Gratis Ballerinas in Übergrößen bei schuhplus: Versandhaus startet letzte Sommer-Aktion

Übergrößen-Spezialist schuhplus aus Dörverden verschenkt Damenschuhe von Größe 42-45

Gratis Ballerinas in Übergrößen bei schuhplus: Versandhaus startet letzte Sommer-Aktion

Verschenkt 100 Ballerinas in Übergrößen: Kay Zimmer, Chef von schuhplus – Schuhe in Übergrößen.

Anders sein, speziell sein, laut sein, besonders sein: Dem 43-jährigen Chef von schuhplus – Schuhe in Übergrößen – aus Dörverden bei Bremen fiel es nie schwer, sich vom Massenmarkt abzuheben, nicht nur durch sein Produkt mit großen Schuhen, sondern vielmehr durch Aktionen, die sich das Team um Zimmer einfallen lässt, um Kunden zum Staunen zu bringen: So auch mit der aktuellen Aktion große Ballerinas für lau. „Wir verschenken 100 Paar Ballerinas in Übergrößen Gratis der Marke XL Fitters. Wir hatten ein hervorragendes erstes Halbjahr und sagen mit dieser Aktion: Danke, liebe Kunden für die Treue.“ Seit Jahren blickt das Unternehmen aus Niedersachsen auf zweistellige Wachstumsraten und ist seit der Gründung 2002 mittlerweile zu Europas größtem Versandhaus für Schuhe in Übergrößen gewachsen. Durch gezielte Strategien und Vertriebskanäle wurde Zimmer zum Player der Übergrößen-Schuhszene und nutzt gerade die sozialen Medien für die vertriebliche Ausrichtung. Mit der Rubrik schuhplus Kundenfotos und Kundenvideos schafft der SchuhXL-Spezialist dabei eine Transparenz, die die Glaubwürdigkeit und Authenzität des Unternehmens unterstreicht.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von über 1100 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Interaktiv, viral, transparent: schuhplus startet Rubrik Kundenfotos und Kundenvideos

Versandhaus für Schuhe in Übergrößen, schuhplus aus Dörverden, animiert zur Interaktion

Interaktiv, viral, transparent: schuhplus startet Rubrik Kundenfotos und Kundenvideos

Freut sich über einen enormen Kundenzuspruch zur Interaktion: schuhplus-Gründer Kay Zimmer

Anonym, neutral, unabhängig: Das sind die Kernbegriffe im eCommerce, die für den schnellen und seelenlosen Warenbezug stehen. Heute irgendwo irgendwas bestellt und von irgendwem geliefert: Isolation ist die wohl größte Kehrseite im digitalen Handel, eine Massenbewegung, die zu massiven Problemen führen wird, ist sich schuhplus-Gründer Kay Zimmer sicher: „Der Distanzhandel ist von Natur aus unpersönlich – da kann man das Rad drehen und wenden wie man will. Doch in jeder Bewegung gibt es eine Gegenbewegung und die besteht verstärkt in der Rückbesinnung auf Vertrautheit, Nähe und Beziehung: Eine unverkennbare Marktchance für den Mittelstand“, so der 43-jährige Unternehmen, der 2002 sein Unternehmen schuhplus – Schuhe in Übergrößen – gründete und damit Europas größtes Versandhaus für Übergrößen-Schuhe leitet. Der Wunsch nach Nähe ist ein deutliches Signal, was von den Kunden losgelöst wird, so Zimmer, der hier insbesondere auf die Erfahrungen und Reflexionen aus dem stationären Handel blickt. „An unserem Firmenstandort betreiben wir auf über 1100 qm das schuhplus Übergrößen-Schuhfachgeschäft: Mit echten Verkäufern und echten Beratern. Kunden lieben die Rückbesinnung auf Persönlichkeit – und wir merken, dass hier mit einem Wachstum von über 35% alleine im vergangenen Jahr der Bedarf kontinuierlich steigt. Wir wollen mit unseren Kunden in einem Dialog stehen, ihnen zuhören, ihnen aber genauso unsere Sichtweise darstellen.“ Für den Ausdruck und die Unterstreichung der Kundenbeziehung setzt Zimmer auf ein einfaches Mittel: Kundenfotos und Kundenvideos bei schuhplus. Aufgenommen im Fachgeschäft mit dem Chef oder den Mitarbeitern sorgen die Aufnahmen für Aufmerksamkeit durch viralen Einsatz: „Wir nutzen die Möglichkeiten der sozialen Medien auf mehrfachem Wege: Zum einen zeigen wir Transparenz, um damit gegenüber Neukunden eine Vertrautheit zu schaffen. Zum anderen nutzen wir die Viralität, um Reichweite zu generieren: Eine im mehrfachen Sinne enorme win-win-Situation, die zugleich unterstreicht und betont, dass der Mittelstand keine Angst vor global player haben muss – ganz im Gegenteil.“

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von über 1100 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Regagem | Infrarotwärme V3+ Jade – Massageliege

Massageliege vorbeugend täglich einzusetzen

Regagem | Infrarotwärme V3+ Jade - Massageliege

Umfangreiche Massageoptionen: Zwölf Massageverfahren.

