Pflegeimmobilien in begehrter Lage mit Rendite und Sicherheit!

Attraktive Rendite im konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt der stationären Pflege.

Pflegeimmobilien in begehrter Lage mit Rendite und Sicherheit!
www.Pflegeimmobilie.de

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter Bereits heute leben in Deutschland bereits gut 15 Millionen Senioren, die älter als 65 Jahre sind. Im Jahr 2010 werden es nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes etwa 16,2 Millionen sein.

Noch deutlicher wird diese Entwicklung, wenn man die Senioren betrachtet, die 80 Jahre und älter sind: Im Jahr 2010 werden es gut 4 Millionen, also rund ein Viertel der über 65-Jährigen sein.

Weitere Gründe für die Zunahme der Pflegebedürftigkeit sind:

Kumulation von – insbesondere chronischen – Erkrankungen
Altersbedingte Funktionseinschränkungen sowie psychische und dementielle Störungen
Veränderungen in den Haushalts- und Familienstrukturen
Die Einführung des DRG-Systems (Diagnosis Related Group = Fallpauschalen)

Investitionsbedarf
Allein die Erstellung dringend notwendiger stationärer Pflegeeinrichtungen erfordert in den nächsten 40 Jahren Investitionen in Höhe von über 40 Mrd. Euro, die im Wesentlichen nur noch von privaten Investoren erbracht werden können. Der Markt der stationären Pflege ist ein Bereich, der einerseits nicht von der Konjunktur beeinflusst werden kann und in dem andererseits noch über Jahrzehnte hinaus ein echtes Wachstum stattfinden wird.

Konjunkturunabhängig
Auf Grund der demografischen Entwicklung und der Veränderung der Familienstrukturen wird der bereits heute bestehende hohe Bedarf an Pflegeplätzen innerhalb der kommenden Jahre weiter extrem steigen. Somit investieren Sie in einen konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt.

Die Kunden der Pflegeheime sind ein sehr stabiler Faktor, die Menschen werden heute immer älter, und mit zunehmendem Alter steigt die Pflegebedürftigkeit. Liegt die Pflegebedürftigkeit bei 80- bis 85-Jährigen bei nur 20 Prozent, so steigt sie bei 85- bis 90-Jährigen schon um das Doppelte auf 40 Prozent an. Mit 61 Prozent liegt sie bei den 90- bis 95-Jährigen am höchsten.

Sicher kalkulierbare Einnahmen.
Im Gegensatz zu Gewerbe- oder Büroflächen, bei denen sich der Grundeigentümer darauf verlassen muss, dass seine Mieter nachhaltig den Mietzins erwirtschaften, gibt es bei Sozialimmobilien – und dazu zählen Pflegeheime – eine von vornherein bekannte, immobilienbezogene Einkommensgröße, den sogenannten Investitionskostenanteil. Dies ist die Komponente des Pflegesatzes, die der Betreiber einer Pflegeeinrichtung pro Tag und Bett für die Überlassung von Raum und Inventar erhält.

Losgelöst von der Pflegeversicherung werden der Investitionskostenanteil wie auch die Kosten für Unterbringung und Verpflegung von den Heimbewohnern bezahlt. Die meisten Senioren sind dazu selbst in der Lage. Falls die eigenen Mittel nicht ausreichen, trägt das Sozialamt die Kosten. Ein Mietausfallrisiko ist somit für die Betreibergesellschaft ausgeschlossen.

Pflegeappartements sind bei Anlegern sehr gefragt. Nur welches Pflegeappartement ist auf Dauer sinnvoll? Fertiggestelltes und eingeführtes Objekt mit sehr guter Auslastung, begehrte Lage, Objektgutachten, Top-Betreiber und..und..und!
Infos unter http://www.pflegeimmobilie.de

Wer nicht gleich ein Pflegeappartement kaufen möchte und nur einen kleineren Betrag ( ab 10.000 EUR ) anlegen möchte, kann über einen Pflegefonds in neuwertige und bestens am Markt eingeführte Pflegeimmobilien investieren. Die Rendite ist sehr attraktiv und die monatlichen Auszahlungen beginnen sofort im Folgemonat der Einzahlung mit 5,5 % p.a. bzw. 6 % p.a steigend. In Österreich gibt es sogar noch besondere Steuervorteile!
Infos unter http://www.pflegefonds.de

Die CVM Unternehmensgruppe hat eine lange Erfahrung im Bereich Pflegeimmobilien und bietet innovative Investments. Die CVM Gruppe hat mit die längste Erfahrung im Bereich der Pflegeimmobilien und entsprechendes Know-How.

Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, von dem attraktiven Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und von der attraktiven Rendite.

Die Angebote werden durch unabhängige Analysten geprüft und erhielten sehr gute Beurteilungen mit Bestnoten.

Firmenkontakt
CVM GmbH Pflegeimmobilien
Stefanie Lorenzen
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
info@Pflegeimmobilie.de
http://www.Pflegeimmobilie.de

Pressekontakt
CVM GmbH
Bruni Büttner
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
info@Pflegeimmobilie.de
http://www.Pflegeimmobilie.de

Pia Malo On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz

Leben – Lieben

Pia Malo On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz
Pia Malo On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz

Sängerin Pia Malo ist On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz. Im Gepäck hat sie ihr brandneues CD-Album: „Leben – Lieben“.

