Newgarden Spain stellt neue Produkte für den deutschen Markt vor

Licht Sound Systeme und Lampen für die nächste Gartenparty stehen im Fokus

Newgarden Spain stellt neue Produkte für den deutschen Markt vor
Nipper Play (Bildquelle: @ Newgarden)

München, 19. April 2018 – Newgarden Spain, der Hersteller für Outdoor-Möbel und Außenbeleuchtung aus Spanien, präsentiert drei neue Licht Sound Systeme. Die Neuzugänge Nipper, Pipa und Woody entstanden in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten italienischen Produktdesigner Valerio Sommella. Sie kombinieren fröhliches, mediterranes Design mit sattem Sound, ausgefallener Beleuchtung und hochwertigen Materialien.

Die neuen Licht und Musikprodukte sind vom Mittelmeer Feeling inspiriert. Valerio Sommella und Newgarden setzten bei der Entwicklung voll und ganz auf ihr mediterranes Temperament und Lebensgefühl.

Nipper ist eine außergewöhnliche, glockenförmige Lampe, die für Aufsehen sorgt. Ihre feinen und raffinierten Linien gehen Hand in Hand mit ihrer konischen Form, deren Öffnung für glasklaren Klang konzipiert ist. Im Herzen jedes Raums ist Nipper ein Sound Licht System besonderer Art. Newgarden hat Nipper mit den aktuellsten Sound und Lichtfunktionen ausgestattet. Bei all den Möglichkeiten ist Nipper dennoch besonders sparsam – die Batterie ermöglicht eine Betriebszeit von bis zu zwölf Stunden.

Ebenfalls neu bei Newgarden ist das Sound-Licht-System Pipa, dessen Design in maritime Welten entführt. Pipa sorgt überall für ein mediterranes Gefühl und verfügt über die gleichen Spezifikationen und technischen Eigenschaften wir Nipper, projiziert den Klang jedoch horizontal. Damit ist Pipa ist die ideale Lösung für Tresen, Büro oder Garten.

Pipa wie Nipper sind aus robustem Polyethylen hergestellt, weshalb die beiden Alleskönner nicht nur eine gute Figur machen, sondern auch besonders widerstandsfähig gegen Witterung sind. Ganz zu schweigen von der modernen Klang- und Licht-Technologie, durch die sich die Newgarden Neuzugänge von anderen am Markt unterscheiden.

Ein ganz besonderer Alleskönner der aktuellen Newgarden-Kollektion ist Woody, der Outdoor Flaschenkühler. Der 70 cm hohe Kühler ist der perfekte Begleiter für Gartenpartys bis in den frühen Morgen. Sein leistungsstarkes PLAY Licht Sound System und die raffinierte Beleuchtung machen jede Veranstaltung im Handumdrehen zur ausgelassenen Party. Woody Outdoor wird mit einem verstellbaren, rostfreien Aluminiumbehälter ausgeliefert – eine Premium Komponente zum attraktiven Preis. Die praktische Oberfläche aus veganem Leder ermöglicht zudem den handlichen Transport.

Newgarden kombiniert in seiner neuen Kollektion italienisches Design mit hochwertiger, spanischer Qualität, die für jeden bezahlbar ist. Die Produkte sind in großen Baumarktketten zu finden und bieten ein herausragendes Preis Leistungsverhältnis. Newgarden möchte damit neue Angebote schaffen, bei denen Qualität und Design nicht im Widerspruch zum Preis stehen.

Exklusives Designs war für den breiten Verbrauchermarkt oft zu teuer. Wir verbinden das Wort Design kaufkräftigen Kunden, die nicht zögern, einen höheren Preis für ein exklusiveres Finish zu bezahlen.

Newgarden strebt einen Paradigmenwechsel an und macht erstklassige Designprodukte für alle. Dafür hat sich der Anbieter den renommierten italienischen Produktdesigner Valerio Sommella an Bord geholt, der weltweit für seine gewagten und funktionalen Kreationen in allen Bereichen für Furore sorgt. Valerio Sommella, in der Toskana geboren, ist ein wahrer Botschafter des mediterranen Designs. Es gelang ihm, das italienische Design perfekt mit dem Newgarden Motto in Einklang zu bringen: „BeHappy“!

Newgarden ist seit mehr als 14 Jahren der Ansprechpartner, wenn es um Außenbeleuchtung, Möbel und Outdoor-Möbel geht. Dem Unternehmen aus Murcia, Spanien, ist es seit seiner Gründung 2004 immer wieder gelungen, technologische Innovation geschickt mit mediterranem Design zu kombinieren. Das Ziel von Newgarden ist es, die Ideen renommierter Designer mit dem mediterranen Spirit des Unternehmens zu verbinden, um den Kunden moderne Objekte zu bieten, die jede Umgebung bereichern. Zum Produktportfolio von Newgarden gehören rotationsgeformte Produkte, die auf Grundlage der plastischen Umformtechnologie ihr unverwechselbares Design erhalten. Newgarden bietet Produkte an, die sich durch robuste und widerstandsfähige Materialien auszeichnen. Mehr Informationen zu Newgarden sowie zu allen Kollektionen: https://www.newgarden.es/en/

Kontakt
HBI Helga Bailey GmBH
Martin Stummer
Stefan-Georg-Ring 2
81929 München
+49 (0) 8999 3887 34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Saison-Auftakt im königlichen Park von Monza: Dressler & Partner sind Premiumsponsor von Philipp Wlazik im Team Vincenzo Sospiri Racing S.r.l.

Mallorcas bekanntes Architekturbüro unterstützt seit 2018 den amtierenden Weltmeister und dritten der Europameisterschaft Philipp Wlazik in der AM-Klasse der Lamborghini Super Trofeo 2017.

Saison-Auftakt im königlichen Park von Monza: Dressler & Partner sind Premiumsponsor von Philipp Wlazik im Team Vincenzo Sospiri Racing S.r.l.
(Bildquelle: © Giuseppe Verde)

– Philipp Wlazik startet in dieser Saison mit dem renommierten italienischen Rennstall Vincenzo Sospiri Racing (V.S.R.), amtierende Europameister Pro-AM- und AM 2017
– Nahezu 100.000 Zuschauer werden am 21. und 22. April im Autodromo di Monza zum Auftakt der Lamborghini Super Trofeo Europe erwartet

Monza/Mallorca, April 2018: Am 21. und 22.April fällt auf der legendären Formel 1- Rennstrecke im königlichen Park von Monza nahe Mailand der Startschuss für die Lamborghini Super Trofeo Europameisterschaft. Zum ersten Mal in der 25jährigen Geschichte von Dressler & Partner ziert die Top-Marke „Bauenmallorca.eu“ den 620 PS starken Lamborghini Huracán Super Trofeo Evo des V.S.R-Teams mit dem amtierenden Welt-meister Philipp Wlazik am Steuer, den Dressler & Partner sponsern und fördern.

