den verschiedenen Katagorien.
Hier geht es zu den Testsiegern

ASOnlinemarketing
Marketing, Coaching und Online Vertrieb

Kontakt
ASOnlinemarketing
Arno Schulz
Bahnhofstr. 27
31542 Bad Nenndorf
0163 6011663
asonlinemarketing@asonlinemarketing.de
https://asonlinemarketing.com

Die „Ruheinsel“ am Morgen: Das Frühstück

Was für ein Chaos in den frühen Morgenstunden herrschen kann, davon können Eltern ein Lied singen. Stress und Hektik haben häufig die Oberhand.

Die "Ruheinsel" am Morgen: Das Frühstück
Morgengold bringt’s – backfrisch und lecker!

Wenn am Morgen endlich alle aus dem Haus sind, hat sich in vielen Familien häufig bereits ein Theater allererster Güte abgespielt – und der Tag hat doch gerade erst angefangen!
Den einen muss man 10 Mal auffordern, endlich sein Bett zu verlassen, die andere sucht Ewigkeiten nach „der“ richtigen Klamotte für den Tag und der dritte hat einfach auf nichts, aber auf gar nichts Bock. Zwischendrin wuseln leicht panisch die Eltern und versuchen, mit gebetsmühlenartigen Aufforderungen, sich und alle für den Tag fertig zu machen. Im Hintergrund tickt erbarmungslos die Uhr. Was für ein täglicher Kampf!
Spontane Trotzanfälle und miese Launen sorgen dafür, dass der Morgen zu einem regelrechten Fehlstart eskalieren kann. Höhepunkt des Ganzen ist dann das Frühstück: Maulfaul und angesäuert sitzt die Familientruppe am Tisch und nörgelt, schmollt oder ignoriert die Aufforderung, bitte doch eine Kleinigkeit zu essen.
Nichts ist recht: Der Toast zu lätschig, das Brot zu alt und überhaupt – warum denn unbedingt nun auch noch ein Frühstück .
Womöglich erspart man sich die schlechte Laune beim Frühstück, wenn für jeden das richtige Brötchen auf dem Tisch wartet. Um nicht in die nächste „Stressfalle“ zu stolpern, können die gewünschten Brötchen und Backwaren bereits an der Haustür auf den morgendlichen Verzehr warten.
Die Morgengold Frühstücksdienste liefern an sieben Tagen in der Woche ofenfrische Backwaren und Brötchen, direkt aus den Backstuben bis an die Haustür. Ob Bretzeln, Brötchen, Croissants und auch süßen Teilchen – die Auswahl ist vielfältig und bietet für jeden Geschmack den richtigen Begleiter für das Frühstück.
Die gewünschten Brötchen und Backwaren können zeitsparend und bequem in dem Kundenportal der www.morgengold.de Frühstücksdienste ausgesucht werden. Hier werden auch die Liefertage festgelegt, wann die Morgengold Frühstücksdienste die Brötchen liefern lassen sollen. Ob an sieben Tagen in der Woche oder nur an einzelnen Tagen, das bestimmt der Kunde individuell.
Mit den gelieferten Brötchen und Backwaren kann zumindest beim Frühstück eine eventuelle Eskalation in der Familie vermieden werden. Zumindest darf in dem morgendlichen Chaos einmal Durchgeschnauft werden.

Morgengold bringt Ihnen Brot, Brötchen, Brezeln und vieles mehr ofenfrisch direkt an Ihre Haustür. 1979 in Augsburg gegründet und seit 1991 im Franchise betrieben, ist Morgengold Frühstücksdienste Marktführer im Backwaren-Homedelivery. An sieben Tagen in der Woche liefert Morgengold sämtliche Backwaren pünktlich zum Frühstück an die Haustür. Modernste EDV und die konsequente Nutzung neuer Medien ermöglichen eine Neu- oder Umbestellung noch bis (teilweise) 17 Uhr des Vortages. Sämtliche Produkte werden von lokalen Bäckereien bezogen und von selbstständigen Unternehmern, sogenannten Franchise-Nehmern und deren Mitarbeiter, ausgeliefert.