1. Individuelle 3D Wirbelsäulenmessung vom Halswirbel bis zum Steißbein.
2. Multifunktionsfernbedienung mit 9 Massage-Stärken.
3. Optional zur Massage: Infrarotwärme (empfohlene Temperatur: 50 – 60 Grad) mit 12 Jadesteinen im Rückenbereich. Germanium zum Wohlbefinden der Unterschenkel. Zusatzprojektoren für den manuellen Bauch- und Beinbereich.
4. Umfangreiche Massageoptionen: Zwölf Massageverfahren. Wovon 11 Verfahren automatisch die ganze Massagearbeit verrichten und ein weiteres Verfahren halbautomatisch abläuft. Folgende Programme stehen zur Auswahl: Standard, Kurzprogramm, Blutzirkulation, Energie, Schlaf, Problemzonen, Basisprogramm, Beruhigung, Immunsystem, Konzentration, Bodyline , Akupressur und Moxa (Thermal Pressure).
5. Fettverbrennungsfördernder Vibrationsmodus.
6. Top Qualität. Ansprechendes Design, verstellbare Kopfstütze, höhenverstellbare Liegefläche, eingebaute Lautsprecher, USB Port für MP3 / Disc Player.
7. Alle 12 Massageverfahren können auch zur Tiefenmassage genutzt werden.
Breite: 70 cm | Höhe: 43 cm | Gesamtlänge 215 cm | Zusammengeschoben 135 cm
Spannung: 220 – 240 Volt , 50Hz | Elektrische Leistung: 200 – 250 Watt
Gesamtgewicht: 53 kg.

Regagem sollte nach einer Operation, während der Schwangerschaft und bei ungeklärten Ursachen nicht zum Einsatz kommen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den behandelnden Arzt. Ansonsten empfiehlt es sich, unsere Massageliege vorbeugend oder zur Therapie – Unterstützung 1 bis 2 x täglich 20 – 40 Minuten lang einzusetzen. Regagem massiert Ihren Rücken und bleibt an manchen Stellen im Sinne der Meridian – Therapie (ein Verfahren aus der traditionellen chinesischen Medizin TCM) zur Anregung der „Leitbahnen“ stehen (Akupressur)*.
* Anregend für Leber, Niere, Darm.

Bei Fragen hierzu, wenden Sie sich bitte ebenfalls an Ihren Arzt.
Lieferzeit: 4 Wochen.

Zum Artikel…

Wellness- und Fittnessprodukte für den Urlaub zwischendurch.

Kontakt
Direktvital UG
Stefan Mehler
Horster Str. 30
46236 Bottrop
02041 9969577
mehler-marketing@t-online.de
https://www.regacell-shop.de

Highdrogen® Age 2 Go Wasserstoff Booster

Wasser einfach anders erleben und schmecken

Highdrogen® Age 2 Go Wasserstoff Booster

Hydrogen Water Maker (SPE-HRW)

Schmeckt einfach lecker und tut gut

Verwendung von wasserstoffreichem Elektrolytwasser:

trinken Sie bis zu 0,3 l pro 10 kg Körpergewicht täglich. Bei hohen Temperaturen und / oder starker körperlicher Anstrengung entsprechend mehr.
legen Sie Früchte, Salate, Schnittblumen, rohe Eier und Gemüse für 15-30 Minuten in frisches wasserstoffreiches Elektrolytwasser ein. Sie erfrischen sich durch die Aufnahme von Wasserstoff, der sogar durch Eierschalen geht
kochen Sie Gemüse in basischem Wasser, so bleibt Farbe und Geschmack erhalten, bitterer Beigeschmack wird gemildert.
lassen Sie Fleisch oder Fisch 10 Minuten vor dem Kochen in basischem Wasser einweichen. Es wird zarter
mixen Sie alkoholische Drinks und Cocktails mit wasserstoffreichem Elektrolytwasser. Sie werden milder, der Geschmack kommt besser zur Geltung.
nach Alkoholgenuss trinken Sie 2 Gläser am Abend sowie 2 Gläser am nächsten Morgen auf nüchternen Magen.
geben Sie Ihren Haustieren (Hunden, Katzen …) wasserstoffreiches Elektrolytwasser zu trinken und beobachten Sie, wie sich das Fell und die allgemeine Gesundheit positiv verändert.

Was zeichnet den Highdrogen® Age 2 Go Wasserstoff Booster aus?

mobile Ionisierung von Wasser und Anreicherung mit nur Wasserstoff (H2) dank SPE (PEM, Proton Exchange Membrane) Technik
Wasserstoffwasser trinkfertig in 3 oder 5 Minuten bzw. ein mehrfaches davon, durch nochmaliges Starten
eingebauter Akku reicht für ca. 12 Anwendungen (bei 5 Minuten!), Ladezeit ca. 90 Min.
USB Netzteil (kein Mini-USB) mit europäischen Stecker, Doppel-USB-Adapter
funktioniert durch Elektrolysetechnik mit einer PEM-Membrane zwischen den Elektroden, also macht es nur neutrales wasserstoffhaltiges Wasser (kein basisches)
350g, 75mm X 265 mm X 65 mm, 500 ml

Was ist ein Highdrogen® Age 2 Go Wasserstoff-Wasser Generator?