Die am Freitag den 20. April mit dem ersten freien Training beginnende Lamborghini Super Trofeo Europameisterschaft ist mehr als nur ein Markenpokal. Sie erfährt weit über Italiens Grenzen hinaus hohes Ansehen und hat weitere Ableger in Asien, im mittleren Osten und den USA, welche sich Ende November im spektakulären Weltfinale messen. Die Rennserie ist der schnellste Markenpokal, der mit seinem Leistungsniveau selbst GT3-Fahrzeuge in den Schatten stellt und für die Entwicklung der Sportwagen aus Sant’Agata Bolognese zwischen Bologna und Modena steht.

Darüber hinaus gibt der Motorsport-Event wichtige Impulse für die Nachwuchsarbeit im Rennsport, denn jedes Jahr nehmen neue Fahrertalente an der Lamborghini Super Trofeo teil. „Der Mix aus gestandenen Werkspiloten und motivierten Nachwuchstalenten macht die Attraktivität der Rennserie aus.“, sagt Philipp Wlazik, Fahrer bei V.S.R.

Das Publikum darf sich auf einen spannenden Rennverlauf freuen. Für die Zuschauer ebenso attraktiv sind die verschiedenen Fahrer-Paarungen, denn neben Profi-Fahrern stellen auch ehrgeizige Amateure ihr Können unter Beweis.

„Dressler & Partner sieht sich auch als Partner und Förderer seiner wichtigsten Kunden. Das macht sich in der engen Partnerschaft deutlich bemerkbar“, sagt Wolfgang Dressler, Inhaber des gleichnamigen Baumanagement-Unternehmens auf Mallorca. Er ergänzt: „Wenn in Monza am Samstag um 15:10 Uhr die Ampeln auf „grün“ umschalten, drücken wir unserem Fahrer Philipp Wlazik und seinem V.S.R-Team alle Daumen. Die Verbindung zu dem Fahrer und dem Rennstall verdanken wir unserem treuen Kunden und ehemaligen Motorsportler Dr. Karl-Heinz Wlazik. Die Identifikation mit unserer Baleareninsel und die gemeinsame Begeisterung für den Motorsport haben einfach gepasst.“

Alle Rennen der Lamborghini Super Trofeo werden live auf der Lamborghini Squadra Corse-Website via YouTube gestreamt. Die Termine der Lamborghini Super Trofeo Europe:
20-22 April – Monza (Italien)
18-20 Mai – Silverstone (Großbritannien)
22-24 Juni – Misano (Italien)
26-28 Juli – Spa (Belgien)
14-16 September – Nürburgring (Deutschland)
15-16 November – Vallelunga (Italien)
17-18 November – Vallelunga (Italien) – Weltfinale

DRESSLER & PARTNER verwirklichen Wohn(t)räume. Die DRESSLER Construcciones Baleares S.L entwickelt, plant, baut und betreut hochwertige Immobilien nach deutschen Baustandards auf Mallorca. Firmengründer Wolfgang Dressler hat mit seinem Team bestehend aus hochqualifizierten Bauingenieuren, Bautechnikern und Architekten sowie praxiserfahrenen Handwerksmeistern (insgesamt 40 Mitarbeiter) über 250 Bauprojekte auf der Baleareninsel realisiert. Die Unternehmensgruppe DRESSLER ist eine Gemeinschaft von sich ergänzenden Auftritten mit Standorten in Algaida und Puerto de Andratx. 2018 feiert DRESSLER & PARTNER sein 25-jähriges Firmenjubiläum auf Mallorca. https://www.bauenmallorca.eu/

Pressekontakt:
Herr Andreas Kochwatsch
Senior Partner Communication
C/ Serradora 1
07210 Algaida
Illes Baleares / Spain
Tel. 0034 871 186 500
E-Mail: andreas@dresslerundpartner.com

DRESSLER & PARTNER verwirklichen Wohn(t)räume. Die DRESSLER Construcciones Baleares S.L entwickelt, plant, baut und betreut hochwertige Immobilien nach deutschen Baustandards auf Mallorca. Firmengründer Wolfgang Dressler hat mit seinem Team bestehend aus hochqualifizierten Bauingenieuren, Bautechnikern und Architekten sowie praxiserfahrenen Handwerksmeistern (insgesamt 40 Mitarbeiter) über 250 Bauprojekte auf der Baleareninsel realisiert. Die Unternehmensgruppe DRESSLER ist eine Gemeinschaft von sich ergänzenden Auftritten mit Standorten in Algaida und Puerto de Andratx. 2018 feiert DRESSLER & PARTNER sein 25-jähriges Firmenjubiläum auf Mallorca.

Firmenkontakt
Dressler und Partner
Andreas Kochwatsch
C/ Serradora 1
07210 Algaida
0034 871 186 500
andreas@dresslerundpartner.com
http://www.bauenmallorca.eu

Pressekontakt
artcontact pr & marketing
Uta Boroevics
Prenzlauer Promenade 175
13189 Berlin
030 68 23 27 27
uta.boroevics@pr-artcontact.de
http://www.pr-artcontact.de/

Klimatisierung von Gehäusen, Werbetafeln und Schaltschränken

Klimatisierung von Gehäusen, Werbetafeln und Schaltschränken
Aggregate mit Peltier-Technologie zur Kühlung von kleinen Räumen

Eine richtige Klimatisierung spielt für die Lebenszeit von elektronischen Komponenten eine wichtige Rolle. Eine besondere Schwierigkeit stellt dabei eine hohe Umgebungstemperatur dar. Sowohl in der verarbeitenden Industrie wie auch bei geschlossenen Gehäusen in einer sommerlichen Umgebung müssen aktive Kühlsysteme eingesetzt werden.