Firmenkontakt
Morgengold Frühstücksdienste Franchise GmbH
Jürgen Rudolph
Hohenzollernstraße 24
70178 Stuttgart
+49 (0) 711 248 97 98
kontakt@morgengold.de
http://www.morgengold.de

Pressekontakt
nic media GmbH
Kerstin Prahmann
Neue Brücke 3
70192 Stuttgart
0711 3058949-0
kontakt@morgengold.de
http://www.nic-media.de

ROSY – Regaloptimierung: In wenigen Klicks zum idealen Kühlregal

Molkerei Müller präsentiert erste Regaloptimierungs-App für Weiße Linie

ROSY - Regaloptimierung: In wenigen Klicks zum idealen Kühlregal
(Bildquelle: Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG)

Aretsried, 19. Juni 2018. Als erster Molkerei-Hersteller hat die Molkerei Müller eine App für die Flächenoptimierung der komplexen Weißen Linie im Kühlregal entwickelt: Über die Anwendung „ROSY (RegalOptimierungsSYstem) – Regaloptimierung“ können Außendienstmitarbeiter der Molkerei Müller gemeinsam mit Mopro-Verantwortlichen und Marktleitern in wenigen Klicks die Regalsituation vor Ort in Echtzeit erfassen und direkt nach der neuesten Shopper-Logik optimieren. Mit der App unterstützt der Aretsrieder Molkereikonzern die Märkte dabei, das Beste aus der Kategorie herauszuholen, und stellt erneut seine Innovationskraft für die Weiße Linie unter Beweis. Die Anwendung „ROSY – Regaloptimierung“ ist ab Juli verfügbar.

Ist die Weiße Linie im Kühlregal mit den richtigen Artikeln an der richtigen Stelle und im richtigen Markt platziert, profitieren Handel, Hersteller und Verbraucher. Deshalb stellt die Molkerei Müller als weitere Maßnahme ihrer Category-Initiative für mehr Flächenproduktivität die neue App „ROSY – Regaloptimierung“ vor: Die Anwendung ist die konsequente Weiterentwicklung des im vergangenen Jahr vorgestellten Flächenplaners. Sie kombiniert ein Regalsortierungssystem mit dem Flächenplaner und bildet die Weiße Linie entsprechend der Kategorie-Logik umfassend ab.

Mit der App können die Außendienstmitarbeiter der Molkerei Müller zusammen mit den Marktleitern und Mopro-Verantwortlichen die aktuelle Regalsituation vor Ort in Echtzeit erfassen und überprüfen. Dabei berücksichtigt ROSY die Flächenanteile des kompletten Kühlregals, der Kategorie Weiße Linie und der Subkategorien wie z. B. Getränke, Fruchtjogurt, Frischmilch sowie die Segmente innerhalb der Subkategorien.

Ist die Flächenbelegung nicht optimal, lässt sich dank ROSY mit den Verantwortlichen eine verbesserte Regalstruktur erstellen. Der große Vorteil dabei: Die App bezieht marktspezifische Gegebenheiten wie Regalhöhen oder spezielle Kühlmöbel, aber auch die Marktgröße und regionale Vorlieben der Shopper in das neue Platzierungskonzept mit ein.