(Telamo) Jeder kennt das: Es gibt Songs, bei denen man schon bei den Anfangstönen eine besondere Energie spürt. Pia Malos brandneues Album „Leben – Lieben“ startet direkt mit eben dieser Energie durch. Den Anfang macht „Der Grund warum ich träum“, die erste Single-Auskopplung ihres CD-Debüts. „Der Grund…“ ist einer dieser Songs, der aufhorchen lässt. „Manchmal denkt man doch wirklich, man ist ein WOK, und dann stolpert der Deckel ins Leben und macht alles bunter“, bringt die 33-Jährige den Single-Titel inhaltlich mit eigenen Worten auf den Punkt. Nicht nur die Stimme der Power-Frau verleiht ihm die Stärke – auch die kraftvollen E-Gitarren-Klänge und der treibende Beat tragen deutlich dazu bei. Dazu setzen hohe Pianoanschläge Akzente, die zum einzigartigen Reiz des Arrangements beitragen.

Es mag in der heutigen Zeit abgedroschen klingen, einem Refrain eine Ohrwurm-Garantie zuzuschreiben, aber jeder Hörer wird dennoch euphorisch zustimmen. Ein Refrain wie dieser, kommt einem im Schlager-Genre eher seltener unter – diese Hooks kann man vollkommen unabhängig vom Musikgeschmack genießen. Das Dutzend weiterer Pop-Schlager fallen dahinter nicht ab, sondern halten – Ballade oder Uptempo-Song – die Spannung und Energie.

Pia Malo ist eine der wenigen Schlager-Stars, die bereits vor ihrer ersten Single 20 Jahre Bühnenerfahrung feiern konnten. Seit 1992 ist die Musik ein maßgeblicher und prägender Teil ihres Lebens. Die Geschichte von Pia Malo liest sich durchaus einzigartig: Als ein Newcomer der neuen deutschen Musik, feierte sie bereits vor Veröffentlichung der ersten Single ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum. Damals sang sie mit gerade einmal neun Jahren mit den „Schäfern“ ihren größten Hit „Sag mir, wo ist der Himmel“. Über 60.000 Einheiten verkaufte das dazugehörige Album damals. In der volkstümlichen Musik eine kleine Sensation. Und mit Sensationen im Schlager ist Pia Malo durchaus vertraut. Ihr Vater ist Sänger Olaf von den FLIPPERS, der erfolgreichsten Schlagerband aller Zeiten …

Das Album „Leben – Lieben“ ist überall im Handel erhältlich.

(Quelle und Textvorlage: Telamo, telamo.de)

Auf der Internetseite www.audioway.de finden Sie Informationen zu den „On Air“-Sendezeiten, Erstausstrahlungen und Wiederholungen.

audioway
MUSIC & MEDIA
Roland Rube & Ariane Kranz
Postfach 150107
10663 Berlin
Germany
+49 (0)30 80205848
www.audioway.de

Das Portfolio von audioway MUSIC & MEDIA beinhaltet unter anderem das Produzieren von Medieninhalten, wie z.B. O-Töne, Interviews und Radio Shows – aktuell das Sendeformat „On Air“ mit Roland Rube & Ariane Kranz. In der Radio Show „On Air“ werden überwiegend Inhalte aus der Entertainmentbranche präsentiert. In Rundfunk und TV laufen erfolgreiche Themen von audioway, wie z.B. die Titel „Sha-la-lie“ sowie „Wenn ich mich verlieb“, „California Sunshine“ und „Sag ihm nicht“.

Kontakt
audioway MUSIC & MEDIA
Roland Rube
Postfach 150107
10663 Berlin
+49 (0)30 80205848
rolandrube.audioway@freenet.de
http://www.audioway.de

Schriftsteller Ernst Crameri, lässt sich über die Schultern schauen, beim Schreiben seines neuesten Werkes von A bis Z

Spannend von der ersten Minute an dabei zu sein, wenn ein Buch im Geiste entsteht. Bis hin zum fertigen Werk und den Weg zur Leserschaft

Schriftsteller Ernst Crameri, lässt sich über die Schultern schauen, beim Schreiben seines neuesten Werkes von A bis Z
Ernst Crameri beim signieren des neuesten Buches

Vom ersten leisen Gedanken, der sich immer stärker vertieft, bis hin zum großen, brennenden Wunsch, Buchstabe an Buchstabe zu reihen. Bis daraus eines Tages das fertige Werk da steht. Ernst Crameri, der Schweizer Autor und Unternehmer lädt ein, ihn bei der Reise zu seinem neuesten Buchwerk zu begleiten. Alle Hochs und Tiefs zu erleben, immer wieder rein zu lesen, bis hin zum fertigen Werk, welches dann auf die Reise geht zur Leserschaft. Eine spannende Reise, die es so noch nie gab. Es ist förmlich so, als würden sie ihm Tag und Nacht über die Schulter schauen. Begleitet von vielen wertvollen Tipps, aus dem Leben eines Erfolgscoaches und Unternehmers.

Kostenlose Anmeldung um dabei zu sein http://buchbegleitung-von-a-z.gr8.com

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten

– Naturkosmetik-Schönheitsfarm

– Lehrgänge u. Seminare im Management- und Beauty & Wellness-Bereich

– Erfolgs-Coaching

– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11 b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.crameri-akademie.de

IMMAC Austria Sozialimmobilie XIV Renditefonds

6 % p.a. monatliche Auszahlung steigend!