Während Klimakompressoren häufig bei sehr großen Schaltschränken eingesetzt werden, sind thermoelektrische Kühlkonzepte bei kleinen Gehäusen aufgrund ihrer Kompaktheit erste Wahl. Die aktuellen thermoelektrischen Kühlgeräte des Herstellers uwe electronic basieren auf der modernen Peltier-Technik. Dabei wird die Wärme statt mit einem Flüssigkeitssystem über rein elektronischen Weg aus dem Gehäuse transportiert. Es ergeben sich dadurch Vorteile in der Wartungsunabhängigkeit als auch in der Zuverlässigkeit. Ferner können Peltierelemente auch bei Temperaturen um die 100°C ohne Probleme und Effizienzverlust arbeiten.

Das Konzept der uwe electronic beruht auf einer kompakten und modularen Bauweise. Zwischen zwei Kühlkörpern sind mehrere Peltierelemente in einer Art „Sandwich“-Bauweise angeordnet. Während die kleinere Seite im zu kühlenden Gehäuse sitzt, leitet die größere Kühlkörperseite die aktiv transportierte Wärme an die Umgebung ab.

Dadurch, dass kein Luftaustausch zwischen dem Innenbereich des Gehäuses und dem Außenbereich stattfindet, ist eine hohe Staubdichtigkeit des Gehäuses möglich. Für den Außenbereich können außerdem Lüfter mit hohem Spritzwasserschutz bis IP67 konfiguriert werden. Generell ist die uwe electronic flexibel und kann ihre Geräte auch dem Kundenwunsch entsprechend optimieren und anpassen. Dies gilt ebenfalls für die große Auswahl an Temperaturreglern sowie Thermostaten.

Neben Schaltschränken und Bediengehäusen, finden die Peltierkühler auch bei Werbetafeln und Anzeigesystemen sowie Überwachungskameras im Außenbereich ihre Einsatzgebiete. Da die Peltiersysteme auch heizen können, werden häufig gerne auch Gehäuse in der Messtechnik normgerecht auf Temperatur gehalten bzw. klimatisiert.

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt
uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
08944119015
info@uweelectronic.de
http://www.uweelectronic.de

Home Office ist eine Generationenfrage

Aktuelle Studie untersucht neue Arbeitsformen

Home Office ist eine Generationenfrage

Ob am voll ausgestatteten Schreibtisch im Büro, von Zuhause oder im Cafe um die Ecke: Viele Jobs können inzwischen mit Laptop und Smartphone von überall erledigt werden. Immer mehr Unternehmen bieten ihren Angestellten Home Office an. Doch was denken Arbeitnehmer über dieses Angebot? Die Einstellung zum Home Office ist eine Generationenfrage, wie die Ergebnisse des aktuellen Randstad Arbeitsbarometers zeigen.

In Deutschland fühlen sich vor allem Arbeitnehmer zwischen 25 und 45 Jahren vom Home Office angesprochen. Von ihnen würden etwa 58% das Büro ab und an gegen die eigenen vier Wände oder einen anderen Ort tauschen. Das kann einige Vorteile bringen: Ohne Hintergrundgeräusche, langwierige Meetings und den stressigen Weg ins Büro ist die Arbeit schneller erledigt. Außerdem können sie so private Termine wie Arztbesuche und Handwerker in der Wohnung besser koordinieren.

Das alles scheint die Generation 45+ dagegen nicht zu überzeugen. Etwa 61% von ihnen können sich nicht vorstellen, von zu Hause oder einem anderen Ort außerhalb des Büros zu arbeiten. Gegner des Home Office legen mehr Wert darauf, Beruf und Freizeit klar voneinander zu trennen. Mobil zu arbeiten bedeutet für sie nicht Balance, sondern die Grenze zwischen Privat- und Berufsleben aufzuweichen.

Die Entscheidung, ob sie lieber zu Hause oder im Büro arbeiten wollen, wird vielen Arbeitnehmern allerdings noch abgenommen. Rund 50 % der über 45-Jährigen bekommen von ihrem Arbeitgeber nicht die nötige Ausrüstung für das Home Office. Unter den 25 bis 45-Jährigen sind es noch 36 %. Unternehmen statten ältere Angestellte seltener als ihre jüngeren Kollegen für die Arbeit von Zuhause aus. „Auch wenn nicht alle Berufe dafür geeignet sind, sie im Home Office zu erledigen, zeigen die Ergebnisse einen Nachholbedarf seitens der Unternehmen“, so Petra Timm, Director Group Communications bei Randstad Deutschland. „Mit den jüngeren Generationen, die jetzt in den Arbeitsmarkt eintreten, wird die Nachfrage nach mobiler Arbeit weiter steigen. Darauf müssen sich viele Arbeitgeber erst noch einstellen.“

Über die Online-Umfrage
Die dargestellten Ergebnisse stammen aus dem Randstad Arbeitsbarometer. Die Online-Umfrage wird in 33 Ländern vierteljährlich durchgeführt. In Deutschland wurden 400 Arbeitnehmer zwischen 18 und 65 Jahren aus unterschiedlichen Branchen befragt.

Mit durchschnittlich rund 59.500 Mitarbeitern und rund 550 Niederlassungen in 300 Städten sowie einem Umsatz von rund 2,3 Milliarden Euro (2017) ist die Randstad Gruppe der führende Personaldienstleister in Deutschland. Randstad bietet Unternehmen unterschiedlicher Branchen umfassende Personalservice-Konzepte. Neben der klassischen Zeitarbeit gehören zum Portfolio der Randstad Gruppe unter anderem die Geschäftsbereiche Professional Services, Personalvermittlung, HR Lösungen und Inhouse Services. Mit seinen passgenauen Personallösungen ist Randstad ein wichtiger strategischer Partner für seine Kundenunternehmen. Durch die langjährige Erfahrung unter anderem in der Personalvermittlung und Personalüberlassung sowie individuelle Leistungs- und Entwicklungsangebote für Mitarbeiter und Bewerber, ist Randstad auch für Fach- und Führungskräfte ein attraktiver Arbeitgeber und Dienstleister. Als Impulsgeber für den Arbeitsmarkt hat Randstad bereits im Jahr 2000 einen flächendeckenden Tarifvertrag mit ver.di abgeschlossen, der als Grundlage für die geltenden tariflichen Regelungen in der gesamten Branche diente. Randstad ist seit 50 Jahren in Deutschland aktiv und gehört zur niederländischen Randstad N.V.: mit einem Gesamtumsatz von rund 23,3 Milliarden Euro (Jahr 2017), über 668.800 Mitarbeitern täglich im Einsatz und rund 4.800 Niederlassungen in 39 Ländern, ist Randstad einer der größten Personaldienstleister weltweit. Zur deutschen Randstad Gruppe gehören neben den Unternehmen Randstad Deutschland GmbH & Co KG auch die Unternehmen Tempo Team, Gulp, Monster, twago, Randstad Sourceright, Randstad Outsourcing GmbH sowie Randstad Automotive und Randstad Financial Services. Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung der Randstad Gruppe Deutschland ist Richard Jager.