Der Highdrogen® Age 2 Go erzeugt Wasserstoffgas, um es im Trinkwasser aufzulösen.
Wasserstoffgas wird durch eine spezielle Elektrolysezelle aus dem eingefüllten Wasser gewonnen. Diese sogenannte PEM-Zelle entspricht der Umkehrung einer Brennstoffzelle. Anders als dort wird die Energie des molekularen, gasförmigen Wasserstoffs nicht mithilfe von Sauerstoff verbrannt, um Strom zu gewinnen, sondern der Strom wird eingesetzt, um aus Wasser Wasserstoff und Sauerstoff zu gewinnen. Die aufgewendete elektrische Energie wird dabei fast ausschließlich im Wasserstoff gespeichert.
Der Sauerstoff ist dabei als Abfall zu verstehen, der nicht im Wasser gelöst wird, sondern über ein kleines Loch im Gehäuse an die Raumluft abgegeben.
Ein Kennzeichen von Trinkwasser, in dem molekularer Wasserstoff gelöst ist, besteht darin, dass es eine negative elektrische Spannung gegenüber einer Messelektrode aufweist, ein sogenanntes negatives Redoxpotential.
Je niedriger das Redoxpotential, desto höher ist die Bereitschaft des Wassers, Elektronen abzugeben. Pro 0,018 Volt (18 Millivolt) niedrigerem Redoxpotential verdoppelt sich diese Bereitschaft. Der Aquacentrum BLUE 900 erzeugt ein um 400 bis 800 Millivolt niedrigeres Redoxpotential als Leitungswasser oder Mineralwasser aus der Flasche.
Zweckbestimmung Highdrogen® Age 2 Go Elektrolyse-Flasche für wasserstoffreiches Wasser:
Der Zweck des Highdrogen® Age 2 Go ist die Herstellung von wasserstoffreichem Trinkwasser für unterwegs mittels einer mobilen PEM-Zelle (Proton-Exchange-Membran-Zelle) mit SPE-Membran (Solid-Polymer-Elektrolyt). In dieser Membran liegen die Elektroden so nahe beieinander, dass sogar Umkehrosmose-Wasser mit geringster Leitfähigkeit behandelt werden kann.
Zur Erzeugung von Wasserstoff-Wasser in einer Menge von 0,5 Liter benötigt der Age 2 Go nur etwa 8 Minuten.
Dabei gibt es neben der elektrolytischen Methode auch eine chemische Methode, die durch Zuführung von metallischem Magnesium Wasserstoffgas im Wasser erzeugt. So nützlich aber Magnesium im Wasser für die Gesundheit ist, so aufwändig und vor allem langwierig ist diese Methode:
Es dauert mindestens 10 Stunden, bis eine ähnliche Wasserstoffsättigung erreicht werden kann auf elektrolytische Art. Die Überlegenheit des Highdrogen® Age 2 Go gegenüber sogenannten „mineralischen Wasserionisierern“ besteht also vor allem in seinem Zeitvorteil.

Wasserstoffwasser selbst erzeugen:

Elektrisch aktives Wasser gab es als Elektrolytwasser bzw. „Basisches Aktivwasser“ schon jahrzehntelang. Viele Jahre lang dachte man, dass dieses Wasser nur wenige Stunden bis Tage sein negatives Redoxpotential und damit seinen Elektronenreichtum behält.
Als man aber herausfand, dass der gelöste Wasserstoff der entscheidende Faktor für die antioxidative Aktivität, entwickelte sich eine Industrie, die H2-Gas mit Hochdruck in mehrlagige Wasserbeutel presste, wo sich der Gehalt mehrere Monate lang erhalten ließ. Das verursacht aber große Müllprobleme und ist sehr teuer.
Wasserstoffreiches Wasser hat man bis vor kurzem nur mit stationären elektrischen Wasserionisierern hergestellt. Man will aber auch unterwegs frisches Aktivwasser trinken.
Wasserstoff löst sich nur sehr ungern in Wasser, außer durch hohen Druck.Genau dies macht der Highdrogen® Age2 Go Wasserstoff Booster.
Er arbeitet mit einer PEM-Zelle, die den überschüssigen Sauerstoff über ein winziges Abluftloch einfach an die Raumluft abgibt. Ergebnis: wasserstoffreicheres Wasser.

Lieferumfang | Highdrogen® Age 2 Go | Wasserstoff-Booster (HRW)

Im Karton Ihres Highdrogen® Age 2 Go befindet sich das Gerät mit dem kompletten Zubehör. Außerdem erhalten Sie noch eine ausführliche Bedienungsanleitung, die Sie bitte vollständig und sorgfältig lesen und beachten. Bitte bewahren Sie diese auf, falls Sie das Gerät mal verschenken oder veräußern wollen oder nicht mehr genau wissen, wie die Handhabung funktioniert.
Das Gerät selbst besteht aus mehreren Teilen, die im Lieferzustand bereits gebrauchsfertig miteinander verschraubt sind:
Elektrolyseeinheit
Wasserbehälter
Tragedeckel
Lade- und Netzteil mit 2 USB-Anschlussports (kein Micro-USB, da diese sehr defektanfällig sind)
1x USB-Kabel
Flaschenadapter für Standard-Kunststoff-Flaschen.
Anstelle des Wasserbehälters mit dem Tragegriff kann das Gerät auch mit bestimmten Wasserflaschen betrieben werden

In 8 bis 12 Werktagen versandbereit.
Kunden, die keinen anderen Rabattcode besitzen, können an der Kasse den Gutschein – Code Best verwenden. Freuen Sie sich auf 5% Warenkorb – Rabatt!