IMMAC Austria Sozialimmobilie XIV Renditefonds
www.austriafonds.de

IMMAC Austria Sozialimmobilie XIV Renditefonds

Erstklassige und neuwertige Immobilie
Bestens eingeführtes Reha Zentrum in Münster in Tirol
Günstiger Einkauf
Langfristiger Pachtvertrag (25 Jahre) mit erfahrenem Betreiber
Kein Nachvermietungsrisiko
Keine Währungsrisiken
Sofort monatliche Auszahlung 6 % p.a. steigend auf 6,5 %
Progn. Gesamtrückfluss nach 15 Jahren ca. 205 %
Erfahrenes Management AA+ „Sehr gut“
Leistungsbilanz Analyse bewertet mit ausgezeichnet
Marktführer für Sozialimmobilien mit Bestnoten von den Analysten
Nutzung Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland/Österreich
Eigener funktionierender Zweitmarkt (vorzeitiger Verkauf)
Mindestbeteiligung 20.000 EUR

Seit Juli 2011 hat Tirol sein erstes Reha-Zentrum für Neurologie, Herz-Kreislauf, Lunge und Onkologie. Wer bisher in Tirol auf Reha musste, hatte eine lange Reise vor sich – jetzt hat Tirol mit dem REHA Zentrum Münster eines der modernsten Zentren Österreichs direkt vor der Tür. Das Reha-Zentrum bietet 260 Betten für Neuro-, Herz-Kreislauf-, Lungen- und Onkologie-Patienten. Die medizinische Kompetenz und die beeindruckende Tiroler Landschaft sind die ideale Kombination für eine erfolgreiche Rehabilitation, aber auch Prävention.

Die Gemeinde Münster liegt mit ihren ca. 3.000 Einwohnern am Eingang zum Zillertal und nur 30 Autominuten von Innsbruck oder Kufstein, der Perle Tirols, entfernt.

Das Münsterer Sonnenplateau ist bekannt für sein mildes Klima sowie den traumhaften Blick auf die Zillertaler Bergwelt und das Rofangebirge mit seinen berühmten Naturschönheiten wie dem Sonnwendjoch, Zireiner See oder der Rofanspitze.

Anleger, die Ihren Hauptwohnsitz nicht in Österreich habe, genießen als beschränkt Steuerpflichtige erhebliche Steuervorteile und profitieren darüber hinaus von den neuerdings noch moderateren Steuersätzen, die ab 2016 gelten.

Weitere Informationen unter http://www.austriafonds.de

Die CVM Unternehmensgruppe bietet innovative Investments im Bereich Sozialimmobilien. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, von dem attraktiven Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und von der attraktiven Rendite.

Die Austria-Fonds werden durch unabhängige Analysten geprüft und erhielten sehr gute Beurteilungen mit Bestnoten.

Kontakt
CVM GmbH
Steffi Lorenzen
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
info@pflegefonds.de
http://www.pflegefonds.de

Passende Locations für die Indoor-Saison finden

Ellen Kamrad erweitert ihr Location-Portfolio um zwei neue Geheimtipps in Köln

Passende Locations für die Indoor-Saison finden

Mit großen Schritten nähern sich Herbst und Winter und läuten damit in der Eventbranche auch die Saison der Indoor-Veranstaltungen ein. In großen Unternehmen fängt die Suche nach der passenden Location für die Weihnachtsfeier an.

Viele Firmen beginnen zudem ihre Recherchen nach dem richtigen Veranstaltungsort für ihre Produktpräsentationen, Konferenzen oder wichtigen Meetings im Herbst und im Winter. Pünktlich zum Start der Indoor-Veranstaltungen erweitert die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad nun ihr Location-Portfolio um zwei Geheimtipps in der beliebten Rheinmetropole.

Humboldt 1 Palais-Hotel & Bar

Seit der Eröffnung des Palais-Hotel und Bar „Humboldt 1“ im Herzen der Innenstadt von Köln wird das Team um Inhaberin Anja Schreiber mit Auszeichnungen und Lob überschüttet. Das Boutique-Hotel begeistert mit sieben edel eingerichteten und komfortablen Zimmern und glänzt mit exzellentem Service. Ein glückliches Händchen beweist Anja Schreiber auch in der angeschlossenen Bar: Das liebevolle Ambiente in dunkel gehaltenen Farbtönen lädt sowohl Hausgäste wie auch Besucher zum Verweilen und Genießen ein. Besonders geschätzt werden die exzellenten Getränkekarten mit ausgesuchten Weinen und Spirituosen. Gemeinsam mit Anja Schreiber bietet Ellen Kamrad den Kölner Geheimtipp jetzt auch für Veranstaltungen an. „Touren durch die Touristenhochburg Köln bieten sich auch im Herbst an“, weiß die Eventmanagerin Kamrad. „Im Anschluss eignet sich das Humboldt 1 perfekt, um noch zusammenzusitzen und den Tag ausklingen zu lassen.“ Auch Weihnachtsfeiern und wichtige Meetings im kleinen Kreis bieten sich optimal in der Bar des Humboldt 1 an. Speziell für Veranstaltungen wird Flying Food und ausgezeichnete Getränke passend zum Charakter des Events serviert. So begrüßen Unternehmen ihre Kunden und Mitarbeiter im Humboldt 1 mit hausgemachtem Glühwein oder auch Schaumwein. Der umfassende Service von Ellen Kamrad greift noch einen Schritt weiter: Auch bei der Planung und Durchführung von kleinen Überraschungen oder der Auswahl geeigneter Künstler für eine Veranstaltung in der Bar des Humboldt 1 steht die Eventmanagerin ihren Kunden zur Seite.