Firmenkontakt
Randstad Deutschland
Petra Timm
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196/4081770
06196-408 1775
presse@randstad.de
http://www.randstad.de

Pressekontakt
Randstad Deutschland Pressestelle
Helene Schmidt
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
06196/4081701
06196-408 1775
helene.schmidt@randstad.de
http://www.randstad.de

Dr, phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg | Eifersucht

Hypnose gegen Eifersucht bei Elmar Basse

Dr, phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg | Eifersucht
Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Hypnose kann eine sehr wirksame Behandlungsmöglichkeit der Eifersucht sein, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Denn mittels Hypnose kann auf Kräfte des Unbewussten zugegriffen werden, die dem rationalen Verstand unzugänglich sind. Dieser bewusste Verstand allein ist aber in der Bewältigung der Eifersucht meist überfordert. Er scheitert zumeist schon in der Klärung der Frage, ob es überhaupt einen hinreichenden Grund gibt, sich um die Treue des Partners Sorgen zu machen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Genauer gesagt ist es bei vielen eifersüchtigen Menschen so, dass sie mit ihrem rationalen Verstand durchaus die Aussage treffen können, es gebe in Wirklichkeit keinen Grund zur Sorge, was sie aber nicht daran hindert, von Eifersucht geplagt zu sein und geradezu Eifersuchtsattacken zu erleben.
Ebenso scheitert der rationale Verstand aber typischerweise laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse an dem Versuch der Klärung, warum es überhaupt zur Eifersucht kommt. Verstandesmäßig ist der Betroffene zwar oftmals nicht verlegen, eine ganze Reihe von Gründen und Ursachen zu benennen, die mutmaßlich für seine Eifersucht verantwortlich sind. Zum Beispiel wird häufig eine frühere Fremdgeherfahrung berichtet, dass der Betreffende also mal betrogen worden und seitdem eifersüchtig sei. Oder es wird auf einen Mangel an Selbstwertgefühl hingewiesen, für den die Eltern (oder zumindest einer der beiden Elternteile) haftbar zu machen seien.
Solchen und ähnlichen Erklärungsversuchen mangelt es aber, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, an innerer Überzeugungskraft. Das ergibt sich schon daraus, dass sie nicht verallgemeinerbar sind. Keineswegs wird jeder, der einmal oder mehrfach betrogen wurde, zu einem eifersüchtigen Menschen. Wenn also ein einzelner dazu wird, muss es bestimmte andere, mindestens ergänzende Gründe geben, die zu der Eifersuchtssymptomatik beitragen. Ebenso wird keineswegs jeder, dem es an Selbstvertrauen mangelt, zur Eifersucht getrieben. Nicht selten ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse sogar geradezu umgekehrt, dass nämlich sehr durchsetzungsorientierte, erfolgreiche und selbstbewusste Menschen von Eifersuchtsattacken geplagt werden.
Dass diese und ähnliche Erklärungsversuche so oft scheitern, ist laut Elmar Basse darin begründet, dass der Mensch, wie ein Psychologe einmal erwähnte, kein rationales, sondern ein rationalisierendes Wesen ist. Für seine unbewusst, emotional gesteuerten Handlungen sucht und findet er im Nachhinein rationale Erklärungen, die er den Handlungen dann als deren angebliche Ursachen unterschieben möchte. Damit ist aber für die Hypnosetherapie nichts gewonnen, sagt Elmar Basse, denn in ihr kommt es folglich ja darauf an, diese Rationalisierungen nicht einmal zu entkräften, sondern eher beiseitezuschieben, um Zugriff auf die wirklichen Zusammenhänge gewinnen zu können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Colonnaden 5
20354 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Hörforschung: Wie die Ohrform das Hören beeinflusst

Hörforschung: Wie die Ohrform das Hören beeinflusst

(Mynewsdesk) FGH, 2018 – Die Ohrmuschel ist mit ihren Windungen und kurvigen Verläufen mehr als nur ein einfacher Schalltrichter. Als sichtbarer und markanter Teil des sehr komplexen Hörorgans werden bereits hier einige Weichen für das gestellt, was später als Hörergebnis wahrgenommen wird. Dabei geht es nicht allein um das Hören und Unterscheiden von Tönen und Geräuschen oder den Gleichgewichtssinn, der direkt mit dem Innenohr zusammenhängt. Die Ohren helfen auch dabei die Richtung zu erkennen, aus der das Gehörte kommt. Sie haben damit einen erheblichen Einfluss auf unser Orientierungsvermögen.

Das wird dadurch möglich, dass wir zwei Ohren haben, die so angeordnet sind, dass der Schall sie fast nie gleichzeitig erreicht. Diese zeitlichen Differenzen reichen dem Gehirn aus, um zielsicher die betreffende Schallquelle zu verorten. Das Prinzip funktioniert aber nur in den horizontalen Richtungen links, rechts und vorne oder hinten. Wie die Ohren dagegen Höhenunterschiede erkennen, ob sich also eine Geräuschquelle über uns oder am Boden befindet, dazu haben kanadische Forscher in einer aktuellen Studie nun wichtige Erkenntnisse veröffentlicht.*

Bei ihren Untersuchungen lag der Fokus auf der Ohrmuschel. Mit kleinen Silikoneinsätzen veränderten die Wissenschaftler bei Versuchspersonen die Form der Mulde vor der Öffnung zum Gehörgang. Die Probanden konnten daraufhin nicht mehr unterscheiden, ob sich eine Geräuschquelle über oder unter ihnen befand, was vorher problemlos möglich war. Demzufolge wertet das Gehirn nicht nur die reinen Schallwellen aus, die auf das Ohr treffen, sondern auch die Art und Weise, wie sie von der persönlichen Form der Ohrmuschel modifiziert werden.