Zum Highdrogen® Age 2 Go Wasserstoff Booster

Wellness und Fitness Produkte für den Urlaub zwischendurch

Kontakt
Direktvital UG
Stefan Mehler
Horster Str. 30
46236 Bottrop
02041 9969577
mehler-marketing@t-online.de
https://www.regacell-shop.de

Immobilien-Kurzläufer ProReal Deutschland 6

Innovativ in den deutschen Immobilienmarkt investieren

Immobilien-Kurzläufer ProReal Deutschland 6

www.proreal-deutschland.de

Mit dem ProReal Deutschland 6 haben Anleger die Möglichkeit, sich an einem Investment mit geplanter kurzer Laufzeit und laufenden Auszahlungen zu beteiligen. Immobilien stehen für Stabilität und Werterhalt. Deutsche Metropolen wie z.B. München, Hamburg oder Stuttgart haben einen stetigen Bedarf an neuem Wohnraum. Als Tochterunternehmen der ISARIA Wohnbau AG besitzt die ONE GROUP Zugang zu hochwertigen Bauvorhaben.

Erste Investments für den aktuellen ProReal Deutschland 6 stehen fest. Eine weitere Akquisition der ISARIA Wohnbau AG in Hamburg-Rahlstedt wurde getätigt. Baubeginn in München-Allach ist erfolgt. Im DIAMALTPARK in München entstehen mehr als 750 Wohnungen. Der ProReal Deutschland 6 plant die verfügbaren Gelder in ein attraktives Projekt-Portfolio zu investieren. Insgesamt wurden bereits 11 Projekte gesichert, weitere Projekte sind in Prüfung und stehen kurz vor dem Abschluss. Hiermit ist bereits wenige Wochen nach Vertriebsstart die „plangemäße Streuung“ gewährleistet. Das sind herausragende Perspektiven für den Immobilien-Kurzläufer. Das Gesamtverkaufsvolumen der aktuellen ISARIA-Pipeline beträgt nunmehr rund 2 Milliarden Euro. Nutzen Sie diese Gelegenheit für einen Beitritt und profitieren Sie von den vielen Vorteilen des ProReal Deutschland 6!

Die Vorteile auf einen Blick:

Laufzeit 3 Jahre
Auszahlung von 6,0 % p.a. (ab 01.01.2019)
Halbjährliche Auszahlungen
Frühzeichnerbonus: 3 % p.a. bis Fondsschließung (31.12.2018)
Erfahrener Initiator mit exklusivem Zugriff auf attraktive Wohnbauvorhaben
Externe Mittelverwendungskontrolle durch Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Begehrte Lage in Metropolregionen wie München, Hamburg und Stuttgart
Insgesamt 11 Investitionsprojekte identifiziert/ Projekt-Pipeline wächst weiter
Hohes Eigeninvestment des Mutterkonzerns von über 65 Millionen Euro
ProReal Deutschland 6 mit Bestnoten von den Analysten TKL.Rating 5-Sterne *****
Sichere und ertragreiche Vermögensanlage nach dem Vermögensanlagegesetz

Die ISARIA Wohnbau AG investiert selbst 65 Millionen Euro in das bestehende Investitionsportfolio des ProReal Deutschland 6. Zusätzlich erklärt das Unternehmen hierfür einen Rangrücktritt hinter die ProReal-Gelder. Mit dem Eigeninvestment und der Rangrücktrittserklärung unterstreicht ISARIA das große Vertrauen in die Projekte und die gleichgerichtete Interessenslage mit den Anlegern.

Über die Tochtergesellschaft One Group gibt es für Kapitalanleger die Möglichkeit, von Investments mit kurzer Laufzeit und einer attraktiven Verzinsung von 6 % p.a. zu profitieren. Seit 2012 wurden bereits mehr als 220 Mio. Euro in die erfolgreiche Produktserie ProReal Deutschland mit rd. 7.000 Investoren platziert. Beim ProReal Deutschland 5 wurde das ursprüngliche Zielvolumen von 35 Millionen Euro deutlich überschritten. Der ProReal Deutschland 5 wurde nach nur 10 Monaten mit einem Emissionsvolumen von rund 50 Millionen Euro beendet. Ein erster Zinsabschlag wurde bereits im Januar 2018 ausgezahlt. Der ProReal Deutschland 5 ist über die Muttergesellschaft – ISARIA Wohnbau AG – in vier Projekten in München und Hamburg investiert. Der ProReal Deutschland 3 wurde bereits am 27.03.2018 (also 5 Tage früher) zurückgezahlt. Mit der Schlusszahlung wurden bei laufendem Betrieb gut EUR 80 Mio. an die Investoren ausgekehrt.

Profiteren auch Sie von diesem exklusiven Kurzläufer! Infos und Unterlagen anfordern unter http://www.proreal-deutschland.de oder Tel. 0800 22 100 22 gebührenfrei (dt. Festnetz) oder 040 600 385 42 24.

Seit mehr als 30 Jahren bietet die CVM GmbH attraktive Investments mit Rendite und Sicherheit und Bestnoten von den Analysten!