Rarehouse in Frechen: Location im Shabby Chic Style

Vintage und Shabby Chic Style liegen hoch im Trend. Vom Mobiliar bis zum modischen Outfit erleben beide Looks eine Renaissance. Passend hierzu hat Ellen Kamrad im Rarehouse in Frechen die perfekte Location für Großveranstaltungen, Meetings und Seminare gefunden. Denn im Rarehouse treffen Möbel in Shabby Chic auf Räume im Industrial Design. Zusammen erzeugen die beiden Stilelemente eine kreative Atmosphäre, bei der es sich entspannt verhandeln und arbeiten lässt. Bis zu 400 Personen finden hier ausreichend Platz bei Events und auch der große, überdachte Wintergarten kann in stürmischen Zeiten genutzt werden. Nur wenige Minuten von der Kölner Innenstadt entfernt, hat Ellen Kamrad mit dem Rarehouse in Frechen eine besonders gefragte Location in ihr Portfolio aufgenommen.

Information zu den Locations finden Sie hier:
http://www.ellenkamrad.de/#locations

Das Rarehouse:
http://www.ellenkamrad.de/locations/eventlocation-fuer-firmenevents-bei-koeln-rarehouse-20-bis-400-personen-industrial-design/

Das Humboldt1:
http://www.ellenkamrad.de/locations/eventlocation-in-koeln-innenstadt-2-bis-40-personen-humboldt1-bar-und-boutique-hotel/

Ellen Kamrad bietet maßgeschneiderten Full-Service für Veranstaltungen aller Art. Das Portfolio der erfahrenen Diplom-Eventmanagerin IST erstreckt sich von der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen über Künstlermanagement bis zu Vermittlung von Eventdienstleistern.
Dabei versteht sich Ellen Kamrad als Ihr Partner für individuelle Inszenierungen von Events und Veranstaltungen ganz im Sinne des Kunden und seinem Corporate Design: Von der Planung und Organisation Ihrer Seminare und Meetings über Tagungen, Konferenzen oder Jubiläen begleitet und gestaltet Ellen Kamrad Ihren Event mit höchster Professionalität.
Mit ausgearbeiteten Konzepten, passenden Locations und unterhaltsamen Künstlern unterstützt die Eventfachfrau das Gesamtziel der Veranstaltung im Sinne Ihrer Kunden. Auf die über zehnjährige Erfahrung in der Eventbranche von Ellen Kamrad vertrauten bereits Kunden wie die Deutsche Bahn – Köln oder die TUI Group.

Kontakt
Menschen Emotionen Erlebnisse Eventmanagement
Ellen Kamrad
Maler-Bock-Gässchen 2
50678 Köln
01777751188
ellen@ellenkamrad.de
http://www.ellenkamrad.de

Lindt Bennett On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz

Ich lass es gut sein

Lindt Bennett On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz
Lindt Bennett On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz

(StarWorks Records) Nach 4 Top3 Singles in den Airplay-Charts, legen Lindt Bennett mit „Ich lass es gut sein“ die erste Single aus ihrem neuen Album vor.

„Manchmal hängt man an Dingen, die längst der Vergangenheit angehören. Sie lassen einen nicht los, oder besser gesagt, wir lassen sie nicht los. Wie war das noch als Kind? Frei von Vorurteilen, frei von Angst, frei von Zwängen. Es wäre schön, sich das zu bewahren oder zurück zu erobern. Mit unserer neuen Single „Ich lass es gut sein“ erinnern wir uns an die Zeit als alles möglich schien, als uns nichts wirklich daran hindern konnte, in Regenpfützen reinzuspringen oder als erste vom höchsten Turm ins Wasser zu springen. (Vorausgesetzt natürlich, Mama hat nicht hingesehen!). Doch an irgendeinem Punkt im Leben hat man das Gefühl verloren – das „Egal-was-Morgen-ist-Gefühl“. Dann lassen wir es doch einfach gut sein… Springen rein in die Flut – am besten vom 10m -Brett!“

Inspiriert durch Songs von Fleetwood Mac, Carole King oder James Taylor, aber auch von der jungen Generation des Country Rock/Pop wie Hunter Hayes, Zac Brown und Lady Antebellum, kommt auch die neue Single im Lindt Bennett eigenen Westcoast-PopCountry-Sound daher. Mit wunderbaren Gesangsharmonien und toller Band im Rücken, kann man sich nur schwer dem Charme der „Seelenschwestern“ Kim Bennett und Anne Lindt entziehen.