Die Versuche führten aber noch zu einer weiteren wichtigen Erkenntnis: Nachdem die Versuchspersonen die Silikoneinsätze eine Woche lang getragen hatten, wurde ihr Richtungshören ein weiteres Mal getestet. Jetzt hatte sich ihr Gehör offenbar an die veränderten Bedingungen gewöhnt und sie konnten die Position der Schallquellen wieder sicher heraushören. Damit wurde einmal mehr die Plastizität des Gehirns nachgewiesen, nämlich die Fähigkeit, sich auf neue Bedingungen einzustellen.

Diese Anpassungsfähigkeit des Gehirns hat im Zusammenhang mit nachlassender Hörleistung zwei Seiten: zum einen wird die Gewöhnung an das schlechtere Hören dadurch begünstigt, was nicht selten zu einer verspäteten Hörgeräteanpassung führt. Zum anderen kann sich das Gehör aber auch wieder auf gutes Hören mit Hörsystemen einstellen. Allerdings sollte die Zeit zwischen dem Auftreten signifikanter Hörminderungen und der Versorgung mit Hörsystemen nicht zu lang sein, um eine problemlose und schnelle Rückkehr zum guten Hören zu ermöglichen und die nachteiligen Folgen einer Schwerhörigkeit und die damit einhergehende Beeinträchtigungen der Lebensqualität zu vermeiden.

Ein Hörtest bei einem Hörakustiker ist der perfekte erste Schritt zur persönlichen Hörgesundheit. Damit können auch schon kleine Veränderungen der Hörfähigkeit gemessen werden, die vielleicht kaum bemerkt werden, sich aber auf längere Sicht nachteilig auswirken. Die systematische Hörprävention und Aufklärungsarbeit zählt für die Fördergemeinschaft Gutes Hören seit über 50 Jahren zu ihren Kernkompetenzen.

Als Hörexperten vor Ort stehen allen Interessierten die rund 1.500 FGH Partnerakustiker zur Verfügung. Bei ihnen wird das gesamte Leistungsspektrum vom kostenlosen Hörtest über Auswahl, Anpassung und Programmierung geeigneter Hörgeräte bis hin zur mehrjährigen Nachbetreuung angeboten. Die FGH Partner sind zu erkennen am Ohrbogen mit dem Punkt. Einen Fachbetrieb in der Nähe findet man unter  www.fgh-info.de

*) R. Trapeau, M. Schönwiesner: The encoding of sound source elevation in the human auditory cortex, Journal of Neuroscience 5 March 2018

Verwendung und Nachdruck des Textes honorarfrei mit Quellennachweis: „FGH“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Fördergemeinschaft Gutes Hören

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/gn9k7a

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/hoerforschung-wie-die-ohrform-das-hoeren-beeinflusst-54256

Bessere Kommunikation und mehr Lebensqualität durch moderne Hörakustik – die Fördergemeinschaft Gutes Hören informiert bundesweit und vermittelt Hörexperten

Deutschlandweit gehen Experten von rund 15 Millionen Menschen aus, die nicht mehr einwandfrei hören. Wer aktiv etwas dagegen unternimmt, kann ohne größere Einschränkungen am täglichen Leben, das von Hören und Verstehen geprägt ist, teilnehmen. Tatsächlich sind es aber nur rund 3 Millionen Menschen, die mit der modernern Hörakustik ihre Höreinschränkungen kompensieren.

Das sind viel zu wenig, sagen einstimmig die Fachleute aus Medizin und Hörakustik. Denn ein eingeschränktes Hörvermögen bleibt für die Betroffenen meistens nicht ohne Folgen. Die häufigen Missverständnisse führen zu Konflikten und schließlich zu Stress und Versagensängsten. Die Ursachen liegen in den meisten Fällen in schleichenden Verschleißerscheinungen des Innenohres. Diese lassen sich mittels moderner Hörakustik kompensieren.

Die Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) betreibt deshalb im Rahmen gesundheitlicher Vorsorge bundesweit Aufklärungsarbeit über gutes Hören und organisiert zusammen mit ihren Partner-Akustikern Informations- und Hörtest-Aktionen. Die FGH versteht sich als Ratgeber für Menschen mit Hörminderungen und deren Angehörige sowie für alle Menschen, die an gutem Hören interessiert sind. Auch für Fachleute und Journalisten ist die FGH eine wichtige Anlaufstelle, wenn es um Informationen rund ums Hören und um die Hörakustik geht.

Freiwillige Mitglieder in der Fördergemeinschaft Gutes Hören sind deutschlandweit rund 1.500 Meisterbetriebe für Hörakustik. Das gemeinsame Ziel der FGH Partner ist es, Menschen mit Hörproblemen wieder zu gutem Hören zu verhelfen. Voraussetzung dafür ist die Stärkung des Hörbewusstseins in der Öffentlichkeit. Dazu zählt auch die Bedeutung guten Hörens für die individuelle Lebensqualität. Wer gut hört, kann aktiv und ohne Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Hören bedeutet nicht nur besser verstehen, sondern auch besser leben.

Das große Hörportal http://www.fgh-info.de bietet einen umfassenden Überblick zum Thema. Dort können auch weiterführende Informationen bestellt und schnell ein FGH Partner in Wohnortnähe gefunden werden. So einzigartig wie das Hören des Einzelnen, so individuell ist auch die persönliche Beratung. Wer sich für gutes Hören und die moderne Hörsystemanpassung interessiert, sollte das Gespräch mit seinem FGH Partner suchen. Die Mitgliedsbetriebe der Fördergemeinschaft stehen für eine große Auswahl von Hörlösungen, faire und umfassende Beratung und höchste Qualität. Die Partnerbetriebe der Fördergemeinschaft Gutes Hören sind am gemeinsamen Zeichen, dem Ohr-Symbol zu erkennen.

Fördergemeinschaft Gutes Hören im Internet:
http://www.fgh-info.de

Firmenkontakt
Fördergemeinschaft Gutes Hören
Karsten Mohr
Königstraße 5
30175 Hannover
0511 76333666
presse@fgh-info.de
http://www.themenportal.de/sozialpolitik/hoerforschung-wie-die-ohrform-das-hoeren-beeinflusst-54256

Pressekontakt
Fördergemeinschaft Gutes Hören
Karsten Mohr
Königstraße 5
30175 Hannover
0511 76333666
presse@fgh-info.de
http://shortpr.com/gn9k7a

Medisafe und Takeda verbessern die Medikamenten-Adhärenz in Deutschland

Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf den Einsatz digitaler und mobiler Lösungen zur Verbesserung der Therapieergebnisse bei Patienten mit Multiplem Myelom

Medisafe und Takeda verbessern die Medikamenten-Adhärenz in Deutschland
Medisafe erleichtert Patienten das Medikamentenmanagement.