Firmenkontakt
CVM GmbH
Stefanie Lorenzen
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 22600
06021 22606
info@proreal-deutschland.de
http://www.proreal-deutschland.de

Pressekontakt
CVM GmbH
Bruni Büttner
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 22600
06021 22606
info@proreal-deutschland.de
http://www.proreal-deutschland.de

Stellungnahme des Fuhrparkverbandes: Weiterer Steuervorteil für Elektrofahrzeuge

Regierung will Privatnutzung von E-Dienstwagen günstiger machen / Kaufprämie war wirkungslos / Schäfer: Alle umweltschonenden Alternativen sollten gefördert werden

Stellungnahme des Fuhrparkverbandes: Weiterer Steuervorteil für Elektrofahrzeuge

Der Fuhrparkverband begrüßt die Initiative der Bundesregierung.

Die Bundesregierung möchte dienstwagenberechtigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutscher Unternehmen die Auswahl von Fahrzeugen mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb schmackhafter machen. Am Mittwoch den 1. August 2018 soll ein entsprechender Gesetzentwurf beschlossen werden. „Wir begrüßen es sehr, dass die Politik hier aktiv wird. Alle alternativen Antriebsarten sollten gefördert werden“, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement (BVF). Das Kalkül: Wenn die Nachfrage nach E-Fahrzeugen durch die Förderung forciert wird, ist das ein Anreiz für die Automobilindustrie schneller und mehr in die Forschung und Entwicklung alternativer Antriebsarten zu investieren, dann kann günstiger und mit einer besseren Gesamt-Umweltbilanz produziert werden und die öffentliche Ladeinfrastruktur wird in der Folge schneller ausgebaut. Es sei allerdings wünschenswert, wenn Förderungen dennoch nicht einseitig erfolgen, sondern alle Alternativen mit reduzierten Emissionen entsprechend begünstigt würden.

Die Gesetzesinitiative: Falls die Privatnutzung erlaubt ist und damit ein geldwerter Vorteil anfällt, soll der derzeit im Vergleich zu Verbrennungsmotoren noch deutlich höhere Listenpreis von Fahrzeugtypen mit Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Antrieb nur zu 50 Prozent als Grundlage für die 1-prozentige Versteuerung genommen werden. Das soll für E-Fahrzeuge gelten, die vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2021 angeschafft oder geleast werden. Damit würde die monatliche private Belastung der Nutzer sinken und Elektromobilität konkurrenzfähiger werden. Ziel ist es, den Anteil von Autos mit umweltfreundlichem Antrieb in den Fahrzeugflotten von Firmen und Behörden zu erhöhen. Ob der Bundesrat den Gesetzesentwurf durchwinkt, ist noch nicht gewiss, denn auf die Hälfte der dann wegfallenden Steuereinnahmen müssen die Länder verzichten. „Schon bisher gab es bei E-Fahrzeugen eine Reduzierung des geldwerten Vorteils, abhängig von den kWh der Batteriekapazität“, ergänzt Schäfer. Insofern ist der kolportierte Steuerausfall von 1,8 Milliarden Euro in drei Jahren nur zum Teil eine neue Investition des Staates.

Fest steht, dass Elektrofahrzeuge zwar einen guten Ruf genießen, aber mit einem Marktanteil von unter einem Prozent noch keine bedeutende Rolle spielen. Wenn die Nutzer wählen können und sich gegen E-Fahrzeuge entscheiden, wird als Argument oft der Preis und die noch unbefriedigende Ladezeit und -infrastruktur angeführt – selbst bei Dienstwagenfahrern die hauptsächlich im Nahbereich unterwegs sind. „Die Auswahl schonmal finanziell attraktiver zu machen, kann eine Einstellungsänderung wirksam unterstützen“, so Schäfer. Der Fuhrparkverband begrüßt die Förderung auch, da es für Unternehmen einfacher werden könnte, nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Die Unternehmen sind schon länger gewillt, ihren Mitarbeitern ein E-Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, doch die potenziellen Fahrzeugnutzer haben oft mit Blick auf ihr monatliches Budget abgewunken.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement ist Mitglied der European Fleet and Mobility Management Association EUFMA und wurde im Oktober 2010 als Initiative von Fuhrparkverantwortlichen in Deutschland gegründet. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die Fuhrparks zwischen 5 und über 20.000 Fahrzeugen betreiben. Mitglieder sind u. a. Unternehmen wie Axel Springer Services & Immobilien GmbH, Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, CANCOM IT, DB Fuhrparkservice GmbH, Efaflex, FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e. V., KPMG AG, SAP AG, SEG Sparkassen Einkaufs-Gesellschaft mbH oder Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH.

Vorstandsmitglieder des Verbandes sind Marc-Oliver Prinzing (Vorsitzender), Dieter Grün (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Stadtwerke Heidelberg Netze), Bernd Kullmann (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Ideal Versicherung). Geschäftsführer ist Axel Schäfer. Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Mannheim.