(Quelle und Textvorlage: Quelle: StarWorks Records)

Auf der Internetseite www.audioway.de finden Sie Informationen zu den „On Air“-Sendezeiten, Erstausstrahlungen und Wiederholungen.

audioway
MUSIC & MEDIA
Roland Rube & Ariane Kranz
Postfach 150107
10663 Berlin
Germany
+49 (0)30 80205848
www.audioway.de

Das Portfolio von audioway MUSIC & MEDIA beinhaltet unter anderem das Produzieren von Medieninhalten, wie z.B. O-Töne, Interviews und Radio Shows – aktuell das Sendeformat „On Air“ mit Roland Rube & Ariane Kranz. In der Radio Show „On Air“ werden überwiegend Inhalte aus der Entertainmentbranche präsentiert. In Rundfunk und TV laufen erfolgreiche Themen von audioway, wie z.B. die Titel „Sha-la-lie“ sowie „Wenn ich mich verlieb“, „California Sunshine“ und „Sag ihm nicht“.

Kontakt
audioway MUSIC & MEDIA
Roland Rube
Postfach 150107
10663 Berlin
+49 (0)30 80205848
rolandrube.audioway@freenet.de
http://www.audioway.de

Hotel MONOPOL Luzern direkt am Bahnhof ideal für Firmenanlässe, Tagungen und Seminare!

Aufgrund der sehr zentralen Lage direkt beim Bahnhof Luzern ist das Hotel Monopol Luzern bestens geeignet für Seminare, Tagungen, Sitzungen und Firmenanlässe.

BildSeminargäste und Tagungsteilnehmer profitieren von den Annehmlichkeiten des Hotel MONOPOL Luzern: Es ist das nächstgelegene Hotel zum KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern mit den Kongress- und Konzertsälen. Bis zum Messezentrum Luzern sind es 3 Minuten. Optimal für Zugreisende, bequem, komfortabel, schnell und ohne Taxi erreichbar. Mit dem Auto Anreisende können im Bahnhof oder KKL Parkhaus ihr Auto einfach parkieren.

Führen Sie Ihre Sitzung, Ihr Seminar, Ihre Tagung, Ihren Kundenanlass, Ihre Produktepräsentation oder Ihr Bankett im Hotel MONOPOL direkt beim Bahnhof Luzern durch… Kein Zeitverlust, das Hotel MONOPOL Luzern ist nächstgelegene Hotel am Bahnhof Luzern… nur ein paar Schritte vom Bahnhof entfernt. Sie brauchen kein Taxi.

Seminar-Sitzung: „Klein aber fein, mit persönlichen Betreuung und Ambiance“ lautet das Motto. Tages- oder Mehrtagesseminare für 10 – ca. 36 Personen, mit oder ohne Hotelübernachtung im Vierstern Hotel **** MONOPOL Luzern. Sitzungen von ca. 5 – 40 Personen, mit einer Konzertbestuhlung bis ca. 70 Personen.

Bankett: Feiern Sie Ihre Feste, Firmenessen, Jubiläumsessen, Geburtstagsessen etc. im Hotel MONOPOL Luzern. Eine sichere Heimreise ist garantiert: Alle öffentlichen Verkehrsmittel wie Zug, Bus, Taxis befinden sich direkt vor dem Hotel **** MONOPOL Luzern.

Die Direktorin des Hotel MONOPOL Luzern Brigitte Heller legt hohen Stellenwert auf die persönliche Betreuung: „Ein Fest ist immer etwas Persönliches… Gerne stellen wir Ihr persönliches Menu anhand Ihrer Wünsche zusammen. Sagen Sie uns, wie viele Gänge Sie wünschen und wie teuer das Menu sein darf. Danach unterbreiten wir Ihnen einige leckere Vorschläge. Nachdem das Menu ausgelesen wurde, empfehlen wir Ihnen dazu gerne passende Weine in Ihrer Preislage. Sie sehen, bei uns gibt es kein „0-8-15″, Sie alleine entscheiden und wir führen Ihre Wünsche mit einer persönlichen Betreuung aus…“

Das Hotel MONOPOL Luzern verfügt über grosszügige Zimmer mit Bad/Dusche, WC, Föhn, Telefon, Minibar, Safe, TV und Radio. Ideal zum Entspannen nach einer langen Reise, einem anstrengenden Geschäftstag oder einem schönen Ausflug!

Profitieren Sie von den einmaligen Vorteilen des Hotel MONOPOL Luzern:

– direkt am Bahnhof Luzern gelegen (ohne Taxi erreichbar)von Zürich, Zug, Bern, Basel via SBB bequem erreichbar
– beim Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL)
– kostenloses Wireless-LAN im ganzen Gebäude
– bei der weltberühmten Kapellbrücke und Luzerner Sehenswürdigkeiten sowie Shopping in der Altstadt
– Auto Parking im Bahnhof
– Leicht erreichbar ab Autobahnzubringer
– bei den Ausflugszielen auf die Berge und Schweizer Städte

Das Erlebnishotel MONOPOL Luzern bietet zudem verschiedene Gastronomie Verpflegungsbetriebe, mehrere Nachtlokale, Gesundheit und Schönheit von Kopf bis Fuss (Coiffeur, Podologie, Arztpraxis etc.)….