Berlin, Deutschland – 20. April 2018 – Medisafe®, die führende personalisierte mobile Gesundheits-App für das Medikamentenmanagement mit 4 Millionen Anwendern weltweit, und die Takeda Pharmaceutical International AG, eines der größten forschenden Pharmaunternehmen der Welt, geben ihre Zusammenarbeit zur Verbesserung der Medikamenten-Adhärenz bei Patienten mit Multiplem Myelom bekannt.

Zu den Hauptursachen für Medikamenten-Non-Adhärenz gehören unter anderem Vergesslichkeit und mangelnde Motivation. Dies wirkt sich auf die Gesundheit der Bevölkerung aus und führt zu vermeidbaren Begleiterkrankungen, Krankenhausaufenthalten und medizinischen Notfällen sowie zum Verlust an wirtschaftlicher Produktivität, der die Gesundheitssysteme und Volkswirtschaften weltweit belastet.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO liegen die durchschnittlichen Adhärenzraten für chronische Langzeiterkrankungen in den entwickelten Ländern bei 50 %. In Entwicklungsländern sind die Raten angesichts der begrenzten Verfügbarkeit von Gesundheitsressourcen und des ungleichen Zugangs zur Gesundheitsversorgung sogar noch niedriger.

Die Partnerschaft zwischen Medisafe und Takeda wirkt diesem Problem entgegen und stellt Patienten mit Multiplem Myelom eine digitale Lösung zur Verfügung, die sie bei der Dokumentation und Überwachung ihrer Medikamenteneinnahme unterstützt. So können sie auf eine speziell angepasste Version von Medisafe zugreifen, die die automatische Aufstellung des Dosierungsplans, Medikamentenerinnerungen, Motivationsnachrichten und Support-Tools sowie multimediale Lerninhalte umfasst.

Die Medisafe-App ersetzt kein Rezept oder die Konsultation eines Arztes. Es ist ein Instrument zur Unterstützung der Patienten bei der Einhaltung ihrer verordneten Medikation.

Die Medisafe-App ist für Nutzer kostenlos und kann im Google Play Store und im Apple App Store heruntergeladen werden.

Zitate:

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Takeda, einem führenden Unternehmen, das die Leidenschaft von Medisafe teilt, Patienten in den Mittelpunkt zu stellen und innovative digitale und mobile Lösungen zu entwickeln, die es Patienten erleichtern, ihren Behandlungsplan einzuhalten“, so Omri Shor, CEO und Co-Founder von Medisafe. „Diese Menschen stehen bereits vor großen Herausforderungen. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, sie dabei zu unterstützen, sich zu organisieren, zu informieren und mit den Unterstützungssystemen in Verbindung zu treten, um ihnen einen zusätzlichen Motivationsschub im Kampf gegen den Krebs zu geben.“

„Die neuesten Entwicklungen in der Behandlung des Multiplen Myeloms haben nicht nur neue Möglichkeiten der oralen Behandlung gebracht, sondern auch zu einer Verschiebung der Medikamentenverantwortung geführt, die es den Patienten ermöglicht, ihre Medikamente bequem von zu Hause aus einzunehmen“, erklärt Katharina Geppert, Produktmanagerin, Onkologie bei Takeda Deutschland. „Wir haben mit mehreren Patienten und Patientenvertretern darüber gesprochen, wie wir sie unterstützen können. Die Medisafe App erfüllt ihre Bedürfnisse mit einer modernen, digitalen und mobilen Lösung, die nicht an ein Medikament gebunden ist, sondern es ihnen ermöglicht, ihr
gesamtes Spektrum an Medikamenteneinnahmen zu verwalten. Wir sind stolz darauf, mit Medisafe bei der Entwicklung dieser Lösung zusammenzuarbeiten und Patienten dabei zu unterstützen, ihren Medikationsplan einzuhalten und ihre Lebensqualität weiter zu verbessern.“

Über das Multiple Myelom
Das Multiple Myelom ist ein Krebs der Plasmazellen, die sich im Knochenmark befinden. Beim Multiplen Myelom wird eine Gruppe von monoklonalen Plasmazellen oder Myelomzellen krebsartig und vermehrt sich. Diese bösartigen Plasmazellen haben das Potenzial, viele Knochen im Körper zu befallen, was zu Kompressionsfrakturen, lytischen Knochenläsionen und damit verbundenen Schmerzen führen kann. Das Multiple Myelom kann eine Reihe gravierender Gesundheitsprobleme verursachen, die die Knochen, das Immunsystem, die Nieren und die Anzahl der roten Blutkörperchen betreffen. Zu den häufigsten Symptome gehören u.a. Knochenschmerzen und Müdigkeit, ein Symptom der Anämie. Das Multiple Myelom ist eine seltene Form von Krebs mit weltweit an die 114.000 Neuerkrankungen pro Jahr.

Über Takeda Pharmaceuticals International AG
Takeda ist ein forschungsgetriebenes globales Unternehmen mit Schwerpunkt im pharmazeutischen Bereich. Das Unternehmen ist in den Feldern Onkologie, Gastroenterologie und Krankheiten des zentralen Nervensystems sowie Impfstoffe tätig und engagiert sich für eine bessere Gesundheitsversorgung der Patienten weltweit. Takeda führt F&E sowohl intern als auch mit Partnern durch, um führend im Bereich Innovation zu bleiben. Neue innovative Produkte, insbesondere in der Onkologie und Gastroenterologie sowie die Präsenz in den Emerging Markets treiben das Wachstum von Takeda an. Mehr als 30.000 Takeda-Mitarbeiter engagieren sich für die Verbesserung der Lebensqualität
der Patienten und arbeiten mit Partnern im Gesundheitswesen in mehr als 70 Ländern zusammen. Weitere Informationen finden Sie unter www.takeda.com/news

Erfahren Sie mehr über Takeda auf der Website des Unternehmens, www.takeda.com, und erhalten Sie weitere Informationen über Takeda Oncology, die Marke für den globalen Geschäftsbereich Onkologie der Takeda Pharmaceutical Company Limited, unter www.takedaoncology.com