Firmenkontakt
Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V.
Axel Schäfer
Augustaanlage 57
68165 Mannheim
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
http://www.fuhrparkverband.de

Pressekontakt
Bundesverband Fuhrparkmanagement
Axel Schäfer
Augustaanlage 57
68165 Mannheim
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
http://www.fuhrparkverband.de

Neuer Internetauftritt von Distec jetzt auf distec.de

Holdingaufgaben der Data Display GmbH an Fortec übergeben

Neuer Internetauftritt von Distec jetzt auf distec.de

Neuer Internetauftritt von Distec auf distec.de präsentiert eine breite Produktpalette

Die Distec GmbH – einer der führenden deutschen Spezialisten für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – hat ihren Internetauftritt überarbeitet und von datadisplay-group.de auf distec.de umgezogen. „Die Data Display GmbH agierte bisher als Holding für die Firmen der Data Display Group: Distec GmbH in Deutschland, Display Technology Ltd. in Großbritannien und Apollo Display Technologies in den USA“, erläutert Bernhard Staller, Geschäftsführer der Distec GmbH und Vorstand der Fortec AG. „Nachdem die Fortec Firmengruppe 2016 die Firmen der Data Display Group und damit die Holdingaufgaben übernommen hat, haben wir die Data Display GmbH zu Beginn dieses Jahres aufgelöst.“

Distec steht seinen Kunden unverändert als kompetenter Ansprechpartner für innovative TFT-System-Lösungen mit einem breiten Spektrum an Hard- und Software, Dienstleistungen und kundenspezifischen Lösungen rund ums TFT-Display zur Seite. Die individuelle Betreuung und der Service für optimierte, kundenspezifische Displaylösungen erfüllen den stetig steigenden Bedarf an modernen Visualisierungssystemen. Als Mitglied der Fortec Group kann die Firma Distec darüber hinaus auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow eines umfangreichen Hightech-Firmennetzwerks zugreifen und ist für künftige Herausforderungen gut aufgestellt.

Kundenbedürfnisse im Fokus

„Unsere Spezialität sind kundenspezifische TFT-Display-Lösungen und Monitorsysteme, die wir exakt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zuschneiden, seien sie auch noch so komplex“, ergänzt Bernhard Staller. Dabei umfasst die Produktpalette TFT-Displays in Größen von 2,2 bis 75 Zoll, TFT-Ansteuerlösungen, Touchscreens und ein breites Angebot an Dienstleistungen wie beispielsweise das VacuBond® Optical Bonding oder kundenspezifische Monitorsysteme ab industriellen Kleinstückzahlen.

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Fortec Group, weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. Die innovativen Green-IT Systemlösungen basieren auf eigenen Hardware-Plattformen und steuern damit über eigene Software die Produkte der TFT-Partner AUO, Innolux, Kyocera, Mitsubishi, Ortustech, SGD, Tianma und ausgewählte Produkte anderer TFT-Hersteller an. Die Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt entwickelt Distec in eigenen Designzentren in Germering und Ronkonkoma (NY/USA). Das Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen und Assemblierung von Monitorsystemen auch die Produktion von Fertigprodukten sowie einen kompletten After-Sales-Service. Außerdem kann die Distec GmbH auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow des umfangreichen Fortec Hightech-Firmennetzwerks zurückgreifen. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio. Weitere Informationen unter http://www.distec.de .

Die Produkte der Distec GmbH sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
UK und Benelux: Display Technology, Rochester
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Dessous Show CURVENEWYORK geht erfolgreich zu Ende

Das Höschen feiert 100jähriges Jubiläum – 100 Jahre Panty

Dessous Show CURVENEWYORK geht erfolgreich zu Ende

CURVENEWYORK

NEW YORK, 31. Juli 2018: Die CURVENEWYORK zählt zu den wichtigsten Dessous-Messeveranstaltungen an der Ostküste der USA, der als wichtiger Handelsplatz für Intimbekleidung, Bademoden, Loungewear und Daywear gilt.

Auf der Lingerie (Dessous) Messe präsentieren sich Lingerie Hersteller aus den USA, wie auch weltweite Dessoushersteller und nutzen die Gelegenheit, die neuesten Kollektionen und Trends einem ausgewählten Publikum zu präsentieren. Besucher können auf der CURVENEWYORK die neuesten und innovativsten Produkte rund um den Bereich Unterwäsche, Bademode, Activwear & Sport sowie Beachwear sehen und gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

So wie auf den vorangegangenen Dessous-Messen dieses Jahr wurde auch auf der CURVENEWYORK das 100-jährige Jubiläum des Höschens gefeiert. „Mit der Erfindung von Lycra im Jahr 1959 boomte die Lingerie-Industrie und das Höschen ist seitdem ein fester Bestandteil der Intimbekleidung.“ erklärt uns der CEO con Lingerie-Catalogs.

„Und die heutigen Verbraucher sind Anspruchsvoll. Sie sind ständig auf der Suche nach einem Produkt, das neben dem einzigartigen Design in Passform und Qualität glänzt. Deshalb müssen die Lingerie Hersteller einen starken Fokus auf die Schaffung eines außergewöhnlichen Gesamtprodukts haben.“ wie uns weiter erklärt wird.

Zu den teilnehmenden Marken gehören auf der CURVENEWYORK unter anderem die Marken: Anita, Chantelle, Cosabella, Hanky Panky, Lou, Montelle, Panache und Triumph. Wegweisende Trendmarken wie „Lonely“, „Fortnight“, „Underprotection“, „Only Hearts“ und „Rya Collection“ zeigten junge Linien, die modebewusste Kunden anziehen.