Reservieren Sie noch heute telefonisch oder per Mail:
Hotel **** MONOPOL Luzern Tel. + 41 41 226 43 43 oder mail@monopolluzern.ch

Sie können natürlich auch direkt online buchen unter:
https://reservation.hotel-spider.com/default.aspx?View=Booking1&HotelID=2773648&Language=2

Weitere Informationen zum 4-Sterne Hotel MONOPOL Luzern:
http://www.monopolluzern.ch

Hotel MONOPOL Luzern
Pilatusstrasse 1
6002 Luzern
Telefon: +41 41 226 43 43
Fax: +41 41 226 43 44
E-mail: mail@monopolluzern.ch
http://www.monopolluzern.ch

Über:

Hotel MONOPOL Luzern
Frau Brigitte Heller
Pilatusstrasse 1
6002 Luzern
Schweiz

fon ..: +41 41 226 43 43
fax ..: +41 41 226 43 44
web ..: http://www.monopolluzern.ch
email : mail@monopolluzern.ch

Hotel **** MONOPOL Luzern, direkt beim Bahnhof Luzern und KKL Kultur- und Kongresszentrum (kein Taxi nötig), ideal geeignet als Seminarhotel, mitten im Zentrum, am See, bei der weltberühmten Kapellbrücke und allen Sehenswürdigkeiten. Nur 3 Minuten S-Bahn Fahrt zur Messe Luzern. Das historische 4-Stern Hotel **** MONOPOL, das zentralste Hotel der Stadt Luzern (Bahnhof Luzern, KKL, Zentrum, See, Messe, Hotel Luzern sowie Hotels Luzern) an bester Lage, ist eines der architektonisch faszinierendsten Hotels Luzern. HERZLICH WILLKOMMEN in Luzern Hotels MONOPOL Lucerne.

Pressekontakt:

Hotel MONOPOL Luzern
Frau Brigitte Heller
Pilatusstrasse 1
6002 Luzern

fon ..: +41 41 226 43 43
web ..: http://www.hotel-luzern.com/
email : mail@monopolluzern.ch

Jana Sammer – Jeder kleine Schritt

Die Sängerin veröffentlicht neue Single auf neuem Plattenlabel

Jana Sammer - Jeder kleine Schritt
Jana Sammer – Jeder kleine Schritt

(audioway) Bühnenerfahrung hat sie, Entschlossenheit hat sie, Disziplin, Energie und Stimme hat sie: Sängerin Jana Sammer. Und dass das alles keine leeren Phrasen sind, beweist sie Publikum und Fans seit genau einundzwanzig Jahren.

Es war eine Musiklehrerin, die in Jana Sammer die Begabungen erkannte und in ihr die Idee für eine Musikkarriere weckte. Zu jener Zeit hatte die Sängerin bereits allerhand musische Kenntnisse und Fähigkeiten erworben: eine Ballettausbildung, praktische Erfahrungen als Mitglied und Solistin eines renommierten Kinderchores und ein Studium im Fachbereich „Klassischer Gesang“. Wichtiges Rüstzeug für den Weg in eine ordentliche Bühnenlaufbahn. Und der Effekt ließ nicht lange auf sich warten. Nur wenige Monate später stand Jana Sammer zum ersten Mal für Aufnahmen in einem Tonstudio.

Für ihre ersten Plattenveröffentlichungen – und zu Beginn ihrer Karriere – sang sie den volkstümlichen Schlager. Sie trat in einigen bekannten und beliebten deutschen TV-Shows dieses Genres auf (u.a. „Achim“s Hitparade“, „Wernesgrüner Musikantenschenke“, „Fröhlicher Alltag“, „Bi uns to Hus“), und auch die Radiostationen setzten Jana“s Titel gern auf die Listen ihrer Spielpläne. Trotz des Erfolgs mit Songs der volkstümlichen Musik blieb Jana Sammer neugierig. Ihre musikalische Frohnatur führte sie durch verschiedene Stilistiken des ausgedehnten Schlagerlandes. Die Bilanz sind: zwei CD-Alben und zahlreiche Single-Veröffentlichungen.

Und nun meldet sich Jana Sammer, nach mehr als einem Jahr Medienabwesenheit, mit einer neuen Single zurück – einem Titel, der eine neue Sängerin präsentiert. Geschrieben wurde der Song von Musikproduzentin Ariane Kranz. In ihrer Schublade schlummerte mehrere Jahre ein Liebeslied der besonderen Art, das auf eine besondere Gesangsstimme wartete: „Als ich Jana“s Stimme hörte, wusste ich sehr schnell, dass sie die Richtige für meine Komposition ist. Außerdem liebt sie besondere Texte … et voilà … ihr Wunsch wurde Wirklichkeit. Und für die Authentizität des Sounds delegierte ich Jana an zwei Meister der Schlagerproduktion, an Antje Sommerfeld und Holger Quak von ForFeetMusic.“

„Jeder kleine Schritt“ heißt das musikalische Kunstwerk und ist für Jana Sammer ein großer Schritt in ihre neue musikalische Zukunft.

(Text & Quelle: audioway MUSIC & MEDIA, www.audioway.de)

audioway
MUSIC & MEDIA
Roland Rube & Ariane Kranz
Postfach 150107
10663 Berlin
Germany
+49 (0)30 80205848
www.audioway.de

Das Portfolio von audioway MUSIC & MEDIA beinhaltet unter anderem das Produzieren von Medieninhalten, wie z.B. O-Töne, Interviews und Radio Shows – aktuell das Sendeformat „On Air“ mit Roland Rube & Ariane Kranz. In der Radio Show „On Air“ werden überwiegend Inhalte aus der Entertainmentbranche präsentiert. In Rundfunk und TV laufen erfolgreiche Themen von audioway, wie z.B. die Titel „Sha-la-lie“ sowie „Wenn ich mich verlieb“, „California Sunshine“ und „Sag ihm nicht“.