Über Medisafe
Medisafe ist eine personalisierte App für das Medikamentenmanagement, die alle wichtigen Ursachen der Non-Adhärenz adressiert. Adhärenz bedeutet Therapietreue und bezeichnet die Einhaltung der Therapieempfehlungen des Arztes oder Therapeuten. Die Medisafe App unterstützt Nutzer dabei, ihre Medikamenteneinnahme zu organisieren und zu erinnern sowie Therapieziele zu erreichen und Gesundheitsergebnisse zu verbessern. Die cloud-basierte mobile Anwendung stellt relevante Inhalte wie Videos und personalisierte Nachrichten auf Grundlage des Medikationsplans sowie der spezifischen Umstände jedes einzelnen Nutzers bereit und fördert zudem die Zusammenarbeit zwischen Patienten, Angehörigen und medizinischen Fachkräften durch digitale Tools und Berichte. Medisafe wird bereits von vier Millionen Patienten und Betreuern genutzt und hat schon mehr als 750 Millionen erfolgreiche Medikamenteneinnahmen unterstützt. Die kostenfreie Medisafe App ist für iOS und Android verfügbar und hat mehr als 160.000 Benutzerbewertungen mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen im Apple App Store und Google Play App Store. Weitere Informationen finden Sie unter www.medisafe.com

Firmenkontakt
Medisafe
— —
— —
— —


Medisafe@lucyturpin.com
https://medisafe.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 89 417761 14
Medisafe@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Federwiege NONOMO®, neuer Look mit neuen Features

Federwiege NONOMO®, neuer Look mit neuen Features
NONOMO mit Designgestell in silber und naturfarbenen Wiegensack

Das seit dem Sommer 2010 etablierte Schlafsystem für entspannten Babyschlaf, die Federwiege NONOMO®, hat sich einem Facelift unterzogen und erstrahlt ab dem 20.04.2018 unter nonomo.de mit neuem Logo in neuem Design.

LOGO & CLAIM
Feel Close. Relax. Der Name ist Programm – Logo und Claim spiegeln nun auch wider, wofür NONOMO® steht: nämlich entspannten Babyschlaf und relaxte Eltern. Der Wiegensack schmiegt sich an das Baby und vermittelt somit ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit – eben die Grundvoraussetzung, um entspannt schlafen zu können.

WAS IST NEU?
Die NONOMO Federwiege wir zum stylischen Möbelstück und erfüllt nun auch höchste Designansprüche. Unterstrichen wird dies durch das neue Logo, welches in der Premiumversion auf den Wiegensack gestickt ist. Der Wiegensack der NONOMO® Federwiege in Bio-Qualität ist jetzt auch in grau erhältlich. Sowohl das Basicgestell als auch das Designgestell sind nun in den Farben silber und anthrazit verfügbar.

DER KONFIGURATOR
Um den Bedürfnissen der Kunden und den Anforderungen des Marktes zu entsprechen, ist die NONOMO® Federwiege nun modular aufgebaut. Über den Online-Konfigurator kann der passende Baustein zum individuellen Schlafsystem ausgewählt werden. Dadurch passt sich die NONOMO® Federwiege veränderten Lebenssituationen und Wünschen optimal an und Einzelteile können einfach ausgetauscht oder ergänzt werden.

Im Trubel des Alltags aufatmen. Entspannt einschlafen. Glücklich aufwachsen. Natürlichkeit und Nähe spüren. Auf das Wesentliche besinnen und die innere Uhr hören. Das Gute fühlen!

NONOMO® passt sich Deinem Alltag an. Unsere Federwiegen aus geprüfter Qualität geben Schutz und fördern das Miteinander. Auf Reisen, im Wohnzimmer oder unterm Birnenbaum – das vollwertige Schlafsystem kommt genau dort zum Einsatz, wo Du es brauchst. Und wächst mit Deinen Ansprüchen. Das schenkt Vertrauen. Eben das gute Gefühl, immer und überall geborgen zu sein.

FEEL CLOSE. RELAX.

Kontakt
NONOMELLA GmbH
Jennifer Holmes
Bußmannstraße 18
45896 Gelsenkirchen
+4920960488911
jennifer.holmes@nonomo.de
http://www.nonomo.de

Auf der sicheren Seite! Auf was man beim Kauf einer neuen Öltankanlage achten sollte

Verbraucher-Interview mit Reginald Homer, Technischer Prüfdienst Bayern

Auf der sicheren Seite! Auf was man beim Kauf einer neuen Öltankanlage achten sollte
Reginald Homer vom Technischen Prüfdienst Bayern e.V.

Frage 1:
Herr Homer, warum macht es Sinn, beim Kauf/ Austausch meiner alten Ölheizung auch gleich über eine neue Tankanlage nachzudenken?

Vermutlich wird die Tankanlage das gleiche Alter haben wie die zum Austausch anstehende alte Ölheizung – also 30 Jahre und mehr. Insofern ist es nur allzu wahrscheinlich, dass die Tankanlage ebenfalls mit Mängeln behaftet ist. Insbesondere die Auffangräume werden garantiert nicht mehr den aktuellen Vorschriften entsprechen. Gleichzeitig muss die vorhandene Tankanlage auf jeden Fall technisch an die neue Ölheizung angepasst werden. Bei dieser Anpassung kann es sich um eine wesentliche technische Änderung handeln, die anschließend von einem Sachverständigen überprüft werden muss. Allerdings ist die Gefahr groß, dass die alte Tankanlage eine solche Über-prüfung „nicht übersteht“…Und der Verbraucher müsste dann doch noch in eine neue Tankanlage investieren und hätte zum zweiten Mal zu Hause eine Baustellen-Situation. Das kann man sich leicht ersparen, in dem man Tankanlage und Ölheizung in einem Schritt austauscht.

Frage 2:
Können Sie als Sachverständiger ein paar Tipps für eine neue Tankanlage geben? Oder was zeichnet moderne Tanks besonders aus?