Falls Sie die CURVENEWYORK verpasst haben sollten, bleibt Ihnen immer noch die CURVELASVEGAS vom 13.-15. August welche im Mandalay Bay Convention Center stattfindet.

Haftungshinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Irrtümer vorbehalten! Änderungen von Messeterminen oder des Veranstaltungsorts sind dem jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Dieses ist nicht die offizielle Webseite der Messe.

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

96 Prozent würden die S-Direkt weiterempfehlen

Kundenzufriedenheit: Zehn Jahre in Folge Bestwerte / 97,4 % Gesamtzufriedenheit / Gute Erreichbarkeit und Freundlichkeit am Telefon besonders gelobt

96 Prozent würden die S-Direkt weiterempfehlen

Die Sparkassen DirektVersicherung fragt ihre Kunden regelmäßig, ob alles in Ordnung ist.

„Von unabhängigen Instituten auf Herz und Nieren geprüft und dann mit Bestnoten ausgezeichnet zu werden, ist wichtig – noch wichtiger aber ist uns, bei unseren Kunden regelmäßig nachzufragen, ob alles in Ordnung ist“, sagt Dr. Jürgen Cramer, Vorstandsmitglied der Sparkassen DirektVersicherung (S-Direkt). Seit 2009 macht die S-Direkt deswegen regelmäßig entsprechende Umfragen im Kundenkreis. Mit sehr guten Ergebnissen.

Die Wahrnehmung der Kunden entsteht in erster Linie durch den direkten Kontakt mit den Mitarbeiter/innen der S-Direkt. Die persönlichen Ansprechpartner im TÜV-zertifizierten Service Center überzeugen offensichtlich mit Freundlichkeit, Schnelligkeit und Kompetenz – das zeigen die Ergebnisse der diesjährigen Umfrage zur Kundenzufriedenheit ganz deutlich. Die kumulierte Weiterempfehlungsquote liegt beispielsweise bei 96 Prozent. „So lassen uns unsere Kunden wissen, dass wir wohl einiges richtig machen“, freut sich Cramer.

Das S-Direkt-Team freut sich natürlich über Lob und die vielen Anregungen – aber auch in gleichem Maße über konstruktive Kritik. Die Rückmeldungen werden allesamt sehr ernst genommen und beeinflussen sogar die Tarifgestaltung in den einzelnen Versicherungsprodukten. Das angestrebte Ziel ist, für den Kundenkreis maßgeschneiderte und individuelle Versicherungspakete zu schnüren.

Natürlich gibt es bei Tausenden von Kundenkontakten auch ab und an Probleme. „Unsere Aufgabe ist es dann, schnell zu reagieren und im Dialog mit dem jeweiligen Kunden die beste Lösung zu finden“, unterstreicht Cramer. Und weiter: „Da wir es oft mit Schäden zu tun haben, versuchen wir gerade in diesen unerfreulichen Situationen unseren Kunden in besonderem Maße zur Seite zu stehen“.

Weitere Informationen zur Befragung finden Sie hier:
https://www.sparkassen-direkt.de/kundenservice/kundenzufriedenheit/kundenzufriedenheitsbefragung-2018/

Die Sparkassen DirektVersicherung AG ist als Pionier der Direktversicherer seit über 20 Jahren am Markt. Ihr Motto ist das 3-S-Konzept: 1) Sparpreise, 2) Service und 3) Sicherheit. Was bedeutet das für Kundinnen und Kunden? 1) Die günstigen Preise werden regelmäßig von unabhängigen Instituten wie der Stiftung Warentest / Finanztest bestätigt. 2) Freundliche, kompetente Mitarbeiter/innen beantworten alle Kundenanfragen persönlich. Das Service Center ist vom TÜV Rheinland zertifiziert. Die Quote der Kundenzufriedenheit liegt Jahr für Jahr bei nahezu 100 %. 3) Die Sparkassen DirektVersicherung AG gehört zur Sparkassen-Organisation, der größten deutschen Finanzdienstleistungsgruppe – und steht somit auf einer sicheren, vertrauenswürdigen Basis.

www.facebook.com/sdv24

Firmenkontakt
Sparkassen DirektVersicherung AG
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
juergen.cramer@sparkassen-direkt.de
http://www.sparkassen-direkt.de

Pressekontakt
Sparkassen DirektVersicherung
Dr. Jürgen Cramer
Kölner Landstraße 33
40591 Düsseldorf
0211 / 729 84 01
juergen.cramer@sparkassen-direkt.de
http://www.sparkassen-direkt.de

Im Herzen des Szene-Viertels Düsseldorf-Bilk entstehen neue CoWorking Möglichkeiten speziell für Unternehmen der LifeSciences Branche

CoWorking ist in aller Munde und ein wesentlicher Baustein der größer werdenden deutschen Startup Community. Im Herzen eines unter Kreativen sehr beliebten Stadtteils von Düsseldorf finden Unternehmen moderne Büros im Innenhof mit Charme und Flair.