Kontakt
audioway MUSIC & MEDIA
Roland Rube
Postfach 150107
10663 Berlin
+49 (0)30 80205848
rolandrube.audioway@freenet.de
http://www.audioway.de

Low Stress Stockmanship Workshop

Low Stress Livestock Handling in Theorie und Praxis

Low Stress Stockmanship Workshop
Vorbereitung auf der Weide

Wittstock. Die Bio Ranch Zempow bietet ein Low Stress Stockmanship Lernwochenende für Studierende an. Der Workshop findet jedes Jahr Ende September statt. Eingeladen sind Studierende der Agrarwissenschaften und Tiermedizin. Auf Anfrage können auch Absolventen der beiden Fachrichtungen und Quereinsteiger teilnehmen. Trainiert wird vorrangig mit Kühen, aber auch mit Schafen und Pferden.

Das Low Stress Stockmanship (LSS) geht auf Bud Williams in den USA zurück. Dort wird es auch Low Stress Livestock Handling, Good Stockmanship oder Stress Free Stockmanship genannt. Im Stockmanship Journal wird die Methode des LSS erläutert und neue Entwicklungen werden vorgestellt. In Deutschland werden seit 2008 Seminare im LSS angeboten.

Das Ziel des LSS besteht darin, Herdentiere keinen unnötigem Stress auszusetzen. Neben Hitzestress, Futterstress kann auch das Verhalten der Menschen bzw. der Umgang des Menschen mit den Herdentieren Stress auslösen. Die normale Reaktion von Kühe ist Flucht. Bei sehr großem können sie auf Angriff umschalten. Das führt zu vielen Arbeitsunfällen in der Landwirtschaft.
Die Berufsgenossenschaft Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) erfasste im Jahr 2014 über 6.000 Unfälle beim Umgang mit Rindern, die mehr als drei Tage Arbeitsunfähigkeit beim Verletzten verursachten. Acht Unfälle endeten tödlich. Eine Untersuchung durch die SVLFG ergab, dass bei 17 Prozent aller Unfälle und bei der Hälfte der tödlichen Unfälle ein Kopfstoß der Tiere ursächlich war.

Mit LSS kann so einerseits das Tierwohl durch stressarmes Rinderhandling verbessert werden, andererseits dient das Stockmanship auch der Arbeitssicherheit. Denn im stressarmen Reaktionsbereich greift sie nicht an. Mit angemessenen Impulsen wird die Kuh gestartet, gestoppt oder auch gedreht. Viele Landwirte und Tierärzte kennen diese Art des Umgangs von der Bodenarbeit mit Pferden. Aber dass es auch eine entsprechende Methode für Kühe gibt, ist weitgehend unbekannt.

Im Workshop werden die Grundlagen des Stockmanship vermittelt. Dazu gehört das Zonenkonzept mit Nahzone, Beziehungszone und Respektzone. In jeder Zone ist eine bestimmte Art der Körpersprache wesentliches Kommunikationselement. Ein falscher Impuls in einer bestimmten Zone löst ein Missverständnis zwischen Mensch und Tier aus. Daher wird im Workshop besonderen Wert auf die adäquate Sprache jeder Zone gelegt. Hier gilt es, Erfahrungswissen in der Rinderherde zu erwerben. Die Theorie kann hier nur ein Hilfsmittel für die praktische Anwendung des stressarmen Rinderhandlings sein.

Als Ergebnis sollte eine harmonische Kommunikation zwischen Mensch und Tier entstehen.

www.bioranch.info (http://www.zempow-bio-ranch.de/Stockmanship-fuer-Studierende.50a8c.php)

Nord Ost Public Relations – Agentur für nachhaltige Landentwicklung

Lust auf Landleben, Bioerlebnistag, Biofestival, Biohoffest, Biobauernhofurlaub, Traktorsurfen, Ranch Safari, Rach Urlaub, Ranch Barbecue, Wiesencamping, Bio Angus Beef, Kuhflüstern, Stockmanship, Pferdeflüstern, Freies Reiten, Schafspaziergang, Kitas raus aufs Land,

Firmenkontakt
Nord Ost PR Agentur für nachhaltige Landentwicklung
Wilhelm Schäkel
Birkenallee 12
16909 Wittstock OT Zempow
033923-769-50
ws@zempow.de
www.bio-ranch-zempow.de

Pressekontakt
Bio Ranch Zempow
Wilhelm Schäkel
Birkenallee 12
16837 Wittstock OT Zempow
033923-76950
news@nordostpr.de
http://www.nordostpr.de

Die „Neie“ Saison in der Pfalz hat vor zwei Wochen begonnen

Weinlese mit genussradeln-pfalz intensiv erleben und genießen

Die "Neie" Saison in der Pfalz hat vor zwei Wochen begonnen
genussradeln-pfalz organisiert zur Weinlese Radausflüge mit Pedleces an der Deutschen Weinstraße

Die „Neie“ Saison 2015 in der Pfalz hat vor zwei Wochen begonnen – 2015 bringt einen guten Weinjahrgang