In einem ersten Schritt erfasst sie lokale Daten und fragt Kriterien wie die Anzahl der Regalsegmente/PLEs, ihre Anordnung und Maße, Anzahl und Struktur der Regalböden sowie die Kundenlaufrichtung ab. Optional prüft die App den Flächenanteil der Weißen Linie im Vergleich zu anderen in der Kühltheke vertretenen Kategorien, indem sie die Ist-Flächen erfasst und Empfehlungen auf Basis regionaler Daten und Abverkaufszahlen ausspricht. Bei der Umsetzung des optimierten Platzierungskonzepts lassen sich auch spezielle Wünsche der Marktverantwortlichen wie z. B. separate Blöcke oder Sonderverkaufsflächen berücksichtigen. Anschließend zeigt das System die empfohlene Reihenfolge und Größe der Subkategorien an und bezieht die gewünschte Anzahl der Regalböden für die Platzierung der Waren mit ein.

„Das Ergebnis ist ein Regalplan nach neuester Shopper-Logik mit den jeweiligen Ankermarken in den Produktkategorien“, erklärt Daniel Pauli, Leiter Trade Marketing und Category Management bei der Molkerei. Für Marktleiter bedeutet das: Sie können die komplette Weiße Linie umfassend, neutral und schnell optimieren.“

Den Plan können die Außendienstmitarbeiter der Molkerei Müller den Marktleitern als Ausdruck oder PDF zur Verfügung stellen. Auch bei möglichen Regalumbauten stehen die Mitarbeiter des Müller Außendienstes jederzeit beratend zur Seite.

Innovationskraft und Beratungskompetenz

Mit der App untermauert die Molkerei Müller ihre Kompetenz in der Weißen Linie: „Wir sind die Ersten, die eine solche App für die Weiße Linie anbieten“, erklärt Pauli und fährt fort: „Das ist vor allem vor dem Hintergrund der hohen Komplexität dieser Kategorie branchenweit einzigartig.“ Die Molkerei Müller hat die App gemeinsam und exklusiv für die Weiße Linie mit der Shoppermarketing-Beratung plan + impuls entwickelt.

Zugleich erweitert die App die Beratungskompetenz des Müller Außendienstes um die Funktion des Category Advisors: „Indem wir die Märkte noch gezielter beraten können, um das Beste aus der Kategorie herauszuholen, setzen wir Maßstäbe“, sagt Pauli. „Das gelingt uns mit unserer neuen App ROSY jetzt noch besser: schnell und hoch professionell.“

Die App ist ab Juli erhältlich.

Über die Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG

Die Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG ist eine Tochter der international im Lebensmittelbereich agierenden Unternehmensgruppe Theo Müller.

Die Molkerei Alois Müller hat ihren Sitz seit 1896 in Aretsried bei Augsburg und ist Geburtsstätte der Unternehmensgruppe mit inzwischen rund 27.000 Beschäftigten.

Innerhalb der letzten vier Jahrzehnte hat sich das Unternehmen zu einer modernen Großmolkerei entwickelt. Rund 1.300 Mitarbeiter arbeiten am Standort Aretsried in insgesamt sieben Firmen – zum Beispiel von der Molkerei über die eigene Fruchtverarbeitung Naturfarm, das eigene Logistikunternehmen Culina, die eigene Becherfertigung von Optipack und die eigene LKW-Werkstatt. Rund 140 Mio. kg Milch werden jährlich am schwäbischen Stammsitz zu hochwertigen Milchprodukten veredelt. In vielen Produktgruppen hat Müller mit zahlreichen Innovationen einen Markt überhaupt erst geschaffen. So zum Beispiel bei Buttermilch, Kefir, dem Joghurt mit der Ecke, Milchreis oder Müllermilch. Das Unternehmen hält bis heute in diesen Segmenten Spitzenpositionen. Die Bekanntheit der Marke Müller liegt bei nahezu 100 Prozent und praktisch jeder in Deutschland kennt den Slogan: „Alles Müller, oder was?“

Firmenkontakt
Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG
Nicole Schneider
Zollerstraße 7
86850 Aretsried
+49 8236 999-8354
+49 8236 999-93202
presse@muellermilch.de
http://www.muellermilch.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+ 49 (0)821/ 4508 7916
+ 49 (0) 821 -4508 -7920
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de