Im Herzen des Szene-Viertels Düsseldorf-Bilk entstehen neue CoWorking Möglichkeiten speziell für Unternehmen der LifeSciences Branche

Konferenzraum

Düsseldorf – CoWorking ist in aller Munde und ein wesentlicher Baustein der immer größer werdenden deutschen Start-Up Community. Auch im Zentrum des unter Künstlern und Kreativen sehr beliebten Stadtteils Düsseldorf-Bilk steht seit nunmehr zehn Jahren der Betreiber SilverSky LifeSciences an diesem Standort Start-ups zur Seite und hat in dieser Zeit zahlreichen Gründer*innen den ersten Schreibtisch für den Unternehmensaufbau geboten.

Verschiedene Anbieter versuchen deutschlandweit mit neuen CoWorking Angeboten der stetig steigenden Nachfrage an modernen Büroflächen gerecht zu werden. CoWorking umschreibt eine Entwicklung im Bereich der „neuen Arbeitsformen“, die sich direkt an Freiberufler, Kreative, kleinere Startups oder digitale Nomadenarbeiter richtet. Diese können hierbei individuelle Arbeitsplätze finden und so den vielseitigen Ansprüchen der Mieter gerecht werden. In solchen CoWorking Spaces können die Mieter unabhängig voneinander agieren und in unterschiedlichen Firmen und Projekten aktiv sein oder auch gemeinsam Projekte verwirklichen und Hilfe sowie neue Mitstreiter finden. Hierbei stellt der Anbieter Arbeitsplätze und Infrastruktur zeitlich und räumlich flexibel zur Verfügung und ermöglicht die Bildung einer Community, welche mittels gemeinsamer Veranstaltungen, Workshops und weiterer Aktivitäten gestärkt werden kann.

Im Gründerland NRW, wie Nordrhein-Westfalen neuerdings von der hiesigen Landesregierung genannt wird, ist günstiger Mietraum für Start-ups bekannter weise knapp. Vor allem für jene Unternehmen, die mit der Zeit in die Situation geraten sind, die Garage der Eltern räumen oder das Universitäts-Labor an die nächste Generation von Studierenden zu übergeben zu müssen, sind die Begriffe „individuell“ und „flexibel“ zwei ganz wesentliche Keywords bei der Suche nach dem perfekten Firmensitz für weiteres Wachstum.

Ein spannendes Projekt in der direkten Nachbarschaft zum S-Bahnhof in Düsseldorf-Bilk und legt hierbei den Fokus auf die ebenfalls stark wachsende Medizin- und Biotechnologie Branche. Die SilverSky Unternehmensberatung GmbH agiert an diesem Standort bereits seit zehn Jahren als Inkubator für Start-Ups und mittelständische Unternehmen und möchte nun mit dem neuen Angebot „SilverSky-CoWorks“ weiteren Jung-Unternehmer*innen die Möglichkeit bieten kostengünstig sowie flexibel einen oder mehrere Arbeitsplätze zu mieten.

Derzeit sind auf über 370m2 fünf Unternehmen ansässig und schätzen vor allem die „ruhige Arbeitsatmosphäre und den persönlichen Kontakt zum Vermieter, der auf individuelle Ansprüche und Wünsche schnell sowie unkompliziert reagiert“ wie eine der Mieterinnen berichtet., die im Gebäude einen festen Arbeitsplatz gemietet hat und von hier aus für das ihre internationalen Kunden betreut.

Die Architektur des kernsanierten Altbaus, gelegen in einem ruhigen Hinterhof, bietet ein kreatives und produktives Flair. Auf zwei Etagen verteilen sich sieben hochwertig eingerichtete Büroräume, in dem durch große Fensterflächen sehr hellen Gebäude und eignet sich ebenso für die regelmäßig stattfindenden Netzwerk-Veranstaltungen, Workshops oder Konferenzen.
Zur Verfügung stehen den Untermietern ein Konferenzraum, die Küche, die großzügige Dachterrasse sowie einen Parkplatz im Innenhof und können durch die Nähe zur SilverSky Unternehmensberatung die Gelegenheit nutzen, um neben dem täglich Austausch auch bei den zahlreichen Netzwerktreffen, wie dem regelmäßig stattfindenden LifeSciences Stammtisch, sich mit etablierten Unternehmer*innen austauschen.

Über SilverSky LifeSciences
SilverSky LifeSciences ist eine auf den Bereich Life Science fokussierte Corporate Finance Beratung, die ihre Mandanten bei M&A-Transaktionen, bei Kapitalbeschaffung oder Unternehmensbewertungen berät und bei Konzeption und Umsetzung von Buy & Build-Strategien operativ unterstützt. Die SilverSky LifeSciences wurde durch Unternehmer gegründet und kann auf eine langjährige Erfolgsbilanz bei der Entwicklung und Begleitung von LifeSciences-Unternehmen von der Gründung bis zum erfolgreichen Exit zurückblicken. Basierend auf den Erfahrungen der Gründer verfolgt SilverSky LifeSciences einen sehr unternehmerischen und wirkungsorientierten Ansatz bei ihrer Beratung.

Firmenkontakt
SilverSky Unternehmensberatung GmbH
Thyll Dammer
Brunnenstr. 23
40223 Düsseldorf
021130270810
info@silversky-lifesciences.com
http://www.silversky-lifesciences.com

Pressekontakt
SilverSky Unternehmensberatung GmbH
Thyll Dammer
Brunnenstr. 23
40223 Düsseldorf
+49 211 30270810
info@silversky-lifesiences.com
http://www.silversky-lifesciences.com