Grundsätzlich hat sich die Behälter-Technologie in den letzten 15 bis 20 Jahren enorm weiterentwickelt. Beispielsweise gibt es neue Tanks nur noch doppelwandig oder mit integrierter Auffangwanne, welche mit geringem Wandabstand im Kellerraum aufgestellt werden. Die vormals gemauerte Auffangwanne kostete dagegen nicht nur viel mehr Platz im Keller, sondern konnte mit der Zeit auch undicht werden. Bei der Größe der neuen Tanks genügt es, sich am jeweiligen Jahresbedarf an Heizöl zu orientieren. Im Gegensatz zu früher sollte die neue Tankanlage dabei eher kleiner dimensioniert sein, da dank der heutigen Brennwerttechnik der Ölverbrauch viel geringer ausfällt. Ferner ist es ratsam, eine einreihige oder auch eine Eck- oder Winkelaufstellung für die Batterietanks zu wählen. Dadurch kann man erheblichen Platz im Keller einsparen. Vielleicht noch ein Wort zur Sicherheitstechnik: Jeder Tank muss einen Füllstandanzeiger haben, weshalb man alte Anlagen entsprechend nachrüsten müsste. Damit wird eine Überfüllung bei unterschiedlichen Füllständen zu 100% ausgeschlossen. Bei Batterietanksystemen benötigt nur der erste Tank einen Grenzwert-geber. Optional kann jeder weitere Tank zusätzlich mit einem Füllstandbegrenzer ausgerüstet werden.

Frage 3:
Wie und wo kann ich mich als Verbraucher denn im Vorfeld über das Marktangebot für neue Tankanlagen informieren?

Hier möchte ich gerne auf das Verbraucherportal „Sicherer Öltank“ verweisen ( www.sicherer-oeltank.de). Es handelt sich hierbei um eine herstellerneutrale, aufklärende Verbraucherinformation zum Thema „Öltank“, auf der sich der Hausbesitzer aktuelle und sehr praxisbezogene Anregungen für die Investition in eine neue Tankanlage holen kann.

Frage 4:
Mit welchen Kosten muss man als Verbraucher ungefähr bei dem Austausch einer Tankanlage rechnen?

Durch meine Erfahrungen als Sachverständiger würde ich sagen, dass man für eine Anlage mit 3.000 Litern (womit auch der durchschnittliche EFH-Jahresbedarf an Heizöl gedeckt wäre) inkl. der Demontage der Altanlage zwischen 3.500,- und 5.000,- Euro ansetzen. Noch ein Ratschlag in diesem Zusammenhang: Ich würde mir auf jeden Fall von zwei bis drei regionalen Handwerksbetrieben ein Angebot zur gleichen Tankanlage machen lassen. Nur dann hat man als Verbraucher die objektive Vergleichbarkeit.

Frage 5:
Kann der „normale“ Fachhandwerker die neue Tankanlage installieren oder benötigt man dafür einen Handwerker mit spezieller Qualifikation?

Jeder Heizungsbauer, der an einer Heizöltankanlage über 1.000 Litern tätig wird, muss eine zusätzliche WHG-Zertifizierung vorweisen können. Der Kunde sollte also unbedingt darauf achten, dass der Heizungsbauer bei Auftragsannahme ein solches Zertifikat vorlegen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, kann die neue Ölheizungsanlage noch ein teures Nachspiel haben. Denn wenn der Verbraucher den Auftrag an einen nicht autorisierten Heizungsfachbetrieb vergibt, begeht dieser eine mit Bußgeldbescheid behaftete Ordnungswidrigkeit. Oder der Kunde wendet sich gleich an einen Tankschutzfachbetrieb. Da ist er immer auf der sicheren Seite.

Im Bundesverband Lagerbehälter e.V. (bl e.V.) sind die führenden Hersteller von Behältern in Deutschland zusammengeschlossen.
Sie bieten für den gewerblichen und auch den privaten Anwender alle Arten von Tanktypen aus den Werkstoffen PE, PA, GFK und Stahl.

Firmenkontakt
Bundesverband Lagerbehälter e.V.
Dr. Wolfram Krause
Koellikerstraße 13
97070 Würzburg
0931 / 35 292 0
info@behaelterverband.de
http://www.behaelterverband.de

Pressekontakt
Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Florian Hohl
Thierschstr. 5
80538 München
089/23 888 98-16
f.hohl@sage-schreibe.de
http://www.sage-schreibe.de

Intelligent pump monitoring with ATEX certification from Allweiler

Intelligent pump monitoring with ATEX certification from Allweiler
The IN-1000 master module displays notifications and sensor values from all pumps and forwards them.

(Radolfzell – April 20, 2018) At this year“s ACHEMA, Allweiler will exhibit its intelligent condition and operation monitoring system (hall 8.0, booth D63). Known as IN-1000, it is now also available with ATEX certification for use in EX zones. IN-1000 was developed specifically for Allweiler pumps that are used in operationally-critical and environmentally-sensitive applications in chemical engineering. This system improves safety while reducing operating costs. Allweiler is a business segment of CIRCOR.

The „smart platform“ IN-1000 can be used for a wide range of condition monitoring applications, from simple, single-pump installations to complex, multi-pump systems while improving safety and reducing operating costs simultaneously. As a result, maintenance and repairs can be planned in advance, there are no unplanned production downtimes, and maintenance intervals can be extended. Specific examples include monitoring of temperature, leaks, and vibrations. The system may also be expanded with standard industrial sensors (e.g. for pressure). It can be added to a variety of new Allweiler pumps or retrofitted to existing pumps.

Allweiler“s IN-1000 condition monitoring device is now also available for EX zones. It will be delivered with the necessary certifications for operation in ATEX Zone 2, Class 1, Division 2. All components, from measuring devices and cables to the barrier box, are certified for EX zones.
Allweiler has been supplying pumping solutions for chemical engineering customers around the world for decades. This year at ACHEMA, in addition to the „smart platform“ IN-1000, Allweiler will also exhibit selected products from its broad selection of chemical pumps. These include everything from centrifugal, propeller pumps, and screw pumps to progressing cavity and peristaltic pumps. Additionally, visitors to the Allweiler booth will be able to view precision gear pumps of the brand Zenith.

CIRCOR International, Inc. (NYSE: CIR) designs, manufactures and markets differentiated flow control products and sub-systems for Energy, Aerospace & Defense and Industrial customers. The Company has a diversified product portfolio of recognized, market-leading brands (Allweiler®, Houttuin™, Imo®, Leslie Controls, Rosscor®, RTK, Schroedahl, Tushaco®, Warren® and Zenith®) that fulfill its customers“ mission critical needs.

Firmenkontakt
CIRCOR | ALLWEILER GmbH
Gunter Connert
Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 86-542
+49 (0)7732 86-99542
gunter.connert@circor.com
http://www.allweiler.de

Pressekontakt
Tenncom GmbH
Sina Freivogel
Robert-Gerwig-Str. 35
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 95 39 42
+49 (0)7732 95 39 39
sfreivogel@tenncom.de
http://www.tenncom-gmbh.de