Die Weinlese für den leckeren „Neie“, „Bitzler“ oder auch „Federweißer“ genannt hat, bereits vor zwei Wochen begonnen. Gelesen wurden bereits die Rebsorten „Bacchus“, „Siegerrebe“ und „Ortega“. Aufgrund der guten Witterung war der offizielle Start der Weinlese ca. zwei Wochen früher als in den letzten Jahren. Trotz extremer Hitze und Trockenheit wird erwarten die Winzer und andere Fachleuten aus Weinwirtschaft und Verbänden 2015 einen sehr guten Wein. „Allerdings rechnen wir in der Pfalz mit einem geringeren Ertrag, gegenüber dem langjährigen Durchschnitt von 2,2 Millionen Hektolitern“, so Weinbaupräsident Edwin Schrank.

Lese für den „Neie“ überwiegend mit Erntemaschinen – Handlese bei hochwertigeren Weinen im gehobenen Preissegment

In fast allen Weingütern wird der Wein für den „Bitzler“ oder „Neie“ mit der Erntemaschine geerntet. Anders sieht es mit der Lese für den Wein aus. Hier ernten zunehmend mehr Winzer wieder per Handlese, insbesondere für hochwertigere Weine im gehobenen Preissegment. Allerdings sind für die Handlese viele Lesehelfer erforderlich, was die Ernte entsprechend verteuert. Aber auch bei der Ernte mit Lesemaschinen achten sehr viele Winzer auf die Qualität. Deswegen werden faule und unreife Beeren vorher per Hand rausgeschnitten.

Weinlese intensiv beim Genussradeln erleben

genussradeln-pfalz bietet als „Pfalzspezialist“ Weinreisen, Radtouren, Kurzurlaube und Betriebsausflüge zur Weinlesezeit an der Deutschen Weinstraße an. „Bei diesen Radausflügen zur Weinlesezeit sind unsere Gäste mit E-Bikes in den Wingerten an der Deutschen Weinstraße unterwegs. Sie können bei der Handlese oder auch bei der Lese mit Vollerntern zuschauen. Natürlich verkosten sie tagsüber die unterschiedlichen Rebsorten direkt in den Weinbergen. Bei Genussstopps wird „Bitzler“ getrunken und „Zwiebelkuchen“ gegessen“, so genussradeln-pfalz (http://www.genussradeln-pfalz.de)Chef Norbert Arend. „Nach dem Radausflug wir beim Winzer und in urigen Straußwirtschaften oder Weinstuben „alten“ Wein verkosten.“

Unterschiedliche Qualitäten beim „Neie“ und „altem“ Wein

„Für einen guten Bitzler benötige ich wie für einen guten Wein gutes Traubenmaterial. Also gesunde und reife Trauben. Deswegen beginne ich mit der Sorte Ortega, die schon sehr ausgereift ist und einen hohen Oechslegrad hat. Unser Ortega hat bereits 80 Grad Oechsle“, schwärmt Winzermeister Armin Waldschmitt aus Venningen, der bereits seit einer Woche an seinem Verkaufstand am Bahnhof Edenkoben neuen Wein und feine Weintrauben zum Verzehr anbietet. Hier verkosten auch genussradeln-pfalz Gäste bei ihren Radausflügen gerne drei bis vier verschiedene Sorten „Federweißer“.

Termine von Weinreisen, Kurzurlauben und Radausflügen zur Weinlese

Bei Kurzurlauben vom 4.-6.9.2015 und vom 1.10.-14.10.2015 erleben genussradeln-pfalz Gäste in zwei begleitete Radausflüge , eine Weinprobe in einem ausgezeichneten Weingut sowie eine Digestif-Essigverkostung im berühmten Weinessiggut „Doktorenhof“ bei Georg Wiedemann in Venningen. Eintägige Radtouren zur Weinlese werden am 20.9. und 7.10.2015 angeboten. Für geschlossene Gruppen wie Betriebsausflüge oder Incentive werden Sondertermine angeboten.

Weitere Infos zu Radausflügen zur Weinlese an der Deutschen Weinstraße
genussradeln-pfalz

67482 Venningen

Tel.: 06323 6209

genussradeln-pfalz (http://www.genussradeln-pfalz.de)

genussradeln-pfalz bietet organisierte, gemütliche Radurlaube, Genießer-Rad-Wochenend-Arrangements und genüssliche Tagesausflüge -auch mit E-Bikes- ausschließlich an der Deutschen Weinstraße an.

Für Gruppen (Betriebsausflüge und Vereinsausflüge) werden gerne Touren mit unterschiedlichen Genussbausteinen, wie z.B. Grillen oder Picknick im Wingert, organisiert -auch mit Pedelecs bzw. E-Bike.

Angeboten wird Teambuilding in Koppelung mit Betriebsausflügen mit Spaß, Genuss und Pedlecs.

Die Urheberrechte des Fotos hat genussradeln-pfalz. Es kann unter Nennung des Fotografen \\\“genussradeln-pfalz\\\“ für Presseaktivitäten genutzt werden.

Kontakt
genussradeln-pfalz
Norbert Arend
Im Tränkweg 18
67482 Venningen
06323 6209
info@genussradeln-pfalz.de
http://www.genussradeln-pfalz.de